Einen Teil von sich verlieren

  • Hallo ihr Lieben🤗


    ich bin heute mit einem ganz sonderbarem Gefühl aufgewacht, das sich nicht abschütteln lässt; ich habe jetz nach über drei Monaten “Krankheit “ das Gefühl, mir fehlt ein Teil meiner Selbst 🙁

    Meine Krankheit hiess zuerst Erschöpfungsdepression, mittlerweile heisst sie nur noch “?”
    Das grosse Problem bei mir ist ein Schwindel, der nun schon seit über drei Monaten jeden Tag da ist, manchmal heftiger manchmal leichter zu ertragen, jedoch mein Leben konplett lahmgelegt hat. Inklusive der Angst jeden Tag, dass es jeden Moment wieder schlimmer werden könnte.


    Und heute nach der langen Zeit und vielen Therapieversuchen und Untersuchungen, die nur auf meinen Rücken und Nacken hinweisen (bin ich auch dran mit Physio) hat sich dieses Gefühl eingeschlichen.


    schamanen holen doch Seelenanteile wieder zurück? Vielleicht bin ich auch ganz falsch hier, aber wie findet man einen guten Schamanen? Woran erkenne ich ihn oder sie?


    Vielen Dank für eure Antworten 🤗

  • Hallo Hyazinth,

    Schamanen können auch Seelenanteile zurückholen.

    wenn man sich auf die Suche begibt, dann findet man ihn/sie....da , wo dein Bauchgefühl ist , leitet ich Deine Intuition.


    Das waren von Dir 3 Fragen und von mir 2 persönliche Antworten....

    Ist Deine Frage noch aktuell?

    Liebe Grüße Heidi:liebe:

    Ich fühle mich geborgen. ich bekomme alles, was ich brauche. Ich wachse. :)

  • Liebe Hyazinth,
    manchmal gehen auch "Teile" die uns nicht gehören.
    Nimm dir mal ein Tag Zeit und fühle da intensiv nach was in dir loß ist!
    gruß
    Burkhard Nahim

    Du bist der Himmel.

    Alles andere- ist nur das Wetter.

    ~ Pema Chödrön -

  • Hallo Hyazinth


    In welcher Ecke wohnst du denn?

    Vielleicht gibt's da ja jemand, der/die mit schamanischen Praktiken arbeitet und wenn dann die Chemie zwischen euch stimmt, wirst du auch weiter kommen auf deinem Weg.

    Manchmal helfen auch Meditationen oder einfach nur Stille und es zeigt sich einiges, so meine Erfahrung.


    Lieben Gruß

    Shirana

  • Oh Ihr Lieben, ich hab lange nicht mehr reingeschaut😕

    Habe jetzt im Dezember auf einen Test auf Eppstein Barr Virus gedrängt und zack, positiv mit sehr hohen Werten!

    Hab in der Zwischenzeit auch mit jemanden mich zusammen geschlossen, die auch schamanisch arbeitet, doch bis jetzt hat noch nichts wirklich gefruchtet.

    So, sorry, aber ich bin so damit beschäftigt, wieder gesund zu werden, dass alles andere in den Hintergrund getreten ist.


    danke und Gruß

  • Liebe Hyazinth,


    um das EBV "klein" zu halten (ganz weg kriegt man das kaum), so dass es keinen Ärger mehr macht, hat mir eine EBV-Nosode in LM 30 geholfen (musste ich selbst bestellen über Remedia/Salvator Apotheke). Mit einer/einem guten HeilpraktikerIn kannst du das eventuell austesten lassen inklusive weiterer Begleitmittel.


    Wegen deiner Erschöpfung, Stimmung und dem Schwindel würde ich die Schilddrüsenwerte gleich mal mitbestimmen lassen. EBV kann die Autoimmunerkrankung Hashimoto auslösen, die oft genau so ein Beschwerdebild nach sich zieht.


    Alles Gute

    Erdherz :<3:

    Ich weiß, dass ich alles mal gewusst habe, es aber leider wieder vergessen habe :crazy:

  • Vielen Dank Erdherz, ich weiss ja erst seit Ende Dezember vom Virus, bin jetzt unter anderem mit Bioresonanz und diversen Mitteln dran, aber das wird wohl noch ein Stück Weg sein...

    Nächste Woche lass ich mich auf Hashimoto testen🙂

    Gruss 🌷

  • Ich würde es mit CDL probieren


    Eine angemessene Behandlung in diesem Fall wäre die Anwendung des Protokolls C für drei Wochen.




  • Die EBV-Nosode kann ich auch empfehlen. Über das Internet zu bekommen. Ich glaube, dass wir in unserem Leben einige Seelenteile verlieren können. Wenn wir uns zum Beispiel in einer Ehe immer verbiegen, verlieren wir einen Seelenanteil. Man hat das Gefühl, dass in einem etwas abstirbt. Im Beruf ebenso, bei einer Vergewaltigung, beim Verlust eines Kindes etc.... immer bricht etwas in uns und stirbt ab. Bei einer Aufarbeitung können wir aber diese Seelenanteile wieder zurückholen - aufleben lassen. Jeder muss seinen Weg finden.


    LG Somelight

    Deine Gedanken gestalten dein Leben

  • Ohne genaue Diagnose - und damit sind halt keine Selbstdiagnosen gemeint - einfach mal Nosoden, etc. zu empfehlen, empfinde ich nicht direkt als verantwortungsvoll. Die Mittel haben eine Wirkung und tun etwas, auch dann, wenn man gar nicht hat, für was man sie nimmt. Dann tun sie was anderes und es stellt sich die Frage, ob das dann erwünscht ist, was raus kommt.


    Expert:innen, die diagnostizieren und helfen können, sind halt leider rar gesät. Und mit Expert:innen meine ich 99% der sich in unseren Breitengraden befindlichen, sich "Schaman:in" nennenden, nicht.

    Vielleicht siehts ja im Bereich Familienstellen besser aus mit der Anzahl der Fachmenschen.


    :winke:Lucia

    ***
    Pretty words are not always true; true words are not always pretty.


    ***

    There is no glory in prevention


    ***

  • ne, Lucia, da sieht es auch nicht anders aus. Es gibt leider genug, dieselbst bei FamilienAufstellung waren und schwupps bieten sie es selbst an.

    Obwohl ich mir die Leute genau anschaue, bin ich einmal heftig reingefallen.


    Mit den Nosoden gebe ich dir vollkommen recht

  • Liebe Lucia,


    Ohne genaue Diagnose - und damit sind halt keine Selbstdiagnosen gemeint - einfach mal Nosoden, etc. zu empfehlen, empfinde ich nicht direkt als verantwortungsvoll.

    Völlig richtig. Da gibt es nichts zu diskutieren.


    Bei Hyazinth liegt aber eine Diagnose vor und sie ist offensichtlich in fachmännischer Obhut:

    Habe jetzt im Dezember auf einen Test auf Eppstein Barr Virus gedrängt und zack, positiv mit sehr hohen Werten!

    Deswegen war der Tipp mit der Nosode einfach eine Anregung, die sie beim Arzt/HP ansprechen kann

    hat mir eine EBV-Nosode in LM 30 geholfen


    Mit einer/einem guten HeilpraktikerIn kannst du das eventuell austesten lassen inklusive weiterer Begleitmittel.

    Die Betonung sollte auf dem MIR hat es geholfen liegen. Inklusive des Rates, es austesten zu lassen, ging das für mich in Ordnung. Ich war selbst einmal sehr dankbar, diesen Tipp erhalten zu haben.


    Natürlich gehe ich schon auch davon aus, es mit mündigen Personen zu tun zu haben, die Anregungen von "du solltest unbedingt...nehmen" unterscheiden können und selbst prüfen/prüfen lassen.


    Danke nochmal für den Hinweis:

    Die Mittel haben eine Wirkung und tun etwas, auch dann, wenn man gar nicht hat, für was man sie nimmt. Dann tun sie was anderes und es stellt sich die Frage, ob das dann erwünscht ist, was raus kommt.

    Das hätte ich natürlich auch noch anfügen können. Ich habe selbst kürzlich Wirkung und Nebenwirkung eines Einzelmittels ziemlich krass am eigenen Leib erfahren können:

    3 Globuli (war so vom HP verordnet) haben mich nervlich völlig oben raus schießen lassen. Habe ihm das mitgeteilt und er empfahl dann, die 3 Glb. in Wasser zu lösen, zehnmal umzurühren und davon nur 1 Tl (!) zu nehmen. Dann stellte sich die gewünschte Wirkung ein. Heißt, selbst das richtige Mittel in der falschen Dosierung (oder auch falschen Potenz) kann sich schädlich auswirken!


    Herzliche Grüße

    Erdherz :<3:

    Ich weiß, dass ich alles mal gewusst habe, es aber leider wieder vergessen habe :crazy:

  • Da zeigt sich mal wieder, dass diese Nosoden oder Globulis wirken und trotzdem von der Medizin als UNWIRKSAM abgetan werden!!!! Jedes natürliche Heilmittel zeigt eine Wirkung und ist wie auch bei der Chemie nicht für jeden Menschen geeignet.


    Bei HY steht die Diagnose ja fest, so dass man schon einmal eine Empfehlung geben kann. Die Empfehlung wird HY bestimmt nicht ohne Recherche einfach kaufen und einnehmen. Dieses Forum ist da, um Anregungen und Informationen zu teilen. Diagnosen und Verordnungen von Heilmitteln oder Chemischen Mitteln liegt diesem Forum fern.

    Deine Gedanken gestalten dein Leben

  • Beitrag von brigid ()

    Dieser Beitrag wurde von kerstin aus folgendem Grund gelöscht: auf Wunsch gelöscht ().