Autismus-Spektrum-Disorder(-Störungen), humane diploide Zellen und ein möglicher Zusammenhang mit Impfungen

  • Guten Abend zusammen,


    heute möchte ich gerne einen interessanten Link einstellen, der uns einen Hinweis auf einen möglichen Zusammenhang zwischen humanen diploiden Zellen und den damit in Verbindung stehenden viralen Lebndimpfstoffen gibt:


    https://connectiv.events/warum…ie-menschliche-dns-haben/


    Humane diploide Zellen stammen aus abgetriebenen menschlichen Föten und werden unter anderem zur Herstellung für diverse virale Lebendimpfstoffe als Ausgangsstoff verwendet. Problematisch scheint hier vor allem die Varizellen (Windpocken) bzw. Röteln-Vakzine zu sein. Humane diploide Zelllinien halte ich persönlich aus ethischer Sicht gesehen für bedenklich, wie übrigens auch die Gesellschaft "Ärzte für da Leben":

    https://aerzte-fuer-das-leben.…mpfstoffe-und-abtreibung/


    Gerade in den USA aber auch in Europa sind die Autismusraten in den letzten 10 Jahren geradezu in die Höhe geschnellt.

    https://www.spektrum.de/news/tendenz-steigend/1130221


    Interessant ist weiterhin ein neues Gerichtsurteil aus den USA, was Pflichtimpfungen anbelangt:

    https://connectiv.events/us-re…eine-qualitaetskontrolle/


    Das dürfte gerade auch vor dem Hintergrund der derzeitigen Verfassungsklagen gegen die MMR-Impfplicht in den Fokus der Beobachtung rücken.




    [modbox]

    Edit Kerstin Link repariert 13. Mai 2020[/modbox]

    "You have to go beyond your ears. Listen with your eyes."


  • Humane diploide Zellen stammen aus abgetriebenen menschlichen Föten

    was sind Humane diploide Zellen? und MRC-5 - Wikipedia so einfach sind solche Aussagen auch nicht, es wäre angebracht mehr nachzulesen was wie vielleicht erforscht, nachgeschaut, geschrieben wird.

    Gerade in den USA aber auch in Europa sind die Autismusraten in den letzten 10 Jahren geradezu in die Höhe geschnellt.

    da ist aber auch noch nichts sicher, es heißt z.B. auch das wenn wärend der Schwangerschaft Paracetamol eingenommen wird könne es Autismus auslösen


    Interessant ist weiterhin ein neues Gerichtsurteil aus den USA, was Pflichtimpfungen anbelangt:

    das betrifft die USA und nicht uns, wir haben andere Gesetze.....


    und noch was um was ich Dich mal bitten möchte...... Bring bitte nicht immer Deine Infos so als Fakt, als Tatsache, die Forschung ist abgeschlossen, so ist das, Punkt. Sondern als das was es ist..... ein weiterer Schritt in der Forschung.

    manchmal wünsche ich mir die Gelassenheit eines Stuhles
    den der muss auch mit jedem Arsch klar kommen


    Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten, ich habe noch mehr davon

  • Vielen Dank liebe Schwertfee für deine Mühe, immer mal wieder interessante Themen mitsamt Links hier einzustellen. Ich profitiere oft von deinen Recherchen, denn selbst bei Interesse für bestimmte Themen habe ich nicht immer Muße genug, um mir soviele Infos aus dem Netz rauszufischen.


    Dass du „So ist das jetzt“ gesagt oder gemeint haben könntest, erschließt sich mir nirgendwo. Im ersten Absatz schreibst du vom „möglichen Zusammenhang“. Jeder, der mag, kann die Links lesen und sich ein umfassenderes Bild machen. Keiner von uns hat den Stein der Weisen gefressen. Darum auch danke für deinen ergänzenden Link, Stachelturm.


    OT: Ich bin sehr dafür, dieses Forum bunt und vielfältig zu erhalten. Ich bin auch dafür, kontroverse Themen, wie z.B.das Impfen hier, immer mal wieder aufzugreifen. Genau das erwarte ich von einem Forum wie diesem hier: Informationen, Links und persönliche Erfahrungen, die ich in den Mainstream-Medien kaum oder wenn dann erst nach Mitternacht finden kann. Und dennoch kann kein Post, egal mit welcher Absicht geschrieben, mir das selbständige Denken und Entscheiden abnehmen. Warum auch...


    Liebe Grüße

    Anke