Was ist Kundalini

  • Die Kundalini ist die Energie des Bewußtseins (Shiva oder Gott), die den ganzen Kosmos durchdringt. Auf der Grundlage dessen, was wir Vernunft oder Verstand nennen, können wir Kundalini nicht begreifen. Das Kundalini-Prinzip, ist das ewige Prinzip, das in jedem Ding im Universum verwurzelt ist.


    Diese Kundalini schläft in jedem von uns an der Basis des Rückgrats. Sie steht normalerweise dem individualisiertem Bewußtsein in uns nicht zur Verfügung, steht also nicht unter unserem „Kommando“, sondern untersteht nur dem kosmischen Bewußtsein. Und das wieder ist nur an der Wurzel der Nase oder mitten zwischen den Augenbrauen vorhanden. Also dem „dritten Auge“ oder dem 6. Chakra.


    Das Aufsteigen der Kundalini ist wie ein großes Erdbeben, bei dem alles in der Persönlichkeit des Betreffenden erschüttert wird und viele Dinge in dieser Persönlichkeit wie ein Kartenhaus zusammenfallen. Es ist ungefähr so, wie der Einsturz eines 10-stöckigen Hauses. Das grundlegende Fundament des „Ichs“ wird komplett erschüttert, man fühlt sich plötzlich hilflos und verloren. Und das kann tatsächlich Angst machen. Aber das heißt noch lange nicht, daß jeder gleich einen klassischen Nervenzusammenbruch haben muß, wenn die Kundalini aufsteigt.


    Menschen, die Meditation mit dem alltäglichen Zorn, Eifersucht, Stolz und Hass kombinieren, haben beim „unechten“ Aufstieg der Kundalini eben ein paar Probleme am Hals. Z.B. kommt man für ein paar Tage in einen Zustand großer Exstase, gibt profunde religiöse Worte von sich.


    Der Kundalini-Aufstieg geschieht oft eines Tages ganz plötzlich. Wenn man versucht, diesen Aufstieg zu erzwingen, wird man von Grund auf zerbrochen. Das kann tatsächlich zu schweren Depressionen oder sogar zu Wahnvorstellungen führen. Aber man verliert dabei niemals seinen Verstand.


    Für einen erfolgreichen Aufstieg der Kundalini-Kraft ist es wichtig, den Zustand innerer Reinheit zu erreichen und die Gnade des Universums zu erhalten. Innere Sauberkeit und Reinheit des Herzens schließt viele Dinge ein: Heuchelei, Gier, Stolz, Hass, Zorn, exhibitionistische Neigungen… also alle Eigenschaften von Ego und Geist und nicht des Selbst oder der Seele. Die zweite wichtige Bedingung für ein erfolgreiches Aufsteigen der Kundalini liegt in der Gnade und dem Wohlwollen von Gott/Guru oder wie auch immer man das nennen will.


    Die Kundalini ist tatsächlich die Kraft hinter allen Kräften in der Welt. Niemand außer Gott oder einer Gott-verwirklichten Person kann ihre Bewegungen steuern. Die Geschwindigkeit der Kundalini ist größer als die Lichtgeschwindigkeit. Sie kann in Bruchteilen von Sekunden alles zerbrechen.


    Jeder, bei dem die Kundalini aktiviert ist, weiß das automatisch. Es öffnet sich ein spiritueller Übergang. Man erkennt es daran, daß eine schnelle Konzentration auf das 6. Chakra möglich ist – ohne bewußtes Bemühen – ganz automatisch. Es kann auch ein leichtes Zucken bemerkt werden.
    Mit der Zeit bekommt man langsam mehr Klarheit. Eine Hülle der Ignoranz nach der anderen wird entfernt und wird durch Wissen und Erkenntnis ersetzt. Man erhält eine leise Ahnung von der eigenen spirituellen Realität und Unzerstörbarkeit. Man erkennt, daß der Kundalini-Prozeß nichts ist als die Gabe – das Geschenk - des Lichts.


    Vielleicht hat man früher einmal als Selbstbeschreibung gesagt: Ich bin 180 groß, wiege 75 Kilo usw. Wer aber die Erkenntnis als ein Geschenk erhalten hat, sagt: Ich bin unsterblich. Ich bin göttlich. Ich bin Ewig. Oder ganz einfach nur: ICH BIN!
    Das ICH hat begriffen, daß es nicht der Körper oder der niedere Geist ist, sondern daß es die ewige Seele ist – unsterblich, unzerstörbar, ohne Anfang und Ende, ohne Geburt und Tod. Das „Ich“ in jedem von uns ist unsterblich!


    Der Kundalini-Prozeß ist ein Prozeß der Verwandlung vom animalisch-menschlichen Bewußtsein in das göttliche Bewußtsein. Und das meine Lieben, hat absolut nichts, aber auch schon rein gar nix mit einem gesteigerten Sexualtrieb zu tun wie manchmal behauptet wird!



    …soviel mal zum Anfang ;)


    LG
    die Krea

    Einmal editiert, zuletzt von krea ()

  • Hallo liebe Krea,


    ich glaube dass es unser Anstreben sein sollte so rein zu sein wie du beschreibst...


    Ist es nicht unsere Aufgabe auf dieser Erde von alldem loszukommen,unser Leben in Liebe,Demut und Toleranz zu führen?


    Leider verfällt man nur zu oft in das alte Muster.


    Dein Beitrag ist spitze,noch was dazu gelernt...


    Liebe Grüsse Nicolspatz

  • Es freut mich sehr, daß Dir der Beitrag gefallen hat, Nicolspatz. Dankeschön! :)


    Sicher sollte es unsere Aufgabe sein unser Leben in Demut und Toleranz zu führen, aber in dieser irdischen Welt - in einer Welt die "eigentlich" nur in unserer Phantasie existiert - ist es nicht möglich.


    Ich versuche einen Weg zu finden, der wenigstens annähernd der "Ohrenbarung" (kennst Du diese Bücher?) entspricht. …leider bin ich da erst ganz, ganz am Anfang.


    LG
    die Krea

  • Liebe Krea,


    ich bin der Meinung, dass wir auf dieser Welt sind um genau das zu lernen.
    Ich kann mir schwer vorstellen,dass unsere Aufgabe darin besteht Reichtümer zu erwerben oder Kariere zu machen.
    Nichts davon kann unsere Seele mit ins jenseits nehmen,aber Werte wie bedilnungslose Liebe,Toleranz,Demut,Bescheidenheit machen uns ganz reich auf der anderen Seite.
    Also sollte das unser Anstreben sein,genau hier auf dieser Welt.


    Kann dir das Buch Die Prophezeiungen von Celestine empfehlen...
    Licht und Liebe,Nicolspatz

  • Liebe Krea,


    wow du kennst die bücher ?? hast Du sie auch gelesen?
    Ich lese sie gerade zum zweiten mal,
    das hat man aber sehr selten das jemand die Bücher gelesen hat
    Zumindest schreiben sie nicht darüber das sie sie gelesen haben
    Ich freue mich so ausser du bist jemand die ich schon kenne ?(
    Aber eigentlich ist das auch egal,weil ich dieser dame schon verziehen habe :rolleyes:


    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende


    Alles Liebe Gruss Gila :D

    Einmal editiert, zuletzt von gila ()

  • Hallo liebe Gila :)


    ja ich hab sie gelesen, und lese sie mittlerweile auch zum 2. Mal.
    Für mich sind sie sehr schwer zu verstehen und so manchesmal glaubte ich wirklich fast :verrueckt: zu werden. Umso mehr freue auch ich mich, daß wir schon 2 sind :liebe:


    Meistens werde ich beim Titel verbessert :D


    Wir haben bisher noch nicht miteinander geschrieben/gesprochen - in diesem Leben - hmm - in dieser Zeit…
    hrmmmmm…schreibe ich das? :rolleyes:




    Sei lieb umarmt …und zwar genau …JETZT!
    die Krea

    Einmal editiert, zuletzt von krea ()

  • Hallo krea und Gila,


    auch ich habe Die Prophezeiungen gelesen und denke, ich werde sie bestimmt noch öfters lesen.


    Zumal ich denke, dass ich je nach meiner Entwicklung immer noch neuere Erkenntnisse daraus ziehen kann.


    lg mondfrau

  • Liebe Krea, :]


    Geht mir genauso das ich manchen nicht begreifen oder fassen kann, ?(
    Allso ich lese beim zweiten mal viel mehr raus :rolleyes:
    Wer weiß wer das schreibt vielleicht schreib ich mir selber gg


    Alles Liebe Gruss Gila :D


    Ich wünsche euch einen schönen abend

  • Danke liebe Krea für die Beschreibung.... ich konnte mir unter Kundalini nix vorstellen.



    :)Grüßle Bea

  • Hi,


    ich werd mich in den nächsten Tagen auch mal mit Kundalini beschäftigen. Ist ja Frühling, passt zu den aufsteigenden Energien. ;)


    Du erwähntest ein Buch. Kannst du sagen warum niemand darüber spricht? ;) Ist es so schwer zu lesen, umzusetzen? Ich habe von dem Buch noch nie was gehört , bin jetzt aber neugierig.


    Für die Lichtkörperexperten im Forum hier noch eine Frage. Wird Kundalini im Prozeß auch erwähnt?


    Lieben Gruß
    kadel

  • Zitat

    Du erwähntest ein Buch. Kannst du sagen warum niemand darüber spricht? ;) Ist es so schwer zu lesen, umzusetzen? Ich habe von dem Buch noch nie was gehört , bin jetzt aber neugierig.


    Es ist die "Ohrenbarung" - NICHT "Offenbarung"
    Warum hier außer Gila und mir noch keiner darüber gesprochen hat, wird wohl damit zusammenhängen, daß es vmtl. noch keiner gelesen hat. :D
    Du kannst sie nämlich nicht kaufen ("Gugel" mal ein bißerl rum)


    Die Bücher (sind mehrere) sind verflixt schwer zu lesen. Der Text ist teilweise derartig "verschoben" dargestellt - Schriftgröße von 8 - 30, fett und kursiv… und das alles in einem einzigen Satz!


    Als ich zum Lesen begonnen hatte, wollte ich am liebsten die ganze Welt davon überzeugen - ich war einfach be-GEISTert. Je mehr ich mich aber damit beschäftigte, desto mehr zweifelte ich an mir und an ALLEM was IST.


    Ich weiß, daß ich NICHTS weiß. Ich kann nicht einmal sagen, WER diesen Text nun schreibt. Vielleicht ist es nur ein Traum und ich er-WACHe in wenigen Sekunden…was sind Sekunden?…was IST Zeit… BIN ich wirk-lich ICH? BIN DU


    Kadel, paß auf Dich auf, wenn Du die Dinger liest!!!
    In unendlicher Liebe
    Krea

  • Zitat

    Jeder, bei dem die Kundalini aktiviert ist, weiß das automatisch. Es öffnet sich ein spiritueller Übergang. Man erkennt es daran, daß eine schnelle Konzentration auf das 6. Chakra möglich ist – ohne bewußtes Bemühen – ganz automatisch. Es kann auch ein leichtes Zucken bemerkt werden.
    Mit der Zeit bekommt man langsam mehr Klarheit. Eine Hülle der Ignoranz nach der anderen wird entfernt und wird durch Wissen und Erkenntnis ersetzt. Man erhält eine leise Ahnung von der eigenen spirituellen Realität und Unzerstörbarkeit. Man erkennt, daß der Kundalini-Prozeß nichts ist als die Gabe – das Geschenk - des Lichts.


    also alleine schaffe ich das noch nicht.
    Doch mit Hilfe, bin ich innerhalb von Sekunden "oben"
    Und es ist einfach nur cool.


    Ich durfte jetzt schon 3 mal im Universum verweilen.


    -Das erste mal, wären der medi mit Salkantay, geschützt in er durchschtigen Glaskugel.


    -Das zweitemal, alleine, als ich das vorerst letzte Kapitel zu meiner Geschichte schrieb, durfte ich mit den Engel durch die Galaxien rauschte.


    -Das Drittemal, gestern..... als Planet Uranus, schwer und rollend. mein ganze Körper hatte sich zu deinem Stein verdichtet.


    Ist das der Kundaliniprozess? 8o

  • Liebe Bea,


    Das hat mit der Kundalini nichts zu tun.
    Bei Deinen Reisen gehst Du mit Deinem Bewusstsein in ein anderes Bewusstsein hinein.
    Es ist ein Übergleiten von einem in einen anderen Bewusstseinszustand.


    Die Kundalini ist eine Kraft, die im 1.Chakra ihren Ursprung hat.
    Sie steigt ganz langsam von unten auf, bis sie den Schädel im 7. Chakra berührt.
    Sie durchströmt auch den ganzen Körper und nicht nur die 7 Hauptchakren.
    Langsam aber beständig.


    In Liebe
    Jürgen

  • aha.... 8o


    na da hab ich ja noch einges vor mir*gg


    Danke lieber Jürgen, für die schnelle Antwort. *lach



    Bussi Bea

  • Liebe Bea,


    deine Kundalini ist schon erwacht, sonst hättest du nicht die Möglichkeit, geistige Reisen zu unternehmen. Die funktionieren nur, wenn die Kundalini erwacht ist und alle Chakren gleichgeschaltet sind. Dies vollbringt man in einem meditativen Zustand. Nicht bei jedem stellen sich erschwerende Symptome ein. Es kann auch ganz leise geschehen, ohne dass man es bemerkt.


    Also keine Bange alles in bester Ordnung. In deiner jetzigen Einweihung, ist es nicht zum Vorteil, sich auf negative Dinge einzustellen, da sie sich sehr schnell erfüllen werden.
    Mehr dazu im Gespräch, oder unter Initation.

  • Also kann ich nur geistige Reisen unternehmen wenn meine Kundalini erwacht ist.?Dann wundert mich das nicht mehr,das es nicht klappt. ;)


    alles Liebe
    Katlana

  • öhm.. ja was denn nu?


    Jürgen sagt, meine Reisen haben mit der Kundalini nix zu tun und Alegria sagt, sie wäre schon erwacht, sonst könnte ich solche Reisen nicht unternehmen.


    *gg


    verwirrt mich doch :D



    Aber du hast Recht Alegria, ich lass einfach alles auf mich zu kommen und bleibe entspannt zurück gelehnt. *gg



    Bussi Bea

  • War ein interessanter Bericht.ich arbeite auch mit dem universellen Licht!
    Die Wirbelsäule ist sehr oft in meinen Prossese einbezogen.
    ich sehe dann wie die Blokaden sich lösen,geschieht leider nicht immer:
    das liegt wohl daran das der Andere noch nicht so weit ist,es zuzulassen!
    ich kann dies alles in einem wunderbaren Farbenspiel miterleben!
    Eine danke von der Geistigen Welt an mich, ich bin dankbar für meine Gabe und ich denke und hoffe mit dieser Gabe verantwortungsvoll umzugehen. Über das Vater unser gehe ich in meine Kraft
    Dieter

  • Deine Sterneneinweihung wäre nicht möglich, wenn die Kundalini noch nicht erwacht ist. :]

  • Hallo ihr Lieben


    habe heute gehört das die Kundalini auch wie die Chakren in verschiedenen Stufen einzuordnen sind.


    in der ersten Stufe ... spürt man die Energie durch den Körper fliesen.


    in der zweiten ... spürt man das ein Feuer in sich entfacht ... was ja gestern bei mir der Fall war. Was auch wiederum mit der erhöhung , Verbindung zum Universum, zu tun haben soll.?


    oh hilfe irgedwann steige ich noch durch ... ehrlich versprochen *fg
    sonst wäre ich nicht Chrissi :P


    LG Chrissi