Geistführer ja aber wer ist es?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Geistführer ja aber wer ist es?

      Nun habe ich wieder einmal eine Frage und bitte Euch um Eure Meinung zu der Angelegenheit.

      Ich habe die Möglichkeit genutzt mir ein Guidereading machen zu lassen, dabei wurde mir ein Name genannt von meinem Stammguide/in.

      Dann habe ich ein englisches Medium gefragt ob es überhaupt möglich sei mit meinem Geistführer/Stammguide/in kontakt aufzunehmen: Antwort: NEIN das ist niemals möglich,nur man selbst könnte dieses.

      Grübel wat nu?? Lösung frag ein anderes Medium....nach ein paar Tagen bekam ich dann eine Antwort, scheiße,also zuerst hieß es bei dem Reading Guidin Teresa,dann hieß es geht gar nicht und nu schau mal einer an ist er Männlich Erzengel Michael :denk: :denk: :denk:
      irgendwas stimmt hier nicht :denk:

      Also bitte mal Eure Meinung dazu :knuddeln:
    • RE: Geistführer ja aber wer ist es?

      Hi Lichtkind,

      zuerst einmal sind Engel weder weiblich noch männlich, sind sind androgyn
      (weibliche und männliche Merkmale vereinigend).

      Es gibt viele seriöse, aber auch leider unseriöse Macher im esoterischen Bereich.
      Von daher sind Aussagen immer zu relativieren.

      Ich bitte Dich, in Dich zu gehen, Dich zu zentrieren, ganz bei Dir zu sein,
      Dich zu erden und Kontakt zu Deinem Höheren Selbst, Deiner Seele aufzunehmen.
      Dort kannst Du mit Deinem geistigen Führer, oder wie Du es nennst, „Guide“,
      in Verbindung treten. Du wirst viel erfahren über Dich, Deinen Auftrag, Dein Leben
      im Hier und Jetzt auf dieser Erde.

      Sollte Dir dies nicht gelingen oder solltest Du keine „Technik“ wissen, dort hin
      zu gelangen, dann bitte Dein Schutzengel, Dir zu helfen. Das macht er gerne.
    • RE: Geistführer ja aber wer ist es?

      Hallo Lichtkind,
      es ist alles eins, auch deine drei Antworten.
      Schau nach innen, tief in den Raum, der sich nur dir öffnet, dort findest du auch deine Antwort. Wenn du das Gefühl hast, dass die/das Wesen da iat, dann erlaub es ihm einfach sich zu zeigen....

      Vielleicht hilft dir das....
    • RE: Geistführer ja aber wer ist es?

      Zentrieren?? Meditation? Oder was ist das?

      Erstmal Danke schön für Eure Meinungen, und nichts würde ich lieber machen als diesen Geistführer,nich Männlich/Weiblich,wieso dann Namen??, zu finden.

      Nun gut ich werde an einem Seminar teilnehmen bei dem es letztenendes zum Kontakt mit dem /der Geistführung kommen soll, und es ist bei einem Medium was mir konkrete Aussagen zu meinem Guide gemacht hat....na da bin ich echt gespannt.


      Noch mals bitte teilt mir Eure persönliche Meinung mit ob es möglich ist das ein Medium kontakt zu meinem Guide bekommt :pst:
    • RE: Geistführer ja aber wer ist es?

      Liebes Lichtkind,

      sicherlich ist das möglich. Nur ich selbst wäre nicht damit zufrieden was ein anderer Mensch zu mir sagt, weil auf diesem Sektor sich viele schwarze Schafe tummeln, und etwas vorgeben was nicht ist.

      Ich selbst habe meine innere Stimme, mir ist der Name nicht wichtig. Habe bisher einen Namen rausgefunden. Kaum wusste ich ihn, hat das Geistwesen gewechselt.
    • RE: Geistführer ja aber wer ist es?

      Hallo Lichtkind!

      Ob möglich oder nicht ich weiss es nicht Lichtkind!
      kann mir aber vorstellen, dass es schon möglich ist... wobei wie gesagt, wissen tue ich es nicht.
      generel glingeln bei mir immer die Alarmglocken, wenn ich Medien sagen höhre, dies oder jenes ist auf gar keinem fall möglich. Wer sagt mir, dass sie es wirklich hundertpro wissen? Woher wissen sie, was auf der geistigen ebene möglich ist? Ich habe das mal jemand direkt gefragt und die Antwort: das hat mir die geistige Welt gesagt. Der Mann hatte ein äusserst dubiose aussage gemacht. Es ist also für ihn so... weil er das so für sich glaubte.

      Grüsse terry
    • RE: Geistführer ja aber wer ist es?

      @ Alegria siehst Du und so geht es mir mittlerweile auch....ich möchte es selbst herrausfinden :], ja was die schwarzen Schafe angeht das hat mich wirklich betroffen gemacht und ich hoffe und bete immer das dadurch nicht zu viele Menschen unerträgliches durchleiden müßen, das macht mich so richtig :attacke:.

      @Terry: Ja sieh mal so sehe ich das auch,ich denke mal niemand weiß so wirklich was oder nichts...es ist ganz schwer unterschiede zu machen. Ich weiß alles nur durch Lesen und Hörensagen, habe ich konkrete Fragen bekomme ich nie wirklich Ausreichen Auskunft darüber,bezw auf eine Frage drei bis zehn unterschiedliche Antworten...das bringt mich dann auch nicht weiter :nein:
    • RE: Geistführer ja aber wer ist es?

      Liebe Lichtkind!

      Solche Sachen erfahre ich oft im Traum.
      Auch wen es männlich oder weibl. angeblich nicht gibt. Das erste mal hat sich meine Geistführerin vorgestellt. Ich hab sie gesehen und sie war weibl. Schon vor einer ganzen Weile war da ein Wechsel. Sie hat sich verabschiedet und der Neue sich gezeigt.
      Eigentlich hab ich gar nicht danach gefragt, es ist einfach passiert.

      Liebe Grüße
      Wolke
    • RE: Geistführer ja aber wer ist es?

      Liebe Wolke,


      hui Du kannst träumen , das finde ich sehr schön.
      Ich weiß nicht warum aber ich kann mich an meine Träume nicht erinnern :denk:.........

      ich habe auch schon sehr oft darum gebeten das mein Guide sich nir Zeigen möge, nichts X(
    • RE: Geistführer ja aber wer ist es?

      @Wolke, ich lese hier gerade ein Eintrag von Jürgen über Geistführer, da steht Wortwörtlich die Geistführer wechseln nie, sondern wenn dann die Schutzengel... :heilig:,

      hm ja also meine Verwirrung wächst und wächst und die Maschiene läuft wieder im Schleudergang, mindestens 1000 Touren :attacke:
    • RE: Geistführer ja aber wer ist es?

      meiner hat gewechselt, schon 2x. Beide haben sich verabschiedet.
      Den jetzigen hab ich erst kürzlich wieder gesehen in einer Medi.
      Es geschieht immer völlig unerwartet . Ohne daß ich darum frag oder sowas. Vielleicht gibt es da ja mehrere Lehrer .Ich weiß es nicht.

      Liebe Grüße
      Wolke
    • RE: Geistführer ja aber wer ist es?

      Hallo Lichtkind :winke:

      Dein Geistführer begleitet dich dein ganzes Leben, aber dein oder die Geisthelfer wechseln, je nach dem, welche Hilfe du brauchst.

      Sieh es doch nicht so eng.

      Es sind Worte und Bezeichnungen, von Menschen gemacht, um es besser unterscheiden zu können.

      Das was du in dir selbst fühlst, ist das für dich Richtige.

      Es kann dir passieren, dass dir ein gut angesehenes Medium etwas erzählt und du findest es nicht stimmig für dich, es kann aber genausogut ein "schlechtes" Medium dir weiter helfen.

      Wenn es für dich okay ist und das Geistwesen findet, dass du bereit bist, wird es sich dir offenbaren.
      Du wirst es erkennen, vertrau dir.

      Solange du krampfhaft suchst, bist du verschlossen und erschwerst deinen Helfern die Arbeit.

      Ich habe wie du, gesucht und meditiert. Nix passierte.
      Als ich aufhörte zu suchen spürte ich meine Helfer und kann sie auch sehen.
      Meinen Geistführer durfte ich als helles, strahlendes Licht wahrnehmen.
      Namen sind nicht wichtig.
      Aber wenn du einen brauchst, werden sie dir einen mitteilen, auf ihre eigene Art und Weise.

      Ich weiß es ist schwer, aber hab Geduld mit dir und Vertrauen zu dir.

      Lieben Gruß
      Merlin

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Merlin ()

    • RE: Geistführer ja aber wer ist es?

      Original von Lichtkind2007
      @Wolke, ich lese hier gerade ein Eintrag von Jürgen über Geistführer, da steht Wortwörtlich die Geistführer wechseln nie, sondern wenn dann die Schutzengel... :heilig:,

      hm ja also meine Verwirrung wächst und wächst und die Maschiene läuft wieder im Schleudergang, mindestens 1000 Touren :attacke:


      Was hälst Du denn davon, wenn Du eine Geistführer-Familie hast?
    • RE: Geistführer ja aber wer ist es?

      @Portos....hm...ja ..ne..also das was ich mir zur Zeit erlesen konnte ist das jeder von uns einen STAMMguide/in hat, diese sollen nie wechseln??
      Jeder hat wohl mehrere >Geistführer die für verschiedene Bereich zuständig sind?? Naja von mir aus gerne eine ganze Familie,wär trotzdem nett sie kennenlernen zu dürfen.

      @ Merlin, ja ich glaube das ist mein Problem, denn in Deinen Aussagen finde ich mich schon wieder.....ich werde es mal ein wenig zurück setzen und versuchen zu warten.... :winke:

      @ Wolke, dann handelt es sich dabei aber nicht um Deinen STAMM Guide/in?? :denk:
    • RE: Geistführer ja aber wer ist es?

      Schönes Posting, Merlin!

      Wie Du richtig sagst, ist es wichtig, dass der Mensch mit dem Suchen aufhört.
      Denn wer sucht, ist noch lange nicht bereit zu finden.
      Erst wenn ich mich mit meinem Herzen öffne und mir bewusst bin,
      warum ich finden möchte, wird sich das Ersehnte einfinden.
      Mal in kleinen, mal in großen Schritten.

      Mit wachsamen Augen gelingt es mir, dies zu erkennen.
      Das Auge nimmt wahr, es bewertet und verurteilt nicht.
      Das macht der Verstand, der immer noch was besseres,
      was tolleres suchen will. Aber finden will er nicht,
      denn finden bedeutet Veränderung.

      Der Raum des Herzens weiß um diese Gesetze.
      In Herzlichkeit leben eröffnet Portale und Dimensionen,
      die mit den Verstand nicht zu erfassen sind.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Portos ()

    • RE: Geistführer ja aber wer ist es?

      Es ist wie es ist!
      Man muss nicht alles wissen,habe ich erfahren dürfen!
      Trotz meines Unwissens,geht das ganz gut mit der geistigen Welt!
      Vielleicht sogar besser :pst:
    • RE: Geistführer ja aber wer ist es?

      Ich kann mich Merlin nur anschließen.

      Nach dem, was ich erfahren durfte ist das Wichtigste von allem:
      Egal was Dir jemand sagt, oder was Du in einem Buch schwarz auf weiss lesen kannst - prüfe es mit Deinem Herzen, und wenn es nicht stimmig ist, vergiss es.

      Ich habe ein halbes Jahr lang verzweifelt versucht, mit meinem Geistführer Kontakt zu bekommen, nix ging.
      In dem Moment als ich frustriert aufgab und mich innerlich voll damit abfand, dass es wohl nicht sein soll, da meldete sich mein Schutzengel bei mir- (was mich dann, grins, in eine spirituelle Krise stürzte die ebenfalls ein halbes Jahr dauerte!! Ich dachte nämlich, verrückt zu werden....)

      Soweit mir bekannt ist, kann ein Medium durchaus den Kontakt aufnehmen. Aber es gibt für jede Regel Ausnahmen, und eins ist ganz klar, wenn es um die geistige Welt geht:
      Da jeder von uns ein individuelles Erleben und eine innere eigene Wahrheit hat, stellt sie sich jedem ein wenig anders dar.

      Als ich noch Engel channelte, da bat ich meine Klienten vorab, sie mögen die Worte mit dem Herzen prüfen, denn ich bin nur ein Mensch und kann dementsprechend auch Fehler machen.
      Ich glaube, das ist eine ganz gute Art, die schwarzen Schafe auszusortieren: Guck. ob derjenige demütig ist. Wenn es sich selbst für unfehlbar hält, dann ist er entweder ein schwarzes Schaf oder aber er hat irgendwas nicht verstanden, und dann würde ich mich auch nicht von ihm beraten lassen.

      Und zum Schluss: Engel und geistige Wesen sind tatsächlich androgyn.
      Mein Engel hat mir mal erklärt, dass wir sie, wenn wir sie denn irgendwie wahrnehmen können, aber immer mit irgend einem Geschlecht versehen, da es für uns leichter ist. Wir leben in der materiellen Welt, in der alles irgend ein Geschlecht hat. Unserem Bewusstsein fällt es einfach leichter einen Mann oder eine Frau wahrzunehmen, als irgendetwas was ausbalanciert ist.
      Er sagte mir auch, dass es häufig auf unsere inneren Bedürnisse ankommt: So wird eine Frau, die den Kontakt sucht und findet, um Stärke zu erfahren, eher den männlichen Aspekt eines Wesens wahrnehmen, sucht sie emotionales Verständnis nach der weiblichen Kommunikationsart, wird sie eher eine Frau wahrnehmen.
      Auch erklärte mir mein Engel dass die Art und Weise wie wir Engel sehen immer dem inneren Bild entspricht, welches wir vorher von ihnen hatten. Das ist einfach leichter. Ich fand seine Erklärungen sehr plausibel.....
    • RE: Geistführer ja aber wer ist es?

      Original von Portos
      Mit wachsamen Augen gelingt es mir, dies zu erkennen.
      Das Auge nimmt wahr, es bewertet und verurteilt nicht.
      Das macht der Verstand, der immer noch was besseres,
      was tolleres suchen will. Aber finden will er nicht,
      denn finden bedeutet Veränderung.


      Hm Portos... alles in allem schön geschrieben. Doch dieser Absatz las ich ein paar mal und ich bin nicht sicher ob es so gemeint ist, wie wie ich es verstehe.
      Warum will der Verstand nicht finden? Ich meine das kam so rüber... du sollst gar nicht Finden, weil es eben veränderung bedeutet.
      Was ist gegen Veränderung?
      ich suche auch, habe ein Teil gefunden... hm ja es gibt veränderung. Doch warum habe ich dann gefunden, wenn es der verstand nicht will? Grübel... :denk:

      Goldfee:
      Auch schön geschrieben!
      Was der Geisführer anbelangt, da halte ich mich an das was ich mental bekomme. Zu dem Thema interssieren mich Bücher nicht. Denn zu dem Thema sind Bücher immer die meinung der Autoren.
      Wechselt er, wechselt er nicht? Ist es dann der geistführer oder nur geisthelfer. Ist es so wichtig, hmmmm :denk:
      meiner zeigte sich das erste mal als mann und er ähnelte jemandem. Dann auf einmal veränderte er sich. Er zeigt sich zur zeit ganz anders, doch nach meinen Empfinden ist er noch der selbe. Aus irgen einem grund zeigt er sich einfach anders.
      Ich denke sie zeigen sich ganz einfach in einer form die uns angenehm sind.
      Einmem Monster mit fangzähnen würden wir nicht trauen... da würde der verstand sagen stop...

      Grüsse terry
    • RE: Geistführer ja aber wer ist es?

      Hallo Terry,

      da haste wohl wahr, smile.
      Aber das ist lustig, ich könnte meinen Engel ja mal bitten, mir als Monster zu erscheinen, denn ich wette der kann das, hihi...

      Nee, also mal ernthaft. Ich glaube dass es keine strikten Regeln dafür gibt ob sie wechseln oder nicht. Das hängt vermutlich vom Werdegang dieses Menschen ab, der betroffen ist.
      Der eine hat vielleicht ein Leben lang den gleichen, bei einem anderen mögen sie aus Gründen die wir nicht nachvollziehen können, wechseln.

      Du sagst, Bücher zum Thema interessieren Dich nicht, weil sie die Meinung der Autoren wiederspiegeln. Dann verstehe ich aber nicht so ganz, wieso Du das im Forum zur Diskussion stellst, denn ein Posting gibt doch auch die Meinung des Users wieder, oder siehst Du da einen Unterschied?
      Klar, ein Autor will was vermarkten, das will hier keiner. Aber der Autor eines Buches hat doch bevor er zu einem bestimmten Thema was schreiben kann, sicherlihc auch seine Erfahrungen gemacht. Und warum sollten die weniger wert sein als die Erfahrungen der User hier??

      Sei so lieb und helf mir mal auf die Sprünge.....
      Grüssle Goldfee