Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 456.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • weibliche Energie und männliche Energie

    Vetch - - Das Philosopha

    Beitrag

    Nur ganz kurz (wenig Zeit): Ich habe inzwischen auch das Video zu zwei Frauenrollen von Teal Swan gefunden, das mich tief berührt hat. Und ich hab beide Videos auf mich wirken lassen. Für mich sind sie sehr stimmig. Sehr. Wobei ich den 'neuen' Mann und die 'traditionelle' Frau in den Videos nicht als 'so sind richtige Männer, so sind richtige Frauen" verstehe, sondern als die Essenz zweier Polaritäten. Ich - kann nur für mich sprechen - trage beides in mir, und auch viel von den m.E. durch die u…

  • weibliche Energie und männliche Energie

    Vetch - - Das Philosopha

    Beitrag

    P.S. Weil es so klasse passt. Grad kam ein neues Video (auf Englisch) von Teal Swan raus. Sie nimmt dort zwei verschiedene Männerrollen an - die "traditionelle" und die "neue". Der neue Mann stellt sich da in einigen Aspekten ganz anders dar, als ich und viele andere, inkl. des "Traditionellen" erwartet haben. Und stellt sich raus, der "neue" Mann ist der alte, der wirkliche, der usprüngliche, Also, wenn wir das Video als Wahrheit nehmen. Auf mich wirkt es wahr. Gruselt mich auch ein bisschen, l…

  • weibliche Energie und männliche Energie

    Vetch - - Das Philosopha

    Beitrag

    Zwei Tage war ich nicht online... Ich hab übrigens für diesen Faden keine Moderationskräfte gebraucht. Zitieren, verlinken und neue Fäden eröffnen kann hier jede und jeder, und ich habs als Vetch getan. Es ist gekommen, was ich mir gewünscht habe: Eine Diskussion zu "weiblicher Energie" und "männlicher Energie", zwei Begriffe, die Burkhard beigetragen hat. Und das sehe ich wie Stachelturm: @Burkhard J. Nahim In meinen Augen hast du im Sarah und Hagar Faden mit deiner Frage einen Nebenfluss eröff…

  • Zitat von Burkhard J. Nahim: „Was sind "starke Frauen"? Die mir Schwert und wie Mänlich? Oder die Weibliche Energie leben? Gruß Burkhard J. Nahim “ Bitte -> hier <- entlang, ich möchte den Faden zu Hagar und Sarah nicht stören.

  • weibliche Energie und männliche Energie

    Vetch - - Das Philosopha

    Beitrag

    von hier kommend -> Starke Frauen im AT Sara und Hagar Zitat von Burkhard J. Nahim: „Was sind "starke Frauen"? Die mir Schwert und wie Mänlich? Oder die Weibliche Energie leben? Gruß Burkhard J. Nahim “ Lieber Burkhard, ich wünsch mir, dass du bitte genau definierst, was nach deiner Ekenntnis "weibliche Energie" ist. Und was männliche Energie ist. Mit Schwert ist "wie Männlich [sic]"? Bitte erläutere das genauer. Und schreib bitte auch dazu, wie du zu den Definitionen kommst - also, ob du das wo…

  • Puh. Sind mir schöne Schauer übergelaufen, als ich das jetzt gelesen habe. Gestern vor dem Krach hab ich mit der Person noch über Gewalt gesprochen, dass die nie Regel und Gesetz sein darf und dass es doch oft - mein Wissen - Momente gibt, da sind klares Abschneiden, klares Beenden, klares Hemmen und Zerstören Not-wendend, harmonisch, organisch und heilsam. Inzwischen hab ich mit dem Gefährten telefoniert, der gestern auch eine... seltsame, emotionsgeladene Situation erlebt hat. Er hat sich dann…

  • Heh. Wenn ich das lese, kommt mir der Verdacht, dass bei mir grad die retrograde Venus und die Praxis der zweiten Regel zusammenwirken. Ich hatte gestern Abend ein Erlebnis... Ich möcht nicht viel erzählen wg. Diskretion der andern Person gegenüber, u.A. war es genau das Muster, das du beschreibst, Erdherz: Altbekannte Situation, altbekannte heftige Trigger. Trigger pathologischer Natur wie ich weiß, doch, naja, krass, und ich nicht in der Lage, mich nicht triggern zu lassen. (Oh nein, nicht mei…

  • Grundsätzlich zu diesem Faden: Ich persönlich freue mich über alle Beiträge hier. Ich finde es schön und genau richtig, dass die Texte, die ich zu unserer Praxis mit den 40 Knightly Rules schreibe, andere anregen -- zu ganz verschiedenen Ideen. Eigene Erfahrungen teilen, Tips geben, Überlegungen, Erkenntnisse, Assoziationen mit teilen -- ich finde, das ist ein weiterer Sinn dieser 40 Regeln: Zum Beobachten, Erkennen, Austauschen, Teilen anzuregen. Also danke euch allen! Achso, P.S., ich persönli…

  • Soooo. Die Vierzig Tage von "Sprich nicht schlecht über Andere in ihrer Abwesenheit." sind schon lange vorbei, und wir haben einstimmig beschlossen, sie zu wiederholen. Also noch mal 40 Tage für Regel Nr. 2. Wir haben nämlich feststellen müssen, bzw. können und dürfen, dass wir die Regel in den ersten 40 Tagen hauptsächlich ignoriert haben. Ich bin erschrocken und beschämt -- und grad deswegen schreibe ich hier darüber, damit LICHT drankommt -- wie viel Zeit und Aufmerksamkeit ich aufgebracht ha…

  • Auch wieder nur ganz kurz, da ich grad sehr müde bin und nur eben hier reingeguckt habe - Routine (ich war jetzt lange offline, drum 'darf' ich.. ) Ich bin fasziniert, wie diese scheinbar so schlichte Regel so viele Überlegungen anstößt. So soll das sein, finde ich, das ist ein Sinn dieses Ausübens der Vierzig Ehrenvollen Regeln (meine sehr freie Übersetzung von knightly). Was das 'schlecht reden über andere in deren Abwesenheit' angeht: Was mir auf den ersten Blick aufgefallen ist und gefallen …

  • Nur kurz. Seit einer Woche ungefähr sind wir bei der zweiten Regel "Sprich nicht schlecht über Andere in ihrer Abwesenheit." Ohje, mehr sach ich erst ma nich... Auch wenn ich schlecht über mich schreiben dürfte, ich bin ja anwesend... (Aber nicht mehr, wenn ihr das hier lest, also - gilt das dann?) Ich frage mich auch - was bedeutet 'schlecht sprechen über' genau? Darf ich gar nichts Negatives aussprechen, auch wenns die Wahrheit ist? Dass wir nicht lästern sollen und nicht unnötig über andere h…

  • Die Magie der Sprache

    Vetch - - Das Philosopha

    Beitrag

    Ich bin nach längerer Zeit offline zurück (Sterbefall in der Familie) und habe hier erst nal nur den letzten Beitrag gelesen. Zitat von Sahne: „Nein, ich verstehe Vetch eher so, dass sie sich um ihre Wortwahl Gedanken gemacht hat. Sie hat nicht damit ihr Wollen in Frage gestellt. “ Auf den Punkt. Das Gefühl, dass ich mit "ich mag" und "ich möchte" ausdrücke, hat die selbe Quelle, wie das, was ich will. Und es hat (für mich) über Mögen und Möchten eine ganz andere, (für mich) machtvollere und hei…

  • Die Magie der Sprache

    Vetch - - Das Philosopha

    Beitrag

    Ich habs ja mit Wörtern. Ich liebe Sprache. Sie ist ein wunderbares, mächtiges Werkzeug. Im Tarot (so wie ich es verwende) symbolisiert durch die Schwerter. Sprache ist ein Zaubermittel, das uns ermöglicht, dass wir über Jahrhunderte und Jahrtausende noch erreicht werden von Wahrheit und Poesie, die lange vor uns inkarnierte Seelen formuliert haben. Sprache lässt uns hier am Board miteinander in Verbindung gehen. Sprache kann uns Inspirationen vermitteln, Impulse geben, erfreuen, begeistern, in …

  • Kolloidales Silber

    Vetch - - Homöopathie und Schüsslersalze

    Beitrag

    Achneee, das war sehr lieb gemeint, das möcht ich nicht zurückweisen. Ich denke, ich tu es in ne Schale, stells unter den nächsten Vollmond und lass es vor sich hinwirken. Oder so. Irnzein fröhliches Rumzaubern. "Silberwasser" kling doch sehr schön und magisch... X)

  • Kolloidales Silber

    Vetch - - Homöopathie und Schüsslersalze

    Beitrag

    Gestern hab ich unerwartet und ungebeten eine Flasche kolloidales Silber geschenkt bekommen. Was mach ich nu damit?

  • Danke euch allen, und vor allem Anana, für diesen Faden! Bin weiter und noch mehr motiviert, weil der Ballengang vor allem auch mit dem dünnen Balerina-Schuhwerk gut tut. (Schwere Schuhe nicht bei dem Wetter.) Doch muss ich mich immer wieder dran erinnern, im Ballengang zu gehen. Dranbleiben wirds für mich 'normalisieren', und wenn ich mir blöd vorkomme, mag mir helfen, dass ich auf diese Weise Fakten schaffe und anderen ein Vorbild sein kann. Statt aus Angst nicht das zu tun, was heilsam ist. D…

  • Wie spannend! Ich hab davon irnzwo online gelesen und mach es manchmal. Sehr selten auch draußen. Ich bin so im Hackengang drin, und ich hab ne schnelle, harte Gangart verinnerlicht, drum mach ich es leider nur selten. Denn wenn ichs mache, tuts mir gut, auch (weil...) wenn ich damit nicht so schnell unterwegs bin, wie sonst. Und ich muss damit kämpfen, dass ich mir 'doof' vorkomme. Dabei, vermute ich, bemerken die meisten Leute nicht, dass ich manchmal 'anders' laufe. Deine Beiträge motivieren …

  • Mein Freund und ich gehen - fast immer - donnerstags in Mannheim ins Sufi-Zentrum zum Zik'r. Da machen wir Meditation mit Musik. Sehr schlicht gesagt. google.com/url?sa=t&rct=j&q=&e…Vaw2QgLwWtZpeC-peXK9HG_q8 Besseren Link hab ich nicht hinbekommen, hoffe er funktioniert; da wird das Mannheimer Sufi-Zentrum bisschen vorgestellt. Hazrat Inayat Khan, der Begründer des Sufi-Ordens, zu dem auch das Zentrum in Mannheim gehört, hat 40 "Knightly Rules" - ritterliche Regeln - formuliert. Mein Freund hat …

  • Reduktion auf das Wesentliche

    Vetch - - Das Philosopha

    Beitrag

    Ich sehe Reduzieren mit Ausdehen.einhergehen. Das Künstliche, Wahnsinnige, das ich hinter mir lasse, macht Raum für Leben in mir, und das dehnt sich aus. Bzw, möchte sich ausdehnen. (Bei mir persönlich offenbart sich Angst, die dabei stört. Sehr alte Angst, hab ich den Eindruck, die ich auch SEIN LASSEN muss, damit sie sich auflösen kann - aber das wär ein anderer Faden.)

  • Reduktion auf das Wesentliche

    Vetch - - Das Philosopha

    Beitrag

    Danke für eure Antworten. Ich hab das von Erdherz gestern schon gelesen und konnte nicht antworten, weil mich so aufgewühlt hat, was sie im ersten Absatz ihrer Antwort geschrieben hat. Ich zitiere es nicht, weil es mich - und andere vielleicht auch - dann wieder aufwühlt. Ich übe, die Balance zu halten zwischen hingucken und mich schützen. Es wäre nicht heilsam, wenn ich gelähmt und depressiv aufs Entsetzliche starrte. Zitat von Erdherz: „ich [kann] etwas ändern [...], wenn ich selbst andere, mi…