Engel Fühlen Über Weite Distanzen

  • Bitte nicht lachen, aber das mag sich vieleicht merkwürdig anhören, aber manchmal wenn ich besonders Wach bin, also wenn ich mir selbst bewusst bin denke ich kann meinen Engel fühlen. Mein Engel ist das Gegenstück zu mir und befindet sich sehr weit weg. Aber trotz dieser großen Entfernung nicht nur auf Dreidimensionaler Ebene fühle ich dieses Lichtwesen. Für mich ist es eine besondere Hilfe über so etwas nicht nur nachzudenken, sondern auch solche Gefühle zu hegen. Immer wenn ich in den Nachthimmel schaue und die weiten Welten bestaune fühle ich da ist etwas. Etwas wunderschönes, etwas was es auf dieser Welt nicht gibt. Und ich könnte schwören es ruft mich zu sich, dieses Gefühl ist immer da wenn ich in den Himmel schaue, sogar wenn es hell ist. Ich denke das alles an Leben egal wie hoch, übernatürlich oder primitiv auf einer Ebene existiert. Also miteinander verbunden ist. Was ich nicht verstehe ist die Entfernung zwischen den Leben, warum ist das so weit weg? Und wie kommt man da hin?


    Das hört sich vieleicht komisch an, aber das hat sich so über die Jahre so entwickelt.

  • hi du


    nun,die sind nicht weit weg , du redest von dein geistigen Führer,also ich würde ehr sagen das ist ein halb Engel-
    so Erzengel sind Richtige Engel, dein Schutzheilige redet ständig mit dir und möchte uns was mitteilen ,nur man
    braucht da ein Gute Antenne um sie zu hören ,der ist ganz nahe bei dir- es gibt Techniken wie man mit ihm Kommuniziert..
    das aber muss sich entwinkeln, braucht Übung- genau so wie dein Hoches selbst....


    Ich selber habe echt erlebt ,wie ich Erz Engel Michael sich für mich nach unten transformiert hat - :engel:
    imache auch bannende Pentagrammrituale,um so mit ihnen in Resonanz zu sein, ich merke schon das sie das mitbekommen


    du kannst auch beten zu dein Schutzheiligen -oder zu ein Engel mit dem du dich verbunden fühlst..
    sei dir gewiss die Hören genau zu ;)




    LG potestates :angel2:

  • Hallo Traumflieger,


    ich erlebe es auch eher so, dass höhere Wesen zu uns kommen, wenn wir sie rufen - egal ob es sich um deinen Schutzengel, einen mächtigen Erzengel, einen Aufgestiegenen Meister oder das Höhere Selbst eines geliebten Verstorbenen handelt, der eigentlich irgendwo auf der Welt neu inkarniert ist.


    Du kannst deinen Engel / dein Geistwesen ganz nah bei dir haben, wenn du es möchtest.
    Auch wenn es wunderschön ist zu lesen, dass du die Liebe und Verbundenheit zu Allem-Was-Ist spürst und weißt, du bist nicht allein, möchte ich dich gern fragen:
    Woher kommt dein Gefühl, dein Engel sei so weit weg?

    Mein Engel ist das Gegenstück zu mir

    Vielleicht sprichst du auch über deine Zwillingsseele?


    Freue mich auf deine Gedanken.


    Licht und Liebe
    Sahiba Kaur


    :winke:


    [team]Zitate als solche kenntlich gemacht.
    Bitte benutze zum Zitieren die Zitieren - Funktion, siehe Boardregel Nr. 9d.
    Hier findest du eine gute Anleitung und in diesem Thema kannst du üben :).
    Gruß Elle
     [/team]

    Einmal editiert, zuletzt von Sahiba Kaur ()

  • hi


    Du meinst er redet von seiner Dual seele? ich habe bezüglich der Dual seele schon was geschrieben,hmm..


    Da bin ich mal gespannt ,was er antwortet :)


    LG potestates

  • Hi ihr alle,


    danke für die Antworten. mein Gefühl das mein Engel so weit von mir entfernt ist kommt vieleicht daher das ich denke wirklich alleine zu sein. Dem Wirklichen, also allem was ist, egal auf Materieller Ebene oder aus der Übernatur stehe ich gegenüber als Außenstehender, obwohl ich mit dieser Verbunden bin. Ich hatte bis jetzt nicht grade viel Glück im Leben egal ob ich mir Mühe gegeben habe oder nicht. Deshalb fühle ich mich manchmal sehr alleine und wünsche mir nichts sehnlicher als zu meiner Liebe zu kommen die ich sehr weit weg fühle.


    Weis eigendlich jemand wie Engel aussehen? Gibt es da natürliche Richtlinen oder kann der Engel seine Form wählen


    Das mit dem Engel rufen habe ich bis jetzt nicht gemacht, oder auch andere seelische Hilfe war ich immer verschloßen gegenüber weil ich denke das ich diese höheren Wesen und Mächte nicht belästigen will.


    Und ja ich suche meine Zwillingseele denn ich denke nur mit der selben Form von Energie komme ich im inneren zu Ruhe, die Kosmische Gleichheit. Das was ich bis jetzt gefunden habe ist mehr als einschläfernd und ich meine nicht die Mitmenschen, sondern den magischen augenblick der Kraft und Energie für ein ganzes Leben auf dieser Ebene gibt. Dieser WOW- Effekt hatt bis jetzt gefehlt, damit bin ich sehr offen für vieles aus der Überwelt und allem was anders ist als Geld und dergleichen.


    Ich suche meinesgleichen schon immer aber ich habe nichts gefunden. Außer innere Leere meine Sehnsucht wächst immer weiter.


    Was mich mal interessieren würde kann ein Engel oder ein anderes Gottgleiches Wesen in Gegenständen reinkanieren?

  • Hi Traumfliger84



    Ich fühle mich auch seit ewig immer alleine"bin die meiste zeit Singel und jetzt auch " aber nicht einsam ! da ist auch ein unterscheid ,ich kann dir sehr nachfühlen, weil ich das sehr gut kenne,du bist ja nicht der einzige ,jetzt sind wir zwei......nun ich versuche auf deine fragen zu antworten-


    Ich selber bin fühlbar immer da zu hause, wo ich meine Seelenverwandte treffe oder mit ihnen im Kontakt bin , du redest von Zwillingsseele"Dualseele"
    die wirst du höchst Wahrscheinlich nicht treffen, das passiert sehr sehr selten,das man seine Duale Seele in leb Zeiten trifft , zwar habe ich meiner Getroffen ,aber es war nicht alles schön, es hatte was mit meinen Transformation Prozess zu tun, ich würde dir da nicht viele Hoffnung geben- aber wer weiß? passiert aber sehr selten wie gesagt,


    aber Seelenverwande wirst du sicher treffen, auch aus dem Engern kreis....


    mir erschließt sich immer noch nicht was und wem genau du suchst- nur so die Liebe--zu wissen das dich jemand liebt?
    auch was Hoche Wesenheiten angeht?


    was Engel angeht, wie sie aussehen, nun das entscheidet unser Psyche- mir kann Erz Engel Michael so erscheinen und dir wieder anders
    es hängt von der Psyche ab-



    ob sich Engel verkörpern? ich denke schon nur nicht mit allem an Energie was sie haben,das ging auch nicht, das aber gilt für uns auch.


    du fragst in Gegenständen? wieso sollten sie sich in Gegenständen verködern , ich verstehe deine frage nicht..




    Liebe grüße
    Potestates


    PS: was das Belästigen angeht ,nun ich kann dir sagen Die freuen sich MEGA, wenn du sie rufst ,und sie dir helfen können ,belästigen kenne die nicht..

    Einmal editiert, zuletzt von Potestates_ ()

  • Hallo alle,


    ich fühle mich meist einsam und verlassen. Dann kommen immer Dinge die ich nicht möchte dazu. Als hätte ich keine Kontrolle über mein Leben mehr. Da denke ich das mein Engel sehr weit entfernt ist. Die Seele die mir gleicht ist es die ich suche.

  • Hallo Traumflieger,


    Als hätte ich keine Kontrolle über mein Leben mehr.


    Die haben wir Menschen sowieso nur in begrenztem Umfang. Sicher, wir können selbst entscheiden, wie wir mit dem Leben und dem, was es uns bringt, umgehen. Wir können entscheiden, wie wir mit unseren Gedanken und Gefühlen umgehen, aber das Leben kontrollieren können wir nicht.


    Da denke ich das mein Engel sehr weit entfernt ist.



    Das ist er nicht. Aber durch Gefühle wie Angst, Einsamkeit oder Ärger kommen unsere Guides schlechter zu uns durch.


    Die Seele die mir gleicht ist es die ich suche.



    Wäre das nicht langweilig? Entsteht Wachstum nicht durch Ergänzung?


    Ich glaube, was Du suchst, ist Verständnis und Trost und die hat Dein "Mensch im Licht" (oder Geistführer oder Guide oder Schutzengel) bestimmt.
    Aber glücklich sein ist nicht, zu bekommen, was man will. Sondern sich selbst und das, was man bekommt, als nicht selbstverständlich zu sehen.
    Und noch was: Manchmal habe ich vor Glück Angst- weil es ja auch wieder aufhören könnte.
    Aber ich hab lieber zwei Sekunden Glück über eine Amsel vor dem Fenster und etwas Wehmut, wenn sie fortfliegt, als ein verschlossenes Herz mit Schutzmauern drumrum.
    findet
    Adlerin

    Einmal editiert, zuletzt von Adlerin ()

  • Lieber Traumflieger,
    du fragst:

    Was mich mal interessieren würde kann ein Engel oder ein anderes Gottgleiches Wesen in Gegenständen reinkanieren?

    Da frage ich mich : Wo sollte der Sinn sein ? Nun gehe ich aber auch eher von der These aus ,dass Gegenstände nicht beseelt sind . Gegenstände sind für mich Dinge, die wirklich vergänglich sind. Aber das ist mit Sicherheit Anschauungssache- Wohl aber könnte ich mir vorstellen ,dass Gegenstände durch die Mithilfe von Engeln, Geistführern , Krafttieren oder auch andere Wesenheiten ihren Weg zu Dir finden, um Dir in bestimmten Situation dienlich zu sein .


    In meinem Verständnis ist mein Schutzengel auch immer bei mir, ich bin nicht alleine - auch wenn es mir so manches Mal so vorkommt. Ich habe nicht immer die Möglichkeit auch eine Verbindung zu ihm aufzubauen, weil ich viel zu sehr mit den Dingen im Außen beschäftigt bin, um innerlich frei genug zu sein, eine solche Verbindung zuzulassen.


    Das mit dem Engel rufen habe ich bis jetzt nicht gemacht, oder auch andere seelische Hilfe war ich immer verschloßen gegenüber weil ich denke das ich diese höheren Wesen und Mächte nicht belästigen will.

    vielleicht solltest Du Deine Engel oder sonstigen Helfer wirklich einmal rufen zu Ihnen Kontakt aufnehmen. Dann vergeht vielleicht auch das Gefühl völlig alleine zu sein und sie können Dir mit Sicherheit auch einen Weg aufzeigen wie Du das findest was du wirklich suchst. Wobei ich bei mir davon ausgehe: alles was ich im Außen suche ist im inneren von mir eigentlich schon vorhanden und wenn ich das Ungleichgewicht was bei mir herrscht ins Lot bringe, findet das Gleiche auch im Außen statt.


    Herzliche Grüße und alles Gute auf Deinem Weg.


    Nimue :winke:

  • Hallo an alle,


    Das mit den Gegenständen habe ich es auch anders gemeint, habe es vieleicht etwas anders geschrieben. Ich meinte damit nicht den Gegenstand als dieser selbst, sondern eher die Symbolkraft die er besitz und ausstrahlt. So wird aus Materie eine Energieform die in meinem Fall sogar heilebnde Kräfte besitzt.


    Wie rufe ich denn eigendlich Engel an?

    Einmal editiert, zuletzt von traumflieger84 ()

  • Hm, moin!


    Also, ich kenn das auch bissl so. Zwar nicht mit den Engeln, aber den Naturgeistern. Die sind auch im Grunde immer "da", und ich brauche eigentlich nur meine Art der "Empfangsfrequenz" bissl verändern, um mit ihnen zu schnacken.


    Zur Sache mit der Einsamkeit: mir ist das auch bekannt. Ich fühlte und fühle mich sehr oft "anders", das liegt zum einen eben an den Dingen, mit denen ich mich beschäftige. Wer schnackt schon mit Elfen und schwingt dabei noch die Schamanentrommel? Andererseits verändert das auch meine Seele und meine Wahrnehmungen (oder legt bis jetzt Blockiertes frei, so genau weiß ich das noch nicht...), und das macht es auch nicht leichter, in diesem Wahnwitz der westlichen Gesellschaft klarzukommen.
    Andererseits habe ich für mich herausgefunden, daß es auch ganz gut ist, doch unter Menschen zu gehen. Ich habe z.B. eine Handvoll Freunde, die mich schon vom Kindesalter an kennen und so nehmen, wie ich bin. Übrigens lasse ich da den Spirituellen nicht raushängen, aber halte es mittlerweile auch nimmer hinterm Berg. Und außerdem tut es sehr gut, sich in den ganz normalen Alltag einzuklinken. Das erdet - übrigens auch den "Input", der von den Geistern kommt. Den kann man auch über alltägliche Tätigkeiten manifestieren.


    Grüßle,
    Road Man

  • Hi Zusammen,


    der ganz normale Alltag, er ist bei mir aber eher Langweilig. Jeden Tag arbeiten und Schlafen, wenn dann noch Zeit ist noch was Essen. Manchmal frage ich mich ob das schon alles war. Es muss doch noch mehr geben als das. Deshalb beschäftige ich mich mit vielen Vasetten der Übernatur und stelle eigene Thorien auf. Wie das mit den Engeln und das meine viel zu oft Urlaub machen. Und ich vielles mit meinen wenig weitreichenden Verstand selbst machen muss. Auch die Thoerie über Engel in Schiffsform lässt mich meist nicht los. Ich schreibe mitlerweile an Vier Hauptbüchern und an Zwei Nebenbüchern. In einem schreibe ich alle meine Thorien auf die ich in Fünfzehn Jahren intensiver, nenen wir es Forschung zusammengetragen habe. Die Engeltheorie beschäftigt mich schon seit beginn. Warum sollte es nicht möglich sein das Engel auch in Gegenständen zu finden sind. Vielleicht sind manche Engel ja wirklich weit weg und können aufgrund dieser Entfernung nicht so richtig helfen.


    Grüße an alle Engelfans

  • hi du


    Möchte dir keine ratschläge geben, wenn ich bücher schreiben würde,würde ich mich auf meine eigenen erfahrungen beziehen,oder erstmal zu sehen wie ich Selber meine erfahrungen mache,und wenn mir das zusagt ,würde ich vieleicht bücher schreiben über Engel, aber um Bücher zu schreiben,dazu muß man erst Richtig schreiben können,und das kann ich nicht "schmuzel"

  • beim durchlesen des threads ist mir eine ähnlichkeit aufgefallen,traumflieger,


    dieses alleinsein,sich alleinfühlen,leersein,anders sein.ist mir bestens bekannt.seit jahren bin ich *engelfan*,und meine antennen sind schon immer in diese richtung ausgerichtet gewesen.seit einigen jahren ist es meine liebste beschäftigung,jeden tag meine spirituelle zeit zu haben.bin dann auch oft ungeduldig gewesen,wiel ich einfach auch wollte,einen beweis vielleicht,oder einen hinweis oder eine mögliche antwort oder eben auch die fähigkeit zu *sehen*iwie*wahrnehmen*.bin dann völlig davon abgekommen zu suchen oder zu wollen.


    die dinge einfach frei sein zu lassen und mich im geist und in der psyche immer wieter zu schulen,zu öffnen,ohne erwartungen und zwänge.


    und langsam,aber ganz langsam stellt sich eine verbindung zu *oben*dar.ganz zart und vorsichtig,ich weiss noch nicht genau,wie damit umgehen.werde aber meinen*weg*weitergehen,immer offen bleibend,hörend,fühlend.und dieses gefühl,nicht alleine trotz menschen um mich im nächsten umfeld zu sein,stellt sich immer mehr ein,immer öfter.


    das ist so eine grosse freude,das fühlen zu dürfen,eine gewissheit zu bekommen,*getragen *zu sein.ganz besonders macht dieses gefühl froh,wenn ich es trotz meiner schon jahrelang anhaltenden schweren depression immer wieder herholen kann,sei es auch nur kurz.


    hab geduld mit dir. :heart:


    liebe grüsse lady vinara

  • Gesundes neues Jahr allen


    Ich hätte mal eine Frage?


    Wie kann man eigentlich die bösen von den guten Engeln unterscheiden?


    Woher weis ich das meine Engel die sind die Gott mir sendet und nicht die, welche vorgeben gut zu sein und dann mich diesem Tier aussetzen wollen.

  • Moin Traumflieger,


    Gefühle lassen sich nicht lügen. Von daher teste ich ab, was Wesen fühlen: Für Menschen und für das Göttliche, den Schöpfer, die Schöpferin, das Leben, Gott/Göttin, wie immer Du es nennst.


    Was fühlst Du für Menschen?
    Was fühlst Du für Gott?


    Wenn da keine eindeutig klaren Antworten kommen, schmeiß ich die Wesen raus.
    Da gibts auch keine langen Debatten, was Gott ist oder was Menschen sind, darum gehts da nicht.
    Gedanken kann man vernebeln- Gefühle faken nicht.
    Grüße,
    Adlerin

  • Wie kann man eigentlich die bösen von den guten Engeln unterscheiden?


    ich frage "stehst du im höchsten licht?" oder "stehst du im christus bewusstsein"?
    kein wesen kann darauf 3x mit ja antworten, bei dem es nicht so Ist.


    alles andere schmeiß ich raus.


    wenn man so etwas ähnliches nicht fragt: manche von team dark sind gut darin, licht zu faken, da ist man gleich erst mal geblendet. aber dieses licht ist statisch, und es vibriert keine liebe hindurch. das kann man nicht sehen, dass kann man nur fühlen.


    wünsche gutes gelingen beim rein-fühlen :)... unterscheidungsfähigkeit ist wichtig, sonst macht man sich zum spielball anderer. die angst davor kann einen davon abhalten, seine wahrnehmung in richtung "nicht-inkarnierte" auszudehnen. dafür ist sowieso gut, sich erst mal in richtung seiner eigenen nicht-inkarnierten aspekte auszudehnen, von einer "höheren" warte aus lässt sich auch besser unterscheiden.



    übrigens, ich hab noch keine "bösen" engel kennen gelernt. selbst lucifer ist nicht böse.


    es gibt allerdings andere inter-dimensionale spieler, die nicht unser höchstes wohl im auge haben, sondern eine agenda, die das bewusstsein unten halten will, damit die menschen nicht frei werden.


    :heart: joy

  • Hallo Traumflieger :)


    ich habe mir jetzt mal diesen ganzen Thread durchgelesen, da ich ihn noch nicht kannte ..


    Zum einen ist nicht ganz klar was du suchst. Obwohl, irgendwie ist es mir schon klar, aber du wirfst da (vielleicht) einiges ein bisschen durcheinander.


    Du bezeichnest den "Engel" als dein "Gegenstück", etwas das vollkommen zu dir gehört, etwas das deine "Vollständigkeit" ausmachen würde ..


    allerdings mit dir zusammen. Also. so gesehen, ist nicht "er" alleine es, sondern gerade die Gemeinschaft du (und der "Engel" sind / bist) es.


    Warum sollte aber nun dein "Gegenstück" etwas "Heiliges" sein? Wenn du dich selbst nicht als "heilig" siehst.


    Welcher "Engel" sollte "böse" sein, welches Tier sollte "überwunden" werden, wenn nicht nur das in dir selbst ?


    Wenn du zu deinem Engel gehörst, so ist es ebenso seine Aufgabe, zu dir zu finden, sprich, sich zu "erden".


    Somit findest du alles nur (wonach du dich sehnst) hier auf Erden, genau in den Dingen die du für unheilig hältst, denn es ist die Energie um die es geht.


    Du selbst erlebst sie (hier) in einer negativen Form, aber ohne sie kommst du nicht weiter.


    Es gilt also, diesen deinen Engel letztendlich in allem zu erkennen.


    Nicht zu verwechseln das du dich vergisst zwischen Geld und anderen Dingen, sondern dass du (beginnst) in allem die tiefere Wahrheit zu verstehen bzw.


    zu sehen , zu erkennen.


    Ohne zuviel zu erwarten. Dein Engel muss nicht "heilig" sein in dem Sinne, so wenig wie du es sein musst.


    Erde und Himmel gehören zusammen.




    Nun nochmal zu der Sache mit der "Form", den Dingen oder Symbolen die du erwähntest.


    Mir fiel das Buch ein: "Die Blume des Lebens" ............. [isbn]3929512572[/ISBN]


    ich glaube, es ist wohl nicht das welches ich mal gelesen hatte. Dennoch erzähl ich dir mal, dass er (der Autor) auch von Engeln erzählt (erzählt hat),


    die in Zusammenhang stehen mit bestimmten Formen auch "heilige Geometrie" genannt, ich fand hierzu mal eine Seite ........ http://www.sein.de/spiritualit…dlage-der-schoepfung.html


    Vielleicht kann dich das weiterbringen :) in dem was du suchst.


    Liebe Grüße

  • Moin Moin an alle,


    danke für eure Meinungen diesbezüglich. Es eröffnet mir neue Denkansätze und erweitert meine Forschungen ungemein. Ich suche schon immer nach dem göttlichen, schon seit ich denken kann, und einen Draht zur Übernatur habe ich auch schon immer. Mich fastziniert die Natur und alles was in ihr ist, ja das was nicht sichtbar ist noch viel mehr. Meine Gefühle sagen mir das was ich jetzt tue richtig ist. Allerdings sobald es mit anderen Leuten zu tun hat wirds merkwürdig, ich finde selbst keinen Bezug zu anderen Menschen. Bin eher zurückgezogen und finde manchmal die Worte nicht.


    Das ich das was ich suche hier auf Erden finde bezweifle ich allerdings, weil vieles dagegenspricht. Ich fühle das ich irgendwie nicht auf diese Welt gehör. Alles was ich in Sachen "Normales Leben" unternahm ist fehl geschlagen. Ich kann spüren wie die Energie aus dem Weltraum mich anzieht und ruft. Jedesmal wenn ich in den Sternenhimmel schaue dann fühle ich mich richtig wohl und geborgen. Auch das ist schon immer so, seit ich hier bin auf der Erde. Ich lebe sogar nur nach diesen Gesetzen. Der Rest von Menschen gemacht ist nicht real und verdint keine beachtung. Damit meine ich die ganzen Gesetzestexte die eh keinen Sinn haben.


    Für mich ist das mein Leben, ohne diesen bedeutenden Teil der Übernatur wäre ich nicht mehr am Leben.


    Grüße an alle

  • Es ist ja auch nicht gesagt, dass das Leben auf der Erde so ist, wie du glaubst das es ist.


    Das meinte ich mit "es ist hier zu finden.


    Nicht "von Menschen gemacht" ......