viele kleine Lichtfunken

    • viele kleine Lichtfunken

      Hallo ihr Lieben :winke:

      Wenn ich ehrlich bin kostet die Frage mich etwas Überwindung aber ich möchte sie doch endlich mal stellen.
      Seit ca einem Jahr bin ich in der Lage kleine süße Lichter wahrzunehmen, die völlig diffus durch den Raum schwirren. Sie bewegen sich wie kleine Spermien, finde ich. :D
      Und manchmal erkenne ich auch solche Lichter, die von Menschen ausgehen oder sogar von Menschenmengen, die sind dann aber meistens größer und bewegen sich auch anders als die “Spermien“ . Und seit ein paar Tagen kann ich ganz klitzekleine Lichtlein an mir selbst entdecken. Ich finde das alles wunderschön und ich liebe es! :heart:
      Nur fehlt mir zu meinen Wahrnehmungen einfach die Worte. Wenn ich Vertrauten davon erzähle, fühle ich mich ganz gehemmt weil ich es einfach nicht beim Namen nennen kann :rolleyes:

      Könnt ihr mir vielleicht helfen oder einen Anstoß geben?
    • Hi Ho!

      Ich dachte zuerst: Elfen. Aber die bei dir gehen ja auch von Menschen aus, das passt dann wiederum nicht so. Vielleicht Energien oder die "Kräfte" von Gegenständen/Pflanzen/Menschen.

      Grüßle,
      Road Man
    • Hallo :)
      Hm ja, Energie ist ja alles. Macht also schon mal Sinn :)
      Für mich ist es auch Energie... vielleicht mach ich mir ja auch zu viele Gedanken darüber.
      Habe mal gehört dass es Prana genannt wird. Möchte den Begriff aber auch nicht so leichtfertig verwenden... nachher ist es das gar nicht und ich sterbe blöd ;)


      Dankeschön für deine Antwort :)
    • Hallo,


      das geschriebene erinnert mich an eine Erfahrung die ich vor Jahren hatte. Ich las einen Text in dem das Wort "Lichtfunken" vorkam im selben Moment sah ich vor meinen Augen eine kleine Gruppe winzig kleiner glimmender Sternchen oder Lichtfünkchen, ich war so erstaunt und eh ich mich versah verschwand die Erscheinung auch wieder.
      Energie seh ich noch anders...das hier war nicht so wie ich Energie sonst wahrnehme.
      Ich weis nicht was es war, es war jedenfalls ein sehr schönes Erlebnis für mich, deshalb kann ich Deine Begeisterung darüber sehr gut nachvollziehen ;-)

      Das ist mir in der Form bis jetzt nicht wieder passiert...jedenfalls nicht im Wach Bewustsein. Im Traum hab ich sowas ähnliches auch wahrgenommen.

      Eine Person die ich kannte erzählte mir von einem Erlebnis, das sie sah als eine Taube in Ihren Händen starb, in dem Moment als das Tier verstarb, das kleine Sternchen oder Lichtfünkchen den Körper der Taube verließen, und sich auflösten...




      Soviel dazu...und Danke fürs erinnern :-)

      Dein Avatar gefällt mir...


      Shelmjanah. :heilig:
      Die Seelenliebe,die Verbundenheit
      kann Raum und Zeit nicht trennen...
      ob Erdenleben oder Sternenzeit
      unsere Seelen werden sich erkennen...

      (c) Shelmjanah :heilig:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Shelmjanah ()

    • Liebe Shelmjanah, :)
      Ich finde deine Erinnerungen hören sich sehr schön an!
      Ich bin sehr froh darüber dass ich den Blick für meine Fünkchen nicht verloren habe. Soll heißen, wenn ich meinen Blick weich stelle und mich entspannt (auf zwang geht nix), sehe ich sie jederzeit am Himmel oder auch vor alten Gebäuden um nur ein paar Beispiele zu nennen. Ich steh auch nicht alleine da, eine mir sehr liebe Freundin, konnte sie auch vor kurzer Zeit das erste mal wahrnehmen - nur um mich herum... das fand ich überraschend, denn ich habe so viele kleine Funken noch nie bei Menschen gesehen. Da kam mir natürlich die Frage, ob ich es überall sehe weil es um mich herum ist...? Also fragte ich meine Freundin ob sie die Funken auch draußen am Himmel beobachten könne. Sie kniff ihre großen Augen zusammen und meine “ja, ich kann sie auch draußen sehen. Sie bewegen sich ganz zackig hin und her. Sieht witzig aus.“. Ich spinne also nicht ;) und Ich kann mir dazu noch sicher sein, dass das süße Getummel nicht nur um mich herum sondern auch draußen stattfindet. Ich kann auch ihre Entfernung gut abschätzen. Seit neustem nehme ich sie auch manchmal mit geschlossenen Augen wahr. Egal was genau es ist, es macht mich glücklich :) und zeigt mir immer wieder, wir sind im All ein. :wech:
      Beim aller ersten mal dachte ich auch es wären die Lichter süßer kleiner Elfen, weil sie über einer Pflanze tanzten :) doch im nachhinein wäre es doch unwahrscheinlich dass diese Millionen kleine Funken alles Elfen am Himmel wären...


      Oh, darf ich dich mal fragen wie du Energie wahrnimmst? Das interessiert mich schon sehr :]
    • Hallo,

      was diese Erscheinungen wirklich darstellen, kann ich nicht wissen, aber, wenn dies nicht zu selten vorkommt, würde ich mich mal beim Augenarzt durchchecken lassen.
      Ich will keine Angst verbreiten; wahrscheinlich ist da nix, doch solche Lichterscheinungen können auch ein Hinweis auf eine fortschreitende Netzhautablösung sein; hatte mal ein Bekannter von mir; ist nichts, was man verschleppen sollte.

      Ansonsten; Gruß
    • die Mecklenburger Seele hat sich ja schon verabschiedet...

      also warum noch Antwort geben...

      nichtsdestotrotz ich diese Energie auch wahrnehme :sonne:
      in den "Prophezeihungen von Celestine" beschreibt der
      Autor dieses Phänomen als eine der 1. Erklärungen zur
      Wahrnehmung - er- weiterung...

      den ganzen film gäbe es bereits: inspiretv.de/all-videos/viewvi…iungen-von-celestine.html

      wobei ich das Buch schon vor 30 Jahren bald gelesen habe... und auch die 13. Prophezeihung schon mal in Angriff nahm...

      das Buch kennt wohl jeder:buecher.de/shop/spiritualitaet…/detail/prod_id/09502598/

      aber nichts destotrotz :winke: das natürlich rein physiologisch auch ein Phänomen bei Augenkrankheiten sein kann.

      jedoch, de-foccusiere ich meinen Blick...... ist das gaar nixi aussergewöhnliches für mich, dass ich diese "Glühwürmchen in der Aura" wahrnehme... :victory: :sonne:

      liebst gegrüsst
      Lichtfee :wech:
      manxmal im "Ab-seits".... :ohmann: :wech:
    • Hallo zusammen! :)

      Liebe(r) Mecklenburger Seele 132, ich kenne das von mir selbst und habe es auch schon erlebt mit den kleinen Lichtfunken.
      Ich habe da etwas entdeckt, was dir die Bedeutung etwas näher bringen kann :)

      Ich möchte die Regeln nicht verletzen, da andere Seiten bzw. Links erst ab den 30. Beitrag gelten, führe ich dich mal zu der Seite und hoffe du findest diese auch.

      Gib bei Google: "Lichtkreise sehen" ein und klicke den 3. Beitrag an.
      Da gibt es verschiedene Vermutungen was es sein kann, unteranderem auch Energie die man sehen kann.


      Lieben Gruß!
    • Hallo Das Auge,

      wie du im Beitrag über dem dem von dir geposteten liest, ist Mecklenburger Seele 132 längst nicht mehr hier,
      auch bekommen nicht alle Personen immer exakt die gleichen Google Treffer.
      Damit zumindest klar ist, was du mitteilen wolltest,
      setze ich den 3.link welchen ich bei meiner Suche bekomme falls es jener war, welchen du meintest, die Treffer darüber und darunter haben auch mit medizinischer Aufklärung zu tun.
      Wenn du einen anderen meintest und es dir wichtig ist, kannst du mir gerne eine PN senden und ich werde den link posten (außer er sollte sehr abstrusen Inhalts sein, doch davon gehe ich nicht aus).

      link

      Bewusstheit schafft Heilung


      "Der wahre Zweck des Menschen ist die höchste Bildung seiner Kräfte zu einem Ganzen"
      Wilhelm von Humboldt (1767 - 1835)
    • Hallo Das Auge.

      somit der link, welchen du ursprünglich teilen wolltest,
      hier
      als die Meinung, welche du (mit)teilen wolltest.

      Von meiner Seite empfehle ich zur Klärung und Überprüfung, worum es sich wirklich handelt - bei Glaskörpertrübungen
      im Unterschied zum inneren Sehen von "Energien" - und da aus dem verlinkten Beitrag nicht hervorgeht, wo die Grenzen sind,
      den Gang zu einem guten Augenarzt,
      inklusive Reflexion über eigene Ernährung, Lebensweise, spezielle Stressoren und über längere Zeit wirksame elektromagnetische Störfelder v.a. bei feinfühligeren Personen.
      Dies zu klären schließt in keiner Weise innere Entwicklung, Erkenntnisse und Heilarbeit an den Betroffenen aus.


      Viele Grüße

      Christoph

      Bewusstheit schafft Heilung


      "Der wahre Zweck des Menschen ist die höchste Bildung seiner Kräfte zu einem Ganzen"
      Wilhelm von Humboldt (1767 - 1835)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von c light ()