Einen Segen für ...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bitte - meine Segnung ging nicht in die Richtung, gemeinsan für diesen Menschen zu meditieren. Sollte ich den Thread im Sinn falsch verstanden haben - dann ist dem so geschehen. Ich danke Euch für dieses Angebot.

      Lieber Gruß

      Ursus

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ursus ()

    • Liebe Ursus :heart:

      Nein, Du hast nicht falsch verstanden.. Der Gedanke kam wohl zu Stande, weil wir gerne mit-helfen wollten.
      Wir hätten vorher fragen sollen. :peinlich: Ich habe da nicht wirklich viel nachgedacht .. mal so zugebe. Das tut mir leid.

      Schlussendlich ist dies hier der Segens-Thread - wobei das gemeinsame Mediteren dazu gehören -könnte- aber nicht muss . Es ist nur eine weitere Alternative, Liebe und Kraft zu senden, einen geschützten Raum zu schaffen.. den Menschen zu sagen, dass sie uns wichtig sind. Aber es ist alles ein könnte - müssen - muss nicht's .

      Herzliche Grüsse :herz:

      SeelenFlügel
    • :kopfhau: phönix,

      du must dich nicht zurückhalten , männe ist auch grad mal sauer und jetzt saufen. trotz alledem liebe ich ihn unendlich, weil er alles für mich tut. im haushalt hat er natürlich andere augen, wie alle männer :brueller: aber ich hab auchn klo auf der terasse, hat ER für gesorgt :attacke: auch was, oder ? eiene DICKEN segen für das ng

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Nele ()

    • Hallo zusammen,
      ich verfolge diesen Thread nun von Beginn an.
      Anfangs gefiel mir der Gedanke, hier für jemanden einen Segen zu erbitten.
      Ich verstand es so, dass bei der geistigen Welt um Segen gebeten wird und von der geistigen Welt das dazu getan wird, was dieser Jemand braucht...dies kann auch nichts sein...auch wenn wir das anders sehen (wollen).
      Wenn ich für jemanden um Segen bitte, dann bitte ich, lasse los und vertraue, dass das getan wird, was dieser Jemand braucht...und zwar durch die Kraft der geistigen Welt...

      Im Verlauf der Beiträge veränderte sich die Formulierung teilweise von einem, "Ich bitte um Segen für...." in ein, "Ich segne..."
      Wow....da kommen bei mir Fragen auf wie:
      In welcher Position seh ich mich gerad, wenn ich solche Formulierungen nutze? Welche Macht gebe ich mir, wenn ich mir anmaße jemanden segnen zu können? Was nehm ich mir da gerad raus, ungefragt? jemanden zu segnen oder gar für ihn zu meditieren, oder ihm Heilung zu schicken? Was für einen Anteil bediene ich da gerad in mir? Wie gesagt...wenn ungefragt vom Empfänger....
      Es gibt in den Tiefen des Forums schon einige Beiträge dazu, die hier gut passen:
      Wie gefährlich ist Helfen? oder auch dieser hier:
      Helfersyndrom, Energieraub

      Gut gemeint ist nicht immer gut gemacht. :pardon:
      Gruß
      Ela
    • Hmmm ... und nun ??? ... Ilayas Beitag finde ich interessant, sicher auch richtig - aber mein ABER ist leider grösser als meine Zustimmung. Und mein ABER ist meine Frage : Gehört das Jetzt hierhin ? Und weil ich absolut diese Frage mit einem Nein beantworten würde wär's zumindest MIR sehr recht, wenn weitere Antworten und Diskussionen dazu in einem ANDEREN Thread stattfinden würden als nun ausgerechnet hier. Vielleicht sogar als Fortsetzung der bereits Vorhandenen von Ilaya hier zitierten. Ich selbst gehe mit gutem Beispiel voran und werde einen Neuen starten und alles weitere DORT dann sagen. Er wird heißen : "Segnen und Helfen" ... :heilig:

      Ilaya schrieb:

      Gut gemeint ist nicht immer gut gemacht.

      !00 % Korrekt. Man sollte nur nicht vergessen, dass wenn - dann dies für alle gilt - auch für Heilerforum-Adminas.
    • Ich habe meinen Beitrag hier gepostet, weil es um Beiträge aus diesem Thread geht und es mir wichtig war, dies im Zusammenhang zu lassen.
      Wenn du dazu ein Thema aufmachst...bitte...dann setz ich den Link von hier dahin nachträglich ein.

      Dann kann es hier weitergehen mit Bitten um Segnungen. :)

      PS: Ach so...wenn du mir persönlich noch etwas zu sagen hast, dann tu das bitte per Pn... ;)

      Hier dann der Link

      Beitrag von Stachelturm ()

      Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
    • Ich möchte hier einen Segen für Seelenflügel hinterlassen.

      Möge sie ihn nehmen und das göttliche Licht und die Liebe darin annehmen, in der alles sein darf was ist.
      Möge sie aus diesem Licht und aus der Liebe, die Kraft schöpfen, die sie braucht um ihren Weg zu gehen
      und offen sein für alle Segnungen die Gott für sie bereit hält.

      :knuddeln:

      Liebe Grüße

      Arthemesia
      Es ist nicht die Aufgabe eines anderen Menschen mich zu lieben wie ich bin... es ist meine.
    • Liebe Arthemesia :liebe:

      Ich habe Dich ganz nahe gefühlt, noch, bevor ich Deine Nahricht hier las .. . Es fühlte sich an, als wärst Du hier und als würdest Du einfach nur daSein..
      Und das tust Du auch .. in Deinem Einfach Sein.. Du bist ein wundervoller Mensch - es ist so schön, bei Dir zu sein. Halt zu finden, Liebe zu spüren.. ich danke Dir von ganzem Herzen.
      Es fühlt sich wunderschön und befreiend an, die Tränen, die ich in den Augen hatte beim Lesen Deiner Zeilen, loszulassen.. sie einfach fliesen zu lassen.

      Mit Deinen Zeilen zeigst Du Deine Verbindung zu mir .. denn ich wünschte mir so sehr, als dass dieser Thread hier wieder auf seine Ursprünge zurückkommt.. Und Du hast mit deiner wundervollen Art und AusdrucksKraft den Weg zurück zum Ursprung aufgezeigt.

      Ich habe Deinen Segen mit offenem Herzen empfangen. Dein Segen für mich ist ein Geschenk - und ich fühle Deine HerzensWärme bei mir. Ich trage sie im Herzen - so, wie ich Dich im Herzen trage. Denn Du - bist ein grosser Segen in meinem Leben. :heilig:

      Ich danke Dir von ganzem Herzen für Den Segen, welchen ich empfangen durfte.
      Ich liebe Dich :heart:

      SeelenFlügel
    • ich bitte um Segen für … mich.

      für meinen Weg. den den ich gehe und den der vor mir liegt.

      ich habe einen neuen Antrag auf Teilhabe am Arbeitsleben gestellt, er ist auch angenommen worden und jetzt geht es darum, dass die weiteren Schritte geklärt, entschieden, bewilligt und gegangen werden.
      ich bitte um Segen für mich, dass ich einen Weg finde in ein für mich passendes Arbeitsleben. ich bitte um Segen für meine Reha-Beraterin bei der Arbeitsagentur, den Fallmanager im jobcenter, den Menschen und Begleitern im BFW, ich bitte um Unterstützung für mich, aber auch um einen Segen für diese Menschen, ohne dass ich wissen muss oder will, was sie benötigen, brauchen oder erhalten mögen. einfach dafür, dass sie mich und andere unterstützen. Hilfe geben. Da sind.

      ich möchte auch ein Danke sagen für diese Menschen, die mich, direkt oder indirekt, begleiten, mir einen Weg zurück zur Arbeit ermöglichen, und auch einen Dank an das System, das es mir (und anderen) ermöglicht, einen solchen Weg gehen zu können, zu dürfen. auch wenn es per Gesetz das Recht gibt und mensch einen Anspruch darauf hat, einen solchen Weg gehen zu können, ist mir dennoch sehr bewusst, dass ein solcher Weg keine Selbstverständlichkeit ist … es gab ihn nicht zu jeder Zeit und gibt ihn auch heute nicht an jedem Ort dieser Welt. ich bin dankbar, dass es für mich hier und heute einen solchen Weg gibt. und ich erbitte einen Segen für diesen meinen Weg.

      zum Gruß.
      Markus
    • Göttliche Führung und segensreiches Handeln der Menschen,
      sowohl rasche Hilfe jetzt
      als auch sinnvolle Strukturänderungen (sozial, politisch)
      für die Hungernden in Ostafrika

      Christoph

      Bewusstheit schafft Heilung


      "Der wahre Zweck des Menschen ist die höchste Bildung seiner Kräfte zu einem Ganzen"
      Wilhelm von Humboldt (1767 - 1835)
    • Hallo ihr Lieben,

      Norwegen weint - die Welt weint mit ...

      Ich möchte heute alle Engel und Wesen, welche bei uns sind um Hilfe und Segen bitten für die Menschen in Norwegen.

      Ich bitte um einen Segen für alle, welche einen grausamen und plötzlichen Tod starben auf der Insel . Mögen ihre Seelen bald in's Licht finden, ich erbitte Liebe, Licht und Heilung für diese Seelen. Möget ihr euren Weg rasch fortsetzten und mögen eure Wunden heilen.

      Ich bitte um einen Segen für alle Angehörigen, welche ihre Menschen durch diese grausame Tat verloren haben. Ich bitte darum, dass sie den Verlust überwinden und ihre Engel schützend ihre Flügel um diese Menschen legen und ihre Tränen trocknen. Mögen sie Schutz erhalten in dieser Zeit, welche fällt..

      Ich bitte um einen Segen für alle, welche überlebt haben. Ich bitte, dass sie die Erfahrungen verstehen und nach vorne blicken können. Mögen sie Liebe erfahren durch die Menschen, welche bei ihnen sind.. Möge Dankbarkeit in ihre Herzen fliessen. Ich bitte darum, dass ihre Engel sie durch diese schwere Zeit tragen und ihre Wunden heilen können.

      Möge eine jede geweinte Träne einen Tropfen Hoffnung und Liebe sein für Norwegen.

      Meine Gedanken verweilen bei all denjenigen, die an diesem Ereignis mittragen,
      vielleicht wird kein Stein mehr auf dem anderen liegen,
      vielleicht wird sich alles verändern -
      Die Berge werden nicht mehr dieselben sein,
      Die Erde und der Himmel mögen vielleicht wanken,
      doch die Liebe wird immer bestehen bleiben in unsren Herzen,
      dort, wo die Menschen ein zu Hause für immer finden ..

      Mögen die Wunden heilen. Ich bitte darum, dass die Hoffnung diese Menschen an der Hand nimmt.

      Alles Liebe

      SeelenFlügel
    • Ja Seelenflügel,
      Norwegen derzeit ist ein Beispiel, dass die Medientheorie, dass über Massenmedien verbreitete Ereignisse die emotionale Seite der Rezipienten genaugenommen unbeeindruckt lassen, widerlegt.
      Ich wünsche göttlichen Segen und die richtige göttliche Führung allen welche dies annehmen möchten
      vor allem den Hinterbliebenen,
      natürlich auch denen die gegangen sind
      und auch dem Täter und Sympathisanten = zur Einsicht zu gelangen
      lG
      Christoph

      Bewusstheit schafft Heilung


      "Der wahre Zweck des Menschen ist die höchste Bildung seiner Kräfte zu einem Ganzen"
      Wilhelm von Humboldt (1767 - 1835)

      Beitrag von Ibrahim ()

      Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
    • Nochmals einen speziellen Segen im Sinne des Allerbesten für alle Betroffenen in Ostafrika
      welche es auch auf sich genommen haben, uns zu erinnern, dass wir relativ wohlhabend sind
      und uns an unsere Herzensqualitäten erinnern. Sie sollen auch fühlen, dass es viele Menschen gibt,
      welche ihnen gerne das Stück Brot, Mineralwasser, Vitamine gerne selber in die Hand drücken würden, wenn
      es auf einfache Weise möglich wäre. Sie mögen spüren in ihren ev. innerlichen Anklagen
      gegen den "reichen" Teil der Welt, dass wir an sie denken, unsere guten Wünsche und Gedanken senden
      und auch so mancher Segen mit ein paar Euro die nötige Erdung erfährt, auch wenn ein Teil der Spenden
      nicht direkt ankommt.
      Möge es auch so sein, dass ein derart unnötiges Ausmaß an Hunger dort in Zukunft langfristig von den Verantwortlichen verhindert wird.
      Hier habe ich kein Problem, allen Betroffenen möglichst viel Segen zukommen zu lassen,
      auch den Überlebenden, dass sie wieder innerhalb dieser Existenz eine Perspektive größerer Freiheit praktisch erleben können
      lG
      Christoph

      Bewusstheit schafft Heilung


      "Der wahre Zweck des Menschen ist die höchste Bildung seiner Kräfte zu einem Ganzen"
      Wilhelm von Humboldt (1767 - 1835)