Kontakt zu Gott

    • Kontakt zu Gott

      hallo,

      ich hoffe seit meiner Kindheit Gott zu sehen, doch irgendwie komme ich nicht voran.
      Ich glaube es sind die schlechten ausserdem Umstände meines lebend, die die Suche nach ihm/einem vollkommenen leben aufrecht erhalten, jedoch sehe ich "keinen Fortschritt"
      Kann mich irgendwer verstehen?

      Sorry, dass ich das in der falschen Rubrik gepostet habe ;)
      Let Me Google That For You!
      Siehe:

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Psychoalphadiscobeta ()

    • Hi,
      ich glaube es ist gar nicht so schwer Gott zu sehen.
      Der einzigste der verhindert dass man Gott sieht, ist meiner Meinung nach man selbst.

      Ich sehe Gott täglich in der Schönheit der Natur und jedem Tierlein für das ich Liebe empfinde...
      oder besser gesagt ich spüre Gott, Gottes Nähe...

      Es liegt aber an mir wir tief ich Gott empfinde...bin ich in Liebe, ist er ganz nah...

      Bin ich gestresst wütend, ängstlich, verärgert, genervt etc...ist dieses Gefühlt der Nähe weg.
      Aber wenn ich das dann merke und meinen Fokus wieder auf das Schöne und die Liebe lenke, dann spüre ich wieder seine Nähe.
      Du kannst ihn auch in Gebeten darum bitten ihn tiefer und näher fühlen zu dürfen....
      Tatsächlich darfst Du um alles bitten...

      Ich könnte Dir da die Bücher von Neale Donald Walsh "Gespräche mit Gott" wärmstens empfehle...
      Sie hatten in meinem Leben Teil daran, dass ich Gott so nahe kommen konnten.
      Diese Bücher sind quasi "Gottes Anleitung" wie Du ihn findesen kannst...

      Kennst Du die Bücher?

      LG
      Shalea
      Der Weg ist das Ziel! :heilig: ...immer noch :D
    • leider nein
      Ich habe grad "die Einweihung" von Elisabeth Haich.
      Kann es aber nur dann lesen wenn es mit schlecht geht, dann hilft es mir.

      Habe erst die ersten paar Seiten gelesen die ich gut fand.
      Es geht da um ihre Kindheit, dass zu lesen hat mich irgendwie geheilt.
    • Wär vielleicht ne Idee Dir mal das erste Buch von "Gespräche mit Gott" zu kaufen oder wo zu leihen...
      dann siehst Du ob es Dir hilft...


      Ein wenig offtopic jetzt noch ;)
      Nah zu Gott fühl ich mich auch manchmal wenn ich über mich selbst lachen muss...wie eben, als ich meinen Beitrag nochmal las und das fand:

      Shalea schrieb:

      wie Du ihn findesen kannst...
      :brueller:
      als "Herr der Ringe" Fan dachte ich grad: menno Shalea, du redest ja wie Golum :brueller: Orkse... Hobbitse... :brueller:
      :busch: findesen!!! :brueller: Wie bin ich bloß auf dieses Wort gekommen? :denk: :brueller:
      Der Weg ist das Ziel! :heilig: ...immer noch :D