Starke Frauen im AT Sara und Hagar

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Starke Frauen im AT Sara und Hagar

      hallo,

      was fällt euch zu den Frauen Sara und Hagar ein....

      also ich bin im Kontaktstudium und der Prof will das wir uns eine starke Frau aus dem alten Testament aussuchen.....

      Ich bin bei Sara und Hagar gelandet, weil die regulär Student/innen die Namen ausgesucht haben die ich ins Auge gefasst haben.

      Ich weiß einiges über diese Frauen..... jedoch vielleicht fällt euch ja noch was ein.

      Es geht NUR um die Frauen, nicht ob Gott doof ist oder Abraham ein Idiot... nur die zwei Frauen.....

      Ich hoffe auf eure Hilfe, den ich würde tatsächlich wohl bei -Gott ist doof und Abraham ein Idiot- landen :brueller:

      gruß
      manchmal wünsche ich mir die Gelassenheit eines Stuhles
      den der muss auch mit jedem Arsch klar kommen


      Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten, ich habe noch mehr davon
    • Liebe Stachelturm,

      was für eine Aufgabe :denk: :marionette: 8o :peinlich1: :hach: hach
      Sara des Alten Testaments ... war Frau, Ehefrau und dann auch Mutter ... ob sie gern der Handarbeit nach ging?
      Wahrscheinlich schon, denn auch später wurden spinnende oder auch stickende Fürstinnen gezeigt.

      Zum Wasserholen hatte sie Hagar, diese wird ihr beim Ankleiden geholfen und ihre Haare gekämmt haben.
      Das Bild von Schwestern entsteht in meinem Kopf.

      und wie eine Schwester wurde Sara neidisch oder eifersüchtig ... ... ... und entzweite sich von Hagar.
      Ja, jagte sie weg ...

      Einer der Söhne soll das Volk Israel und der andere den Islam geweckt haben ...
      Aber das waren nicht die starken Frauen ... die ... ja, was machte sie so stark ...

      Hagar muss sich schwanger und später mit dem Sohn an der Hand in der Wüste durchschlagen.
      Wo ist die Stärke Saras ? Ist ihre Stärke die andere zu verstoßen?
      und damit der anderen Frau die Möglichkeit zu geben ihren Sohn zum Entwickler einer Monotheistischen Glaubensform zu werden?

      Was ist die Stärke einer Frau in einer Patriarchischen Gesellschaft des Altertums?
      Schon die Erwähnung ist eine Stärke ... wenn wir bedenken dass Wissenschaftlerinnen seit dem Mittelalter unerwähnt bleiben,
      nur ganz wenige gelangten in die Lexika.

      Liebe Grüße
      Kerstin
      ... alles hat seine Zeit ...
    • ja hier ist wirklich die Überlegung was macht eine Frau stark?

      Sara die eine andere Frau (Sklavin) ihrem Mann zuführt damit er einen Sohn zeugt.

      Hagar (Sklavin) die sich dem Mann zuführen ?lässt?

      ich muß echt noch ein wenig lesen.
      manchmal wünsche ich mir die Gelassenheit eines Stuhles
      den der muss auch mit jedem Arsch klar kommen


      Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten, ich habe noch mehr davon
    • Hagar hatte als Sklavin sicher nicht so viele Möglichkeiten. Gewähren lassen oder Flucht, vielleicht auch Sterben.

      Als ich diese Geschichte zum 1. Mal gelesen habe, war Sara für mich eine falsche Schlange (wenn man mögliche Aspekte der jüdischen Tradition außer acht lässt).
      Für mich ist Sara keine starke Frau, sondern eine verbitterte alte Frau, die auf ihre eigenen Ideen mit Eifersucht reagiert hatte.
      "Willst du den Körper heilen, musst du zuerst die Seele heilen".
      Platon
    • Liebe Stachelturm,
      ich bin eigentlich garnicht qualifiziert zu dem Thema was zu schreiben, da ich das alte Testament nicht so gut kenne. Aber ich habe einen Bericht gesehen über die Zeit wo es geschriebenwurde.
      Zu der männlich geprägten Zeit war es gar nicht üblich über Frauen zu schreiben, es sei denn es ist für die Geschichte unvermeidlich. Auch Tatsachen waren dann nicht wichtig sondern dieGeschichte musste „Rund “ sein, innig stimmig
      In diesem Umfeld nach war es sicher (so stelle ich mir vor) nicht Absicht starke Frauen zu beschreiben ,und die die vielen die es gegeben hat werden nicht erwähnt.
      Duhast eine Wirklich nicht einfachen Aufgebe bekommen.
      freundliche Grüße
      Burkhard J. Nahim