Frage zu Nosoden

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Frage zu Nosoden

      Hallo Ihr Lieben,

      heute frage ich mal zu Nosoden und hoffe das mir Jemand eine Antwort geben kann.

      Was ist der Unterschied zwischen Nosoden und anderen homeopatischen Mitteln? Wann werden Nosoden eingesetzt?

      Eine Heilpraktikerin sagte irgendwann mal, daß bei verschiedenen Krankheiten eine einmalige Gabe von 5 Globolis der passenden Nosode reichen.

      Vielleicht kann mir hier Jemand im meinem homeopatischen "Dschungel" helfen.

      DANKE!

      Herzensgrüße Heike
    • nosoden sind potenzierungen von krankheitserregern, oder z.b. auch medikamenten.

      eine nicht vollständig ausgeheilte infektionskrankheit hinterlässt marker auf der DNA, welche an die nächsten generationen in form von miasmen weiter gegeben werden, die dort für chronische belastungen sorgen, sobald sie ausgelöst wurden (z.b. durch ein impfung, oder einen anderen stress).

      die nosode für das tuberkulinische miasma z.b. heißt tuburculinum, für das sykotische miasma (aus der gonorrhoe) medorrhinum, für das syphilitische miasma syphillinum.

      gibt natürlich noch weitere, aber das sind die drei größten. je nach beschwerdeintensität und chronifizierung, reicht es tatsächlich zuweilen, einmal eine gabe einer nosode zu nehmen (vor allem bei kindern). oft aber sind die miasmatischen veränderungen so umfassend, dass man, über längere zeit, immer mal wieder die nosode nimmt, und damit die krankheit schichtweise 'abschält (oder auch in tiefpotenz über eine längere zeit, hängt von verschiedenen faktoren ab).

      z.b. hat meine freundin die nosode eines ihrer chemotherapie-mittel 1x genommen, was sie innnerhalb v. 3 tagen durch alles symptome führte, die sie über 10 jahre nach der chemo hatte (mit immer wiederkehrenden kleinen ausbrüchen auch noch 30 jahre später), danach war der spuk vorbei, diese symptome kamen nie wieder.

      :heart:
      Meine Wahrheit erhebt keinen Anspruch auf Allgemeingültigkeit. Deine Wahrheit mag anders sein; ich respektiere das und erfreu mich an unserer Vielfältigkeit.