Das Kreuz

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • so, hab mir mal bissel Armin van Buuren angemacht und guck mal was das Kreuz mir so sagt. (Bitte nicht bierernst nehmen) habe schon lange nicht mehr gebräinstormd. ^^
      Zuerst mal haben wir hier auch Smilies mit Kreuz: :papst: (St.Nikolaus) :inqui: (inna Hand) :hospital: (Schwesternhaube) :ritter: (auf dem Schild) :wecker: (der Wecker) :drachen: (der Drache)

      Wenn man länger drüber nachdenkt, meine ersten Kreuze haben definitiv mit der Kirche zu tun. Bei der Taufe, welches einem der Pfarre auf die Stirn mit dem Weihwasser gekrizelt hat, dann zur Konfirmation, bekam jeder ein Kreuz mit einem Spruch vom Pfarrer geschenkt. Ich mag den Spruch übrigens sehr.
      Bittet, so wird euch gegeben;
      suchet, so werdet ihr finden;
      klopfet an, so wird euch aufgetan.
      Ich lebe nur nicht danach... naja, das ist ein anderes Thema. ^^
      Wenn ich das Kreuz so ohne Googeln und Wikipedia interpretiere, dann stell ich mir in erster Linie einen Baum vor.
      Wurzeln,Stamm, Verästelung und Krone (irgendwie erinnern mich die Einzelteile grad an Bier, Wurzelbräu, Stammbräu und Kronenbräu) :brueller: *räusper* sorry :rolleyes: wieder ernst
      Ich überlege jetzt grad ob ich das Krez mystisch/religiös oder lieber wissenschaftlich sehen möchte.
      Wenn ich es eher wissenschaftlich sehe, fallen mir unmengen an Beispiele ein.
      Ich habs im Kreuz. (medizinisch)
      Zwei Pflanzen kreuzen. (Labor)
      Fensterkreuz (handwerklich)Autobahnkreuz
      Kreuzstich (muss ja, bin ja Schneiderin)
      Kreuz des Süden (Astronomisch)
      Kreuzweise (umgangssprachlich)
      Der Buchstabe t T (20. Buchstabe im Alpabet)
      Beine überkreuzen (Sitzposition)
      Kreuz auf einer Schatzkarte
      Kreuzworträtsel
      die 4 Himmelsrichtungen

      überhaupt in der Geometrie und Mathematik, da isses allgegenwärtig. daher wohl auch die heilige Geometrie.
      ... usw.

      Sehe ich es aber mystisch/religiös, da muss ich echt überlegen.

      Jesus am Kreuz
      verschiede Kreuze um sich von verschiedenen religiösen Gruppen abzuheben (Wappen/Symbol)
      Finger hinter dem Rücken Kreuzen
      Eine Katze kreuzt deinen Weg ^^
      Sich bekreuzigen.
      Engel mit Flügel

      Eigentlich beinnhaltet das Kreuz unserer ganzes Universum, ist ja wie so viele Symbole ein Teil der Mathematik.
      Hm, das war jetzt alles wenig spirituell.

      Vielleicht habt ihr eher spirtuelle Gedanken dazu.
      (war der Beitrag jetzt zu lange?) :peinlich:

      Freue mich auf eure Brainstorming dazu.
      Gruß Bea
    • Liebe Bea,

      als meine Tochter auf die Welt kam, hatte ich eigentlich schon nichts mehr am Hut mit der Kirche, auch wenn ich noch so jung war, dass ich dazu vor meinen erzkatholischen Eltern noch gar nicht stehen konnte. Als dann der Pfarrer auf mich zukam, weil er auf den exotischen Namen meiner Tochter noch nie jemand getauft hatte und das gern tun würde, war ich auch nicht in der Lage, Nein zu sagen. Mein Töchterlein dankte es mir, indem es bei der Taufe legendär laut und lang brüllte, bis ich komplett durchgeschwitzt war. Ich hatte ein furchtbar schlechtes Gewissen. Etwa zwei Jahre später verkündete meine ebenso katholische Oma, sie werde mir ein Kreuz für unsere Wohnung schenken, weil wir bisher ja überhaupt noch keins hätten!!! Ob ich denn eines mit oder ohne Herrgott wolle. ich wolle eins ohne, sagte ich zwar mehrmals klar und deutlich. Aber an meinem Geburtstag kam sie dann natürlich mit einem ziemlich großen Kreuz MIT. Als sie ungefragt ein Bild von der Wand nahm und das Kreuz hinhängte, fing meine Tochter an zu brüllen wie am Spieß: "Da stecken ja noch Nägel drin! Tut sie raus! Da muss doch ein Pflaster drauf! Leg das Kreuz hin! Sonst tut es ja noch mehr weh!" Mein schlechtes Gewissen wurde immer schlimmer. Es hat noch viele Jahre gedauert, bis ich mich endlich von der Kirche und meiner Unterwerfung losreißen konnte, weil es so undurchschaubar für mich war, woher mein schlechtes Gewissen kam. Heute ist das Kreuz für mich eine Erinnerung daran, dass ich mich nicht selbst belügen darf. Spirituell war das wohl eher nicht...
      herzliche Grüße
      Andrea
    • Hallo Bea,
      Ein Kreuz wird immer die Bedeutung für Dich haben, die Du ihm gibst oder bzw.ein Kreuz archaisch sowieso eine Wirkung hat.
      Du kannst es auch >verteufeln<, dann allerdings macht es Dir Angst und dann wirds zum Problem.

      Die Wirkung eines Symbol nenne ich Elemental (Elemental = Bezeichnung für Gedankenmuster)
      In einem bewusst verwendeten Symbol (z.B in der Religion, auch im Staatswappen, auf Fahnen...) ist immer ein verborgener Sinn enthalten und das Symbol wirkt, ob Du den Sinn erkennst oder auch nicht. Es genügt die Gedankenkraft dessen oder derer die den Sinn mit dem Symbol binden).

      Symbole(Elementale) werden auch in der Magie eingesetzt.

      Das Hakenkreuz haste im System noch ausgelassen, ist im Schamanismus eines der wirksamsten und mächtigsten Symbole, egal ob jetzt rechts drehend oder linksdrehend.
      In alten Glaubenssystemen wurde angedacht, dass aus einem Symbol eine Gottheit oder ein Dämon spricht.
      C.G. Jung schreibt dazu auch vom Archetyp.
      So z.B. das gleichschenkelige Kreuz oder das Kreuz, wo sich 4 Dreiecke im Mittelpunkt treffen (heißt Templerkreuz) -und auch andere Kreuze- auch als positives Elemental in der Heilarbeit eingesetzt werden kann. (Heilen mit Archetypen nach C.G. Jung/Cholin Bloy)
      Mit dem Templerkreuz kommste sogar in den genetischen code hinein.
      Solche Archetypen unterliegen der Heiligen Geometrie, aus ihm heraus kommen die >Platonischen Festkörper< Leonardo da Vinci war Eingeweihter im System der Heiligen Geometrie (Blume des Lebens) und stellte das auch künstlerisch dar.
      Die Basis für jedes Kreuz kommt aus dem ersten Kreis der Blume des Lebens heraus. Damit ist ein Kreuz (auch zugeordnet den 4 Elementen, holographisch = es der Würfel) ein ganz tiefes archaisches (elementales)Symbol. Mit einem gleichschenkeligem Kreuz kannste auch in der Magie materialisieren.
      Wesentlich ist das Wissen um diese Macht.
      Deswegen werden Symbole auch in der Werbung verwendet. Oder wurden wie die Geschichte zeigt, auch immer wieder mißbraucht.

      Rosenwetter
      ***
    • Liebe Bea,

      neulich hatte ich so eine komisch Erkältung,
      und als ich eine alte Freundin traf
      legte sie die Zeigefinger kreuzweise übereinander ... so ungefähr ... "Weiche hinweg Krankheit!"
      Sie ist übrigens in keiner Kirche mehr, meinte es als Scherz und lachte dabei.

      Dann fällt mir noch ein:

      in der Eurythmie ist das "E" ein Kreuz, meist vor der Brust.

      ... so ungefähr ... ehhhy ... bleib weg ...

      Sonst begegnen mir im Leben täglich viele Kreuze,
      - auf den Straßen (Kreuzung und Autobahnkreuz)
      - in der Wohnung (Gitter, Regal, Korb) oh ... die Orchidee überkreuzt auch ihre Blütenstängel ...
      - überall ... ich bin von Kreuzen umgeben ... wenn ich bewusst und wach meine Umwelt betrachte.

      Auf der Straße geben sie mir Gelegenheit für Begegnungen ...
      Dinge werden durch Kreuze stabil ...
      Kariertes Papier gibt Sicherheit im Linien halten ...
      Manch eine/r malt auf ihr/sein Blatt erst ein Gitter (viele Kreuze) um einen Rahmen zu haben.


      :heart: Liebe Andrea,

      Wirsamthund schrieb:


      ...und trotzdem so ernst. Da bleiben mir manchmal immer noch die Worte im Hals stecken, so unsäglich ist das, was da passiert...


      Kinder sind einfach die größten Lehrmeister, die ich mir kenne :heart:


      Ganz liebe Grüße
      Kerstin
      ... alles hat seine Zeit ...
    • Hallo Bea,

      bin auf dein Post in meinem Vorstellungs Thread neugierig geworden.

      Zitat:

      Bea schrieb:

      Wäre vielleicht ein schönes neues Thema... wie Kreuze auf einen Wirken und welche verschieden es gibt und deren Herkunft und Bedeutung
      Ist in der Tat ein Interessantes Thema. Allerdings hat "Rosenwetter" schon hervorragend zu diesem Thema berichtet.


      Nochmal zu meiner Ansicht.
      Ein Beispiel: Ich bin mir nicht sicher wie ich es beschreiben könnte, aber wenn ich mir ein Symbol aus "x" belieben verschiedenen Symbolen aussuchen müsste.
      Würde ich wieder das Schwarze Kreuz nehmen, es wirkt auf mich anziehend und da Schwarz sowieso meine Lieblingsfarbe ist, passt es umso besser.


      Griechisches Kreuz:


      (Grafik Copyright by Hansel)


      Ich finde die gebogene Variante auch sehr schön, "Rossenwetter" hat geschrieben das es Templer-kreuz genannt wird:

      (Grafik Copyright by Hansel)



      Schön zu sehen wie anziehend Symbole auf uns Menschen wirken.


      lg Hansel


      @Hansel:
      Edit - Zitat repariert, gemäß Boardregel Nr. 9d
      Hier findest du eine gute Anleitung zum Zitieren und in diesem Thema kannst du üben.
      Gruß, Elle :winke:

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Hansel ()

    • Hi Bea,
      dein Fröschli-Avatare paßte grafisch besser zum Thread
      (es steckte ein Kreuz darin) nun ist er wohl mutiert ...
      schade, fand ihn echt niedlich.

      Für mich ist der Kreuz-Avatare in Form & Farbe zu wuchtig,
      alles verdrängend.
      Der Beitrag von Rosenwetter ist wieder mal allumfassend.
      Was mir z.B. noch einfällt, es werden Kreuze in allen Formen/
      Grössen als Modeschmuck getragen, ohne einen tieferen Sinn.

      :winke: ate
      ~~~> "pure awareness" <~~~
    • Das Kreuz ist auch ein Symbol für Verbindung, wo in der Mitte des Kreuzes sich alle Wege treffen. So auch viele Lösungen in der Mittel liegen. So auch im Spirituellen sich das Kreuz Symbolisch ist. An der Kreuzung des Lebens sich alles trifft.
    • Huhu ate.. na, das Schleifchen vom Schwein hat doch auch was vom Kreuz. :zwinker:
      Das Fröschli musste ich wegen Urhebergedöns entfernen. Das Schweinchen habe ich vor 2 Jahren von Sohnemann zu Silvester bekommen und
      diesen Monat mit meiner neuen Kamera fotografiert. ^^
    • Liebe Bea,

      es ist schon ein Kreuz mit dem Kreuz. Bei meinen Recherchen "Wasser und Klang" bin ich auf sehr interessante Dinge gestoßen.
      In einen Film von Alexander Lauterwasser wasserklangbilder.de/ entsteht unter einer bestimmten Frequenz ein KREUZ
      auf der Wasseroberfläche. Dieses Kreuz ist sehr harmonisch, denn alle Balken sind gleich lang und auch in der Struktur nicht verschieden.
      Es sind wunderbare Aufnahmen auf der Seite von Lauterwasser zu sehen und ich bin immer wieder fasziniert davon.

      Mit ganz lieben Grüßen
      Bernd :teleskop:
      mit dem :heart: sehen - mit dem :heart: gehen - mit dem :heart: handeln
      Bernd Hornaff
      :heart:
    • Plejaden Stern schrieb:

      entsteht unter einer bestimmten Frequenz ein KREUZ

      in der Natur gehen ähnliche Ereignisse vor sich. Die Elfen und Naturgeister empfangen einen Klang und >erbauen< Stengel, Blatt und Blüte einer Pflanze. Das gleichschenkelige Kreuz (holograpisch, entsteht daraus der Kubus) ist Basis der Materie.
      Da der Mensch auch hauptsächlich aus Wasser besteht und auch im Fruchtwasser heranreift ist das System auch auf uns selber übertragbar.
      Der Ton, die nötige Frequenz beim Embryo liefert der Herzschlag der Mutter, dieser wiederum mit einem kosmischen Ton im Einklang schlägt.

      Rosenwetter
      ***
    • Hallo Rosenwetter,

      Rosenwetter schrieb:

      Der Ton, die nötige Frequenz beim Embryo liefert der Herzschlag der Mutter, dieser wiederum mit einem kosmischen Ton im Einklang schlägt.
      der Herzschlag des werdenden Kindes ist schon vorhanden noch bevor eine Zellteilung abläuft. Der Grundton ist die Basis für den Neubeginn, alles andere baut sich auf dieser Frequenz von 1,2 Hz auf. Dieser Grundton ist im Kosmos vorhanden und wirkt im Organismus. Mit dem Herzton der Mutter und der eigenen Schwingung im Embryo entsteht das Urvertrauen im Kind. Schwingungen gehören zu unserem Leben, alles ist aus Schwingung entstanden und noch verstehen wir nicht alles und welche Zusammenhänge es gibt. Für mich ist das eine naturgemäße Logik das durch die Resonanzen der verschiedenen Schwingungen neue Elemente entstehen, was ja auch in den Wasserbildern zu sehen ist.
      Ich wünsche mir in der Zukunft mehr Menschen die zu Ihrer Herzfrequenz zurückfinden und sich das wahre Herz vom Holländer Michel (Film "Das kalte Herz") zurückholen.
      Ich für meinen Teil bin von den Schwingungsbildern begeistert, diese Bilder entstehen auch wenn ich mit meinen Klangschalen arbeite.

      Mit :heart: lichen Grüßen
      Bernd
      mit dem :heart: sehen - mit dem :heart: gehen - mit dem :heart: handeln
      Bernd Hornaff
      :heart: