Wie kann man das Raumklima verbessern?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • hallol ihr lieben

      ich war ja heute auf einer eso-messe, da habe schwingungskarten kennengelernt (und auch ein paar gekauft), unter anderem gibt es auch schwingungskarten fürs haus

      ...neutralisiert negative schwingungen, schutz vor funk, fernsehen, radarwellen,etc., umwandlung überschüssiger elektrizität. beseitigt scheinbar unbegündete, duch elektromagnetischen einfluss verursachte müdigkeit und unwohlsein. entstört wasseradern und geopathische störfelder. verstärkt das natürliche magnetische energiefeld......

      infos auch unter den 3xw engelwacht.de

      obwohl ich dazusagen muss, dass ich von den infos auf der hompage ein wenig enttäuscht bin. ich habe mit dem herrn karaarslan sehr lange gesprochen und habe sehr viele infos von ihm bekommen, das hätte ich gern auf der homepage nachlesen wollen, man kann sich ja nicht alles merken.

      ich habe viele karten getestet und kann nur sagen - es wirkt.

      einmal aktiviert, hält die karte oder in diesem fall 3 karten ewig. aber ohne persönliche beratung würde ich mir das nicht kaufen, muss ich dazu sagen.
    • Hallo zusammen,

      Frank hat als Geomant immer mit den Karten von Vielharmonie gearbeitet.

      3x.vielharmonie.de

      Ich hab eine Fu-Karte ständig dabei und eine Karte fürs Handy. Die haben auch noch andere interessante Dinge. Ich finde die Sachen gut. Besonders die Duftöle und Airsprays haben es mir angetan. Und alles was mit der Blume des Lebens zu tun hat.

      Liebe Doro. Ob das eine Dauerlösung ist weiß ich nicht. Frank ist ja der Fachmann, und der wird mir im Moment keine Antwort geben. Ich frage mal bei Franks Studienkollegen nach und werde Dir schreiben.

      Liebe Grüße

      Rita



      bitte keine direkt-links (hab's schon ausgebessert) ;) jeriko
    • Negative Schwingungen

      Hallo, :winke: ich habe mir eine tachyonstrukturierte Regenbogenpyramide in das Schlafzimmer gestellt und damit alle negativen Strahlen wie Erdstrahlen und Elektrosmog neutralisiert. Ich schlafe wie ein Stein. Kann ich nur empfehlen. ;)

      Namasté´

      Lichtbote
    • RE: Wie kann man das Raumklima verbessern?

      hallo freunde!

      weiss, das ist schon ein älterer beitrag, denke aber, dass ich dazu noch was einbringen kann ...

      wenn ich feststelle, dass ein schlaf-oder aufenthaltsplatz für eine person nicht gut ist (kann auf andere vielleicht anders wirken...) und man kann räumlich nicht eine andere lösung herbeiführen, dann hilft - wie immer - auch die reine energetische gedankenarbeit (eigentlich ein widerspruch in sich selbst - passiert ja eigentlich alles ohne gedanken, nur in der vorhergehenden verinnerlichung...) indem ich unter dem z.b. schlafplatz eine energetische manifestation (von mir aus, und zum miterleben...: "goldene platte") erschaffen lasse, das reicht schon aus um diese störfelder abzulenken...
      weiss schon, dass ich da einen handel gewaltig störe, ist jedenfalls so, kann man auch "nachtesten"...

      viel spass beim ausprobieren!

      und LIEBE, KRAFT und HARMONIE für ALLE

      XANTIAN
    • Hallo,

      also meien Erfahrung ist, das man lediglich zwei Dinge tun muß, um einen gesunden Raum zu bekommen:

      1. Eine Ortsheilung. Bei mir ist das eine Mischung aus schamanischer Reise und Reiki für den Ort. Wobei das bitte nur ein Bildnis ist. Denn schließlich sind Wasseradern und sonstige Strukturen der Natur ja nichts negatives. Es sind Kräfte, die negativ wirken, wenn sie außer Gleichgewicht sind. Harmonisiert man die Kräfte, tut einem die Wasserader unter Bett nichts mehr, außer aller höchstens das sie einem gut tut. Also kurz: Ein Kampf gegen Waseradern, mittels Abschirmiung und sonstigen Dingen, ist unnötig.

      Entschuldigung bitte, wenn ich damit eineig wirklich gute Produkte sinnlos erscheinen lasse. Aber ich hab im Heilwesen mit Frieden wesentlich bessere und schnellere Ergebnise, als mit Kampf und Feindbildern. Klingt doch auch logisch, oder?

      2. Man verkneife sich die übelsten Strahler. Besonders ungesund wirken digitale Funksignale, wie schnurloses Telefon, Handy und das Wireslan. Ferseher strahlen auch dann, wenn sie auf Standby geschaltet sind, als würden sie laufen. Mikrowellen sind auch ungesund, auch wenn da angeblich nichts raus kommt. Neben bei ist das Essen danach energetisch tot.

      Mit etwas gesunden Menschenverstand kann man da sehr viel bewirken! Im Prinzip wissen wir doch, was richtig wäre, oder? Also als Beispiel für eine Sofortmaßnahme: WLAN-Router durch ADSL-Modem ersetzten. Bei mehreren PCs eine Hub zwischen schalten. Und dann Ethernet-Kabel verlegen, die bis zu 80 m lang sein dürfen. Und schon brezelt es einem das Internet nicht mehr durchs Hirn - das ist gesund!

      Alles Liebe
      Jan
    • Och............

      mein Hirn hat meine Wlan Verbindung bis jetzt gut verkraftet....derweil ich surfe.
      Wenn ich off gehe, dann schalte ich auch den Funk ab.
      Ansonsten müsste ich aufs INternet verzichten, kabeltechnisch wäre das von der Wohnung her anders nicht machbar...

      ............

      Unsere Körper sind widerstandsfähiger als wir denken
      Ich glaube wenn wir sehen könnten was alles "on air" ist, also wenn man die ganzen Wellen und Energien sehen würde, dann könnte man die Hand vor den Augen nicht mehr wahrnehmen.........das wäre dicker als Nebel.

      :prost:

      Goldfee