ich war heute bei einer Heilerin

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ich war heute bei einer Heilerin

      Hallo,

      ich war heute auf Empfehlung meiner Heilpraktikerin bei einer Heilerin,
      sie heißt Shirley Mueller und wohnt in Erlenbach am Main.

      Irgendwie habe ich seit längerer Zeit das Gefühl, dass ich eventuell besetzt bin.

      Sie wollte von mir Namen, Adresse und Geb datum...die Engel sprechen durch sie.

      Viele Jahre war sie in China, hat dort ihre Ausbildungen gemacht...war auch bei
      den Shaolin-Mönchen und bei Dalai
      Lhama.

      Mh...sicher, sie hat einige Sachen gesagt, die sie nicht wissen konnte.
      Keine Ahnung.

      Sie sagt, ich soll mich mit meinem Vater versöhnen, ansonsten sehe ich mein
      Geld nie wieder.
      (Er lieh sich von mir viel Geld, kaufte sich davon eine Immobilie auf Mallorca).

      Auch dass die Urne meiner Mutter noch im Haus steht, sei
      energetisch nicht OK,
      da immer eine Art negative Energieschwingung verteilt
      wird.


      Ich soll meinen Vater besuchen und ihn umgarnen, dann wird er angeblich
      weich werden.

      Weil die Negativ-Energie der Urne (meiner Mutter) ihn krank machen würde.

      Ich war an die 3h dort. Hat mich alles sehr mitgenommen.
      Am Schluß machte sie noch eine Art Reinigung, weil ich von 3 Wesen besetzt war.
      Sie sagte noch (die Engel sagten es ihr), in 6 Heilungen wäre ich von
      meinem Diabetes Typ 1 geheilt.

      Will sie nur Geld verdienen?

      Dann sagte sie mir noch, dass meine Anwältin nichts bringen würde. Ich klage derzeit mein Erbpflichtteil ein.
      Und dass eine Besetzung von den dreien mein verstorbener Partner war. Also ich weiß nicht.
      Kann man wirklich besetzt werden?

      LG
      igad
      ***sie hat viel gefragt...Namen, Orte und Geb daten...ist das so üblich?


      @igad:
      Edit Ilaya - Link gelöscht. Bitte beachte Boardregel Nr. 9b
      Weiterhin ist es untersagt Teamhinweise zu verändern, zu ergänzen, oder zu löschen. Siehe Boardregel Nr. 9g
      :winke:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von igad ()

    • igad schrieb:

      Auch dass die Urne meiner Mutter noch im Haus steht, sei
      energetisch nicht OK,
      da immer eine Art negative Energieschwingung verteilt wird.

      Was spricht dagegen, seine Ahnen auch dadurch zu verehren, dass man von ihnen körperlich etwas behält? Ist heutzutage sehr ungewöhnlich geworden, aber früher haben die Menschen manchmal weit mehr als Asche zurückbehalten. So ohne weitere Begründung kann ich nicht nachvollziehen, warum die Asche Deiner Mutter für Dich negativ sein soll.

      Es ist ebenso denkbar, dass Deine verstorbene Mutter noch ein gewisser Schutz für Dich ist und gerade die Asche diesen für Dich vergegenwärtigt.

      Andere Frage, wieso nennt die Frau sich Heilerin, wenn sie sich eigentlich mehr als Wahrsagerin und Seherin betätigt? Heilerin, da denke ich an Heilung von Krankheiten. Damit sage ich nichts gegen Wahrsagen und Geisterkontakte, aber es ist einfach etwas anderes. Und Selbstbezeichnungen sollten schon eindeutig sein.

      Den Rest kann ich schwer so auf die Ferne einschätzen, das waren die beiden Punkte, die mich sehr wundern. Einen möglichen Schutz unbedingt entfernen, warum? Und die krasse Fehlbenennung der eigenen Tätigkeit.
      Gabriele
    • Hallo,

      für mich ist die Asche meiner Mutter nicht negativ...die Heilerin meinte das.

      Die Urne steht in der Finca auf Mallorca, wo sie lebte..und mein Vater dort noch lebt.
      Ich lebe in Deutschland.

      Warum die Dame sich Heilerin nennt...und doch eine Art Seherin ist...wie auch immer,
      keine Ahnung.

      Gibt es eine Besetzung? Von deiner Erfahrung her? Und wie macht sich das bemerkbar?
      Ich bin Reikimeister/lehrer...und habe im Moment ein paar Blockaden. Auch meinte sie,
      ich habe diese Ausbildung nicht...das würde sie spüren.

      Alles sehr merkwürdig. Ich soll die Reiki-Ausbildungen bei ihr nachmachen. Warum?

      LG
      igad

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von igad ()

    • igad schrieb:

      ch war an die 3h dort. Hat mich alles sehr mitgenommen.
      Am Schluß machte sie noch eine Art Reinigung, weil ich von 3 Wesen besetzt war.
      Sie sagte noch (die Engel sagten es ihr), in 6 Heilungen wäre ich von
      meinem Diabetes Typ 1 geheilt.
      Will sie nur Geld verdienen?
      Ich denke das kein Heiler der Welt sagen kann wie Oft Heilbehandlungen bei eine Erkrankung nötig sind. Ist für mich Geld erschleichen im sinne der Ab-zocke.
      Was sagt dein Gefühl? Hast du Zweifel oder bist du überzeugt von Ihr? Zweifel sollten keine da sein.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Roti ()

    • Ich denke, dass eine "Besetzung" in unserer Kultur ziemlich negativ verstanden wird, da man sich gleich als Opfer irgendwelcher Mächte fühlt.
      In der Regel sind es doch einfach Verstorbene, die den Weg in die geistige Welt nicht finden und um Hilfe bitten oder noch eine Botschaft haben.
      Dennoch ist es wichtig die Seelen hinüberzubegleiten.
    • Firion schrieb:

      In der Regel sind es doch einfach Verstorbene, die den Weg in die geistige Welt nicht finden und um Hilfe bitten oder noch eine Botschaft haben.
      Das ist für mich keine Besetzung, sondern Seelenenergie von Ungelösten Problematiken oder das nehmen von Schuldgefühlen.

      So wie ich bis jetzt erlebt habe sind Besetzungen sehr selten. Was oft als eine Besetzung gesehen wird, ist meistens eine Seelenenergie von Mitmenschen die einen Belasten. Oder wo fehlender Schutz das aufnehmen dieser Energien dafür gesorgt hat! Leider wird die Annahme von sogenannten Heiler-Ausbildern die Besetzungen übernommen und als Alibi genommen, für fehlende Kenntnis was da in einem Gärt.
    • igad schrieb:

      Ich bin Reikimeister/lehrer...und habe im Moment ein paar Blockaden. Auch meinte sie,
      ich habe diese Ausbildung nicht...das würde sie spüren.

      Alles sehr merkwürdig. Ich soll die Reiki-Ausbildungen bei ihr nachmachen. Warum?

      Das ist genau der Punkt, wo ich mich von der Dame verabschieden würde. Es mag jeder seine Ausbildung in so was für die bessere halten, aber mal eben "spüren", dass Deine Ausbildung bisher nicht vorhanden ist, was soll der Quatsch? Wenn sie in einem längeren Gespräch über ihr Fachgebiet feststellen würde, dass Dir sämtliche Grundkenntnisse fehlen und sie Dir dringend eine Aufbaukurs empfehlen würde, das wäre noch überlegenswert. Aber sie "spürt", ja was denn?

      Da geht es nur ums Geld und darum, Leute womöglich abhängig zu machen. Du weißt, dass Du das und das gelernt hast und sie behauptet, nein, da wäre nichts. Unter dem Aspekt betrachte alles, was sie gesagt hat. Es ist wertlos, verschwende nicht Deine Zeit über so jemandes Worte nachzudenken.
      Gabriele