Heilpraktikerbesuch mit schamanischer Reise

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Heilpraktikerbesuch mit schamanischer Reise

      Hallo,

      wollte mal ein Erlebnis erzählen, wie immer kurz und knapp:

      bin zum Heilpraktiker, wegen leichter Erkältung, wollte diesmal nicht zum Schulmediziner und Iboprofem oder sonst was abstauben:

      -zuerst; kurzes Gespräch (Einleitung)
      -dann: durfte ich mir ein Mittel (Globuli) intuitiv auswählen
      -zum Enspannen und Einstieg erstmal eine Fußreflexzonenmassage
      -Schamanische Trance (Hauptteil)
      -begegnete einem Wolf der mich zur Quelle der Zeit begleitete
      -dann war ich in meiner Kindheit und Aufwachsort
      -ich sah nichts
      -wir gingen wieder zurück zum Ausgangpunkt
      -verabschiedete mich und bedankte mich beim Wolf für seine Hilfe
      -fing plötzlich an zu weinen (und eig kann ich nicht weinen)
      -weis immer noch nicht warum (Ende)
      -danach wurde mir durch Hilfe des Wolfes ein Homöopathisches Mittel erörtert
      -einen Tag später war ich geheilt und Top fit

      Die Frage nun, obwohl ich ned weis wieso ich weinte, aber ich dennoch hier diesen Beitrag schreibe

      Wieso?
      ^^
      eig will ich es nicht wissen, jedoch vll finden sich neutrale Äusserungen um diesem Geschehen :)

      vielen Dank,

      Jou
    • JouDini schrieb:

      -fing plötzlich an zu weinen (und eig kann ich nicht weinen)
      Von einer Klangkollegin habe ich mir einen Satz eingeprägt "Probleme sind Wasserlöslich" also immer raus damit.
      Ich für meinen Teil heule gerne einmal bei mir entlastet es auch mein Herz und bei dem was sichtbar wird kann ich etwas verändern oder es so stehen lassen.

      :heart: liche Grüße Plejadenstern
      mit dem :heart: sehen - mit dem :heart: gehen - mit dem :heart: handeln
      Bernd Hornaff
      :heart:
    • JouDini schrieb:

      Die Frage nun, obwohl ich ned weis wieso ich weinte, aber ich dennoch hier diesen Beitrag schreibe

      Wieso?
      ^^
      eig will ich es nicht wissen,
      Dann frag doch nicht. ;) Lass es halt stehen - es wirkt auch so. Und Fragen stellen, auf die man nichts hören will, ist unnötig, weil Zeitverschwendung.
      Ansonsten gibt es ein homöopathisches Mittel, das Wolfsmilch heißt.
      Vielleicht hat's ja damit zu tun...
      Panther-Adler
      If I could live the dreams that I see...
    • Panther-Adler:

      Ja, es war Wolfmilch, jedoch hatte er es ned da und nahm Hundemilch^^...wollte es nur mal als "Vorzeige-Beispiel" nennen...Der Grund dazu ist immer noch unrelevant^^...nur ein Beispiel dazu, dass es ned immer Iboprofen sein muss, bei "leichten" Erkältungen :)

      Danke, für deine Antwort..

      Servus,

      Jou
    • Jou:
      Lac lupi (Wolfsmilch) und Lac canium (Hundemmilch) sind zwei unterschiedliche Mittel, mit zum Teil auch techt untererschiedlichen Indikationen, wenn ich die Milch-Mittel einigermaßen richtig verstehe.
      Trotzdem schön, dass Deine Erkältung weg ist.
      Servus,
      Panther-Adler
      If I could live the dreams that I see...
    • Plejaden Stern schrieb:

      JouDini schrieb:

      -fing plötzlich an zu weinen (und eig kann ich nicht weinen)
      Von einer Klangkollegin habe ich mir einen Satz eingeprägt "Probleme sind Wasserlöslich" also immer raus damit.Ich für meinen Teil heule gerne einmal bei mir entlastet es auch mein Herz und bei dem was sichtbar wird kann ich etwas verändern oder es so stehen lassen.

      :heart: liche Grüße Plejadenstern
      Ja, ich weiß, es hilft ungemein...versuchte es auch mit "Pulsatilla"..jedoch fällt es mir immer noch schwer...weinen ist eig das Beste Heilmittel (neben Liebe) dass es gibt <3

      Servus,

      Jou

      Panther-Adler schrieb:

      Lac lupi (Wolfsmilch) und Lac canium (Hundemmilch) sind zwei unterschiedliche Mittel
      Ja, das dacht ich mir auch Anfangs und ob es nicht besser wäre "Lac lupi" dann einzunehmen, wie dem auch sei...es half tortzdem^^...ich hoffe die Menschheit folgt mir und verliert nicht durch Iboprofem oder Paracetamol Ihre Empathie...

      (cool, dass mich jmd versteht ) Danke! <3

      Servus,

      Jou
    • Naja, die Oberthemen der Milchmittel sind ja schon ähnlich. Genährt werden soll mit der Milch ja immer.
      Nur wer und was, das unterscheidet sich halt.
      Aber das weiß ein guter Homöopath ja eh - nehme mal an, Dein/e HP hat schon früher eine gründliche Anamnese mit Dir durchgeführt?

      Was ich übrigens auch nicht verstehe (anscheinend war ich gestern seeeehr müde, sonst wäre mir der Widerspruch gleich aufgefallen): Wieso kriegst Du eigentlich 2 Mittel?

      Erst ein intuitiv ausgesuchtes, dann nach der Reise die Hundemilch?
      ich meine, klar, es gibt Homöopathen, die sowas machen - aber da braucht man schon viel Ahnung von Komplexitäten, Kompatibilitäten, usw.
      Und jetzt willste da noch ein drittes (nämlich die Wolfsmilch) draufsetzen?

      Mädel, ich würd's nicht machen - aber tu', was Du nicht lassen kannst...
      Grüße,
      Panther-Adler
      If I could live the dreams that I see...
    • Hallo Julia!

      Herzlich willkommen im Forum! :knuddeln:

      Ich habe Deinen Bericht mit großem Interesse gelesen.

      JouDini schrieb:

      -zuerst; kurzes Gespräch (Einleitung)
      -dann: durfte ich mir ein Mittel (Globuli) intuitiv auswählen
      -zum Enspannen und Einstieg erstmal eine Fußreflexzonenmassage
      -Schamanische Trance (Hauptteil)
      ...
      -danach wurde mir durch Hilfe des Wolfes ein Homöopathisches Mittel erörtert
      -einen Tag später war ich geheilt und Top fit
      Ich habe ein paar sehr praktische Fragen und es würde mich freuen, wenn Du sie mir beantwortest:

      1) Wie lange hat die ganze Einheit beim Heilpraktiker gedauert?
      • Begrüßung,
      • Einleitungsgespräch,
      • Intuitive Auswahl des passenden Mittels,
      • Fußzonenreflexmassage,
      • Schamanische Reise,
      • Gespräch über schamanische Reise & Auswahl des passenden Mittels,
      • Verabschiedung


      2) was hat dich das ganze an Honorar gekostet?
      Wenn es ein Freundschaftsdienst des Heilpraktikers war - was würde so eine umfassende und ausgiebige Behandlung aktuell real bei einem Heilpraktiker laut offiziellem Tarif kosten?

      Dir alles Gute.
      Liebe Grüße
      Advaita
      Avatar: © pogobuschel / pixelio.de
    • Hallo Julia

      Irgendwie fühlt sich die Reise für mich nicht stimmig an, also dass der Wolf gekommen ist um einfach irgendwo hin zu gehen und um dir nichts wirklich zu zeigen und du geweint hast ohne zu wissen warum...eigentlich funktioniert das so nicht.

      Jeder emotionale Trigger hat auch einen Hintergrund und normalerweise taucht beides zusammen auf oder wird einem gezeigt/gesagt.

      Die Wahrscheinlichkeit ist viel grösser dass dir etwas wichtiges gezeigt wurde, du es aber nicht beachtet hast weil du es nicht verstanden hast oder es dir irrelevant erschien.

      Wenn du mehr Details beschreibst, dann hat vielleicht noch jemand eine Idee worum es gehen könnte.
    • Hallo nochmal,

      wirbelwind schrieb:

      Jeder emotionale Trigger hat auch einen Hintergrund
      das ja.

      wirbelwind schrieb:

      normalerweise taucht beides zusammen auf oder wird einem gezeigt/gesagt.
      Das kenne ich von mir - und auch von anderen - durchaus anders. Also, dass ausschließlich das Gefühl da sein kann, ohne dass direkt der Bezug dazu kommt, klar ist oder aufgedeckt wird.

      JouDini schrieb:

      Ja, ich weiß, es hilft ungemein...versuchte es auch mit "Pulsatilla"
      Pulsatilla ist ein Pflanzenmittel. Ich erlebe es bei mir aber so, dass es einen Bezug/eine Wechselwirkung mit einem Milchmittel innerhalb meines eigenen Prozesses hat.
      Falls Du zu Pulsatilla tatsächlich einen Bezug hast (hat ja auch mit Weinen zu tun, das Mittel), könnte ich Dir noch ein paar andere Fragen stellen oder was von mir dazu sagen. Aber das liegt halt dran, wietief Du gehen, bzw. was Du von Dir zeigen willst - oder ob das "unrelevant" wäre in Deinen Augen. ;)
      Servus,
      Panther-Adler
      If I could live the dreams that I see...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Panther-Adler ()

    • advaita schrieb:

      1) Wie lange hat die ganze Einheit beim Heilpraktiker gedauert?


      Begrüßung,

      Einleitungsgespräch,

      Intuitive Auswahl des passenden Mittels,

      Fußzonenreflexmassage,

      Schamanische Reise,

      Gespräch über schamanische Reise & Auswahl des passenden Mittels,

      Verabschiedung


      2) was hat dich das ganze an Honorar gekostet?
      Wenn es ein Freundschaftsdienst des Heilpraktikers war - was würde so eine umfassende und ausgiebige Behandlung aktuell real bei einem Heilpraktiker laut offiziellem Tarif kosten?
      Hallo Advita,

      Begrüßung 5 min
      Einleitungsgespräch 15 min
      Fußreflexzonenmassage 20 min
      Schamanische Reise 20 min
      Rest 10-20 min

      habe insgesamt 60 Euro bezahlt, was ich durch meine Heilpraktikerzusatzversicherung wieder zurückbekomme,

      Liebe Grüße,

      Jou
    • Dann bleibt zu hoffen, dass nicht "schamanische Reise" auf der Rechnung steht :D Das aktzeptiert keine Krankenversicherung. Aber die Heilpraktikerin wird sicher wissen welche Ziffern sie abrechnen muss (vermutlich eine der 19er)

      60€ ist ausgesprochen günstig, wobei es sehr auf das Gebiet ankommt. In München darf man locker mit 90-120 € pro Stunde rechnen, irgendwo auf dem Land sind 60-70€ aber durchaus üblich.

      Welche Zusatzversicherung hast Du denn?
      if this is the solution I want my problem back

    • wirbelwind schrieb:

      Hallo Julia

      Irgendwie fühlt sich die Reise für mich nicht stimmig an, also dass der Wolf gekommen ist um einfach irgendwo hin zu gehen und um dir nichts wirklich zu zeigen und du geweint hast ohne zu wissen warum...eigentlich funktioniert das so nicht.

      Jeder emotionale Trigger hat auch einen Hintergrund und normalerweise taucht beides zusammen auf oder wird einem gezeigt/gesagt.

      Die Wahrscheinlichkeit ist viel grösser dass dir etwas wichtiges gezeigt wurde, du es aber nicht beachtet hast weil du es nicht verstanden hast oder es dir irrelevant erschien.

      Wenn du mehr Details beschreibst, dann hat vielleicht noch jemand eine Idee worum es gehen könnte.
      Hallo Wirbelwind, der Wolf meinte nach dem bedanken und weinen, dass ich es nicht wissen muss, er habe es geheilt und gut ist.

      Und ja, es ist eine ewige Suche nach der Ursache^^....ist das nicht der Sinn des Lebens? lernen und Erfahrungen machen?^^...bzw USK´lösen?:D

      Guten Abend,

      Jou

      Sati schrieb:

      Dann bleibt zu hoffen, dass nicht "schamanische Reise" auf der Rechnung steht Das aktzeptiert keine Krankenversicherung. Aber die Heilpraktikerin wird sicher wissen welche Ziffern sie abrechnen muss (vermutlich eine der 19er)

      60€ ist ausgesprochen günstig, wobei es sehr auf das Gebiet ankommt. In München darf man locker mit 90-120 € pro Stunde rechnen, irgendwo auf dem Land sind 60-70€ aber durchaus üblich.

      Welche Zusatzversicherung hast Du denn?
      Hallo Sati,

      Er rechnet es unter Behandlung ab, normal eben. Fußreflexzonenmassage ist allgemein gültig. Habe eine Zusatzversichernug bei der Allianz, dort gibt es ein breitgefächertes Angebot verschiedener Heilpraktischer- Heilmethoden + Naturheilkunde Zahnarzt. Dieser Heilpraktiker bei dem ich behandelt wurde, ist in der Stadt Regensburg und ist schon in Rente. Wollte einen guten und preisgünstigen Heilpraktiker und fand auch einen. Bin sehr zufrieden. Stamme selbst auch aus Regensburg.

      Guten Abend,

      Jou
    • Bei der Allianz sind auch viele meiner Patienten und ganz zufrieden. Da hatte ich auch immer wenig Abrechnungsprobleme.

      Ich rechne eigentlich immer nach den Ziffern der Gebührenordnung für Heilpraktiker ab. Es gibt nur wenig Kassen, die sich mit "Behandlung" zufrieden geben. Ich will ja nicht, dass meine Patienten auf ihren Kosten sitzen bleiben.

      20min finde ich ganz schön flott für eine Reise. Ich hab mal zusammen mit einem Schamanen garbeitet, wir haben dafür fast eine Stunde gebraucht und waren zu zweit an der Klientin.
      if this is the solution I want my problem back

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Sati ()

    • Sati schrieb:

      Ich rechne eigentlich immer nach den Ziffern der Gebührenordnung für Heilpraktiker ab. Es gibt nur wenig Kassen, die sich mit "Behandlung" zufrieden geben. Ich will ja nicht, dass meine Patienten auf ihren Kosten sitzen bleiben.
      Denke der Heilpraktiker macht das schon so dass es passt, ist nun auch meine erste Rechnung die ich einsenden werde, habe die Versicherung erst letzten Mai abgeschlossen

      Sati schrieb:

      20min finde ich ganz schön flott für eine Reise. Ich hab mal zusammen mit einem Schamanen garbeitet, wir haben dafür fast eine Stunde gebraucht und waren zu zweit an der Klientin
      muss gestehen ich bin sehr offen und zugänglich für "sowas", bei mir läuft dass immer alles recht flott ab. Andere hingegen werden vermutlich länger brauchen, zumindest Menschen die nicht so sehr zugänglich sind wie ich. Da wird auch die Resonanz eine Rolle spielen, denke Er zieht auch nur noch die Menschen an, für die diese Behandlung nun richtig ist. Ist eben alles individuell :)
    • Och naja, also die Klientin war äuerst zugänglich und feinfühlig. ;)
      Die schamanische Reise stand auch am Ende einer ca. halbjährigen Behandlungsreihe bei mir.

      Naja, heutzutage muss ja alles schnell schnell gehen =)
      if this is the solution I want my problem back

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sati ()