Viele Baustellen - Wertschätzung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Viele Baustellen - Wertschätzung

      Wer von uns kennt nicht das Gefühl, gleichzeitig eine oder mehrere massive „Baustellen“ im Leben zu haben?

      Was hat man nicht alles investiert, was hat man nicht alles probiert, mit immer demselben oder einem ähnlichen Ergebnis.

      Man strahlt diese Not aus, dieses An-Stehen, und wenn man Freunde oder Freundinnen frägt, reagieren diese auf diese ausgestrahlte Not:

      Sie suchen Lösungen, Tipps, neue Zugangs- bzw.Sichtweisen - hoch motiviert, hoch engagiert.

      Es gibt einen „Zauberschlüssel“, der vieles viel leichter macht: WERTSCHÄTZUNG

      Wenn solche Menschen zu mir in die Praxis kommen, höre ich mir ihre Geschichte an, lass sie erzählen, sich in Worten und Emotionen ausdrucken.

      Was sie dann brauchen:
      Keine Tipps, keine Lösungen, keine neuen Perspektiven - sie brauchen WERTSCHÄTZUNG .

      Es ist nicht selbstverständlich, was sie aushalten,
      es ist bewundernswert, was sie schaffen,
      was sie bewältigen müssen,
      was sie auf die Reihe bekommen, auch wenn sie das Gefühl haben, nichts auf die Reihe zu bekommen.

      Manchmal dauert es etwas länger, manchmal geht es sehr schnell, manchmal können es die Menschen zuerst gar nicht glauben und manchmal brechen sie direkt und Ansatzlos in Tränen aus.

      Das ganze System entspannt sich, kommt zu sich, nimmt sich seit einer halben Ewigkeit wieder umfassend war - fern von allen Problemen, Baustellen und Schwierigkeiten.

      Wenn das sein darf, wenn man sein darf, tauchen dann die nächsten sinnvollen Schritten ganz von selber im Bewusstsein der Klienten auf.

      LG
      Advaita