Erfahrungsbericht Ökotensor Klassik

  • Angeregt durch Beiträge in diesem Forum habe ich mir den Ökotensor Klassik bestellt.
    http://www.inve.at/?page_id=278


    Hier mein - natürlich subjektiver - Erfahrungsbericht.


    Ich habe den Tensor - ohne ihn zu testen - über das Internet bestellt.
    Als ich das Paket ausgepackt habe, war ich über die Größe überrascht (50cm)
    Als ich ihn zur Hand genommen habe, war es "Liebe auf das erste Spüren".


    Die Vorteile:
    + Größe (ideale für längeres, entspanntes Arbeiten; Der Tensor übersetzt kleinste "Schwinungen" in ausladende Bewegungen)
    + wunderbar ausbalanciert
    + das Gerät ist absolut leichtgängig und fein-fühlig
    + von der Verarbeitung sehr edel
    + leicht vom Gewicht


    Die Nachteile:
    - Größe (ideal für Daheim, für Unterwegs unhandlich und auffällig)
    - Preis (42.-)


    meine Bewertung:
    edles, kunstvolles "Musikinstrument" der Seele, mit dem "Spüren" und "Anzeigen" Spass macht

  • Ich arbeite auch seit Jahren mit dem Tensor von Inve, ich habe den Midi. Für unterwegs gibt es den Minitensor, nicht größer als ein Kuli, allerdings auch anfällig. Die Feder bricht irgendwann. Also wirklich nur für die Ausnahme unterwegs geeignet.
    Ansonsten repariert die Firma alles und berät sehr gut.

    Herzlich(s)t Cisco


    Ganze Weltalter von Liebe werden notwendig sein, um den Tieren ihre Dienste und Verdienste an uns zu vergelten.
    * Christian Morgenstern *

  • Auch ich habe den Öko Tensor den mit der auswechselbare Antenne. Wie oben schon beschrieben, reagiert er sehr schnell, ich arbeite sehr gerne mir ihm. Ist zwar bei der Anschaffung bissl teuerer als die herkömmlichen Tensore aber man hat auch ein sehr gutes Gerät das für alles einsetzbar ist.

    👍👍

    Nicht behindert zu sein,
    ist kein Verdienst,
    sondern ein Geschenk,
    das uns
    jederzeit
    genommen werden kann...."


    (Richard von
    Weizsäcker)