Nase kribbelt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nase kribbelt

      Hallo ihr Lieben,

      seit ein par Tagen schon kribbelt meine Nase.
      Nicht die ganze Nase, sondern der knöcherne Teil des Nasenrückens bis zwischen die Augenbrauen.
      Die linke Seite fühle ich dabei etwas intensiver, als die rechte.

      Was kann das sein?
      Das dritte Auge, das sich regt?
      Ein Wesen, das mich stupst?
      Eine Blockade, die sich manifestiert oder öffnet?

      Hat jemand ähnliche Erfahrungen oder nen Tip?


      Kribbelige Grüße
      Nic
    • Hallo Nic,
      Nase ist "eigentlich" Wurzelchakra. Der Instinkt, der "Riecher", der uns überleben hilft.
      Was könnte er Dir im Augenblick mittleilen wollen?
      Ansonsten wär da noch Dein Gewinn... das ließe sich da einbeziehen, sich die Nase mal anzuschauen. ;)
      LG,
      Kirsten

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Adlerin ()

    • Liebe Kirsten,

      ich verlasse mich da ganz auf dich und bin gespannt, was da (noch so alles) rauskommt.
      Ob´s beim Wurzelchakra bleibt oder ob das schwarze Loch (k)eins ist... :denk:


      Liebe Grüße
      Nic
    • ladameblanche schrieb:

      Was kann das sein?


      Erkältung, Allergie, Neurodermitis, Histaminüberschuss, Entzündung der Haut, Grippe, Nase verstopft, Herpes Zoster, psychogene Erkrankungen und vieles mehr.

      such Dir was aus, was Du gerne hättest.

      gruß
      manchmal wünsche ich mir die Gelassenheit eines Stuhles
      den der muss auch mit jedem Arsch klar kommen


      Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten, ich habe noch mehr davon
    • Hallo,

      ich hatte schon gehofft, ladameblanche hätte die Frage gestellt die ich mich schon länger beschäftigt. Betrifft auch das Nase-kribbeln, aber genau den Teil, der bei ihr nicht kribbelt, also die Nasenspitze, oder eher noch ... das Ding zwischen den Nasenlöchern.

      Ich habe versucht aufzupassen wann es passiert, ob ich einen Zusammenhang bei Stressituation, Lebensmittel oder sonstigem finden könnte, aber bis lang, nein.
      Mag sein, dass die Frage völlig uninteressant ist. Falls aber doch jemand eine mögliche Ursache dafür weiss, würde ich mich freuen.

      Liebe Grüsse
      :winke: Stella
    • Liebe Stachelturm,

      danke ;)



      Liebe Stella,

      vielleicht kann dir das konkrete Gefühl helfen, das das Kribbeln auslöst.
      Bei mir fühlt es sich lebendig, belebt an.

      Ich hab das Gefühl, dass sich "was" bewegt, oder löst - auf jeden Fall fühlt es sich gut an.


      Liebe Grüße
      Nic
    • Hallo Nic,

      in diesem Fall wäre auch interessant, ob es bei dir in letzter Zeit etwas gab, dass
      eine Änderung deines Stoffwechsels bewirkte
      (andere Ernährung, wesentich mehr oder weniger von etwas trinken oder Vitamine ...)
      und zweitens
      deine eigene persönlich-intuitive Interpretation, die du allerdings hier nicht mitteilen musst.

      Bei mir gibt es eine Körperstelle, welche immer kribbelt,
      wenn ich a) meine, erhöhte Vitamin B Zufuhr praktizieren zu müssen, doch der Körper protestiert auf diese Weise dagegen und signalisiert = no need far that
      b) oder wenn sich ein Bekannter, Inhaber einer Heilerschulde meldet/oder melden wird.
      Dies nur als Beispiel für entweder physicher oder seelischer Grund.

      lG
      Christoph

      Bewusstheit schafft Heilung


      "Der wahre Zweck des Menschen ist die höchste Bildung seiner Kräfte zu einem Ganzen"
      Wilhelm von Humboldt (1767 - 1835)
    • Lieber Christoph,

      an den Stoffwechsel oder veränderte Ernährung hab ich noch gar nicht gedacht.
      Ich esse gerade bewusster und selektiver, vielleicht auch gesünder.
      Außerdem bemühe ich mich, (wieder) mehr Gespür für mich zu entwickeln.
      Gleichzeitig beschäftige ich mich wegen meines Gewinnes aus dem Adventskalender mehr mit den Chakren - daher auch Kirstens Tip mit dem Wurzelchakra.

      Was ich kenne ist, dass bei Stress ein Muskel unterhalb meines rechten Auges etwas zuckt, oder ein Punkt am Schulterblatt kribbelt.

      Seit ich Road Man´s Post gelesen habe, ist es weg...


      Ich werde das weiter verfolgen.


      Liebe Grüße
      Nic