Kolloidales Silber

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kolloidales Silber

      Liebe Angelika,
      ich stelle es seit einigen Monaten selbst her. Konnte mit Sicherheit schon viele "kurz zugeflogene Krankheiten" ohne Medikamente auskurieren.

      Bekam sogar eine Bronchitis meiner Tochter in den Griff ( sie pfiff und brodelte, hatte schon leichtes Fieber). Da ich von Beruf Kinderkrankenschwester bin ( aber schon lange außer Dienst) habe ich mich einfach "getraut". Es hat funktioniert.

      Allerdings hat es mich vor 14 Tagen mal ordentlich niedergestreckt, habe es vielleicht nicht ausreichend und rechtszeitig genommen. Da lag ich auch mal :sani:

      Kann es aber wärmstens empfehlen. Eine Bekannte hatte eine ziemlich schlimme Entzündung am Zeh und badete darin. Selbst der Doc war über die schnelle Heilung erstaunt.

      Ist ja eigentlich schon vor viiiiiiiiiiiiieeeeeeeeeeeeeelen Jahren verwendet wurden, geriet dann in Vergessenheit.

      Und ist jetzt wieder im Kommen.

      Alles Liebe
      Moquita
    • Kolloidales Silber



      Hallo ihr lieben:blumen:

      danke für die Antwort,ich bin zwar keine Krankenschwester,hätte das gerne
      gelernt,hatte aber keine chance,
      ich habe zufällig:pfeif: darüber was im Internet gefunden,da steht das es das
      Imunsystem aufbaut,
      habe mich die letzten Jahren etwas verausgabt,da hatte ich das Gefühl das könnte
      was sein.Woher bekommt ihr das oder wenn ihr das selbst macht,wie macht ihr das.



      herzliche Grüße
      Angelika:herz:
    • Kolloidales Silber

      Liebe Angelika,
      also ich habe mir einen Generator zugelegt in den ich die Silberstäbe reinstecke und dann das kolloidale Silber herstelle.

      Ich habe mal in unserer Apotheke nachgefragt, aber die kannten das gar nicht. Also habe ich mich im Netz schlau gemacht und einen Vertrieb gefunden, der mir sehr seriös erschien.

      Kann mir aber vorstellen, dass es einige Apotheken auch herstellen, musst du einfach mal rumtelefonieren.

      Das kommt immer mehr in "Mode".

      Vor ein paar Jahren haben die Apotheken auch noch keine Bachblüten gekannt und mittlerweile bekommst du sie in fast allen.

      Als Dauermedikation empfehle ich es dir nicht, aber als KUR kannst du es schon anwenden.

      Alles Liebe
      Moquita

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Moquita ()

    • Kolloidales Silber

      dieses kolloidale silber ist sehr umstritten und es gibt eine menge, an pro und contra informationen im netz..

      nichtsdestotrotz habe ich es für mich selbst ausprobiert und zwar immer dann, wenn irgendwelche entzündungen im anmarsch waren und da habe ich sehr gute erfolge erzielt... z.t. waren sie nach 1 bis 2 tagen verschwunden.

      allerdings, denke ich auch, dass man das silber, doch über einen längeren zeitraum hindurch einnehmen sollte, da sonst rezidivierenede infekte kommen....

      naja ich bin noch am erproben :]
    • Kolloidales Silber

      Liebe Bea,
      kolloidales Silber ist quasi eine Flüssigkeit, in der die Silberteilchen in ganz kleiner Form herumschwimmen. Diese Silberpartikel sind jedoch so klein, dass sie von den Nieren wieder ausgeschwemmt werden können und nicht zu Verstopfungen von Nierentuben führen können. ( eine Sache, wovor die Gegner von KS Angst haben).

      Es soll ( schreibe jetzt mit Absicht soll, weil es keine belegten Studien darüber gibt und alles auf Erfahrungswerten beruht) sozusagen ein Breitbandantibiotikum ( wirkt gegen fast alle Bakterien), ein Breitbandantimycoticum ( wirkt gegen fast alle Pilze-----aber nicht gegen die Fliegenpilze aus dem Wald ;)) und auch gegen Viren wirken.

      Es kann bei Mensch, Tier und Pflanze angewandt werden.
      Wurde bereits vor vielen vielen Jahren angewendet, geriet dann aber durch die Weiterentwicklung der Medizin und Entdeckung des Penicillins in Vergessenheit. Jetzt wird es, wie viele andere Sachen auch, wieder ausgegraben.

      Also ich habe ganz positive Erfahrungen bislang gemacht. Natürlich gibt ers auch viele Menschen, die strikt dagegen sind.
      Jeder muss für sich entscheiden. :]

      Alles Liebe
      Moquita
    • Kolloidales Silber

      hallo

      ich nehm gerade das silber.

      jeden tag 2 x 1 EL.

      habe eine angehende erkältung.

      ich finde es hilft sehr gut. fühle mich nicht so übel wie sonst.

      musste sonst nach 2. tag immer zum arzt u. irgendeine
      chemie nehmen. bin froh einen anderen weg zu gehen.

      wichtig ist mir die erkältung anzunehmen. mir ruhe zu gönnen.

      alles liebe angel123 :]
      Alles ist Liebe. Wir sind Liebe.
    • Kolloidales Silber

      Liebe angel 123,

      ich wünsche dir gute Besserung. :]

      Schmeiße dir einen Energieball rüber, vielleicht mag dein Höheres Selbst ihn ja annehmen.

      Alles Liebe
      Moquita :herz:
    • Kolloidales Silber

      Ich hab jetzt mal unter kolloidales Silber im Internet gesucht,weil es mir bis jetzt unbekannt war.
      Ich hab gelesen,dass es auch schon Kinder mit einem Körpergewicht von 5Kilo nehmen dürfen.
      Mein kleiner Enkel(4Jahre)leidet wiederholt unter Mittelohrentzündung
      es ist momentan fast abgeheilt,aber er hat ständig Flüssigkeit im Gehörgang,das jetzt mal mit Rotlicht behandelt wird.Vorher immer wieder Antibiotika.
      Hat jemand von euch Erfahrung mit kolloidalem Silber bei Kindern?

      Liebe Grüsse
      Aike
    • Kolloidales Silber

      hallo ihr lieben, hallo liebe aike :blumen: ,

      ich kann aus meiner eigenen erfahrung/praxis allen interessierten dieses buch empfehlen :

      Kolloidales Silber für Anwender und Heilpraktiker. Das Kompendium der Alternativen Silberheilkunde von Oliver Franneck, Klaus Franneck, und Armin Hammerstein (Gebundene Ausgabe - 20 November 2006)

      das von dem herrn pies ist auch nicht schlecht.

      ich benutze bei (meinen) tieren und auch bei kindern meist eine 5ppm lösung die eher im homöophatischen bereich anzusiedel ist. für die äusserliche anwendung bei erwachsenen sollte es besser eine 25ppm lösung sein. das was schonmal im i-net angeboten wird ist oft höher konzentriert, aber nicht notwendig. länger wie 3 monate sollte die anwendung meiner meinung nach aber nicht erfolgen, da sonst die gefahr der immunität entstehen könnte. lagerung spielt auch eine rolle denn im kühlschrank "flockt" es aus und in der sonne/wärme oxidiert es zu schnell (wird bläulich/bräunlich). die wasserqualität spielt auch eine grosse rolle und die haltbarkeit ist nach herstelldatum wohl so um die 3 monate +/- .

      also, viel spass - erfolg und glück damit :)
    • RE: Kolloidales Silber

      Hallo,

      Ich habe mich in letzter Zeit schon einige Male mit dem Thema Kolloidalen Silber auseinander gesetzt. Es gibt drei oder vier Bücher zu dem Thema und relativ wenig im Netz.
      Was sich aber dabei für mich abgezeichnet ist folgendes. Kolloidales Silber hat eine antibakterielle Wirkung und kann gut als Ersatz für Antibiotika und zur Stärkung des Immunsystems eingesetzt werden.
      Schwierigkeiten gibt es jedoch immer wieder bei der Herstellung und deshalb ist es umstritten. Bei den Geräten mit denen man das Silber im Hausgebrauch herstellen kann, kann man nicht prüfen wie groß die Partikel sind und wie viele in der Lösung vorhanden sind (ppm).
      Sind sie zu groß, können sie den Körper vergiften, weshalb es umstritten ist. Zudem ist die Dosierung ungenau da man nicht weiß wie rein die Lösung ist. Sind sie klein genug kann es seine Positive Wirkung entfalten.

      Liebe Grüße
      Bernadet
    • Kolloidales Silber

      Hallo

      Frank hatte den MRSA-Keim (multiresistenter Staphyllokokkus Aureus).

      In der Wachkomaklinik haben die den Keim mit den üblichen Mitteln über ein halbes Jahr nicht wegbekommen. (Desinfektion, Waschungen).

      Zuhause habe ich dann kolloidales Silber und Propolis eingesetzt.

      Nach ein paar Wochen war der Keim verschwunden.

      LG

      Rita
    • RE: Kolloidales Silber

      einmal kurz an aike, habt ihr schon mal merc. dul. versucht ????

      ach ja und ich bin mal wieder auf die alte thematik gestossen...

      damals gab es sogar fotos im internet von menschen, die durch das koll. silber ganz grau-weiss im gesicht waren 8o...
      habe jetzt seit längerem wieder eine person getroffen, die es selber hergestellt schon einen längeren zeitraum einnehmen müsste...
      ich erschrak...
      wenn mich nicht alles täuscht, war damals angegeben, dass, wenn die teilchen zu groß wären, eben dies passieren könnte...es geht nie mehr weg!!! hiess es...

      ich weiss nicht, ob und was ich ihr sagen soll...

      ach ja, ich nahm aus selbigem grunde das koll. silber von self health enterprises, welches ich übrigens von meinem Arzt verschrieben bekam.

      gedanken zur später stunde,
      jesaja
    • RE: Kolloidales Silber

      Hallo Jesaja,

      die graue Färbung der Haut kommt wenn man für die Herstellung des Kolloidalen Silbers "Normales Wasser nimmt !!!

      Für die Herstellung von Kolloidalem Silber darf man Ausschließlich "2-Fach Dampfdestiliertes Wasser nehmen. Das gibts in der Apotheke von der Firma "Ampuwa" und reistes Silber 99,99 %

      Alles andere ist Absolut Tabu!!

      Ich stelle es seit Jahren selbst her und habe nur sehr Positive Erfahrungen damit gemacht, für alle nur erdenklichen Krankheiten.

      * EDIT SORA_MOD : Links vor dem 30. Posting und Werbung nicht erlaubt *


      Namasté´


      Lichtbote
    • RE: Kolloidales Silber

      ...ich benutzet seit jahren koll. Silber, hilft richtig gut bei Erkältungen, Fußpilz (Fußbad), etc.

      Stelle es selbst her, Gerät von Vitasilber, norm. destl. Wasser.

      ...hat sich schnell amortisiert, wenn man die Preise für koll. Silberwasser sieht...

      Alles Liebe
      Kronos
    • RE: Kolloidales Silber

      Liebe Kristallprisma,

      Rheuma ist in erster Linie eine Auto Immunkrankheit. Welche Art von Rheuma hast du??

      Kolloidales Silber ist für mich ein homöop. Antibiotikum, d.h. es hilft bei Bakterien. Wenn die zu den Auslösern gehören, kann es voraussichtlich unterstützen.
      Erfahrung habe ich keine. Dazu würde ich den HP befragen.