Zapper

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Guten Morgen,

      Stahlung, Elektorsmog - dann setzt ich das Thema mal in diesen Bereich.

      Denn ein Zapper hat auch was mit elektischer Strahlung zu tun.

      Eine Bekannte empfahl mir den Zapper.

      Was bitte ist das?

      Die Erklärungen auf einigen Internet Seiten sind mir nicht ganz klar.
      Das Erkrankungen von Viren, Bakterien usw. ausgelöst werden, weis sogar die Medizin.
      Und das wir nachweislich bioenergetisch - im Sinne von elektrisch- arbeiten, kann man anhand von EKG nachweisen.

      Stromspannung kann uns krank machen und nun soll eine Frequenz die nicht natürllichen Ursprungs ist,

      "arbeitet mit einer in der Natur nicht vorkommenden Rechteck positiven Wellenform " uns gesund machen?

      Hat jemand von Euch Erfahrung damit?



      fragende Grüsse

      Morgenstern*
    • Hallo Morgenstern

      Zapper strahlen Frequenzen aus, welche gewisschen Parasiten usw. in unserem Körper kein weiteres Leben und wachsen ermöglichen.
      Sie werden gerne in den Therapien nach Hulda Clark angewendet, und sind ja nur bestimmte Dauer pro Tag gedacht und auf Schwingungsebenen, die uns nicht schädigen
      Es gibt sehr einfache, die du selber in die Hand nimmst, und solche mit Programmen oder Chips für spezielle Krankheiten
      Vielleicht meldet sich noch jemand hier, der relevante praktische Erfahrung hat

      Alles Liebe

      Christoph

      Bewusstheit schafft Heilung


      "Der wahre Zweck des Menschen ist die höchste Bildung seiner Kräfte zu einem Ganzen"
      Wilhelm von Humboldt (1767 - 1835)
    • Guten Morgen,

      c light schrieb:

      Vielleicht meldet sich noch jemand hier, der relevante praktische Erfahrung hat


      Ja, das würde mich auch interessieren.

      Morgenstern schrieb:

      Stromspannung kann uns krank machen und nun soll eine Frequenz die nicht natürllichen Ursprungs ist,
      "arbeitet mit einer in der Natur nicht vorkommenden Rechteck positiven Wellenform " uns gesund machen?


      Nun ja, wie bei vielen machen es die "kleinen Unterschiede"- in diesem Fall Frequenz und Wellenform und Stromstärke.
      Nach dem was ich jetzt auf die schnelle gefunden habe, zum Beispiel [wikipedia]http://de.wikipedia.org/wiki/Clark-Therapie#Zapper_nach_Clark[/wikipedia] oder hier ist es ein abgewandeltes Tens-Gerät.
      Sehr interessant finde ich die Bauanleitung, besonders wenn ich den Materialaufwand ( circa 12 € ) ins Verhältnis zu den Preisen für verschiedene kommerzielle Produkte setze.

      Liebe Grüße Jens- Uwe

      Ich sage euch: man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können.
      Nietzsche - Also sprach Zarathustra
    • Gut also....*handheb*...
      ich hab praktische Erfahrung mit dem Zapper. Hab ihn schon mindestens 10 Jahre in meinem Gebrauch. Allerdings nicht den Originalen, im Verkauf von Hulda-Clark. Ich ließ ihn mir damals nach ihren Anleitungen im Buch einen von einem befreundeten Elektriker basteln. Ist eigentlich ganz einfach und paßt in eine Spielkarten-Plastikbox.

      Meine Erfahrungen damit waren unterschiedlicher Art.
      Erreger im Darmbereich bzw. Erreger, die in diesem Teil des Körpers Krankheiten verursachen sind sehr leicht durch den Zapper klein zu kriegen. Mein Sohnemann hatte im Alter von 8 Jahren eine Salmonellen-Erkrankung. Es ging ihm furchtbar schlecht und niemand hat diese Krankheit wirklich diagnostiziert. Schließlich mußte er ins KKH, wo sie weitergehende Tests mit ihm machten. Er aß wenig, und das was er runterbrachte kam unmittelbar hinten wieder in flüssiger Form heraus. Sehr bedrohlich die ganze Situation. Vor allem zog es sich hin, weil die ihm verabreichten Medikamente nichts brachten. So entschloss ich mich, den Zapper mit ins KKH zu nehmen und meinen Sohn heimlich damit zu behandeln. Wie vorgeschrieben besteht die Behandlung aus 3 Sequenzen von je 10 Minuten in einem Abstand von 20 - 25 Minuten, die unbedingt alle drei durchgemacht werden müssen. Es verging ein Tag, innerhalb dessen sich sein Zustand mehr und mehr besserte. Ich wiederholte die Behandlung am nächsten Tag noch einmal und sein Stuhl war bereits wieder in einen festern Aggregatszustand gewechselt. Den Ärzten war seine plötzliche Genesung ein Rätsel aber sie entließen ihn nach weiteren 2 Tagen aus dem Krankenhaus.

      Ich selbst hatte immer wieder mit heftigen Blasenentzündungen zu kämpfen. Auch da tat mir der Zapper gute Dienste.
      Lediglich bei Erkältungskrankheiten hatte ich nicht den durchschlagenden Erfolg. Es verbesserte sich zwar der Allgemeinzustand, aber eben nicht so gravierend, wie ich gehofft hatte.

      Für weitere Fragen steh ich gerne zur Verfügung.

      Grüßle
      Sanara

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von sanara ()

    • Hey Justy,

      aus dem Zapper laufen zwei Kabel heraus, die am Ende mit zwei Kuperröhrchen verbunden sind. Diese Kupferröhrchen nimmt man je eines in die rechte und das andere in die linke Hand. So daß du damit praktisch einen Stromkreislauf durch den Körper erzeugst. Um diese Kupferröhrchen werden jeweils ein leicht angefeuchtetes Taschentuch bzw. Zewa gewickelt, damit der Strom besser fließen kann. Man sitzt nun 10 Minuten lang mit diesen Röhrchen in der Hand einfach da und wartet die Zeit ab.

      Man merkt nicht viel, die Stromstärke ist ja minimal. Es ist lediglich manchmal ein leichtes Kribbeln zu spüren.

      Grüßle
      Sanara
    • Hallo Justy, ich arbeite für mich auch mit dem Zapper. Alles wissenwerte hierzu steht im Buch von Hulda C lark " Heilung ist möglich " . Der Zapper reicht alleine nicht. Für eine Kur ist auch Schwarzwalnusstinktur, Wermut, Nelken, Arginin und Ornithin wichtig. Warum ? Der Zapper erzielt nicht die abschließende Wirkung im Darmbereich. Steht alles im Buch.

      Hier noch ein Link, wo alles über den Zapper drin steht:

      drclark.net/de/products_devices/devices/zapper.php

      Hier ist die Bauanleitung:

      drclark.net/de/products_device…s/zapper/build_zapper.php

      Ich lese zur Zeit das Buch: Ernährungsmedizin von M. Sulzberger . Sicherlich der Hulda Clark Gruppe zuzuordnen, aber sehr interessant.

      Viel Spaß beim Winter-Basteln !.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Lykke ()