restless legs

  • Hallo Andrea,
    den Artikel schicke ich Dir gern. Ich komme aber nicht an Deine PN ran (nur für Freunde zugänglich). Schreib mir Deine mai-adresse bitte per PN.


    Bis dann.


    LG Light

  • Diese Schlaflosen Nächte sind mir seid einiger Zeit auch bekannt....
    Sie können durchaus kreativ sein... ich lerne echt zu beten *lach*
    und stundenlagen Dialoge mit meinen Spirits zu führen.


    Der Artikel würde mich auch interessieren, magst du ihn mir auch senden,
    meine e-mail müsste sichtbar sein.


    lieben Gruß
    Morgenstern*

  • In meiner Familie habe ich die Erfahrung gemacht, dass chininhaltiges Tonic-Water (Schweppes) vor dem zu Bett gehen getruken, die Symptome etwas lindern kann. Homöopathisch hat auch Kalium-Carbonicum geholfen. Einfach mal ausprobieren.



    Einen schönen sonnigen Herbsttag und liebe Grüße


    Lotosfrau

  • Hallo Zusammen,


    ich kann den Artikel nur per mail verschicken - also schickt mir bitte die mailadresse, falls sie unter Mitglieder nicht aufrufbar ist.


    Danke.


    Gruß Light

  • Hallo Ihr Lieben,
    wie ich erfahren habe, sind einige mails nicht angekommen. Dafür hat Ilaya aber eine Fehlermeldung erhalten. Warum nun einige - immer über den gleichen Weg - die mail empfangen haben und einige nicht, kann ich leider nicht sagen. Tut mir leid, wenn diese gescannten Blätter nicht immer ihren Weg gefunden haben. :denk:


    LG Chris

  • Ich bin da beim Lernen über ein Fallbeispiel im Internet gestossen, evtl. ist es ja für Euch hilfreich? Bedenkt aber bitte, daß das erwähnte Mittel nach ausführlicher Anamnese gegeben wurde, bei Euren Vorgeschichten ist evtl ein anderes Mittel angezeigt. Ganz unten steht aber der Name der Heilpraktikerin, evtl könnt Ihr ja bei Interesse Kontakt mit ihr aufnehmen.


    Hier der Link zum Fallbeispiel:
    http://www.heilpraktikerverban…sischen-homoeopathie.html


    Liebe Grüsse
    Sybill

  • Zur Info für alle, die es interessiert:


    ernähre mich seit zwei Wochen ausschließlich basisch bzw. mache gerade so etwas wie eine Basenfastenkur - und die (seit Monaten wirklich schlimmen) Beschwerden (habe jede Nacht höchstens 3-4 Std. geschlafen) sind verschwunden. Unglaublich. Wache morgens auf und bin jedesmal neu verwundert ...


    :winke:

  • Ich leide auch unter "restless legs". :strampeln: Für mich habe ich die Einreibung mit Franzbranntwein oder eine Einreibung aus der Apotheke (Kampfer, Lavendel, Rosmarin usw.) entdeckt. Diese Einreibung aus der Apotheke verwende ich auch nach unseren Wanderungen.


    Beim Arzt war ich nicht, durch eine Fachzeitschrift bin ich auf das Einreiben gekommen. Es bringt Besserung und lässt mich ruhig einschlafen. :schlafen:



    lg
    edelstein

    Einfach glücklich leben :rendezvous: