Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 55.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Kerstin, deine Haltung kann ich grundsätzlich gut nachvollziehen. Ich habe das immer so gehandhabt: In Communities, die ich privat besuche, fliegen jede Art „Freundschaft“sanfragen von Männern, von denen ich noch nicht ein Wort gelesen habe, ungefiltert sofort auf die Müllhalde. Ich bin in einer regionalen Community und habe dort nach 10 Jahren sage und schreibe 5 „Freunde“. Einen Teil kenne ich persönlich, eine Teil aber nur durch viel Geschreibe, d.h. diejenigen haben es sich durchaus verdiene…

  • Ihr Lieben, vielleicht habt ihr schon Berichte dazu gelesen oder Reportagen gesehen, die die Abzocke via Liebesbetrug beschreiben, und da dabei auf einfache, aber wirkungsvolle psychologische Trick zurückgegriffen wird, stell ich das mal hier rein. Ich habe gerade am eigenen Leib erfahren, wie diese Masche ablaufen kann, und versuch das mal chronologisch und stichpunktartig wiederzugeben, damit ihr den Faden erkennen und eure Töchter, Nichten, Freundinnen usw. warnen könnt, wenn sich diese Muste…

  • Liebe Erdherz, ich kann dich jetzt - ein bisschen - besser verstehen. Das hier Zitat von Erdherz: „Darin liegt nämlich wiederum meine Schwäche, dass ich bei anderen etwas aufspüre und dann meine, der- oder diejenige müssen das unbedingt jetzt erkennen. Ne, müssen sie nicht! Im Traum habe ich das mal so gesehen: Jemand lag völlig verkrümmt in einer unbequemen Ecke. Ich wollte helfen (!) - gut gemeint, aber nicht immer gut gemacht - und nahm die Person vorsichtig auf den Arm, trug sie an einen sch…

  • Liebe Erdherz, du schreibst u.a. Zitat von Erdherz: „Hmm, da sind mir zuviel "große" Konzepte im Spiel. “ Zitat von Erdherz: „die "große" Geschichte (Hiobs) wie ein Teppich ist, unter den man die "kleinen", individuellen Geschichten kehren und nach Bedarf auch belassen kann “ Zitat von Erdherz: „Mit Hiobs Hilfe ist es möglich, eigene wunde Punkte zu einer Weltsicht zu verallgemeinern, ohne den Schmerz dahinter zu fühlen, was für jegliche Heilung, ob mit oder ohne Schuldgefühle, Schuldzuweisung e…

  • Ich finde diese Diskussion spannend und fruchtbar, eben weil so viele Sichtweisen zusammenkommen und ich meine eigene dadurch klären und erweitern kann. Schuld heißt doch nur, dass etwas passiert ist, was nicht passieren "sollte" - egal ob nun ein Gott sagt "Du sollst /nicht", die Eltern sagen "du soilst /nicht", der Staat, das Gesetz sagt, "du sollst/ nicht" oder ich mir selber sage "Ich soll/ nicht". Und hinter jedem sollte steht die Bedrohung: "sonst..." Es sind eben nicht nur Gesetze, die ei…

  • Liebe alle, vorab sorry, das wird jetzt etwas länger - Liebe Erdherz, zum Thema dankbare Tiere nur kurz: Möglich, dass sie etwas fühlen, das Dankbarkeit entspricht. Was ich eher meinte, ist das Konzept von Dankbarkeit, das Reflektieren und Konzepzualisiseren. Ansonsten bin ich sicher nicht so der Anthropozentrik geneigt, ebenso wenig aber dem Anthropomorphismus, außer es handelt sich um Figuren der Scheibenwelt-Romane Zum Thema Schuld: Es wäre gut, vor einer Argumentation zu klären, wie man ein …

  • Liebe Sahne, obwohl das nicht meine Absicht war, auf das Thema Dankbarkeit zu verweisen, so passt das doch zum Thema. Dankbarkeit entsteht meines Erachtens fast nur aus Erfahrungen, die schmerzhaft waren. Wenn alles immer gut ist, gibt es keinen Grund für Dankbarkeit, sondern es ist normal. Kein Tier ist dankbar. Die meisten Kinder eher auch nicht. Aber die Lust am Leben haben alle - solange die nicht gestört wird. (Vielleicht ist Dankbarkeit ein Ersatz für Lebensfreude?) Wenn ich aber Leid erfa…

  • So mag ich das: Einfach und praktisch anwendbares Wissen. Danke!

  • Hiob und seine Botschaft - Kirsten, dein Plädoyer hat mich berührt, weil da viel von dir drin steckt, viel Kraft, Reflektiertheit auch und natürlich Schmerz. Letztlich, wenn wir nach einer Ursache suchen, kommen wir immer zur Sinnfrage. Warum? Oder wozu? Das ist was ganz spezifisch menschliches. Das macht uns zu Menschen. Habt ihr euch, wenn euch was Schönes passiert ist, auch gefragt: Warum? Wozu? Warum geschieht mir das? Eher nicht. Das heißt, diese Fragen tauchen bei Schmerzhaftem auf. Das Sc…

  • Das war mal ein Plädoyer Jetzt hab ich keine Zeit, aber später gibt's vielleicht noch meine Gedanken dazu. Keine abschließenden, denn das, was du beschreibst, berührt ganz tiefe Grundthemen des Lebens und letztlich doch wieder die Sinnfrage, und abschließende Gedanken dazu gibt's wohl auch erst zum Schluss... Liebe Grüße Birkenfrau

  • Liebe Alte Eule, der Impfschutz durch die Pneumokokkenimfung ist zeitlich wohl recht begrenzt, sodass spätestens alle fünf, sechs Jahre eine Auffrischung nötig wäre. Aus diesem Grund hat der Arzt meiner Mutter ihr tatsächlich davon abgeraten (sowas gibt es also auch!), und das, obwohl sie lungenanfällig ist. Also, hör auf dein Herz, deinen Bauch oder was immer dein Anzeiger ist. Es grüßt dich Birkenfrau

  • Fluorid

    Birkenfrau - - Medizinische Grundkenntnisse

    Beitrag

    Hallo Assira, ja, wenn du Steinsalz nimmst, bist du damit schon auf der sicheren Seite. Fluorid in Außer-Haus-Essen bekommst du ja tatsächlich nur über das dort verwendete Salz verabreicht. Darum wäre Salz das eigentliche Thema hier. Du kannst davon ausgehen, dass die meisten Küchen ganz schnödes, industriell aufbereitetes, also raffiniertes Salz aus Großpackungen verwenden, mit Jod und Fluoriden als Zusatz, dazu kommen noch Rieselhilfen, die auch nicht alle unbedenklich sind. Seit 2006 gibt es …

  • Fluorid

    Birkenfrau - - Medizinische Grundkenntnisse

    Beitrag

    Hallo Assira, dass Fluorid ein Nervengift ist, ist vielen aus der Öko- und Naturheilszene seit langem bekannt. Dennoch wird weiterhin die Werbetrommel für diesen Zusatz gerührt. In manchen Ländern wird es sogar dem Trinkwasser zugesetzt. Eine gute Informationsquelle ist (wieder einmal) Rene Gräber, u.a. hier hier oder hier Ich halte es dennoch für einigermaßen übergriffig, andere Menschen auf diese Art "auf den rechten Weg" bringen zu wollen. Mein Wahlspruch lautet: So lange du nicht gefragt wir…

  • Liebe Kirsten, kann auch sein, dass es einfach gerade nicht die Zeit war. Zumindest bis zum 29. Mai noch. Alles stand auf Rückzug, Pause, Stopp - um zu reflektieren, zurückzuschauen, auch, um sich zu erholen, sich vorzubereiten, neue Kräfte zu sammeln. Wer nicht mag, wird eben zwangspausiert, macht ja auch gerne der Körper für einen *kopfkratz*... Und zwar, auch - und besonders, um zu schauen, was man wirklich braucht. Was brauchst du? Was ist dir wirklich wirklich wichtig? Und was bist du berei…

  • Kleines Update: Als Ansuz nun klar war, ging es gleich wieder mit Thurisaz von vorne los bzw. eine Kombination beider. Mir hat's meinen Rechner zerschossen, gleichzeitig habe ich ganz kurz vor einem wichtigen Gespräch noch eine Info bekommen, die alles wieder umstieß und ich das dann ad hoc anders verhandeln musste... was ich nicht so liebe, weil ich ne olle Strategin bin... Naja, wie auch immer, es zeigt mir: Keine vorschnellen Interpretationen bitte. Dass es bewegt leibt, war ja klar. Dass ich…

  • Liebe Alte Eule, das ist es. Und auch das, was Stachelturm mir schon sagen wollte, aber ich stand auf'm Schlauch. Es hat sich mir erst jetzt durch dich offenbart. Die dritte Rune zeigt sich halt ' n bisschen später... Köstlich Riesen/Thor, Tyr und Odin. Ist das nicht ein bisschen viel? Hätte ich dieses Paket gleich so geöffnet, hätt ich wohl nen sauberen Höhenflug hingelegt. Aber so habe ich erste Beobachtungen zu dem Thema Odin - Odem - Atem - Wind - Wort - Sprache... Das ist in den letzten 10 …

  • Liebe Stachelturm, Zitat von Stachelturm: „Bewege Dich nicht nur auf einem Pfad..... “ wenn du geistige Eingeschränktheit meinst, dann glaube ich: Nein, das tu ich nicht. Und sonst würd ich hier auch nicht euch fragen. Es war halt meine erste Assoziation, die Riesen, die Gewalt, das Chaos. Gleichzeitig spüre ich auch die frische Kraft darin, alles über einen Haufen zu werfen, Platz zu machen für Neues. Selbst die mutigsten Menschen, die prima loslassen können, brauchen meist einen äußeren Auslös…

  • Liebe Ahaliah, Zitat von Ahaliah: „der Mut diesen Weg auch tatsächlich zu gehen “ Ja, ich weiß, dass das jetzt vorrangige Aufgabe ist. Zitat von Ahaliah: „Thurisaz ist diese enorme Energie, gebündelt in der Mitte und Tiwaz die Schubkraft - bewusstes ausrichten der Energie auf Ziele ist wahrlich hilfreich - richte die Energie nicht gegen dich selbst, sondern auf das was du dir wünschst. “ Ja, Schubkraft gefällt mir als Bild. Bewusstes Ausrichten. Danke. Liebe Stachelturm, Zitat von Stachelturm: „…

  • Kerstin-Erdherz, vielen Dank für deinen Input! Ja, alles steht auf Neubeginn, vieles Alte verlässt mich, hat mich verlassen, macht den Weg frei. Aber das Alte ist auch das Sichere, und so fühl ich mich munter, neugierig, aber eben auch nackt/schutzlos. Thurisaz kam letztes Wochenende schon mal anklopfen und ich habe die Dornen als Notwehr gebraucht. Ich hab ja ein Bild, eine Richtung für mich, weiß wo es langgeht, aber du hast total recht, ich war dennoch im Dorn-Röschenschlaf. Das Falsche abweh…

  • Ihr Lieben, in Ermangelung eines genau passenden Unterforums poste ich mal hier. Runen, nun ja, ich hab sie, wie vieles andere auch, so mit Anfang 20 mal angetastet. Intellektuelles Verstehen ja, aber so richtig gespürt hab ich sie nicht. Fehlender Zugang. Viele Jahre liegen gelassen, immer mal wieder angeschaut, angefasst, wieder weggelegt. Seit ein paar Wochen ist das anders. Sie fangen an, mit mir zu sprechen, oder ich mit ihnen. Wenn ich eine ziehe, spüre ich sie in der Folgezeit auch ziemli…