Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 622.

  • Lieebe Ulla und hallo zusammen, ich finde, das widerspricht sich gar nicht. Das, was advaita sagt, bedeutet allerdings (nach meinem Verständnis) was anderes. Aber der Reihe nach: Zitat von AlteEule: „"ich bin zwar dabei, aber nicht körperlich anwesend" “ Das ist ein Hinweis darauf, dass das, worum es in dem Traum geht, ein so "heißes Eisen" für Dich ist, dass Du (derzeit) nicht handeln, sondern Dir das Thema "nur" von außen anschauen kannst. Für den Schwan wird es langsam aber echt eng, der brau…

  • Liebe Alte Eule, zu den Traumdeutern gehöre ich normal nicht, Seele redet mit mir anders. Dennoch fühle ich mich von dem, was Du da schreibst, ziemlich angesprochen, so dass ich Dir gerne das, was mir so kommt, mitteilen mag. Ohne Anspruch auf tiefenpsychologische Deutung. Nimm, was Du gebrauchen kannst. Zitat von AlteEule: „Ein wei0er Schwan steckt mit den Füßen so tief im Schlick fest, dass er sich nicht befreien kann. “ Für mich haben Schwäne mit Schönheit, mit Anmut, vor allem aber auch mit …

  • Ich finde Werbung

    Panther-Adler - - Angebote

    Beitrag

    @Arthemesia: Das Lächeln und das Augenzwinkern sehe ich vor mir. Danke. Zitat von Guls: „aber solltest du dir eine Homepage wünschen, dann kann ich dir auch eine basteln, ich hab schon Webseiten für Restaurants programmiert. “ Was hast Du eigentlich noch nicht gemacht, Frau Vielseitig? Bin perplex über Dein Angebot, aber ich denk drüber nach, ok? Könnte sein, dass ich drauf zurück komme. Zitat von Guls: „Ich berechne dir garnix, versteht sich! “ So, versteht sich das? Naja, vielleicht versteht s…

  • Ich finde Werbung

    Panther-Adler - - Angebote

    Beitrag

    Zitat von advaita: „Bei "ich nehme mich und meine Begabung vollkommen an" würde dir das nicht so leicht gelingen “ Stimmt. Gekoppelt mit einem weiteren Satz, der im letzten Gespräch mit Arthemesia kam, wird das ziemlich schwer. Danke, ich lasse wirken. Kirsten

  • Ich finde Werbung

    Panther-Adler - - Angebote

    Beitrag

    Hmpflll... grmph... ok, das ist jetzt nicht besonders artikuliert - und nein, liegt nicht dran, dass ich zu viel Karneval gefeiert hätte. Auf die Anti-Werbung (ich kann sowas nicht für mich selber machen, für andere fällt mir viel ein, aber für mich nicht) krieg ich jetzt doch Feedback(s). Und das Feedback, das ich kriege, ist ein eher erstauntes. So nach dem Motto: "Ich wusste gar nicht, dass Du das machst." Doch, mache ich. Sogar gerne. Es macht mir wirklich Spaß, mit Verbündeten, Klängen, Far…

  • Ich finde Werbung

    Panther-Adler - - Angebote

    Beitrag

    echt total kompliziert. Werbung ist das, was bei mir im Müll landet, meist ungelesen. In einer Welt, in der "sich verkaufen können" aber irgendwie "Pflicht" ist, geht's wohl nicht anders, denn sonst findet einen keine/r. Wer oder was bin ich? - Jemand, die seit 17 Jahren schamanisch arbeitet - Jemand mit psychologischer Ausbildung - Jemand, die einige Erfahrung mit Behinderung/chron. Erkrankung, Schmerzen, etc. hat - Jemand, die sich schon länger auch mit Astrologie, Sterbe- und Trauerbegleitung…

  • Liebe Anke, Zitat von Birkenfrau: „Vielleicht ist es sowas? Die Zugehörigkeit, die Bindung wird schwächer, sie wird erwachsener, klarer. Aber die Liebe darf trotzdem da sein, darf sogar wachsen. “ Danke. Und ich finde übrigens, dass jetzt mal gut is. Du weißt soviel und Du kannst soviel - vielleicht mal Zeit, damit hervorzukommen? Ok, Du sagst mir dasselbe umgekehrt. Jetzt haben wir's uns beide gesagt - wenn wir's uns jetzt auch noch trauen, könnt' was gewonnen sein. *duckundweg* Kirsten

  • Liebe Marie, Ich bin (noch) in Süd-NRW, falls Dich das irgendwie interessiert. Allerdings unklar, wie lange noch, da gerade viel In Bewegung bei mir. Wenn Du willst, meld Dich - wenn nicht, auch okay. Falls Dir eine seit 17 Jahren schamanisch Praktizierende reicht. Wenn's unbedingt klassisch iniitiert sein soll - kann ich nicht mit dienen. Ansonsten - ob ich was kann oder nicht, sollen die beurteilen, die mich kennen. (Ich finde "Werbung für sich selber machen" dämlich, das hat irgendwie was Ang…

  • Danke @Erdherz. Nee, das System beinhaltet viel mehr als die Zahlen - und ich bin da sehr am Anfang mit. Ich arbeite nur daran, mir mich unter dem Blickwinkel auch ein bißchen anzugucken. Anke hat da wesentlich mehr Plan - und es ist auch mehr ihr Ding als meins. Für mich ist's - mich betreffend- eine nette Ergänzung. Mal ne deutsche Seite dazu, für wer's sich mal anschauen mag: Human Design Die Zahlen werden da beschrieben, wo es um Profile geht. LG Kirsten

  • Liebe Ate, iebe Anke, @ate: Stimmt, da zeigt sich auch das Thema wieder. "Noch nicht ganz durch mit dem Thema" ist gut. Zitat von Birkenfrau: „ist das sich dem Leid hingeben, um weiterhin dazugehören zu dürfen, kein Opfer? Es ist blind und unbewusst, und niemand trägt Schuld oder ist böse. Und dennoch wird ein ganzer Teil des möglichen Lebens geopfert. “ Doch, kar. Gut geklugsche..., danke. Zitat von Birkenfrau: „Der Lebensentwurf als homogenisiertes Familienthema ist dann: Leide und du gehörst…

  • Liebe Anke, Zitat von Birkenfrau: „Kleine Schritte. Kleinste Veränderungen. Den Mut, sich im Alltag, mit beiden Beinen auf dem Boden der Tatsachen sich erlauben, seine Bedürfnisse zu spüren. Ihnen Raum zu geben. Sie zu äußern. Mich als Menschen zu sehen. Den anderen als Menschen zu sehen. Mutig den Mund aufmachen. Oder intelligent andere Wege finden, wie sich etwas so arrangieren lässt, dass es besser zu einem passt. Ganz alltäglich. Ganz klein. Nichts besonderes eigentlich. Und doch so wirkungs…

  • Liebe Kerstin, Zitat von Erdherz: „Ich trau mich mal, liebe Kirsten “ danke, dass Du Dich getraut hast. Zitat von Erdherz: „Kannst ja mit Erbsen schießen, wenn's nicht passt - ich schmeiß dann Pferdeäppel zurück “ Also, wenn, nehm ich Konfetti. Erstens ist bald Karneval - und zweitens ist Konfetti bunt - fällt also auch mehr auf. Zitat von Erdherz: „Wo ist denn dein Problem mit dem besonders sein? “ Hm... als ich vorhin an Deine Frage dachte (ich hab meine Antwort nicht sofort geschrieben), fiel…

  • Liebe Anke, Zitat von Birkenfrau: „Mir ist auch vollkommen klar, dass wir weit von weiblicher Solidarität in der Gesellschaft entfernt sind. “ Warum sollte, in einer Zeit, in der Solidarität sich geselllschaftlich zunehmend nur noch auf die Allernächsten bezieht - aber weniger wird, je mehr das, womit man sich solidarisieren könnte, von einem selber abweicht-, ausgerechnet eine geschlechtsbezogene Solidarität eine Rolle spielen? Eine Kategorie, die mehr und mehr aufweicht? Zitat von Birkenfrau: …

  • Liebe Anke, Zitat von Birkenfrau: „Und dennoch ist man Stunde für Stunde, Tag für Tag, Monat für Monat, Jahr für Jahr in der Verantwortung, das zu nähren, was man ins Leben gerufen hat. “ Für Dich bezieht sich das auf Deine biologischen Kinder, klar. Für mich ist das etwas anders. Für mich geht es auch darum: "Was (und wen) will ich denn nähren - und wie lange?" Und (das ist die nächste Schicht), wo kriege ich meine Nahrung (v.a. der seelischen Art) her? Zitat von Birkenfrau: „und sehr sehr tief…

  • Könnte sein, Guls, weil ich hatte ja vorher den Tee von Dir getrunken und hab nochmal leise "Danke" gedacht/Gefühlt/gesagt dafür. Herz würde auch passen, weil es am Herzen und in der Lunge angefangen hat zu wirken. Geh, pass ein bisschen auf, ja? Deine Patin ist ja auch kein unbeschriebenes Blatt, so unter Heilern - und ich mag die Idee nicht, dass es Schaden angerichtet haben könnte, indem ihr oder dir dann Energie fehlt. Mir hat's gutgetan, ohne Zweifel. Bin von "total krank" bei "krank" gelan…

  • Ich habe nochmal eine Frage: Hat mir gestern abend irgendwer ca.20-25 Minuten lang Reii über die Ferne geschickt? Vielleicht spinne ich ja - und das Ganze war nur meiner Matschbirne geschuldet - aber ich hatte gestern abend, als ich nach dem Tee (war gut!) wieder im Bett lag, dasselbe Gefühl wie bei den wenigen Gelegenheiten meines Lebens, wio ich Reiki bekommen hab. Vielleicht war es auch nicht Reiki, sondern nur sowas Ähnliches. Mein Gefühl war aber, dass da eine Energie ankommt und an verschi…

  • Ja, Guls, davon ist noch was über. Ich mach mir gleich mal ne Tasse. LG Kirsten

  • @Toshka: Für mich sah das aus, als würde das Wesen meine Energie versinnbildlichen. Also, meine Lebenskraft, meine Vitalität "als solches". Und diese Kraft ging an verschiedene Stellen (ich hab sie großzüghig verteilt). Nur war dann für mich und für Sachen, die ausschließlich mich betreffen, zu wenig übrig. Hört sich vielleicht egoistisch an - aber ich glaube gar nicht, dass dieses Wesen von seiner Grundenergie her nichts geben/teilen mag. Aber vuielleicht sollte ich nur das weggeben, was noch ü…

  • Gestern abend hab ich für mich eine schamanische Reise gemacht. Ich hab mich seit Tagen nicht wohl gefühlt und wollte wissen, warum. Auch mit dem Ziel, mal was für mich zu tun, damit ich mich vitaler fühle und nicht dauernd dieser Zustand zw. "nicht gesund" und "nicht krank". Einfach angeschlagen und erschöpft. Ok, ich also gereist mit der Frage, was mir jetzt hilft. Nachdem ich einem Wesen begegnet bin, dass mir (in Kurzfassung) mitgeteilt hat: "Wenn Du mich nicht beachtest, wirste halt krank."…

  • Liebe Toshka, Zitat von toshka: „Warum kommen Erkenntnisse oft erst nach gravierenden Erlebnissen /Veränderungen ? “ bei mir ist es so, dass gravierende Dinge oft Schmerz auslösen, oder Gefühle, die ich als schmerzhaft erlebe. Schmerz ist nicht angenehm - mich "öffnet" er allerdings oft. Für mich selber genauso, wie für andere Menschen oder das große ganz Andere. Schmerz schafft es, durch die Stellen durchzukommen, die (aus "Schutz"?) in mir verhärtet sind. Somit macht mich das offener und weich…