Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 451.

  • Die Arthrose-Lüge

    ate - - Buchempfehlungen

    Beitrag

    Selbst habe ich den Kanal Liebscher&Bracht über YouTube aboniert und baue die für mich infrage kommenden Übungen in meinem Alltag ein (u.a. auch mit Fazienrollen). Also kann ich aus Erfahrung sagen, die Übungen helfen. Danke fürs teilen, auf alle Fälle werde ich mir das Buch auch noch kaufen (es war kurz nach Erscheinen erstmal vergriffen). Gruß ate

  • Hi toshka, es gibt viele Möglichkeiten, etwas auszutesten, selbst mache ich sehr gerne als Alternative zum kinesiologischen Muskeltest den Ja/Nein-Test, da er einfacher durchführbar ist. -- LINK Viel Spaß beim testen wünsch ich dir & lieben Gruß ate

  • Liebe toshka, dem Text von Schwertfee kann ich mich nur anschließen, war vor ....zig Jahren beim gleichen Geistheiler, zusammen mit meinem Gatten (es war eine lange Fahrt mit Übernachtung, haben wir damals aber auf uns ge- nommen). Beim eigentlichen Anliegen (zerfikale Dystonie) hatte ich keine Erfolge, aber meine Beinlängendifferenz und WS-Beschwerden habe ich bis heute los (es war damals eine Anwendung in der Gruppe). Selbst mach ich immer den Körpertest bei anstehenden Entscheidungen und kann…

  • Hey Heike, kann lediglich mit einer Zahl bei Krankheiten der Nieren- und harnableitenden Wege dienen: 8941254 (alle anderen Zahlen sind zu spezifisch). Selbst halte ich mir bei Problemen bzw. zur Stärkung von Niere/Blase rechten und/oder linken Zeigefinger mit der jeweils anderen Hand leicht umschließen. Gruß ate

  • Hi Vivien, habe eben gelesen, dass wir in einem kollektiven Transformationsvorgang sind, was auch unsere Körper zunehmend widerspiegeln würden. Es war nur als Info in einem Thread in "meinem" 2. Forum, in welchen in gemeldet bin. Gruß ate

  • Liebe Dorothea, selbst habe ich seit ca. 30 Jahren eine zervikale Dystonie, welche sich u.a. auch durch motorische Störungen auswirkt. Bin nach einigen Jahren und vielen Stationen der Krankenge- schichte zu "meiner" Überzeugung gelangt, ich muß selbst täglich etwas für meine Beweglichkeit tun, gehe zwar im Jahr 2-3x zur osteopathischen Behandlung, das wäre aber rausgeschmissen Geld, wenn ich nicht selbst viel dazu tun würde. Und das tue ich eben auch seit über 20 Jahren täglich, egal ob QiGong, …

  • Hallo Dorothea, in einem anderen Thread hatte ich auch bereits auf Liebscher & Bracht hingewiesen (wie jetzt Birkenfrau). Zum Kennenlernen hatte ich dir YouTube empfohlen, wo LnB so viuele Videos zum mitmachen eingestellt hat, aber man muß sich auch die dazu nehmen und vor allem kontinuierlich üben. Alles Gute ate

  • Liebe Kirsten, schließe mich Arthemesia an & staune wiedermal über die treffende Deutung von advaita. Selbst kenne ich ein wunderbares Ritual zur Harmonisierung und Stärkung der weiblichen Kraft, könnte es dir jedoch nur per PN oder mail weiterleiten (nicht mein "Eigentum"). Liebe Grüße ate

  • Lieber Christoph, da ich schon einiges für meine Mobilität mache (siehe voriger Beitrag), war dies nur unterstützend gedacht mit dem Hintergedanken, auch meinen Minibauch etwas zu verflachen. War dieser Tage wieder beim Therapeuten (Osteopathen), bin für mein Alter noch gut in Schuß, aber einige Korrekturen sind immer erforderlich. Daher bin ich auch tgl. dabei u.a. meine "Hausaufgaben" zu machen. Gruß ate

  • Vielen Dank für die ausführliche Antwort und das bestätigen. Da ich vorab immer schon mal auf einer Handtuchrolle gelegen habe, dachte ich, das "Gerät" vereinfacht die Sache, danke für eure Aufklärung. Fazienrollen und Übungen z.B. nach Liebscher & Bracht und einfach besser leben habe ich in meinem tgl. Übgungs- programm, sonst wäre ich nicht mehr mobil. sehr euch Beiden

  • Vor Monaten wurde ich auf dieses Thema aufmerksam, jedoch vorerst mittels eines zusammengedrehten Handtuchs, welches unter den Rücken kam, um dann einige Minuten in einer bestimmen Position darauf zu verharren. Dieser Tage bekam ich eine Info über den o.g. Rückendeher und finde das Teil interessant -- Es soll neben der Dehung auch gleichzeitig ähnlich einer Shiatsu-Massage bzw. Akkupressur wirken. Hat jemand Erfahrungen bzw. eine Meinung dazu, würde mich sehr über ein Feedback freuen. Grüßle ate…

  • Hi Christoph, vor Jahren hatte ich immer eine Pflanze Jiaogulan, ob auf der Fensterband, oder danach auf Terrasse/Garten, es ist eine Rankpflanze aus der Familie der Kürbisgewächse & wird sehr üppig. Bis heute sage ich das Kraut der Unsterblichkeit, es ist eine preisgünstige Alternative zu Gingseng, man fühlt sich belebt und verjüngt. Für den Winter kann man vorsorgen, indem man die Blätter trocknet und dadurch einen Teevorrat hat (geht auch aus grünen Blättern). Empfohlen wurde sie mir von eine…

  • Wo führen wir uns hin?

    ate - - Das Philosopha

    Beitrag

    Zitat von Sahne: „Und ich habe Sorge, dass das Blatt in die falsche Richtung kippt. “ Liebe Sahne, sobald du dies bemerkst, findest du bestimmt die Kraft, die Richtung zu korrigieren. Sorgen machen ist hinderlich und blockiert Energien, aber das ist dir ja bewußt. Gruß ate

  • Genau, liebe Kirsten; die freigesetzte Energie (welche zum verhindern etc. vergeudet wurde), kann jetzt für Sinnvolles genutzt werden. Auf alle Fälle ist erstmal Bewegung drin und das ist gut so, bleib im Fluß (oh, welch schönes Wortspiel, nicht mehr im Eis, sondern im Fluß im übertragenen Sinne). GLG ate

  • Heilige Clowns

    ate - - Das Philosopha

    Beitrag

    Ganz deiner Meinung, ich diskutiere in Foren nicht über Politik. Ein Schalk, wer unsere beiden Beiträge im Zusammenhang sieht. Grüßle ate

  • Heilige Clowns

    ate - - Das Philosopha

    Beitrag

    Clowns oder notorische Lügner sind nicht geeignet zum überbringen ernster Nachrichten ... warum, weil sie nicht ernstgenommen werden und das kann gefährlich sein.

  • Liebe Sahne, danke fürs teilen, dass berührt mich gerade sehr (lebe mit einem ähnlichen Krankheitsbild seit über 30). Sanft & kraftvoll wie "für Elise" von Beethoven. Liebe Grüße auch an deine Mom. Herzlichst ate

  • Hallo Sahne, meine Erfahrungen gehen auch in diese Richtung, besonders seit ich GG nach der Methode Kaiser anwende, hier im Forum schon mal eingestellt klickst du hier

  • Interessant, ein Teil in mir möchte schon glauben, dass Jesus für alle Sünder für alle Zeit ans Kreuz ging, es ist ja so "beruhigend". Warum aber wird dann immer wieder der Zeigefinger gehoben, dass eben nur diejenigen dies in Anspruch nehmen können, welche sich ihm zugewandt haben. Es kommt mir dabei ein gescholtenes Kind in den Sinn, welches man unter Druck setzt, wenn du das und dies nicht tust, bekommst du nie mehr ein Geschenk (oder so). Oft liest man, Gott liebt die Sünder am meisten; unte…

  • Zitat von advaita: „Wie heißt es in den Märchen: Heilung kommt vom Dummerchen, von den Anteilen, denen wir den Zugang zu uns kategorisch verwehren.... Wie oft verbarrikadieren wir uns vor den Heilungsangeboten des Lebens? “ Hi Advaita, ganz kurz nur mein Gedanke, es wird alles verkompliziert und an das einfachste, naheliegendste denken viele nicht, deshalb zurück "zur Natur" bzw. zu einfachen Denkweisen (deshalb auch das Dummerle). Grüßle ate