Lichtpunkte Engelkontakt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Lichtpunkte Engelkontakt

      Guten Nachmittag an alle :-)
      Ich bin neu hier und habe schon gleich eine Frage an euch :-)
      Es war vor ein paar Tagen, ich war gerade unter der Dusche. Ich habe die Haare gewaschen und hatte die Augen geschlossen. Nicht zugekniffen, normal geschlossen. Als ich die Augen wieder öffnete sah ich extrem deutlich blau/weiße (mehr blau, neonfarben und richtig leutend/grelle) "2cm große Würmchen" vor meinen Augen umherschwirren. Es hat so um die 30sek gedauert und von ein auf die andere Sekunde waren sie weg. Ohne Nachwirkung, einfach weg. Es war total real. Ich habe sie mit meinen Augen verfolgt. Hat jemand von euch sowas schon mal erlebt? Was war das?
      Ich habe seit längerer Zeit schon das Gefühl das ich manchmal an gewissen Stellen "weiß/blauen Glitzer" sehe. Manchmal mehr, manchmal weniger.
      Sind es Zeichen der Engel? :-)
    • Das kann alles mögliche sein.
      Mouches volantes, Orgonpunkte - oder auch eine Veränderung der Netzhaut, bzw. des Augenhintergrundes.
      Geh mal zum Augenarzt und lass das checken- wenn da alles ok ist, kannst Du immer noch über Übersinnliches nachdenken.
      Viele Grüße,
      Panther-Adler
      Sachen gehen in Scherben, wenn die Scherben das Wirkliche besser treffen als das Heile. (Susanne Riedel)
    • Googel mal nach Bluefield Entoptic Phenomenon oder Scheerer - Phänomen, das klingt ganz danach.

      Es ist aber dennoch sinnvoll, damit einen Augenarzt aufzusuchen - sicher ist sicher. ;)
      Worte sind nur Worte,
      und wo sie so gar leicht und behende dahin fahren, da sey auf deiner Huth,
      denn die Pferde, die den Wagen mit Gütern hinter sich haben,

      gehen langsameren Schritts.
      ~Matthias Claudius~
    • Hallo Puzzle,

      ich habe in einem Forum etwas Interessantes dazu gefunden. Interessant deswegen, weil im ersten Beitrag zu "Entoptische Phänomene..." weder die hyper- noch die antiesoterische Sicht bevorzugt wird, sondern der Frage nachgegangen wird, wie kann ich solche Wahrnehmungen nutzen, um insgesamt meine Aufmerksamkeit zu verbessern. Ist also auch eine Anregung, Phänomene wie dieses mit Spaß und Neugier für dich zu nutzen, ohne dich vorschnell für krank erklären zu lassen (außer es liegt tatsächlich etwas Behandlungsbedürftiges vor - das lässt sich ja abklären) oder umgekehrt gleich völlig abzuheben.

      Vielleicht hast du den Beitrag auch schon selbst entdeckt. Darin werden auch andere Augenphänomene aufgeführt.

      klartraumforum.de/forum/showthread.php?tid=13159

      Liebe Grüße :winke:
      Erdherz
    • Ich bin keine Medizinerin, Augenärztin schon gar nicht, und doch: Lass bitte deine Augen untersuchen. Wenn da alles in Ordnung ist (vielleicht zieht der Glaskörper bisschen an der Netzhaut und es ist harmlos) - wenn da alles in Odnung ist, dann ist Zeit, sich mit den spirituellen Phänomenen zu beschäftigen. Das, würd ich sagen, ist eine heilsame Balance und hat nix mit 'antiesoterischer Haltung' zu tun. Vor allem, wenn du öfters solche Phänomene siehst, dann lass das bitte erst mal medizinisch abklären.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Vetch ()