Länder und Merkaba

  • Drunvalo Melchizedek sprach in seinen Büchern immer wieder von einer Merkaba, die man auch außerhalb von sich erstellen kann.


    Seitdem ich dies gelesen habe kommen mir immer wieder die Bilder von einer Gruppe von Menschen, die außer ihrer eigenen Merkaba noch eine weitere über ein Areal errichten und abwechselnd dafür sorgen, daß sie mit 9/10 Lichtgeschwindigkeit läuft.


    Im Endeffekt würden alle, die sich daran beteiligen immer wieder die große Merkaba checken, nachdem sie die eigene wieder angeschuckt haben....

    Und WAS genau versprichst du dir davon? Ich hab gesehen wie sich meine Merkaba aufgebaut und zum Rotieren angefangen hat?
    Allerdings glaube ich nicht, dass da von „außen“ eingegriffen werden sollte. Für mich ist das eine ganz persönliche Angelegenheit.
    Ich glaube nicht, dass ich das Recht habe dieses „Erleben“ einem anderen aufzuzwingen.


    Das Resultat wäre immens für alle, die in diesem Bereich leben. Stellt Euch vor Ihr lebt in einem Gebiet, das von Heute auf Morgen energetisch exzellent versorgt wird

    Das stelle ich mir erschreckend vor. Zuviel energetische Versorgung (sprich zu viel Licht und Liebe) muss nicht immer zwangsläufig von Vorteil sein.
    Du kennst doch den Ausspruch: Wo viel Licht ist, ist auch viel Schatten.
    Wird also jemand mit zu viel Licht bombardiert, wird gleichzeitig zu viel Schatten frei und das dann konsequent als Dauerberieselung.
    Bei den immer mehr werdenden „Lichtarbeitern“ ist es wohl auch kein Wunder, dass Depressionen und Co. gewaltig auf dem Vormarsch sind.


    Noch sind wir in einem Bereich, indem das kollektive Ego uns am Boden hält und uns mit der Keule immer wieder eins überzieht.

    Ich bin gern am Boden. Für´s Schweben, Abheben oder gar Fliegen sind wir noch nicht geboren, sonst hätten wir Flügel bekommen :engel: .


    Liebe Grüße
    Simurgh

    "Willst du den Körper heilen, musst du zuerst die Seele heilen".
    Platon

  • Mahlzeit,


    Aber ganz interessant, daß dies der einzige Punkt ist, der interessant genug ist ihn herauszugreifen.


    Nein, der Punkt, der mir unklar war.
    Der Rest ist bekannt und nicht meine Baustelle.
    :winke:

    If Nothing goes right,
    Square Up!
    and
    Circle left!

  • o.k.


    Das, was mir vorschwebt ist die Möglichkeit sich mit einem Netz zu verbinden, das das gesamte Energiefeld stabil hält und zu gewaltige Frequnezveränderungen etwas abmildert.


    Es mag ein Fehler sein von mir auf das Gesamte zu schließen, aber bis dato weiß ich nichts besseres.


    Als ich das erste Mal auf La Palma meine Merkaba aktivierte sprang ich singen und tanzend über das Land und es erschien mirzum ersten Mal möglich ein Leben in Frieden zu leben.
    ich sang und schrie nahezu .... Es war das erste mal in meinem Dasein genug Energie, um wirklich etwas neues zu Erleben....


    Hier scheint dies weder erwünscht noch erlaubt zu sein ......