Irgendwie spirituelles erwachen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Irgendwie spirituelles erwachen

      hallo,
      ich hatte irgendwie die ein spirituelles Erwachen durch einnahme von Drogen kam dann aber in die Klapse.
      Nun muss ich Medikamente nehmen die mich den Weg zurück schicken.

      Das ist doch nicht normal, wer kann mir helfen?
    • es war irgendwie ein oberflächliches Erwachen.

      Seit ich geboren bin " schummel ich mich irgendwie durch" und bin unzufrieden damit.

      Mit durch schummeln meine ich dass ich nicht meinem Gewissen folgen konnte.
      Es war zwar eines da und ich wollte auch auf es hören, doch machte ich immer die selben Fehler

      Dann kamm ich irgendwann mit Alkohol und cannabis in Kontakt und ballerte es mir rein um einen klaren Kopf zu bekommen und dann irgendwann das erreichen meines Zieles und besagte Einweisung in die Psychiatrie...
    • Hallo Psychoalphadiscobeta,

      irgendwie cooler Name...zumindest crazy... :D also durch die Einnahme von Drogen 8) kann es halt mal rein vom fachmedizinischen her zu sogenannten Wahnvorstellungen kommen inclusive Realitätsverlust... Vielleicht verwechselst du da etwas, was das Thema "spirituelles Erwachen" anbelangt, denn das geschieht normalerweise ohne dass man Drogen eingeworfen hat...?

      Dass du in die Pschiatrie gekommen bist, hat dir vielleciht Schlimmeres ersprart und unter Umständen dein Leben gerettet. Und ja, manchmal braucht es auch Medikamente um vom Realitätsverlust wieder in die eigentliche Realität zurückzufinden, damit dann irgendwann vielleicht wirklich - wenn überhaupt - ein echtes spirituelles Erwachen erst möglich wird/ist...

      Grüßle,
      schwertfee :blubber:
      "Everything in creation is covered by Heaven and supported by Earth" (Inner Classic of TCM)

      Simplify the points. Don't forget the Ghost Points.