arbeitet hier jemand mit dem tensor??

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • arbeitet hier jemand mit dem tensor??

      hallo an alle!!

      bin jetzt in einem tensor kurs,ist total interessant und habe schon totale schwingungen!!

      freue mich riesig darüber,bin auch zuhause schon total am testen und üben.

      wollte mal wissen ob hier jemand mit dem tensor arbeitet???

      würde mich sehr interessieren und mich vielleicht mit anderen austauschen

      glg
    • Hi Sonne
      habe mir vor ca.3 Jahren so ein Gerät zu gelegt habe keinen Kurs belegt und bin deshalb nicht sicher ob der Ausschlag nicht nur mein Zittern ist.
      Die Verkäuverin war allerdings ein As! Habe schon länger nichts mehr damit gemacht, sollte ich mal wieder danke für den Hinweis! :freunde:
      Was Toensorst du aus?
      Gruß Minerva
    • hallo an alle

      mache denn kurs bei einer frau die mir schon seit meinem 15. lebensjahr hilft mit energie geben und bachblüten

      haben jetzt mal gelernt uns auf denn einzustimmen,als nächstes kommen chakra und aura und dann die meridiane

      bin schon gespannt

      ich tensor alles aus zum üben

      zur zeit tensor ich mir 2 fernstudium aus(welches die bessere schwingung hat beim tensor),denke dabei an nichts und lasse einfach denn tensor machen,zum üben

      lasse mir dann aber auch von dieser frau das austensoren,da seh ich dann schon ,ob das mit meinem übereinstimmt

      haben einen tensor um 20 euro! aber der draht ist jetzt schon total schief,habe mir einen gesehen im internet mit rosenquarz und solchen steinen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von sonne28 ()

    • Hallo,mit dem Tensor zu arbeiten ist eigentlich ganz einfach,wenn man die Vorgehensweise dazu beachtet.Setze ihn schon seit Jahren ein.Ein gutes Buch zur Anleitung ist das Buch von Hartmann:Praxis der Einhand Rute.Wichtig ist vor allem die Gedanken frei zu machen,auf keinem Störfeld stehen beim Testen und die richtige Fragestellung.Ansonsten üben.üben und üben. ?(
      Viele Grüße mineral. :winke:
    • Arbeiten mit Tensor

      Liebe Sonne,

      der Tensor ist ein einganz toller Informationslieferant. Wichtig ist die eigene Reinheit im Ziel und die Unvoreingenommenheit bei der Anwendung. Ich wende ihn hauptsächlich radiaesthetisch an, d.h. zum Auffinden erdgebundener Störzonen, aber auch auch zum Auffinden von sehr guten Plätzen, auf die Du dann zur Energieaufladung Wasser oder Lebensmittel stellen kannst. du kannst dort auch tagsüber Deinen Schlafanzug hinlegen. Ebenso schaue ich, ob der Tensor eine Person mit etwas Bestimmtem verbindet oder trennt: z.B. ein Ort auf der Landkarte, Lebensmittel, ein Buch, ein Bild von einem Menschen usw. Wichtig der hohen Subjektivität ist bei wichtigen Fragen immer eine Kontrolluntersuchung angebracht. Auch das Schwingungsfeld der Aura eines Menschen zeigt der Tensor an. Es ist dann interessant, wenn er 1 Meter über dem Kopf immer noch kreist.

      Kürzlich habe ich ihn über eine Katze gehalten, ca. 1 Meter Höhe. Erst wollte sie damit spielen und hat sich dann hingelegt und geschnurrt. Das Kreisen über ihrer Aura war wie ein Streicheln.

      Der Tenso bietet Dir täglich Überraschungen, wenn du ihn für das Gute einsetzt.



      Herzliche Grüße

      Lotosfrau :idee:
      Werde die/der, die du eigentlich bist
    • Hallo Sonne

      wenn du mit einem Tensor arbeiten möchtest solltest du den Tensor auf dich "einnorden"

      Zur Fragetechnik: du hälst den Tensor ruhig in der rechten Hand ( nur am Griff, nicht auf das Metall) Dann schwingst du den Tensor ganz sanft, leicht von oben nach unten an.
      Jetzt stellst du eine klare Frage und der Tensor wird dir antworten.

      Ich koche sogar mit meinem Tensor. Letztens habe ich einen dicken Braten in den Ofen geschoben und habe dann die Temperatur eingestellt. Danach habe ich gefragt wie lange
      der Braten bei dieser Temperatur braten muss. - Er war auf den Punkt gar.

      Jetzt wunderst du dich sicher, aber mein Mann hat die Ausbildung zum Radiästheten gemacht und ich habe auch die Grundkurse besucht.

      Falls du unsicher bist belege doch einen Kurs. Ist sehr interessant.
      LG Lichtblick :victory:
    • Hallo,

      ich arbeite seit 15 Jahren mit dem Tensor und finde ihn nach wie vor ein wunderbares Instrument zum Aufspüren von Antworten auf Fragen, wenn man ihn machen lässt und sich nicht einmischt.
      Und um sicher zu gehen,dass ich mich nicht einmische, mische ich selber unter meine Testnosoden die Nosode "Maul und Klauensäuche". Wenn die dann positiv testet weiß ich, dass ich an diesem Tag den Tensor nicht machen lasse.

      Liebe Grüße
      Verena
    • sonne28 schrieb:

      bin jetzt in einem tensor kurs,ist total interessant und habe schon totale schwingungen!!
      Hi Sonne 28,
      sag mal, wo hast Du denn diesen Kurs belegt, wenn ich fragen darf? Oder weiß Du vielleicht, wo so etwas angeboten wird? :winke:

      Viele Grüße,
      Mirja
    • Hallo Mirja,

      ich bin zwar nicht Soone 28, antworte dir aber mal. xxxxxxx

      Edit Elle
      Verstoß gegen Boardregel Nr.11.
      Werbung sowie kommerzielle Angebote sind ausschließlich in den kostenpflichtigen Bereichen "Seminare, Ausbildungen, Lebenshilfe und Künstlerisches" erlaubt.
      Gruß, Elle
      Herzlich(s)t Cisco

      Ganze Weltalter von Liebe werden notwendig sein, um den Tieren ihre Dienste und Verdienste an uns zu vergelten.
      * Christian Morgenstern *