Wie "funktionieren" chakren/die aura?

  • hallo liebe Community,
    heute wieder mal eine neue frage von mir :)


    Bis jetzt war ich ja noch nicht so spirituell orientiert. Allerdings gibt es da ein Paar Dinge, die einige Fragen in mir aufwerfen.
    Zum einen einmal was sind überhaupt chakren, wie funktioniert das mit dem "Sehen"?
    Auf das Thema gestoßen bin ich, weil ich ein "glimmen"/"leuchten"/"schein" um Menschen sehe oder viel mehr bemerke. Das ganze ist nicht sehr intrensiv und auch nicht bei allen Menschen, doch heute ist es zumindest so viel intensiver geworden, dass es mir deutlich auffällt. So deutlich, dass ich zumindest nicht mehr sagen kann, es ist ein Sehfehler, denn um Dinge "sehe" ich das nicht, somit kann ich ausschließen, dass es irgend etwas optisches von meinen augen ist... Ein Tier, bei welchem ich das jetzt mal betrachten könnte habe ich hier an meinem Arbeitsplatz leider nicht.


    naja freue mich schon auf rückmeldungen :)


    LG
    Julian




    -----------------------------------------
    edit:


    ach ja, ich sehe es auch nciht immer. Wie vielleicht einige schon gelesen haben habe ich eine Dissoziative Identitätsstörung, und soweit ich weiß, sehen die anderen "ich's" das nicht, oder es fällt ihnen nicht auf, aber da müsste ich mal nachfragen.

    2 Mal editiert, zuletzt von Grey Steel ()

  • Lieber Grey Steel,


    in Adlerins Unterforum findest du tolle Infos über Chakren allgemein und die einzelnen Chakren im Besonderen.
    Viel Spaß beim lesen.


    http://www.heiler-forum.net/index.php?page=Board&boardID=240


    Schau mal in der Suchfuktion unter Aura nach, die kann man auch um Menschen herum sehen.


    Wie ein Mensch etwas wahrnimmt, oder sieht, ist meiner Meinung nach sehr individuell.



    Liebe Grüße


    Nic

  • was sind überhaupt chakren


    Die Chakren sind Verbindungsstellen zwischen unserem Geist, den Seelenkörpern und unserem physischen Körper.
    Man kann sie sich so vorstellen, wie ein Strudel, wenn man in der Badewanne den Stöpsel rauszieht.
    Alle Energie, welche uns zur Verfügung steht beziehen wir über diese Chakren.


    Chakra ist ein Wort aus dem Sanskrit, der alten indischen Hochsprache und heisst
    wörtlich übersetzt "Rad, Kreis". Sie sind Energie- und Bewusstseinszentren in unserem
    Körper, jedoch nicht auf der physischen, sondern auf der feinstofflichen Ebene.
    Ich nenne sie Energiewirbel oder Kraftzentren.

    Du kannst hier über die Suchfunktion sehr vieles über Chakren erfahren
    und danach vllt. gezielter fragen, was noch unklar ist.


    LG ate :lupe:

    ~~~> "pure awareness" <~~~

  • Empfählen dann ich dir dazu ' Das Buch der 28 Chakren ` von Elias Wolf. Es beschreibt die Energie Zentren und ihr zusammen spiel sehr gut. Bei dem Buch merkt man richtig das es nicht einfach ein zusammen tragen von vorhanden Wissen ist, sondern das er sich richtig Beschäftigt damit.


    Beschreiben werden eigentlich 29 Chakren, allerdings Sagt er selbst das er die Existenz eines Chakras nur vermuten kann, aber nicht wirklich Nachweisen.


    Gut beschrieben ist auch wie man die einzelne Chakren " aktivieren“ kann. Es gibt viele Tabellen und jedes wird wirklich gut erklärt.



    Das Buch bekommt man als Taschenbuch bei Amazon um 15.-€. Ich selbst hab mir die grosse Ausgabe gekauft. Aber ich denke das man mit dem Taschenbuch gut durchkommt.

    Einmal editiert, zuletzt von Sternenstaub ()

  • Auf das Thema gestoßen bin ich, weil ich ein "glimmen"/"leuchten"/"schein" um Menschen sehe oder viel mehr bemerke. Das ganze ist nicht sehr intrensiv und auch nicht bei allen Menschen, doch heute ist es zumindest so viel intensiver geworden, dass es mir deutlich auffällt.


    Lieber Julian,
    es ist wunderbar, das Du sehen kannst. Es ist die Aura die für Dich sichtbar wird, ein Energiefeld welches auch durch spezielle Kameratechnik schon in Bilder umgewandelt worden ist.
    Zu den Chakren ist schon viel geschrieben und es gibt genügend Literatur dazu. Es sind Erfahrungswerte welche die Menschen in tausenden von Jahre durch Beobachten und Fühlen
    zu den Erkenntnissen geführt haben. In meiner Arbeit arbeite ich mit den Chakren (Provider)und den Energiebahnen/Meridiane (Datenleitungen) und es gibt viele Möglichkeiten damit zu arbeiten. Es sind meine Erfahrungen und es ist wichtig seine eigenen Erfahrungen durch Beobachtung und Hinterfragung für sich zu machen, mit der Option immer weiter zu vervollkommnen. Es ist ein Weg des ständigen Lernens und es gibt auch Momente, in denen ich alles in Frage stelle!
    Ein Buch hat mir bei der Arbeit mit Chakren geholfen.
    "Chakra Praxisbuch von Kalashantra Govinda" www.ludwigverlag.de ISBN 3-7787-5029-1


    Viel Spaß beim Lesen, Vorsicht kann süchtig machen!


    :heart: liche Grüße Plejaden Stern

    mit dem :heart: sehen - mit dem :heart: gehen - mit dem :heart: handeln
    Bernd Hornaff
    :heart:

  • Hallo Grey Steel,


    Zu deiner Frage "wie funktioniert das mit dem "Sehen"?" also das mit dem "sehen" ist so eine Sache. Ich versuche es mal so zu erklären:
    Jeder Mensch hat seine eigene Landkarte, die er sein ganzes Leben lang selbst zeichnet.
    Auf dieser Landkarte findet er sich selbst zurecht und kann anderen den Weg auch erklären,
    aber für eine andere Person, die ihre eigene Landkarte hat gibt es zu der Eigenen Unterschiede usw..


    Mit dem "Sehen" verhält es sich ganz ähnlich. Jeder hat seine eigene Art etwas dar zu stellen und seine eigene Perspektive.
    Es ist durchaus möglich, dass du zufällig auf die exakt selbe ARt und die selben Farben sehen kannst wie jemand anders.
    Auch wäre es möglich, wenn du ein Buch über "Sehen" gelesen hast, dass du dann so siehst wie es im Buch beschrieben wird,
    weil du deine Art der Interpretation auf das gelesene anwendest.
    Eben so kann jemand etwas völlig anderes sehen und daraus die selben Schlüsse ziehen wie du,
    oder aus einer anderen Perspektive andere Beobachtungen machen.


    Was ich sagen will, ist dass es nicht EINE bestimmte Form gibt wie etwas zu sehen ist und wie es aussehen MUSS.


    Wie genau sich jetzt allerdings diese Farben in das Gehirn Projizieren, darüber könnte ich nur Vermutungen anstellen.
    Vielleicht einfach weil wir es können ;P


    @Plejaden Stern ja, diese Photographie von Auren gib es bereits. :kamera: Persönlich bin ich allerdings nicht davon überzeugt.
    Es ist zwar eine ganz nette Spielerei, aber sobald als Diagnosemittel Einsatz finden soll bin ich nicht überzeugt.


    Liebe Grüße

  • Es ist zwar eine ganz nette Spielerei, aber sobald als Diagnosemittel Einsatz finden soll bin ich nicht überzeugt.

    Hallo Thor,
    erst einmal für DEINE Erklärungen vielen Dank. Zum besseren Verständnis ich stelle keine Diagnosen, darf ich ja wohl auch nicht! Diagnosen stützen sich zum grössten Teil auf Erfahrungswerte und durch beobachten. Unsere Medizin wäre nichts ohne diese Erfahrungswerte. Jeder hat seine Erfahrungswerte welche im Leben oft korrigiert werden.
    Wichtig ist doch wohl was mache ich damit, Gut und Böse liegen oft sehr dicht nebeneinander.
    Danke!
    :teleskop: Plejaden Stern

    mit dem :heart: sehen - mit dem :heart: gehen - mit dem :heart: handeln
    Bernd Hornaff
    :heart: