Kundalini Erfahrung mit Digeridoo Tönen

  • Hallo ihr Lieben Kundalini Erfahrenden,


    ich arbeite sehr viel mit meiner Kundalini oder besser gesagt sie mit mir;-).... und heute war wieder viel Heilung nötig für meinen Körper, so setzte ich mich hin und begab mich Meditation und folgte meiner Intuition und hörte eine Digeridoo CD und dabei ging meine Kundalini so in Gang und dabei meine obersten Drüsen im Zusammenhang das alles geheilt werden konnte.


    Meine Frage jetzt: wer hat Erfahrung mit Kundalini im Zusammenhang mit Digeridoo, ich hab schon immer sehr darauf angesprochen, merkte das dies bei mir was auslöst aber heute diese Erfahrung damit ist mir neu und ich frage mich ob das wer kennt das das Digeridoo die Kundalini zum tanzen bringt????und frage mich ob das üblich ist das das Digeridoo die Hypophyse und Zirbeldrüse in GAng bringt?


    lg Aneshia

    Einmal editiert, zuletzt von Aneshia ()

  • Grüß' dich Aneshia :knuddeln: und na ja ... der Fachmann für ein Wissen um Töne, Ton-Schwingungen, Frequenzen und deren Wirkungen bin ich nicht - da wendeste dich am Besten an Rosenwetter. Ich erlebe es aber in meinen realen Meditationsgruppen genauso. Grundsätzlich verstärkt passende Musik eine geleitete Meditation um ein Vielfaches, und Digeridoo wirkt bei uns auf die Kundalini wie ein Booster ... mehr kann ich auch nicht dazu sagen :heilig:
    .

  • Liebe Aneshia,


    Klänge sind Magie.
    Sicherlich können Klänge sehr viel auslösen, deshalb werden auch Klangschalen zur Heilung eingesetzt und das mit grossen Erfolg.


    Ich hab mir mal ein tibetisches Konzert angehört, diese tiefen Töne haben meine Kundalini auch gewaltig in Gang gesetzt. Ich spürte dies noch Wochen später gewaltig.
    Es sind die tiefen Töne, die auf das Wurzelchakra wirken und dort die Kundalini-Schlange erwecken. Die Kundalini liegt schlafend eingerollt am Steissbein.


    Allerdings sollte die Kundalini-Kraft nicht bewusst geweckt werden, denn dies kann grosse Disharmonie im Körper erzeugen. Vorallen wenn einige Chakren blockiert sind,
    dann macht die Kundalinikraft grosse Probleme.
    Die Kundalini-Kraft erwacht von ganz allein, wenn der Mensch reif dafür ist, d.h. alle Chakren aktiv und ausbalanciert sind. Dann schiesst sie von ganz alleine hoch und
    durch das Scheitelchakra. Wenn das passiert, dann schiesen Blitze aus den Augen und aus den Scheitelchakra, (die Blitze, welche aus den Augen schiessen sind sichtbar)
    und dieser Mensch fühlt sich glückselig, anders kann ich es nicht ausdrücken. Die Inder nennen dies "Ananda", höchste Glückseligkeit.


    Liebe Grüsse
    Green Tara

  • Ich glaube auch das Musikinstrumente in die Tiefe gehen können, und spirtuelle Zustände intensivieren können, bzw. auch einleiten können.. Bei musik passiert nämlich was ganz tolles, unbewusst - Musik die mir gefällt, die mich bewegt, bringt mich dazu mich ungeniert zu öffnen, das tue ich nicht nur mit dem Geist sondern auch mit dem Ganzen Körper, denn dieser Geht automatisch mit dieser Wohlwollenden Schwingung in Resonanz, auch macht Musik das Loslassen leichter - weil es in der Lage ist Widerstände in einem zu wandeln, oft geschieht das so unbewusst, - bzw. nicht bewusst gewollt - sondern eher automatisch. Ich kann dir daher nicht sagen, ob es das Digeridoo ist, ich denke es ist die Musik an sich, die mit jedem so individuell in Resonanz tritt.. und vor allem glaube ich das Gewisse Tonresonanzen ausschlaggebend sind, und nicht die Art des Instrumentes. Aber wunderschön - du reagierst auf das Digeridoo.. das kann man locker weiterprobieren, und vielleicht ist es ja dein ganz spezieller Türöffner.


    Ich bin selten mit der Kundalini bewusst in Kontakt, und wenn ja ist mir nicht klar das ich es bin. Ich weiss nur das ich mit 18 eines der krassesten und einschneidensten Erlebnisse damit hatte - es war ein erwachen mit emenser Kundaliniströmung.. es war grausam und wunderschön zu gleich - wenn ich auch nicht mehr ganz da war .. weil genau diese gewissen Blockaden, meine Chakren, mit dieser Form von 'Wahrnehmung und Energien nicht klarkamen..und ich in Behandlung musste um wieder mit mir umgehen zu können. Seit dem wächst der Energiefluss denke ich mit meiner Erfahrung - ganz unbewusst-bewusst.. Mir ist deine Herangehensweise sehr neu, danke für das Teilen deiner Erfahrungen.


    :liebe: Nahlita

    Einmal editiert, zuletzt von Nahlita Feelgood ()

  • Hallo Nahlita,


    genau so ist es, es liegt nicht an dem Musikinstrument, sondern an die ganz tiefen Töne, diese erwecken die Urkraft (Kundalini).
    Auch durch Singen der ganz tiefen Töne, wie die Tibeter es praktizieren, führt dazu, die Kundalini zu erwecken.


    Doch sinnvoll wäre es nicht, sich jetzt hinzusetzen und nur so ganz tiefe Töne zu singen, denn wie ich schon erwähnte, und die du,
    liebe Nahlita, schon selbst erlebt hast, kann die Kundalini-Kraft ganz gewaltige Schwierigkeiten im Körper erzeugen.
    Dann kann jeder froh sein, jemanden zu finden, der sich damit auskennt und dies wieder in Balance bringt.


    Liebe Grüsse
    Green Tara

    2 Mal editiert, zuletzt von Green Tara ()

  • danke für eure Antworten.....das ist mir alles bewusst was Kundalini und Musik ist:)
    ich wollte wissen wieso Digeridoo auf die Hypophyse und Zirbeldrüse wirkt aber wenn ich mir immer ein bisschen Zeit lassen würde nach einer Erfahrung verstehe ich es eh mit der Zeit ich erlebe es seit Jahren mit der Kundalini und verstehen tu ich es nicht aus Büchern sondern mit meinem Herzen das dann auch mal in den Verstand rückt wenn ich mir Zeit lassen würde;-)jaja die Geduld...wäre aber auch spannend gewesen wenn jemand ähnliche Erfahrungen hätte mit Digeridoo...das ist so als würde meine Schlange voll abfahren darauf lool
    Digeridoo hat wohl eine sehr ekstatisch aktivierende Wirkung und aktiviert die Zirbeldrüse und die Hypophyse....
    hab noch nie auf Musik in der Art reagiert auch wenn ich selber Töne, das Digeridoo hat auch nicht auf meine Kundalini im Steißbein reagiert denn das muss nicht unbedingt immer nur unten anfangen und nach oben gehen....es hat oben bei den Drüsen angefangen und ist dann im Körper umhergewandert bis in die WUrzel usw...
    muss dazu sagen das ich die letzten Tage eine Aktivierung hatte mit heftigen Kopfschmerzen an meinen Drüsen und vielleicht ist das schon die Auswirkung, da freu ich mich auf die nächsten ERlebnisse loool


    danke Feuer Phönix, das Digeridoo wie ein Booster wirkt ist für mich stimmig:)

  • Guten Morgen,


    frage mich ob das üblich ist das das Digeridoo die Hypophyse und Zirbeldrüse in GAng bringt?

    wieso Digeridoo auf die Hypophyse und Zirbeldrüse wirkt


    ;) Ein Dige erzeugt Töne, die durchaus bis in dem Infraschallbereich herunter reichen - und damit kannst du ganz wunderbar die verschiedensten Bereiche deines Körpers stimulieren .... sehr ähnlich wie es auch eine Klangschalenmassage geschieht.
    :winke:

    If Nothing goes right,
    Square Up!
    and
    Circle left!

  • Hallo,
    durch eigenes spielen des Yadegi kann ich die Ausführungen zu diesem Beitrag bestätigen. Die Aufnahmen auf der CD sind kein Vergleich zu den originalen Instrumenten, meines Achtens fehlen einige Frequenzen. Habe einige Aufnahmen in meiner Sammlung und zur Entspannung höre ich mir diese auch an. Die wenigen Töne die ich mit meinen Yadegis hervorbringe wirken sehr intensiv auf meinen Körper. Da ich viel in meinem Klangraum spiele, schwingen meine Gongs gleich mit und verstärken noch einmal die tiefen Töne. Im Raum ist dann ein einzigartiges Schwingen. Noch eine Erfahrung habe ich selbst gemacht: Eine Naturwanderung war angesagt und es regnete in Strömen, die Wanderlustigen wurden immer unruhiger.
    Nun ich holte mein Yadegi und spielte gegen die Wolken, siehe da der Regen hörte auf. In Büchern über die Ureinwohner Australiens steht gleiches.
    Ob Yadegi, Klangschalen und Gongs die Schwingunge tun uns Gutes.


    Viel Freude noch bei den heilenden Schwingungen


    mit klangvollen Grüßen Bernd :) :) :)

    mit dem :heart: sehen - mit dem :heart: gehen - mit dem :heart: handeln
    Bernd Hornaff
    :heart: