Zugang zu Energieformen

  • Hallo ihr Lieben,


    mit jedem Schritt den ich wachse und mit jeder tiefgreifenden Veränderung bekomme ich Zugang zu anderen Energien, die mir bei meiner Weiterentwicklung und inneren Heilung helfen.

    Ich habe nur die ersten zwei Seiten durchgelesen, finde aber keinen Thread dazu.

    Ich würde mich gerne mit euch austauschen, einerseits weil ich dieses Thema unglaublich interessant finde, andererseits weil ich es schön fände, gemeinsam mit anderen Heilern / Schamanen / wie auch immer man es nennen mag, zusammen zu arbeiten.

    Meine besonderen Talente liegen im Weitergeben und Wecken von Liebe und Vertrauen. Einerseits durch Energien von oben (ich nenne sie Sternenenergie), aber auch von unten (ich nenne sie Erdenergie).

    Dieses Jahr scheint für mich sehr intensiv zu werden, es ist geprägt von Feuer, Durchsetzungskraft und animalischer Vitalität. Auch wenn ich mit meinem Weg ganz zufrieden bin, würde ich mich freuen, bei diesen Themen Anregung und Unterstützung zu bekommen, durch Menschen die in diesen Themen ihre besonderen Talente sehen oder Erfahrung haben.

    Vielleicht findet sich hier ja jemand, der sich davon angesprochen fühlt und gerne mit mir zusammenarbeiten würde.


    Von meinem Gesuch einmal abgesehen, würde es mich interessieren, ob ihr mit der Zeit ebenfalls Zugang zu bestimmten Energien bekommen habt und wie eure Erfahrungen damit sind.

  • Liebe Sophia,

    In der Nacht vom 1. Zum 2. Februar ist das keltische Fest Imbolc. Die Kristen nennen es Lichtmess.

    Die dunkle Göttin Perch wird von der Göttin Brigid abgelößt. Sie schüttelt die Bäume wach und leutet den Frühling ein. Ein Fest, in der die Urgewalt der Natur zu Leben erwacht.
    Dieses Jahr empfinde ich diese Energie sehr intensiv. Eine unglaubliche Freude und auch Hoffnung erwacht in mir.

    Manchmal sind es die "einfachen" Energien die uns bereichern.
    Gruß
    Burkhard J. Nahim

    Du bist der Himmel.

    Alles andere- ist nur das Wetter.

    ~ Pema Chödrön -

  • Hallo liebe Sophia und auch alle Menschen,


    meiner Ansicht verhält es sich mit Energien, wie mit Musik.
    Es gibt Musik, die mich anregt,

    es gibt Musik, die mich mitnimmt,

    es gibt Musik, die gerade Jetzt und Hier fehl am Platz ist.


    Seit ich mich näher mit dem Human Design beschäftigte, kam mir der Gedanke,

    dass jeder Mensch, Tier, Pflanze, Stein, Stern, Planet oder Mond eine ganz eigene Frequenz hat ... vielleicht sogar ein ganz individuelles Lied.

    Einerseits durch Energien von oben (ich nenne sie Sternenenergie), aber auch von unten (ich nenne sie Erdenergie).

    Die Sonne spielt in diesem/meinem Orchester das Cello, wovon die Menschen sagen, dass es so wohlklingend ist, weil es die Menschliche Stimme widerspiegelt. Der Saturn verkörpert für mich die Pauken, die die Komponisten früher einsetzten, um in den Konzerten die Menschen auf zu wecken, wenn sie eingeschlafen waren.

    Der Erdenklang hat etwas von Streichern, wie die Bratschen, der Mars eher eine Oboe und der Pluto die Blechbläser, die Venus könnte die Harfe sein.


    Jeder Tag hat dadurch einen ganz eigenen Klang und ändert die Frequenz je nachdem wie die Gestirne die Tonlage wechseln. Auch Menschen verändern ihr Lied und das was in der Kindheit fröhlich und leicht klang, kann im Laufe des Lebens zur dramatischen Filmmusik werden.

    Besondere Tage, haben besondere Lieder.

    Als ich 2009 nach Karlsruhe gefahren war, um Eckhart Tolle zu sehn, hören ...

    hörte ich auf der Rückfahrt im Auto so wunderschöne Sphärische Klänge,

    dass ich nach rechts und links schaute, woher sie kämen und dann waren sie auch schon weg.


    Herzliche Grüße
    Kerstin

  • Hallo Sophia,

    vor vielen Jahren habe ich mir mal das Amalgam aus den Zähnen nehmen lassen. Der Zahnarzt ist dabei grobfahrlässig vorgegangen, so dass ich anschließend eine totale Vergiftung hatte. Auf meinem Weg zur Genesung - der nicht einfach war - kam ich erstmalig mit der Quantenheilung in Verbindung. Nach nur drei Anwendungen fühlte ich mich wie neu. Die Schwermetallvergiftung war wie weggeblasen. Das veranlasste mich zu einer Ausbildung in diesem Bereich. Ich wollte nicht, dass es mir noch einmal so schlecht ergehen sollte. Der erste Schritt zur Energiearbeit war vollzogen. Durch die Anbindung an die höheren Dimensionen während der Quantenheilung, kam Schritt für Schritt immer ein neuer Zugang zu tieferen Energieempfindungen und auch zu Intuitionen. Jetzt, nach vielen Jahren, kann ich sagen, dass der Eintritt in die Energiearbeit, das beste in meinem Leben war. Meine Einstellung zum Leben und zu den Menschen hat sich total gewandelt. Alles erfolgt nun in LIEBE, HARMONIE und GESUNDHEIT. Jeder bekommt weiteren Zugang, wenn er es emotional verkraften kann. Ich freu mich auf jeden Anstieg, der mir zuteil wird.


    LG Somelight

    Deine Gedanken gestalten dein Leben

  • Hallo Burkard,

    ich denke das ist schon voll im Gange - es war ja bereits Vollmond und seit zwei Tagen wirkt das Licht draussen auf mich auch ein wenig heller. Der Mond Heute ist auch wieder unglaublich schön. Groß, strahlend und gelblich.

    Heute waren die Vögel auch endlich wieder zu hören.

    Wenn ich so in die Läden schaue, könnte schon wieder Ostern sein. :ostern2:



    Liebe Kerstin,


    deinen Zugang zur Musik finde ich wunderschön. Mein Mann ist auch so ein musikalischer Typ und meinte ein Mal, dass er das Lied jedes Menschen hören könnte - Seelenmusik sozusagen.

    Ich erinnere mich aber auch an einen Traum, in dem ich ein "perfektes", wunderbar emotionales Lied gehört hatte. Leider blieb mir nur die Stimmung, an das Lied konnte ich mich nicht mehr erinnern.

    Wenn du so stark auf Musik reagierst, beziehst du sie in deine Heilarbeit mit ein?

    Ich suche mir gerne gezielt Musikstücke aus um in bestimmte Gefühlslagen zu kommen und um an bestimmten Themen zu kommen - mit Musik geht so vieles einfacher.



    Hallo Somelight,


    das war sicher eine harte Zeit. Was bin ich inzwischen froh, dass meine Mutter schon beim ersten Loch darauf bestanden hat, dass da kein Amalgam rein kommt - das habe ich dann auch bis Heute so beibehalten.

    Mit der Quantenheilung habe ich mich nur im Ansatz beschäftigt und finde sie ganz interessant. Mir ist dadurch erst so richtig bewusst geworden, dass ich eine wärmende und eine kühlende Hand habe und auch die Herangehensweise mit den zwei Punkten, die intuitiv erfasst werden, fand ich ganz spannend.

    Ich habe dadurch einiges gelernt, aber es ist wie mit den Reiki-Systemen in die ich eingeweiht wurde. Es hat mir eine Weile geholfen, aber inzwischen sind die Energieanbindungen, die ich über Trancen / Reisen / innerer Arbeit bekomme, viel wichtiger für mich und etwas anderes nutze ich auch gar nicht mehr.

    Ich vermute, dass sie einfach passend auf mich eingestimmt sind, es ist aber auch unglaublich schön, diese Energien weiter geben zu können. :)

  • Zugang zu Energieformen:/Tja , sie entstehen dann im Laufe der Zeit aus unterschiedlichsten Quellen, die mich im Laufe der zeit erreicht hatten, weil ich meinen Foccus in diese Richtungen gelenkt hatte....Schamanismus,Quantenheilung usw. Daran hielt ich im Verstand fest...nur das ist es ! und wurde jedoch eines besseren belehrt....mmh:/wie drücke ich das jetzt aus :/

    alles ist energie, alles ist beseelt , alles ist eins und wir nehmen immer nur eine Facettenausschnitt wahr...dazu gehört auch Musik, und diesen Ausschnitt hatte ich bisher nie fokkussiert

    Ich fühle mich geborgen. ich bekomme alles, was ich brauche. Ich wachse. :)