Gesichtsrose durch Streß wurde mit Millionen Einheiten Penicillin behandelt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Gesichtsrose durch Streß wurde mit Millionen Einheiten Penicillin behandelt

      Hallo,


      Iih hatte Gesichtsrose und ich nahm bis Mittwoch 12.07.17
      3 x täglich starkes Penicillin alle 8 Stunden.


      Am 02.07.17 einem Sonntag war ich damit beim Notarzt mit 39° Fieber hat mich mein Mann begleitet.


      Die Krankheit entstand durch eine nicht auskurierte Grippe mit der ich zu früh zur Arbeit ging und
      Streß im Büro.


      Hatte jemand hier im Forum Gesichts- oder Gürtelrose? Entstand dass damals auch durch ein
      schwaches Immunsystem?





      Viele Grüße
      Dorothea
    • Liebe Dorothea,

      ja,
      ich hatte eine Gürtelrose als meine Eltern innerhalb von 3 Monaten zu Pflegefällen wurden.
      Diese Bläschen bildeten eine waagerechte Linie auf der linken Bauchseite.
      Ich bekam von meinem anthroposophischen Arzt ein Medikament verschrieben,
      welches ich morgens und abends unter die Haut in der Nähe der Bläschen unter die Haut spritzen sollte.

      Kurz bevor meine Mutter starb, war dieser Arzt auch bei ihr und entdeckte bei mir am Daumen
      ein Bläschen, was auch dieser Herpesvirus war und meinte ich sollte zuhause Honig darauf tupfen.
      Ich weiß heute nicht mehr wie lange das gedauert hat.

      Der dritte Fall ist meine Tochter,
      sie bekam eine Gürtelrose etwa mit 16, als sie einen Vortrag in der Schule halten sollte,
      auf den sie sich lange hatte vorbereitete, aber solche Versagensängste bildete,
      dass sie unter höllischen Schmerzen diesen Vortrag hielt.

      Herzliche Grüße
      Kerstin
      Bitte sieh das Leben als Geschenk
      und
      die Menschen um uns als zarte Geschöpfe,
      die es verdient haben in diesem kurzen Leben
      Liebevoll und achtsam behandelt zu werden.
      Ehren wir jedes Leben mit Aufmerksamkeit und Freude des Herzens.
      Kerstin 2015
    • Liebe Kerstin,

      ich danke Dir für Deine 3 Fälle mit der Gürtelrose.

      Ich konnte bei meiner Gesichtsrose nichts anderes als Penicllin nehmen.

      Ich hatte Urlaub in Rust/Baden gebucht und das Medikament der Notärztin. In Rust machte ich einen Arzttermin aus und bekam da weitere 20 Tabletten die ich 3 x täglich nahm und 1 weiteren Arzttermin.
      Dann war ich 1 Woche in Rust und im Europa Park. Der Notarzttermin war am 2.7. und die Reise vom 3. - 10.7. So ab dem 8.7. ging es mir besser. Am 11.7. war ich bei meiner Hausärztin, auch sie sagt,
      das von der Gesichtsrose nichts mehr sichtbar ist.

      Dir und Deiner Familie alles Gute wünscht
      Dorothea