Orbs?

  • Ich fotografiere täglich Orbs. Die meisten haben Gesichter oder Informationen für mich. Leider kann ich hier
    keine normalen Fotos hochladen. Siehe bei Facebook: Orbs begleiten uns
    Alles Liebe Light

  • Knapp 13 Jahr weiter, sichten wir nicht nur Orbs. Es kommen immer mehr Lichterscheinungen, die sich anders zeigen. Man macht ein Foto und erkennt z.B. auf einer Wand einen Kopf in Originalgröße oder hat hinter sich vor der Fensterscheibe einen ganzen Oberkörper, den man gut erkennen kann. Auf einem Röntgenbild ist das Gesicht einer Person zu sehen und niemand kann sich erklären, was das sein soll. Ich rede hier nicht von Figuren, die sowieso immer in irgendeiner Fliese zu sehen ist. Nein, man kann hintereinander 5 Fotos von der gleichen Situation machen, aber nur auf einem Foto ist dann etwas anderes zu sehen. Was habt ihr da für Erfahrungen gemacht? Auch auf Videos gesellt sich gern ein Orb oder eine Gestalt dazu.

    Deine Gedanken gestalten dein Leben

  • Liebe Christel,


    egal wo ich bin und vor mich hinschaue, sehe ich Gesichter auf Raufaser Tapeten oder in den Falten von Stoffen,

    manchmal auch in Staubflusen, die sich im Wind bewegen, in Wellen der Bäche oder Flüsse und auf Steinen.


    Vielleicht liegt es einfach an unserer Sicht in/auf diese Welt,

    in allem etwas beseeltes zu wissen, zu ahnen oder zu vermuten :hrz:


    Da Fotos starr sind, sind dort die Entdeckungen reichhaltig.

    ich glaube, als ich darauf aufmerksam gemacht wurde,

    dass sich im blauen Hintergrund der Sixtinischen Madonna lauter Gesichter befinden,

    suche ich intuitiv nach solchen, und freue mich wie ein Kind, wenn ich mal wieder eines entdecke.


    Liebe Grüße
    Kerstin

  • Im Hintergrund der Madonna sind die Gesichter immer zu sehen, auch wenn sie 100 x fotografiert wird. Die sind so gemalt worden. Ich meine die Gesichter, die nur einmal zu sehen sind obwohl man 100 x fotografiert hat.




    LG Somelight

  • Man macht ein Foto und erkennt z.B. auf einer Wand einen Kopf in Originalgröße oder hat hinter sich vor der Fensterscheibe einen ganzen Oberkörper, den man gut erkennen kann. Auf einem Röntgenbild ist das Gesicht einer Person zu sehen und niemand kann sich erklären, was das sein soll. Ich rede hier nicht von Figuren, die sowieso immer in irgendeiner Fliese zu sehen ist. Nein, man kann hintereinander 5 Fotos von der gleichen Situation machen, aber nur auf einem Foto ist dann etwas anderes zu sehen. Was habt ihr da für Erfahrungen gemacht?

    Kann ich nicht bestätigen, und habe das auch noch nie in meinem Umfeld gehört. Obwohl da wirklich viel fotografiert wird.


    Wer ist denn überhaupt "man"? Du? Dann hast du sicher Beispiele, die du hier posten kannst? Echte Personen kannst du ja unkenntlich machen. Bin schon sehr gespannt.


    VG,

    puzzle

    Worte sind nur Worte,
    und wo sie so gar leicht und behende dahin fahren, da sey auf deiner Huth,
    denn die Pferde, die den Wagen mit Gütern hinter sich haben,

    gehen langsameren Schritts.
    ~Matthias Claudius~

  • Geh mal etwas höher auf den 5. 9. 20. Da sieht man Bilder. Vor 13 Jahren wussten wenige Menschen etwas über Orbs. Heute fotografieren tausende von Menschen Orbs und es gibt viele Bücher darüber. Ein gutes Buch über Orbs hat Dr. Claus Heinemann geschrieben. Der erklärt es sehr gut und beleuchtet es von allen Seiten, weil er zuerst auch ein Skeptiker war.

    Dateien

    • Onkel Hans.jpg

      (3,22 kB, 8 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • orps 1.jpg

      (18,43 kB, 7 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 2 O.jpg

      (35,23 kB, 8 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Deine Gedanken gestalten dein Leben

  • Hallo Somelight,


    Gesichter...hmm.

    Bei deinem 'Onkel Hans' sieht man vier dunklere Flecken. Wenn du das Bild drehst, und immer zwei andere Punkte zu ",Augen" und einen zu einem Mund bestimmst, siehst du immer andere "Gesichter". Ein dicker Mann mit Backenbart, eine Art Alien, eine Frau mit Haube, etwas Katzenartiges.... Probier es mal aus.


    Auf den Fotos von Blumenfee sehe ich auf dem ersten und dem "besonderen" ganz klar Insekten im Flug.


    Was sagst du denn zur wissenschaftlichen Erklärung von Wikipedia?

    Wikipedia: Geisterfleck

    Weist du das von der Hand? Zumal du ja selbst festgestellt hast, dass diese Lichterscheinungen in den letzten Jahren häufiger auftreten.

    Passt gut damit zusammen, dass es praktisch nur noch digitale und keine analoge Fotografie mehr gibt.


    Hast du diese Erscheinungen denn auf alten, analog gemachten Fotos auch gehabt?


    VG,

    puzzle

    Worte sind nur Worte,
    und wo sie so gar leicht und behende dahin fahren, da sey auf deiner Huth,
    denn die Pferde, die den Wagen mit Gütern hinter sich haben,

    gehen langsameren Schritts.
    ~Matthias Claudius~

  • Hallo Puzzle,

    es ist ja nicht so, dass ich das vor vielen Jahren nicht recherchiert hätte. Jedes Buch darüber habe ich gelesen und am Anfang meine Bilder, weil ich auch nichts darin entdecken konnte, an Diana Cooper geschickt. Sie hat mir jedes Bild erklärt und evtl. Gesichter beschrieben. Nach einiger Zeit habe ich dann die Gesichter selbst sehen können. Das Auge "reift". Zuerst ging es nur mit den neuen Digitalkameras und seit einigen Jahren kann man auch mit jeder Filmkamera oder Handy die Orbs "einfangen". Erst als es die Digitalkameras gab, hatten die Orbs die Möglichkeit genutzt sich sichtbar zu machen. Die Geisterflecken, die nicht auf Orbs zurückzuführen sind, gibt es auch -wie bei Regen oder Nebel. Leider kann ich keine Filme hochladen, weil die Dateianhänge für das Forum zu groß sind, auch wenn sie nur 6 Sekunden dauern. Orbs sind Verstorbene oder andere Geistwesen.

    https://dianacooper.com/category/orb-gallery/


    LG Somelight

    Deine Gedanken gestalten dein Leben

  • Hallo puzzle,

    Was sagst du denn zur wissenschaftlichen Erklärung von Wikipedia?

    Wikipedia: Geisterfleck

    Weist du das von der Hand? Zumal du ja selbst festgestellt hast, dass diese Lichterscheinungen in den letzten Jahren häufiger auftreten.

    Passt gut damit zusammen, dass es praktisch nur noch digitale und keine analoge Fotografie mehr gibt.


    "das dies hier" führt zu der Gleichen Wikipedia Seite, die Du verlinkt hast.

    auch die Frage nach der Technik, wird auf den Seiten vorher häufiger erwähnt.

  • Hier noch zum Abschluss ein Foto. Ich habe einen alten Schrank fotografiert und diese schönen Exemplare "geschossen".

    LG Somelight

    Dateien

    Deine Gedanken gestalten dein Leben

  • Gesichter sehe ich immer und überall.

    :)In den Wandfliesen neben der Toilette ist das Portrait meines Großvaters und in dessen Stirn der Kopf eines ungeborenen Kindes.

    Naja, ist wohl ein zweifelhaftes Vergnügen meinem Großvater ausgerechnet da zu begegnen.


    Bei dem Bild von Onkel Hans sah ich in den ersten Sekunden nur einen Totenkopf.

    Kurz darauf änderte sich das Bild und ich sehe nun eine Person (keine Ahnung ob Mann oder Frau) mit kurzen dunklen Haaren (vielleicht leichte Krause), den Blick nach oben gerichtet, mit breiten, vollen Lippen, die leicht (verzweifelt) verzerrt geöffnet sind.


    LG

    Simurgh

    "Willst du den Körper heilen, musst du zuerst die Seele heilen".
    Platon

  • Pareidolie nennt man das. Das menschliche Gehirn schützt uns mit der Fähigkeit Gesichter zu erkennen zum Beispiel im Dschungel davor plötzlich überfallen und gefressen zu werden