Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 444.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Die Magie der Sprache

    Vetch - - Das Philosopha

    Beitrag

    Ich habs ja mit Wörtern. Ich liebe Sprache. Sie ist ein wunderbares, mächtiges Werkzeug. Im Tarot (so wie ich es verwende) symbolisiert durch die Schwerter. Sprache ist ein Zaubermittel, das uns ermöglicht, dass wir über Jahrhunderte und Jahrtausende noch erreicht werden von Wahrheit und Poesie, die lange vor uns inkarnierte Seelen formuliert haben. Sprache lässt uns hier am Board miteinander in Verbindung gehen. Sprache kann uns Inspirationen vermitteln, Impulse geben, erfreuen, begeistern, in …

  • Kolloidales Silber

    Vetch - - Homöopathie und Schüsslersalze

    Beitrag

    Achneee, das war sehr lieb gemeint, das möcht ich nicht zurückweisen. Ich denke, ich tu es in ne Schale, stells unter den nächsten Vollmond und lass es vor sich hinwirken. Oder so. Irnzein fröhliches Rumzaubern. "Silberwasser" kling doch sehr schön und magisch... X)

  • Kolloidales Silber

    Vetch - - Homöopathie und Schüsslersalze

    Beitrag

    Gestern hab ich unerwartet und ungebeten eine Flasche kolloidales Silber geschenkt bekommen. Was mach ich nu damit?

  • Danke euch allen, und vor allem Anana, für diesen Faden! Bin weiter und noch mehr motiviert, weil der Ballengang vor allem auch mit dem dünnen Balerina-Schuhwerk gut tut. (Schwere Schuhe nicht bei dem Wetter.) Doch muss ich mich immer wieder dran erinnern, im Ballengang zu gehen. Dranbleiben wirds für mich 'normalisieren', und wenn ich mir blöd vorkomme, mag mir helfen, dass ich auf diese Weise Fakten schaffe und anderen ein Vorbild sein kann. Statt aus Angst nicht das zu tun, was heilsam ist. D…

  • Wie spannend! Ich hab davon irnzwo online gelesen und mach es manchmal. Sehr selten auch draußen. Ich bin so im Hackengang drin, und ich hab ne schnelle, harte Gangart verinnerlicht, drum mach ich es leider nur selten. Denn wenn ichs mache, tuts mir gut, auch (weil...) wenn ich damit nicht so schnell unterwegs bin, wie sonst. Und ich muss damit kämpfen, dass ich mir 'doof' vorkomme. Dabei, vermute ich, bemerken die meisten Leute nicht, dass ich manchmal 'anders' laufe. Deine Beiträge motivieren …

  • Mein Freund und ich gehen - fast immer - donnerstags in Mannheim ins Sufi-Zentrum zum Zik'r. Da machen wir Meditation mit Musik. Sehr schlicht gesagt. google.com/url?sa=t&rct=j&q=&e…Vaw2QgLwWtZpeC-peXK9HG_q8 Besseren Link hab ich nicht hinbekommen, hoffe er funktioniert; da wird das Mannheimer Sufi-Zentrum bisschen vorgestellt. Hazrat Inayat Khan, der Begründer des Sufi-Ordens, zu dem auch das Zentrum in Mannheim gehört, hat 40 "Knightly Rules" - ritterliche Regeln - formuliert. Mein Freund hat …

  • Reduktion auf das Wesentliche

    Vetch - - Das Philosopha

    Beitrag

    Ich sehe Reduzieren mit Ausdehen.einhergehen. Das Künstliche, Wahnsinnige, das ich hinter mir lasse, macht Raum für Leben in mir, und das dehnt sich aus. Bzw, möchte sich ausdehnen. (Bei mir persönlich offenbart sich Angst, die dabei stört. Sehr alte Angst, hab ich den Eindruck, die ich auch SEIN LASSEN muss, damit sie sich auflösen kann - aber das wär ein anderer Faden.)

  • Reduktion auf das Wesentliche

    Vetch - - Das Philosopha

    Beitrag

    Danke für eure Antworten. Ich hab das von Erdherz gestern schon gelesen und konnte nicht antworten, weil mich so aufgewühlt hat, was sie im ersten Absatz ihrer Antwort geschrieben hat. Ich zitiere es nicht, weil es mich - und andere vielleicht auch - dann wieder aufwühlt. Ich übe, die Balance zu halten zwischen hingucken und mich schützen. Es wäre nicht heilsam, wenn ich gelähmt und depressiv aufs Entsetzliche starrte. Zitat von Erdherz: „ich [kann] etwas ändern [...], wenn ich selbst andere, mi…

  • Reduktion auf das Wesentliche

    Vetch - - Das Philosopha

    Beitrag

    Heh, gut, ich erzähle, was geschah. X) Weiß allerdings nicht, obs rüberkommt, es wird im Erzählen arg ordinär und profan. Neulich war ich auf nem Fest unter reichlich Altrockern und- wie heißt die weibliche Version davon? Die waren auch da. Bzw. wir waren auch da. X) Es war in einem großen Garten, ein kleines privates Mini-Open Air, es spielten Bänds, es floss reichlich Bier und es gab als Klo einen Verschlag mit Plastevorhang drumrum und drin Holzbretter und ein Loch. Da kauerte ich des Abends …

  • Reduktion auf das Wesentliche

    Vetch - - Das Philosopha

    Beitrag

    Da passt ein Satz von Lao Tse (der auch in der Übersetzung von Richard Willhelm inzwischen gemeinfrei ist): Wer das Lernen übt, vermehrt täglich. Wer den SINN übt, vermindert täglich. Ich habe gestern eine sehr intensive Erfahrung dazu gehabt, was ich alles vermindern möchte und wie wenig ich wirklich brauche und mag. Heute seh ich deinen Post. Ich denke, es liegt in der Luft: Es ist Zeit, dass wir uns entscheiden, wie wir leben möchten.

  • Nur kurz: mir fällt grad ein, wie Heide Göttner-Abendroth erzählte, bei den Mosuo (Matriarchat in China, in den 90ern zumindest gab es die noch) bekommen die Kinder ihren richtigen Namen erst, wenn sie älter geworden sind und ganz klar ist, welche Ahnin oder welcher Ahn sich da wieder inkarniert hat.

  • Ich folge mal wieder einem Impuls. Grad ist mir ein Gebet ins Bewusstsein geschossen, so weit ich mich erinnere von einem Juden (Rabbi?). Ich hab das vor vielen Jahren gelesen, den Zusammenhang vergessen, nur die Worte sind mir hängen geblieben, weil sie mich berührt haben. Angedockt. Auf den ersten Blick ist das ein gruseliges Gebet, scheinbar alles, was ich an Religion nicht mag. Und doch - "Herr, bitte zerbrich mich nicht. Und ich will mich nicht sorgen, wenn du mich zerbrichst." Alles, was i…

  • In der Geschichte, die du erzählt hast, Panther-Adler, klagt Hiob. Er klagt nicht an, und er verliert nicht sein Vertrauen. Vorher zählst du da einiges auf, das ich sofort unterschreibe. Ich halte gar nichts von den vielen Variationen von "Du bist an deinem Elend selber schuld". Das hilft null weiter. Stimmt auch so nicht. Doch wenn in einem speziellen Fall jemand Rat und Einschätzung und Unterstützung von anderen möchte (z.B. via Messageboard) und ich den starken Eindruck bekomme, dass jemand s…

  • Das ist hier keine Abstimmung und die Mehrheit hat dann recht, und ich fühle mich auch nicht kompetent oder überhaupt informiert genug, um zu kommentieren, und doch möchte ich eins teilen, weil ~ Weil. Weils so war: Als ich deinen letzten Beitrag las, Guls, schoss mir durch Leib und Kopf so ungefähr das, was Simurgh schrieb. Als ich las Zitat von Guls: „Sie sagte nur, dass jemand nicht will, das ich gesund werde “ sagte es in mir: Dieser jemand bist du, Guls. Ich kanns nicht weiter erläutern, ic…

  • Zitat von Guls: „Ich Frühstücke für gewöhnlich nicht, das vergrößert das Zeitfenster! “ Inhaltlich kann ich nix sagen; das musste raus...

  • Fluorid

    Vetch - - Medizinische Grundkenntnisse

    Beitrag

    Bisschen spät, und doch: Zitat von Assira: „Ich hatte fluoridfreies Salz gekauft und es mit der Behauptung, Fluorid sei hochgiftig, auf den Tisch gestellt. “ Es geht aus Assiras Post eindeutig hervor, was sie getan hat. Die folgende Reaktion der KünstlerInnen erinnert mich an das, was ich vor Jahren erlebt habe, wenn ich erklärt habe, warum ich vegetarisch esse. Wobei ich das auf Nachfrage getan habe, nicht unaufgefordert. Assira hat nach meinem Enpfinden allerdings auch nicht missioniert. sonde…

  • Puh... einerseits gehört für mich zum Menschsein absolut das Verkörpert- sein. Ich denke, das ist unsere Hauptaufgabe auf der Erde - sonst wären wir hier nicht inkarniert. Andererseits hab ich den Verdacht, dass sich hier auch Wesen in menschlichen Körpern tummeln, nicht wirklich menschlich sind. Vielleicht ist die Frage erst mal, was MENSCHSEIN genau bedeutet. Es gibt bestimmt so... Seelenfäbungen, menschliche, katzige etc. Vielleicht Wesen ohne Seele, die vielleicht gar aussehen wie Menschen u…

  • Ma reingeworfen, einfach, weils mir grad ins Hirn schießt: Merkur retro dabei bedenken?

  • Lichtpunkte Engelkontakt

    Vetch - - Engel und Engelkontakte

    Beitrag

    Ich bin keine Medizinerin, Augenärztin schon gar nicht, und doch: Lass bitte deine Augen untersuchen. Wenn da alles in Ordnung ist (vielleicht zieht der Glaskörper bisschen an der Netzhaut und es ist harmlos) - wenn da alles in Odnung ist, dann ist Zeit, sich mit den spirituellen Phänomenen zu beschäftigen. Das, würd ich sagen, ist eine heilsame Balance und hat nix mit 'antiesoterischer Haltung' zu tun. Vor allem, wenn du öfters solche Phänomene siehst, dann lass das bitte erst mal medizinisch a…

  • Levi betet jeden Abend, seit Jahren: "Lieber Gott, mach, dass ich im Lotto gewinne! Bitte lieber Gott! Lass mich im Lotto gewinnen!" So betet Levi seit vielen Jahren, jeden Abend. "Lieber Gott, bitte bitte BITTE lass mich im Lotto gewinnen!" Nach so ungefahr 30 Jahren des immer wieder gleichen Betens ballen sich eines Abends Wolken über Levis Haus zusammen, sie glühen mächtig, es donnert, es blitzt, und eine Stimme dröhnt vom Himmel: "Bitte, Levi, bitte, BITTE kauf dir endlich ein Los!"