Drachen


  • Der Drachenreiter bestimmt die Ansage -------- Der Drachenreiter ist der Mensch.


    also ist der Mensch das "wichtigste" Element im "Spiel" Krafttier-Mensch



    Auf schamanischen Reisen rufe ich , wenn ich in der Anderswelt angekommen z.B. Meine Drachen.


    hmmmm ....... und sie kommen..... ohne wenn und aber?



    Es meldet sich einer oder alle drei und dann geht's ab zum Auftrag von Heidi.


    vielleicht solltest Du Dich doch mal ein wenig zurück nehmen...... bei Deiner ganzen Erzählung - habe ich das Gefühl das es eine Phantasie Erzählung ist.


    Die Reise in die Unterwelt oder wohin auch immer dürfte am Anfang durchaus stimmen. Aber dann..... ankommen in der Unterwelt und dann rufe ich einfach.... "hey ich brauch jetzt jemand (möglichst ein großes KraftTier) um MEIN Problem zu lösen......" und ist mal kein Problem vorhanden...... dann reite ich auf dem "Krafttier" den es ist ja da, um den "Reisenden" zu bespaßen?


    gruß

    Einmal editiert, zuletzt von Stachelturm ()

  • Upps, Stachelturm,
    du stellst tiefgründige Fragen. das liebe ich an Dir :feuer:
    Ich habe in meiner Wassermann - Qualität ( grobe Beschreibung von mir für mich)
    an der Oberfläche mich in Wort und Sprache ausgedrückt, um es allgemein für alle im Netz
    erstmal mit einfachen Worten zu umschreiben :zwinker:


    Der Drachenreiter kommt mit einer Absicht. bei mir ist doch der Kontakt zu allen Dreien im Laufe der Zeit entstanden und eine innere Verbindung entsteht.
    Einfach ein Vertrauensverhältnis , wie der Kontakt Mensch /Hund und Mensch/Pferd entsteht....
    Es Ist dieser Kontakt ja über 2 Jahre entstanden, dieses Verrhältnis und Miteinander geht nicht da Ad Hock. .
    Ist der Kontakt neu, bedarf es kennenlernen....ist aus dem Kontakt eine Verbundenheit entstanden, bedarf es Dialoge, ist aus den Kontakt Seelenfreundschaft geworden , dann ist das Zusammenspiel eine Kraft, die sich ergänzt und wirkt.


    zwischen Mir Mensch und Drachen Krafttiere in der Anderswelt ist es einfach eine innige energetische Liebe jetzt. Da vertraue ich mich ihrer Führung an und die Dinge geschehen oft anders. Ich werde da wohl sehr korrigiert im Dialog usw.
    aber unsere Zusammenarbeit ist einfach stimmig, mit allen Kontrasten in mir , wissen Sie mich zu nehmen, wie ich bin, und sind oft Lehrmeister.


    Wenn ich tiefer noch mal nachsinne :denk: ...ja, es ist der Mensch, der auf seiner schamanischen Reise, eine Absicht/einen Auftrag erteilt.
    die Reiseberichte, mit denen der schamanisch Gereiste wieder im Alltag auftaucht, sind die spannenden Erlebnisse, die der Verstand als Erlebnis im Nachhinein verarbeitet oder irritiert ist.


    Es sind keine Phantasiegespinste, sondern meine eigene Art, schillernd meine Erfahrungen im 1. Durchgang in Worte zu schreiben.
    Ist Interesse bekundet, dann öffne ich mich tiefer, die nächste Schale meiner symbolischen Zwiebel in mir zeigt sich. (7 Zwiebelschalen insgesamt sind es bei der Zwiebel)


    Liebe Grüße , Heidi

    Ich fühle mich geborgen. ich bekomme alles, was ich brauche. Ich wachse. :)

    2 Mal editiert, zuletzt von Drachenreiter ()

  • also ist der Mensch das "wichtigste" Element im "Spiel" Krafttier-Mensch


    Nein, so wenig wie bei anderen Verbündeten auch.
    Sie führen Menschen allerdings auch äußerst selten vor. Das überlassen sie im Zweifelsfall den Menschen selbst - die das dann oft auch ohne weiteres Zutun zweifelsfrei erledigen.

    ... und wenn ich's nicht wieder tu'!

    Einmal editiert, zuletzt von Panther-Adler ()


  • Der Drachenreiter ist der Mensch.
    im Film Avatar sehr gut bildlich dargestellt.


    Mal wieder eins der Themen, zu denen ich besser nix sage, weil: keine Erfahung.


    Ich versteh allerdings was von Filmen, Geschichten erzählen und Psychologie.
    Avatar fand ich nur enttäuschend, und diese Szenen, in denen unsere HeldInnen ihre Zöpfe in ihre Flugdrachen steckten, wie ein USB-Kabel in eine Flugdrohne, die trugen maßgeblich dazu bei. Liebe Heidi, nix für Ungut, aber das in Avatar, das war nix anderes als des Video-Gamers feuchter Traum.




    :)

  • Ihr Lieben alle:
    (vielleicht oT):


    Manchmal gibt es keine Worte,
    die eigenes Erlebtes und Gefühltes
    für Andere nach-erlebbar und nach-fühlbar machen können.


    Es grüßt AlteEule (die auch oft unter Kommunikationsproblemen leidet .... ;-I)

    Ich habe von tausend neuen Wegen geträumt. Ich bin aufgewacht und meinen weitergegangen.
    (Chinesisches Sprichwort)


    Ich bin der wichtigste Mensch für mich, denn: Ohne mich kann ich nicht leben!

  • Hallo Vetch,


    Avatar ist ein Kinofilm, wo jeder in seinem Fokus seine Wahrnehmung hat.
    Bei dir die Heldinnen, die einen USB Stecker bei den Drachen reinstecken.....was ich überhaupt nicht in meinem Fokus wahrgenommen habe.


    Ich nahm in dem Film die vergangene Zeit wahr, wo Drachen und Menschen gemeinsam Dinge bewegten. Und das Gefühl das in der Zukunft, die Drachen wieder fliegen werden. Und nach 2 Jahren schamanisch praktizierender Ausbildung gesellten sich nacheinander, 1 2 3 Drachen zu mir.
    Oh Gott, den Film habe ich 1 x gesehen, und das vor Jahren. Avatar habe ich als symbolisches Beispiel genannt,


    Die Verstandesgemässen Details, welche die Filmindustrie, bzw. Regisseur und Autor , in Bildern darstellen, habe ich aus einem anderen Fokus , als Du betrachtet.


    Liebe Grüße Heidi

    Ich fühle mich geborgen. ich bekomme alles, was ich brauche. Ich wachse. :)

    4 Mal editiert, zuletzt von Drachenreiter ()

  • Manchmal gibt es keine Worte,
    die eigenes Erlebtes und Gefühltes
    für Andere nach-erlebbar und nach-fühlbar machen können.


    Das ist bei schamanischer Arbeit auch nicht nötig. Es sei denn, sie wird auf Anfrage für andere durchgeführt- dann muß das, was stattfindet, auch beschreibbar sein. Sonst nicht.
    Drachen gehören zur Gruppe der Geheimnishüter.

    Ist Interesse bekundet, dann öffne ich mich tiefer, die nächste Schale meiner symbolischen Zwiebel in mir zeigt sich. (7 Zwiebelschalen insgesamt sind es bei der Zwiebel)


    Wenn sie ihr Schweigen brechen, dann hat es andere Gründe, als sich nachvollziehbar machen.


    Und auch andere, als sich und seine "Ansagen" mitzuteilen.


    @ Heidi:

    Ist Interesse bekundet, dann öffne ich mich tiefer, die nächste Schale meiner symbolischen Zwiebel in mir zeigt sich. (7 Zwiebelschalen insgesamt sind es bei der Zwiebel)


    Wenn Du Dich nach innen öffnest und nach außen verschließst, dann öffnen sie sich Dir.
    Wenn Du Dich nach außen öffnest und nach innen verschließt, verschließen sie, was sie hüten.


    Du wählst. Einen Preis zahlst Du für beides, für Reden und für Schweigen.

    ... und wenn ich's nicht wieder tu'!

  • Falls du mich das fragst: Häh?


    Falls Bedarf besteht erklärt ich gerne noch Mal, was ich meine -- in einem Faden zum Film Avatar.




    :)

  • Vetch, ich würde mich freuen, was Du mit diesen Faden "Wahrnehmung Kinofilm Avatar " meinst?


    Heidi

    Ich fühle mich geborgen. ich bekomme alles, was ich brauche. Ich wachse. :)

  • "Wahrnehmung Kinofilm Avatar " ? Das habe ich nirgendwo geschrieben; ich versteh auch nicht ganz, was es bedeuten soll.


    Was ich gemeint habe: Da ich Isirius' Post obendrüber so gar nicht nachvollziehen kann und darin der von mir eingebrachte USB-Stecker-Gedanke aufgetaucht ist, habe ich abgeboten, meine USB-Stecker Analogie noch mal zu erklären. In einem Faden zum Film Avatar, wo's auch hingehört. Wobei ich dazu alles gesagt habe - aber oke, wenns dringend wen interessiert: im Avatar Faden fragen. Falls wir überhaupt einen haben. Ich denke, es gibt Wichtigeres.



    :)

  • Ja Vetch danke für Dein Feedback....es hat mich interessiert im Dialog, was Du für ne Wahrnehmung hast in Verbindung mit USB Stecker und Film Avatar.
    Ja, es gibt Wichtigeres , als das aufzubröckeln.....bzw. aufzubröseln...


    Liebe Grüße Heidi :blubber:

    Ich fühle mich geborgen. ich bekomme alles, was ich brauche. Ich wachse. :)

    2 Mal editiert, zuletzt von Drachenreiter ()

  • Liebe Heidi,


    das sind hier im Faden schon viel zu viele Worte zu meinem Beitrag. Ich bedaure, dass ich ihn reingestellt habe. Ich hab mich hinreißen lassen, weil mich der Film Avatar außerordentlich erbost hat, damals. Da kann aber der Drachenfaden nix zu. Also sorry.



    :)

  • Hallo liebe Voris,

    Vetch, ich würde mich freuen, was Du mit diesen Faden "Wahrnehmung Kinofilm Avatar " meinst?

    der Film Avatar ist mir von den Dialogen her einer meiner Lieblingsfilme, welcher öfter bei mir angeschaut wird. USB hin oder her,
    wir Menschen nehmen auch ohne USB die Umwelt in anderen Dimensionen wahr und verstehen vieles nicht.


    Nach Jahrtausenden habe ich wieder mein Krafttier Drachen und das mit den Falken zusammen welche sich auf meinem Grundstück angesiedelt haben.
    Die Falken begrüßen mich des öfteren am Morgen mit einem Weckruf, schön solche Krafttiere zu haben, Falke und Drache in Kompination.
    Mit dem Herzen können wir viele Dinge anders wahrnehmen und das ist gut so.


    Mit :heart: lichen Grüßen :teleskop: Bernd

    mit dem :heart: sehen - mit dem :heart: gehen - mit dem :heart: handeln
    Bernd Hornaff
    :heart:

  • Wir sind als Mensch auf Erden mit dem vertraut , was uns irdisch bekannt ist, und Leben diesen "Alltag"
    Wir haben aber um uns herum soviele Wesen, die parallel existieren. es trennen uns nur "die Welten",
    wenn es mit unserem Verstandesbewusstsein gesehen wird :teleskop:

    Ich fühle mich geborgen. ich bekomme alles, was ich brauche. Ich wachse. :)

  • Unser Dialog aus 2015 💥Jetzt haben wir das Jahr 2021 frisch 💥Da liegen 6 Jahre dazwischen 💥Ich habe mich weiterentwickelt, bleibt ja gar nicht aus 🤗 So manches Mal in den Jahren habe ich in meinem System Alltag meine energetischen Drachen ignoriert 😒

    Und dennoch haben sie immer wieder Impulse mir gesetzt , so das ich mich Ihnen meine Aufmerksamkeit dadurch schenkte 💥Wie soll ich es jetzt ausdrücken mit meinem Ratio-Verstand 🤔Also, da ist ist das System und ich bin im Alltag , und zwischen einfach mit meinem Geist da raus und begeb mich in die paralell extistierende Anderswelt 🌸🤗🌸

    Ich fühle mich geborgen. ich bekomme alles, was ich brauche. Ich wachse. :)