Aura?

  • was ist eigendlich die Aura? als was wird die Aura bezeichnet.


    also vorweg ich lerne ja latein und da tauchte nun das wort Aura auf. selbstredend in einem anderen zusammenhang.


    aura -ae, f
    Nom.Sg. Abl.Sg.


    wind, luft, hauch,


    was ist den mit dem Wort Aura den genau gemeint. also nicht das lateinische, sondern das was hier als Aura bezeichnet wird.


    gruß

  • Für mich bedeutet es das mich umgebende, selbst erzeugt Energiefeld.


    Liebe Grüße Jens- Uwe

    If Nothing goes right,
    Square Up!
    and
    Circle left!

  • Ich möchte dir gerne sagen , wie ich das gelernt habe, und wie ich das sehe.
    Die Aura ist unser Energiefeld das uns umgibt, und von uns erzeugt wird.Wir besitzen es von der Geburt an ,bis zum Tot.
    Ich sehe,wenn ich mich darauf einstelle die Aura von anderen Personen.Sie umgibt die Person,wie eine durchsichtige Schicht.
    Meist ist sie zwischen 1Finger breit bis zu 10 cm ,das ist normal. Wenn zb.jemand heilt und sich einloggt, kann sie riesig sein.
    Ich habe auch gelernt wie ich diese Aura öffnen kann, um sie zu lesen.Grunddeutung der Schichten kann ich,aber meine Lehrerin,
    könnte dir sicher die letzten Jahre deines Lebens im Schnelldurchlauf interprettieren.
    In unserer Aura sind alle unsere starken Emutionen gespeichert,und alle Ereignisse die uns prägen.Wie bei einem Baum die Ringe,
    sind wir geschichtet...klingt lustig ist aber so.
    Bei einer Übung hatte ich einmal die farbe rot bekommen, und meinte das mein gegenüber eine schwere Krankheit gehabt haben müsse.
    Alle die bei dieser Übung mitarbeiteten, meinten , das sie die tolle Spiritualität, als Lila sehen ,und ein schönes Blau....
    Ich blieb dabei, und die Frau meinte das ich recht habe ,da sie vor wenigen Jahren Krebs hatte, und durch
    ihre Krankheit zur Spiritualität kam, als Grenzerfahrung.
    Ich hatte diese Farbe beim Hellfühlen erhalten, da ich nicht immer Bilder erhalte,je nach Situation.
    Da wir wie alle Lebewesen eine Energieaura besitzen, haben wir sicher schon Personen erlebt,die uns durch ihre Ausstrahlung
    in den Bann gezogen haben. So spüren wir unbewust die Aura des anderen.Agressionen können so auch trotz lächeln ,transprtiert
    werden.
    Aura reading ist nicht ganz einfach , aber wenn man einen guten Lehrer hat ,und das einige male übt, kann das sehr hilfreich sein,
    wenn wir mit Personen arbeiten.
    Ich hoffe das das nicht zu verwirrend war,und etwas hilfreich bei deiner Frage.


    Alles Liebe Hubert :sonne:

  • In der Praxis meines Alltagserfahrens: :kiss:
    ich , Heidi, keine Ahnung vom Begriff Aura gehabt oder gekannt. Jeden Tag mit energien von Menschen zu tun gehabt. Oft fühlte ich mich matt, oder derTag war so anstrengend vom Empfinden her. heute weiss ich, das die Energiefelder der Menschen, die ausgestrahlt werden (meine Erfindung jetzt des Begriffes, um mich auszudrücken)die AURA vom Begriff her ist, die auf mich wirkt, ob ich will, oder nicht
    Liebe Grüße Heidi

  • im esoterischen bereich wird also der energiemantel der einen umgibt, als aura bezeichnet? warum? der energiemantel ist doch nicht flüchtig, er umschließt mich doch ständig.

  • Aura... Windhauch und so ist sie auch, spürbar aber nicht sichtbar. (es sein denn man ist hellsichtig)


    Das Energiefeld welches alle Lebewesen umgibt reicht ungefähr soweit wie man die Arme ausstrecken kann.
    Je nach Lehre wird mal das komplette System als Aura bezeichnet oder es in verschiedene "Energiekörper" unterteilt und die innere Schicht Aura genannt.


    Je näher zum Körper hin, desto dichter ist das Energiefeld.
    HUbert hat das mit den Farben sehr gut beschrieben...das bedarf der Übung und einer gewissen Sensibilität.


    Fühlen aber kann sie jeder und macht dies auch im Alltag.
    So etwa 50 cm vom Körper ist eine Grenze unserer Aura, die alles Eindringen kommentiert.


    Beispiel: Wir stehen in einer Warteschlange vor der Kasse des Supermarktes... jemand rückt in diese Grenze auf... wir versuchen instinktiv auszuweichen, gehen ein Schritt zur Seite oder Rückwarts und empfinden dies als sehr unangenehm, distanzlos.
    Er ist in unserer innere Auragrenze eingedrungen und da er unbekannt und unvertraut ist signalsiert es "Gefahr".
    Intensiver ist es bei Menschen, die wir nicht mögen oder die uns von ihrer Ausstrahlung her unangenehm sind... die lassen wir - buchstäblich- höchstens auf "armlänge" an uns heran kommen.


    So erleben wir im Alltag - Aura.


    Liebe Grüße


    Arthemesia



    PS: Aura, weil sei spürbar ist wie ein Hauch, ein leichter Luftstrom.
    Dieser sanfte Energiestrom umfließt uns wie ein stetig leiser Wind, was bedeutet - er ist nicht statisch, sondern immer in Bewegung.


    Übringens sind die sogenannten Heiligenscheine auch nichts anders als eine besonders strahlende Aura.


    Eine andere Verwendung dieses Wortes gibt es in der Medizin... für die Vorboten von bestimmten Erkrnakungen: Migräne, Epilepsie.

    [align=center]Es ist nicht die Aufgabe eines anderen Menschen mich zu lieben wie ich bin... es ist meine.

  • Guten Morgen,


    nun wie weit die Aura reicht, darüber gibt es sehr viele verschiedene Ansichten. ;)


    aura -ae, f
    Nom.Sg. Abl.Sg.


    wind, luft, hauch,


    Als Übersetzung ja richtig, doch in laufe der Zeit haben sich noch wirklich viele andere Begriffsverwendungen abgeleitet. Guggst du hier
    Und zum Beispiel über den Heiligenschein ( den auf kirchlichen Bildern meine ich ;) ), der ja auch zuweilen als Aura bezeichnet wird, kommst du auch zum eso-gebrauch des Wortes.


    Auch die [wikipedia]http://de.wikipedia.org/wiki/Aureole[/wikipedia] ist begrifflich nahe verwandt.


    Liebe Grüße Jens- Uwe

    If Nothing goes right,
    Square Up!
    and
    Circle left!

  • Hallo justy,


    :) klar, da hast du Recht - mit den sehr unterschiedlichen Aussagen über das Ausmaß der Aura...


    Ich halte mich da an das was, für mich, praktisch erfahrbar ist und eine gewisse Relevanz in meiner Arbeit hat.
    Andere Definitionen überlasse ich gerne Menschen mit anderen Erfahrungen. :)


    Liebe Grüße


    Arthemesia

    [align=center]Es ist nicht die Aufgabe eines anderen Menschen mich zu lieben wie ich bin... es ist meine.

  • stachelchen,



    Zitat

    im esoterischen bereich wird also der energiemantel der einen umgibt, als aura bezeichnet? warum? der energiemantel ist doch nicht flüchtig, er umschließt mich doch ständig.


    ja genau. er umschließt dich ständig und daher ändert er sich auch mit deinen launen und deiner energie. also was ich heute zb von dir sehen kann ist deine energie in einem farbmantel der dich umgibt. welcher sich aber in 5 min. schon gewandelt haben kann wenn dich grad zb wer ärgert. verstehst?



    das kann man auch sehen. das stimmt es gibt einen festen teil der energie welcher bleibt. und bestimmte aspekte die sich je nach laune verändern auch. wie man dich auch sonst wahrnimmt. mal wütend, mal sanft und lieb. so ändert sich auch deine aura und die sieht man wirklich. also ich kann das wenn ich das will.


    es ist aber immer ein gefühl. es geht um energie und die kann man nicht wirklich anpacken, kneifen und in den arm zwicken. damit musst schon umgehen können, stachelchen. es ist einfach PUNKT


    herzgruß anja

  • hallo


    hab das gerade gelesen und finde es noch interessant da ich es stärker spüre als andere. habe auch schon farben gesehen und könnte das glaub auch lernen aber bin eigentlich mehr auf der fühlen seite.


    was mich nun wunder nehmen würde währe die bedeutung der farben (es gibt ja solche die das regelmässig sehen). kann man das verallgemeinern oder wie ist das?

  • Hallo,

    hat schon jemand von Euch Erfahrungen mit der Aurachirurgie gemacht? Ich würde gern eure Erfahrungen kennenlernen.


    Was ist Aurachirurgie?

    Die Aurachirurgie ist eine Behandlung des feinstofflichen Körpers, der sogenannten Aura. Mit Hilfe von üblichen chirurgischen Instrumenten (Skalpellen, Klammern, Sonden usw.) können Störfelder in der Aura behandelt werden, die sich wiederum auf energetischem Weg auf die Organe des Körpers auswirken. Evtl. Methode des Gerhard Klügl.

    Operative Eingriffe mit Hilfe der Aurachirurgie an der Aura erfolgen immer ca. 1 – 5 cm außerhalb des Körpers oder an Organmodellen, die der Patient in den Händen hält. Die Heilung kann so erklärt werden, dass durch die Behandlung eine Heilinformation an die Zellen geht und dort die Selbstheilungskräfte aktiviert werden.


    Es gibt so viel NEUES auf dem westlichen "HEILUNGSMARKT", was sich sehr spannend anhört. In Asien ist das schon alles lange bekannt.

    ( Mystica tv )

    LG Somelight

    Deine Gedanken gestalten dein Leben

  • Ja, ich habe davon gehört und gelesen,
    doch bin ich bisher niemanden begegnet,

    die davon aus eigener Erfahrung davon erzählte.


    liebe Grüße

    Kerstin