Flüche mit dem Pendel erkennen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Flüche mit dem Pendel erkennen

      Hallo zusammen,

      die Überschrift klingt dramatisch, aber so schlimm ist es auch wieder nicht...mir ist nur nichts anderes eingefallen

      Also, folgendes: eine Freundin hat mich gefragt ob es möglich ist, mit dem Pendel herauszufinden, ob ein Fluch über ihrem Haus liegt. Sie schläft sehr schlecht, ihre Kinder haben auch Schlafprobleme. Oben im Haus wohnen ihre Eltern und die Mutter ist seid langem sehr krank, was genau weiß ich nicht. Aber sie behauptet immer wieder, wenn sie das Haus betritt geht es ihr schlecht und es liegt ein Fluch auf dem Haus. Irgendwer gönnt ihnen das nicht.

      Hat einer von Euch einen Hinweis für mich wie ich das am besten auspendeln kann???

      Danke schön

      Mirdita



      Noch was, ich persönlich tippe auf Wasseradern und eventuell auch auf elektrogeschichten (sorry mir fehlt das Wort)

      aber die Mutter ist ganz fest davon überzeugt das es was anderes sei

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mirdita ()

    • Wenn Du den "Fluch" auspendelst, hast Du Dich festgelegt, bevor das "System" kommunizieren könnte.
      Ich würde von zwei Ansatzpunkten ausgehen:
      1) Wenn dieses Haus sprechen könnte, was würde es erzählen und mitteilen wollen?
      2) Was ist die Lebensgeschichte der Mutter und was belastet sie?

      (Allein vom räumlichen her sitzt sie "auf" der jungen Familie - man darf das nicht unterbewerten)
      Diese Tatsache kann ein Grund sein, was die junge Frau und ihre Familie "be-drückt"
    • Hallo, Ihr Lieben :denk:

      Ich würde nicht nach "Flüchen " pendeln ,sondern das Pendel genau befragen ,warum es den Menschen in diesem Haus nicht gut geht. Wenn ich mit meinem Pendel arbeite ,dann schreibe ich mir einige Fragen auf (die genauen Antworten dahinter) und dann kommen bei der Arbeit laufend neue fragen dazu, so lange ,bis man das Problem geklärt oder gelöst hat. :winke:
    • @Auralia und Advaita



      vielen Dank...das hilft mir beides schon sehr viel weiter......werde mich gleich morgen früh an die Fragen machen

      Euch beiden einen schönen Abend, seid gedrückt

      Mirdita
    • Beim Erpendeln von Antworten würde ich mich auf die Dinge beschränken, die ich gut kenne. Das Pendel kann mir immer nur in meinem „Universum“ klare Auskunft geben. Hast Du Erfahrung im Umgang mit Flüchen? Dann hättest Du sicher auch schon Methoden, das Problem einzugrenzen?

      Da Flüche ein heikles Thema sind, würde ich an Eurer Stelle –wenn andere Lösungsansätze für die vorhandenen Probleme nicht taugen- eine erfahrene Person um Untersuchung und weitere Hilfe bitten. Seid bei so etwas vorsichtig.

      Ich wünsche Euch, daß die Dinge sich lösen lassen.
      Gabriele
    • Hallo Sternsaphir,

      nein ich habe überhaupt keine Erfahrung was Flüche angeht.....will ich auch nicht.....deshalb werde ich nach anderen Dingen fragen...wen überhaupt....denn je länger ich darüber nachdenke desto mehr macht sich ein NEIN in mir breit.

      Ich kenne jemanden der sich damit besser auskennt als ich, ich werde also in diesem Fall eine andere Person bitten da zu pendeln. Glaube das ist besser so.

      Vielen Dank

      Mirdita
    • Eine Idee wäre vielleicht einfach mal reingehen und fühlen....
      Sollte es zu heftig für dich sein, kannst du auch aus der Ferne dich mit dem Haus verbinden. Ich setze mich dafür irgendwo, an einem für mich intensiven Platz und male ein Grundriss des Hauses, dann verbinde ich mich mit dem Haus und imaginiere mich von Zimmer zu Zimmer. Da passieren irre Dinge. zwischenzeitlich - wenn es zu viel wird mache ich mir für jedes Zimmer Notizen. Versuche es mal, vielleicht kannst du auch Bilder reinmalen oder Farben....
      Bei Unsicherheiten kannst du dann das Pendel auch hinzuziehen. Vielleicht auch die Geschichten, die erzählt werden.....Und dann.....reinigen......reinigen......reinigen.....

      Ich wünsche dir viel Erfolg
      LG
      shantie :sonne:
    • Ich weiß das mit Pendel man könnte chakra Blockcaen raus pendeln,aber ob bei fluchen so was geht?
      das größte Problem wäre man könnte Pendel manipulieren und das raus pendeln was man Grade braucht.
    • "Flüche" erpendeln

      Nach Deiner Schilderung glaube ich auch, dass es sich um erdgebundene Störzonen handelt: also Wasseradern in Kreuzungen mit den globalen Gitternetzen. Dafür spricht auch, dass die die Mutter schon lange krank ist.

      Man kann dies erpendeln. Ich selbst mache das auch in Fernmutung über den Raumplänen und habe die gleichen Ergebnisse wie real, prüfe es dann aber noch mal an Ort und Stelle nach. Es hat den Vorteil, dass ich mich nicht so lange den negativen Einflüssen aussetzen muss.

      Im empfehle, das Haus darauf zu untersuchen, vor allem wegen der Krankheit der Mutter. Wahrscheinlich muss für sie eine anderer Bettplatz gesucht werden. Diese Störzonen können über die Jahre schwerste Krankheiten bewirken.



      Alles Gute und herzliche Grüße

      Lotosfrau
      Werde die/der, die du eigentlich bist
    • Hast du schon mal an Ausdünsten von Giften oder Schimmel im Haus gedacht. So wie du es Beschreibst ist eine Schleichende Verschlechterung bei deiner Mutter. Wenn möglich hole dir ein Gutachter zum Überprüfen des Hauses.
    • Guten Morgen,


      Generell kann man alles auspendeln, aber ich denke grade wenn es um Flüche geht, sollte man dann danach auch einen Plan haben ,wie man das wegbekommt.
      Wild drauf lospendeln halte ich für unsinnig, grade Angst kann das Pendel beeinflussen und wenn man vielleicht Angst vor Flüchen hat , könnte dies die Auswertung beeinflussen.

      Das mit dem Schimmel im Posting vor mir finde ich eine gute Idee - man sollte erstmal alle " weltlichen" Dinge ausschliessen.

      Lieben Gruß
    • Thema Flüche und Co.

      Hallo alle zusammen!

      Zu diesem Thema habe ich mich schon ausführlich mit Erfolg beschäftigt.

      Als allererstes würde ich mal mit einer Wünschelrute im Haus abklären ob irgendwelche Störfelder vor allem im Schlaf- und Wohnbereich vorliegen.
      Falls ja kann man diese mit einfachen Mitteln beheben, die einen nicht finanziell ruinieren. So etwas gibt es tatsächlich, man muss nur lange danach suchen.
      Danach kann man mit Hilfe des Pendels durchaus abklären ob Einflüsse vorliegen, die zu diesem Unwohl sein führen. Können tatsächlich auch Flüche sein. Es gibt auch ganz einfache Methoden um Flüche aufzulösen.
      Außerdem würde ich mich vor allem mit den Personen beschäftigen, mit denen ich evtl. im Streit bin oder Streit gehabt habe. (Auch mit allem was mit Ex zutun hat Expartner, Exnachbar etc.)
      Mit Hilfe von Ho´oponopono würde ich dann meinen Anteil an dem Ganzen auflösen. Je mehr ich an mir arbeite, desto besser geht es mir im Laufe der Zeit.

      Falls jemand nähere Informationen haben will, kann er mich gerne per PN kontaktieren.

      Liebe Grüße :winke: