Gleichgewichtstraining

  • einfache Übungen wie zum Beispiel aus dem Yoga "der Baum" werden regelmäßig durchgeführt, am besten täglich. Sie helfen Körper und Geist wieder in Balance zu bringen. Seit ich diese Übungen in der REHA gelernt habe hat sich mein Gedächtnis wieder stabilisiert und meine Konzentration ist wieder gestiegen. Als ich gestern meinem Enkel die Übungen zeigte, kannte er sich schon aus der Schule. Dort werden sie mit dem Kinder auch praktiziert. Was es nicht alles gibt. Ich habe mich dann noch mehr gefreut, etwas einfaches an die Hand bekommen zu haben, das zudem auch noch hilft.


    sunrise :sonne:

  • Hallo sunrise,


    ja, Gleichgewichtsübungen wie die vom Yoga sind sehr wichtig, nicht nur für das Gedächtnis und die Konzentration. Mir sagten mal die Ärzte, solche Übungen würden das Gehirn besser vernetzen und nach einer Hirnschädigung (z. B. durch Schlaganfall oder Tumor) würde man schneller wieder auf die Beine kommen. Auch Über-Kreuz-Übungen wären dafür gut geeignet.


    Leichtere Gleichgewichts- und Über-Kreuz-Übungen helfen übrigens auch bei Dauerschwindel, aber das ist ein anderes Thema.


    Eirashand :sonne:

  • Heute war ich bei Freunden zu Gast.


    Diese haben in Ihrer Wohnung ein halbes Stück geschliffenes Holz liegen. Da kann man sich zwischendurch immer draufstellen und seine Balance trainieren. Mir hat es sehr gut gefallen!

  • Hej Firion,
    man kann sich auch ein Ballkissen kaufen und ab und zu draufstellen.


    Wir hatten in der "Firma" 1990 Sitzbälle eingeführt, da die Gesundheitskasse ja Vorbild sein wollte.
    Die Folge war, dass die Dinger durch die Büros kullerten und das auch in den Bereichen, die für die Besucher offen waren. :brueller:
    Damit die Besucher nicht auf die Idee kamen, wir würden nur spielen, wurden die Bälle eingemottet und die Ballkissen eingeführt.


    Ich fand es damals blöd, nur so drauf zu sitzen und so fing ich an, Bauchtanz und Yoga auf dem Ballkissen zu machen.
    Wenn ich Bauchtanz oder Wohlfühgymnastik unterrichte (wegen Schwindelanfällen ja gerade nicht), müssen die Teilnehmer auch immer mal auf dem Ballkissen "tanzen".


    Inzwischen haben auch andere Menschen entdeckt, was man mit so einem Ballkissen alles machen kann und es gibt Bücher und Filmchen darüber.
    Die Ballkissen sind auch nicht mehr so teuer.
    Du kannst ja mal schauen, ob das was für Dich wäre.


    Eirashand