Hellsehen und Börse

    • Hellsehen und Börse

      Hallo,
      ich habe vor etwa 2 Jahren das Hellsehen "erlernt", bzw. seit dem weiß ich, dass es funktioniert.
      Da ich schon vorher an der Börse gehandelt habe, wollte ich herausfinden, inwiefern mir das Hellsehen bei dieser Tätigkeit helfen kann.
      An der Börse profitiert man von steigenden und von fallenden Kursen, die man sich in einem Chart/einer Grafik anzeigen lassen kann.
      Jetzt ist es so, dass ich das Chart-Bild sehen kann, bevor es am Computer angezeigt wird. Das gelingt mir leider nicht immer und es fällt mir schwer, davon zu profitieren.
      Doch wenn ich das richtige Bild sehe, dann ist es so exakt und präzise, dass es für mich absolut keine Zweifel gibt.

      Wieso ist mein Bild dann manchmal extrem präzise und entspricht 1 zu 1 der Realität und manchmal komplett das Gegenteil von dem, was ich dann später auf dem Bildschirm sehe?
      Egal was ich bisher versucht habe, ich konnte in der Summe überhaupt keinen Vorteil/Gewinn daraus ziehen...

      Woran könnte das liegen?
      Gibt es etwas, das ich zur Verbesserung meiner Situation tun könnte?
    • Hallo CVLight,

      es liegt unter anderem an der Widersprüchlichkeit.
      In deinem Fall ist offensichtlich die Trefferquote prozentuell nicht hoch genug, das bedeutet, um diese Situation zu verbessern,
      gilt es, den inneren Kanal zu reinigen, und wie auch immer jemand das zu bewerkstelligen plant, durch das Laufen nach dem Geld
      wird dies nicht gelingen.
      Anders ausgedrückt liegt es u.a. daran, dass solche Gaben, solange sie noch nicht von allen Menschen erschlossen sind (ich denke das ist nur eine Frage der Zeit), primär für andere Zwecke vorgesehen sind = zu helfen, zu heilen (als Unterstützung), zu klären.

      Weiters können dir negative Glaubenssätze im Weg stehen.

      Aber warum nicht dranbleiben und weiterprobieren?
      Solltest du dabei einmal das große Los oder eben den voraus"gesehen" Gewinn machen = vergönne es dir, ich vergönne es dir jedenfalls auch :-)

      Viele Grüße

      Christoph

      Bewusstheit schafft Heilung


      "Der wahre Zweck des Menschen ist die höchste Bildung seiner Kräfte zu einem Ganzen"
      Wilhelm von Humboldt (1767 - 1835)
    • N´Abend,
      Zum ersten einmal, in meinem Denken ist die Zukunft nicht determiniert sondern ständig im fließen.
      Wenn ich also jetzt in eine Zukunft blicke, ist diese schon mit dem nächsten Herzschlag eine andere.....
      Laut Unschärfetheorem wird, je genauer ich den Ort eines Teilchens beobachte der Impuls verfälscht....
      Vielleicht war ja deine Beobachtung immer richtig - nur du meistens in der falschen Zeit. ;)
      (Das anwenden quantenphysikalischer Effekte auf makro-physikalische Ereignisse ist als Analogie zu sehen)

      :winke:

      Ich sage euch: man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können.
      Nietzsche - Also sprach Zarathustra