Kostenfreies online Symposium zum Thema "Erweiterte Realität" vom 01.12. bis 07.12.2017

    • Kostenfreies online Symposium zum Thema "Erweiterte Realität" vom 01.12. bis 07.12.2017

      Die Veranstalter des online Symposiums welches zum Thema „Wissenschaft und Spiritualität“ stattfand,
      präsentieren nun ein weiteres,
      mit dem Titel
      „Erweiterte Realität – Transzendenz, PSI-Phänomene und Neues Bewusstsein“
      vom 01.12. bis 07.12. 2017.
      link

      Die einzelnen, für jeweils 24 Stunden frei verfügbaren Gespräche
      sind diesmal etwas zeitlich besser/lockerer gestaffelt, täglich ab 14h beginnend in zwei Stunden Abständen, somit ohne Überschneidungen im geplanten Ablauf.

      Das genaue Programm wurde mir diesmal nach der Anmeldung als pdf-Datei zugesendet.
      Das Freistellen der einzelnen Beiträge wird offensichtlich wieder mit einer per für den jeweiligen Programmtag zugesendeten Email (mit den entsprechenden links) erfolgen.

      Kann sein, es wird wieder nach dem letzen Tag am folgenden
      nochmals für 24 Stunden der gesamte Inhalt frei zur Verfügung gestellt,
      und es ist möglich, komprimiert da und dort hineinzusehen.

      Viele Grüße und interessante Erkenntnisse

      wünscht Euch

      Christoph

      Bewusstheit schafft Heilung


      "Der wahre Zweck des Menschen ist die höchste Bildung seiner Kräfte zu einem Ganzen"
      Wilhelm von Humboldt (1767 - 1835)
    • Konkretisierung
      Das neue online Seminar wurde mir via Email mit Text und Signet der Veranstalter des Seminares von Ende Oktober
      mit link zum Anmelden
      ankündigt,
      damals im Oktober war von einem weiteren Seminar bereits die Rede gewesen.

      Auf eine Nachfrage hin erklärt das Tattva Viveka Team, welches im stattgefundenen Seminar sehr engagiert an den Gesprächen beteiligt war,
      nicht der Veranstaltet zusein, dh. nichts damit zu tun zu haben.
      Veranstalter - zusammen mit einer zweiten Person - ist Leander von Kraft, dessen Firma für den technischen Support des vorangegangenen Seminares verantwortlich war.

      Somit sind im Vergleich zum Oktober zwar Ähnlichkeiten und doch Verschiedenes zu erwarten.

      Viele Grüße

      Christoph

      Bewusstheit schafft Heilung


      "Der wahre Zweck des Menschen ist die höchste Bildung seiner Kräfte zu einem Ganzen"
      Wilhelm von Humboldt (1767 - 1835)
    • Für diejenigen, welche noch nicht hineingesehen hatten

      Die Videos dieses online Kongresses sind tatsächlich anders, es sind keine Skype Interviews,
      mit den Personen wurden immer direkt vor Ort gesprochen, und es stehen auch die Interviewten hier entsprechend im Vordergrund.

      Somit mehr konkreter Inhalt zum Thema, teilweise praxisbezogener, und die Videos sind von der Zeitdauer kürzer, um die 30 min bei einigenreichen oft für sehr viel aus.Wer hat schon locker soviel zusätzliche Zeit...


      Einige highlights bisher waren für mich von dem was ich ansah

      die hellsichtige Deutsche Gesa Dröge, welche Menschen beim Sterben/Ablegen der körperlichen Hülle begleitet,

      der Amerikaner Dr. Erben (Arzt) welcher eine Nahtoderfahrung mit "Amnesie" hatte, d.h. er erlebte zwar in dieser Zeit, jedoch ohne Bewusstsein über die eigene Persönlichkeit,

      Dr. Pim van Lommel, Herzspezialist, mit dem Statement, dass es zwar keinen wissenschaftlichen Beweis für ein Leben nach dem Tod gäbe, jedoch ersichtlich sei, dass jene Nahtoderfahrungen in einem Zustand ohne Herz- und ohne Gehirnaktivität (!) bei seinen Patienten auftraten, Bewusstsein ist demnach nicht notwendigerweise an Gehirnaktivität gebunden

      oder Schamane (Castaneda Schüler) Augustin Orea mit seinen authentischen Aussagen,

      und die ermunternden Aussagen fast aller hellsichtig Interviewten, diese Fähigkeit zu erlernen denn sie steht grundsätzlich allen offen.


      Viele Grüße

      Christoph

      Bewusstheit schafft Heilung


      "Der wahre Zweck des Menschen ist die höchste Bildung seiner Kräfte zu einem Ganzen"
      Wilhelm von Humboldt (1767 - 1835)
    • Gestern kam das Interview mit Sheldrake mit seinen immer wieder interessanten Beobachtungen = wie der Versuch, in Erklärungen alles auf quantenphysikalische Erkenntnisse zurückzuführen und somit von den kleinsten Teilchen anstatt der Ganzheit - welche qualitativ etwas anderes ist - auszugehen,
      als neuen Reduktionismus zu orten.

      Davor das Gespräch mit der hellsichtig geborenen Jana Haas, welche viel mit Engeln und somit wie bei allen, die mir in diese Richtung einschlägig tätig und bekannt sind,
      auch mit Erzengeln, welche zu den Botenwesen der Engelsgruppen gehören so sie sich zeigen (sie haben laut Hass auch übergeordnetete Aufgaben) arbeitet.
      HIer ebenso wie bei den oben erwähnten hellsichtig Tätigen die inspirierende Haltung, dass solche Fähigkeiten allen offen stehen
      und wie bei den vielen authentischen Nahtoderfahrungsberichten die Schau auf ein größeres Ganzes,
      welche in Beschreibungen mich manchmal u.a. an die Haltung innerer Güte gegenüber allem Sein verbunden mit Achtsamkeit
      in den ursprünglichen buddhistischen Wege erinnert,
      aber sicher nicht an all die Lehren, die natürlich auch wieder einen Teilaspekt im und des übergeordneten Ganzen verkörpern, welche sich auf einem starken Dualismus der Getrenntheit von diesen offensichtlich sehr liebevollen und lichtvollen Erfahrungen berufen.

      Ab heute 20h, da läuft die freie Verfügbarkeit des letzten der Videos aus,
      werden alle Gespräche nochmals für 24h freigeschaltet.

      Viele Grüße

      Christoph

      Bewusstheit schafft Heilung


      "Der wahre Zweck des Menschen ist die höchste Bildung seiner Kräfte zu einem Ganzen"
      Wilhelm von Humboldt (1767 - 1835)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von c light ()