Jin Shin Jyutsu

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Jin Shin Jyutsu

      Ihr Lieben,

      Vetch hat mich zu dieser Behandlungsart gebracht und ate meinte sich mit Vetch austauschen zu wollen, und ich kann mich erinnern das Erdherz ebenso irgendwo anklingen hat lassen Erfahrung damit zu haben. Da dachte ich mir "Möno ich will auch..." Und da ich ganz jung unterwegs bin in Sachen JSJ, wäre es ganz toll, wenn jedermann und -frau sich hier darüber austauschen möchte, damit ich möglichst viel an Erfahrungen erfahren darf.

      Ich habe mir ein Praxisbuch und dazu gehörige Karten besorgt (sehr interessant) und mache derzeit eine Art Grundübung? Angefangen beim Scheitel, über die Nase, Brustbein usw. bis hinten am Rücken der Kreislauf geschlossen wird. Und lese mich fleißig durch alle Schlösser.

      Berichten kann ich das meine Sprachfindungsstörung, welche ich letzter Zeit aufwies, komplett weg ist und starke wiederkehrende Schmerzen im Unterbauch/Darm ebenso. Ziel ist es meinen Tinnitus loszuwerden. Ich fühle mich morgens ausgeschlafener und komme federleicht aus dem Bett.

      Von der Energie fühlt es sich an wie das Quanten, wobei das pulsieren der Finger wesentlich stärker ausgeprägt ist dabei. Und da wäre auch bereits meine erste Frage:

      Hat die Stärke des gefühlten Puls denn eine Aussage? Denn es pulsiert an unterschiedlichen Stellen unterschiedlich stark, bis gar nicht. Am Kopf oben z.B. ist der Puls in der ganzen Hand zu spüren.

      Freue mich über regen Austausch :bitte:

      Sahne :sonne:
    • Hi Sahne,

      was du strömst ist der Hauptzentralstrom, sozusagen die Tankstelle für
      alle weiteren Ströme, da sie sich mit diesem "aufladen".
      Zum pulsieren handhabe ich es so, dass ich mindestens 2-3 min auf einen
      Energieschloß verharre (mehr geht immer), aber nichts erzwinge, sollte
      es pulsen, dann gehe ich einen Schritt weiter, wenn nicht, auch nicht so
      schlimm (es gibt für Fortgeschrittene die Möglichkeit, ein ES mit einem
      Öffnungsgriff zu aktivieren, in manchen Büchern ist es auch notiert).
      Also, wenn das pulsen gut in den Fingerspitzen zu spüren ist, desto
      besser fließt die Energie.

      Einmal tgl. vor einem längeren strömen (oder auch anderweits), sind
      36 bewußte Atemzüge sehr wichtig, sie sind das A und O im JSJ, du
      spürst wie langsam alles Belastende abfällt und du bei dir ankommst.

      Für den Anfang ist Hauptzentralstrom, die beiden Betreuer- und der
      Vermittlerstrom ein guter Einstieg.

      Für mich selbst halte ich oft auch "nur" die Finger und die Handmitte,
      mit jedem Finger erreiche ich 5 Energieschlösser und es ist so gut in
      den Alltag einzubauen, oder z.B. abends vor dem Fernseher.

      Die Mundras und Organströme sind später dran.

      Gut strömen wünscht
      die ate :brille:
      ~~~> "pure awareness" <~~~
    • Hi Sahne,

      ja, ich ströme auch schon seit einigen Jahren.

      Du hast an anderer Stelle erwähnt, dass du gerade so gute Erfolge mit dem Abnehmen hast und dabei alle 5 kg einiges hoch kommt. Genau das hatte meine Shiatsuausbilderin (130 kg) mal erklärt. Es hat wohl tatsächlich mit schmerzhaften Erfahrungen zu tun, die in den einzelnen "Ringen" abgespeichert sind und beim Abnehmen wieder fühlbar werden.
      Du bist also auf dem richtigen Weg, das so sanft angegangen zu haben. Erst die viele innere Arbeit und jetzt darf der Körper folgen. JSJ kann dir dabei auch helfen.
      Mit dem Daumen könntest du beim Finger halten z. B. anfangen. Ihm sind die Organe Magen und Milz zugeordnet. Hier geht es um die ganz physische Ebene (1. Tiefe im JSJ) und auch um das Sich-Selbst-Nähren in tieferem Sinne.
      Halte also mal öfter den Daumen und wenn du diese sog. 1. Tiefe erweitert behandeln magst, dann nimm den Mittelfinger (Leber/Galle, 3. Tiefe) und den kleinen Finger (Herz/Dünndarm, 5. Tiefe) dazu - geht auch bequem abends auf der Couch oder in jeder Pause. Das ist schon sehr intensiv und umfassend. Mehrere Minuten jeden Finger, nach oben offen.

      Alles Liebe :knuddeln:
      Erdherz
      "Denke nicht nur mit deinem Kopf, denke mit deinem ganzen Körper."
      Eckhart Tolle
    • Hi Sahne,
      hier kannst du die Fingerzuordnung nachlesen
      -- Fingerwunder

      Übrigens, das Beste an JSJ ist für mich, dass ich nicht mehr
      so ausgeliefert bin, sondern selbst gut für mich sorgen kann,
      denn mich hab ich überall dabei und meine Finger & Hände zum
      strömen auch.

      Gruß ate :top2:

      PS. Wenn du auf der verlinkten Seite bist, kannst du im oberen
      Bereich auf Jin Shin Jyutsu gehen und nochmals die 36 Atemzüge
      und den Hauptzentralstrom anklicken.







      ~~~> "pure awareness" <~~~

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ate ()

    • Oh vielen Dank ihr Lieben :knuddeln:

      ate schrieb:

      36 bewußte Atemzüge
      Habe ich anscheinend überlesen, in dem kleinen Praxisbüchlein??? Aber als hätte ich es geahnt, mache ich jedes mal eine Körpereise von den Füßen an bis zum Scheitel und innen (Organe). Jetzt halt die 36 Atemzüge. Ich denke es ist das Selbe?, um sich bewusst zu machen, seinen Körper zu fühlen, ganz hier zu sein.

      Erdherz schrieb:

      alle 5 kg einiges hoch kommt. Genau das hatte meine Shiatsuausbilderin (130 kg) mal erklärt. Es hat wohl tatsächlich mit schmerzhaften Erfahrungen zu tun, die in den einzelnen "Ringen" abgespeichert sind und beim Abnehmen wieder fühlbar werden.
      Gott danke Erdherz :herz:

      Ich setze mich seit so vielen Jahren mit Übergewicht auseinander, weil ich mir absolut sicher bin, dass es mit Schutz zu tun hat und in den seltensten fällen mit Disziplinlosigkeit. Ich habe vor 15 Jahre bereits über 35 kg abgenommen und bin innerlich zusammengebrochen. Mir ging es so schlecht ich konnte mich kaum erklären. Als ich wieder zunahm, passierte es, dass ich alle 5 kg ungefähr tief zufrieden einatmen konnte, weil ich spürte, dass jetzt alles wieder ruhig wird. Alles kommt wieder in die richtige Linie.

      Jetzt habe ich so viel Werkzeuge zur Hand, dass ich tatsächlich alles was da im verborgenen hochkommt auffangen kann. Das ist unglaublich schön und Jin Shin Jyutsu hat mich sofort angesprochen. Irgendwie ist es mir dabei, als dass ich es bevor es kommt damit abmildern kann. Ich kann es noch nicht beschreiben.

      Seit so vielen Jahren behaupte ich das dass Übergewicht wie eine Fettzwiebel anzusehen ist und ein Ring gut 5kg haben muss. Aber Gehör habe ich noch nie eines für diese wagemutige Theorie gefunden. Die erste Person welche mich ernst genommen hatte war die Hypnose Therapeutin. Sie hat das damals in der Hypnose mit eingearbeitet und seit dem erlaube ich mir das Gewicht loszulassen.


      ate schrieb:

      Übrigens, das Beste an JSJ ist für mich, dass ich nicht mehr
      so ausgeliefert bin, sondern selbst gut für mich sorgen kann
      Ja das liebe ich ebenso. Quanten ist dem ähnlich. Damit habe ich auch sehr großen Erfolg gehabt. Bei JSJ habe ich das Gefühl es geht tiefer auf eine Ordnung ein? So kommt es mir jedenfalls vor. Ich liebe Selbstheilung.

      Danke dir für den Link. Und danke an euch beiden für eure Tipps. Werde sie alle beherzigen. Vielleicht kommt Vetch auch noch hinzu? würde mich freuen.

      Gruß Sahne :sonne:
    • Ich grüße euch!
      Ihr habt mein Interesse geweckt. Das klingt doch sehr gut.
      Nu habe ich mal bei Amazon nach Büchern geguckt. Da gibt es viele... auch gut bewertet.
      Was würdet ihr denn zur Einführung in das Thema empfehlen?
      Ich dachte mir das ich mir dann man für kleines Geld eine Einführung zu lege
      und erst einmal gucke ob das was für mich ist.
      Energieströme spüre ich auch, auch wenn ich außer Übergewicht und Arthrose
      nicht's Akutes habe ist es doch sicher zur Vorbeugung und schnellen Erholung auch gut.
      lieben Gruß und Dank
      Burkhard J. Nahim
    • Hi Burghard,
      so zum schnuppern finde ich das kleine Taschenbuch von
      Waltraud Riegger-Krause sehr gut, es ist mein Begleiter
      auch mal für unterwegs und dabei sehr gut gegliedert, man
      findet darin alles, was man braucht (viel besser in manch
      großen teuren Wälzern) zum Link

      Mein erstes Buch in JSJ war übrigens von Felicitas Waldeck, schon
      etwas komplizierter, ich bevorzuge von all meinen JSJ-Büchern meist
      das o.g.

      Für mich ist JSJ das am meisten angewandte "Heilsystem",
      bin neben vielen anderen Methoden wieder zum Ursprung zurück-
      gekehrt (siehe mein Profil).

      Gruß ate :wurzeln:
      ~~~> "pure awareness" <~~~
    • Hurey,
      das Buch ist da! :)
      Ich bin ganz gespannt, liebe ich doch die Einfachen Sachen.
      Darin liegt häufig die Wahrheit.
      Das ist ein kleines Buch aber es kam in einer riesen Tüte geliefert :D ! Wohl ein Zeichen das es sich um eine riesen Sachen handelt. In dem keinen Buch steht so viel drin, dass ich wohl jetzt einiges zu lesen habe.
      Ich habe schon ein paar Finger mal gehalten um es aus zu probieren. Ich kann wirklich ein "strömen" spüren^^
      Energiearbeit wie ich sie mag :herz:
      Danke ate
      Burkhard J. Nahim