Kolloidales Silber

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Morgen Stachelturm,deine Fragen sind alle berechtigt.Ich frage ebenfalls immer vor Einnahmen nach und schlucke nicht einfach so etwas.
      Ich bezahle 10 Euro und kaufe es nicht auf Vorrat sondern frisch wenn Bedarf ist.Natürlich bleibt da schon mal ein Rest übrig.
      Mir hat es geholfen, was aber nicht allgemeingültig ist da ja jeder bekanntlich anders reagiert.
      Die Wirkung von Globulis und BB sind ja auch eher umstritten in der Schulmedizin und helfen mir auch.Andere reagieren vielleicht gar nicht darauf.
      Mit chemischen Medikamenten ist es nicht anders,was dem einen hilft muß es beim anderen nicht gleichermaßen.Das erlebe ich ja regelmäßig auch selbst



      Lieben Gruß Flocke
      ALLES WAS WIR ERLEBEN,DIENT DEM LERNEN !
    • Hallo@
      Hat jemand von euch Erfahrung mit kolloidalem Silber bei Kindern?

      In meiner Sippe war oder ist es noch immer Brauch, dass Taufpate(in) als Taufgeschenk einen kleinen Silberlöffel schenkt.
      Auch meine Tochter bekam so ein Löffelchen.
      Damals (ist 37 Jahre her) wurde erklärt, wenn man damit das "Kindskoch" umrührt, das Kind auch gesund bleibt.
      Da Silber oxitiert dürfte so leicht eine homeöpatische Dosis ins Paperl (oberösterreichischer Ausdruck für Kindskoch) kommen. Ist ein schöner Brauch. Das deckt auch einen schönen Symbolgehalt aus für die Verbindlichkeit zum Paten, der auch eine Mitverantwortlichkeit für Gesundheit von Körper Geist und Seele eines Kindes übernimmt.
      L.G.Rosenwetter
      ***
    • nun ich habe mir das mal bestellt, und werde dann sehen ob es vielleicht hilft.

      ähmmm Kindskoch? ist das jemand der für das kind kocht oder der brei?
      manchmal wünsche ich mir die Gelassenheit eines Stuhles
      den der muss auch mit jedem Arsch klar kommen


      Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten, ich habe noch mehr davon
    • Mein Kaninchen Ronnie hatte eine Lungenentzündung.
      Er wurde vom Tierarzt aus mit AB und sonstigem Chemiekram behandelt.
      Nichts half.

      Meine THP empfahl mir ein bestimmtes homöopathisches Mittel
      und Silberwasser, das ich eh immer zuhause habe. Und? Nach 2 Wochen gesund.

      Ich verwende es für mich z.B. als Mundspülung, Parodontose.

      Silber tötet Bakterien und Viren.
      Auch Silberwassercreme hilft bei schlecht heilenden Wunden.

      Kolloidales Silber arbeitet als Katalysator und blockiert ein Enzym, das alle Einzeller wie Bakterien,
      Pilze und Viren für ihren Stoffwechsel benötigen. Hiermit erstickt es die Übeltäter.
      Gegen kolloidales Silber können Erreger keine Abwehrmechanismen entwickeln.

      Muss Jeder selber wissen, ob er es anwendet, ich habe gute Erfolge damit erzielt, bei meinen
      Tiere und bei mir.

      Man muss nicht daran glauben, es hilft ganz einfach.

      Googel halt mal.
    • igad schrieb:

      Muss Jeder selber wissen, ob er es anwendet,....


      es ist mir schon klar, das jeder selbst wissen muß ob er was einwirft. aber da ich das zeug nicht kenne, frage ich nach. NACHDEM ich mich im netz versucht habe schlau zu machen. wieso habe ich das gefühl, das man leicht genervt ist, das ich nach der nebenwirkung frage. wenn ich was empfehle dann erzähle ich auch die nebenwirkung. und wenn jetzt die beführworter des kollodidales Silber ehrlich sind, es gibt keinen wissenschaftlichen beweis für die heilwirkung. zumindest ich habe keinen gefunden. lass mich gern eines besseren belehren.

      igad schrieb:

      ... ich habe gute Erfolge damit erzielt, bei meinen
      Tiere und bei mir.


      wunderbar..., das ist wie heilen nach zahlen.... die einen schwören drauf, die anderen nennen es humbug...

      igad schrieb:

      Man muss nicht daran glauben, es hilft ganz einfach.


      an bachblüten muß man auch nicht glauben und sie helfen, und man kann an sie glauben und sie helfen nicht... das ist (k)ein argument das ist polemik.

      igad schrieb:

      Googel halt mal.


      das muß man mir nicht sagen.... ich habe zwar nichts schamanisches an mir aber ich kann zumindest schon die suchmaschienen bedienen.... bin also nur auf einer hälfte blond
      manchmal wünsche ich mir die Gelassenheit eines Stuhles
      den der muss auch mit jedem Arsch klar kommen


      Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten, ich habe noch mehr davon
    • Hallo Stachelturm,für mich klingt es eher umgekehrt was das genervt betrifft.
      Es kann dir keiner sagen ob es DIR hilft,mußt du selbst herausfinden für dich.
      Wenn ja,schön ,wenn nein,eine Erfahrung mehr.
      Egal aber welche du machst,es wird nie auf die Gesamtheit übertragbar sein und immer diese unterschiedlichen Erfahrungen geben.
      Meiner Katze hat es auch bei einer Entzündung geholfen innerhalb kürzester Zeit,vielleicht war es aber auch nur Zufall
      LG Flocke
      ALLES WAS WIR ERLEBEN,DIENT DEM LERNEN !
    • *lach* Flocke da hast du ein wenig recht...

      naja ich habe es jetzt gekauft, bez. ich hoff das es bald kommt, aber auch nur weil ich gelesen habe es soll bei arthrose helfen.... ;-) was ich aber ja schon wieder nicht glauben kann, weil Arthrose ja ein verschleiss der .... der.. schitt nachguggen... verschleiss der gelenge ist und kein bakterienanfall. und einen furunkel den mein mann hat....

      Flocke vielleicht kannst mir ja noch erzählen wie man es bei arthrose einsetzt, gern auch als pn....

      gruß
      manchmal wünsche ich mir die Gelassenheit eines Stuhles
      den der muss auch mit jedem Arsch klar kommen


      Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten, ich habe noch mehr davon
    • Der link hier von Flocke vom 24.03. im Beitrag 38 zu den Kommentaren von wikipedia über kolloidales Silber ist interessant.
      Nach wie vor steht für mich die ungeklärte Frage im Raum: wenn ich Silber zu mir nehme, lagert es sich im Körper ab,
      bei Erwachsenen ist ja die Situation anders wie bei Kindern, welche sich im Aufbau befinden. Diese Ablagerungen sind wohl nicht gesund - es sind ja reale und keine homöopathischen Dosen, auch wenn ich es entsprechend dosiere. Weiß hierzu jemand bescheid ?

      Christoph

      Bewusstheit schafft Heilung


      "Der wahre Zweck des Menschen ist die höchste Bildung seiner Kräfte zu einem Ganzen"
      Wilhelm von Humboldt (1767 - 1835)
    • Hmm, Stachelturm, was die Arthrose betrifft... Es kommt natürlich auch drauf an, was Du von dem Mittel (egal welches!) erwartest!! Zusätzlich zu den Arthosetypischen Knochen/Knorpelveränderungen kann es ja immer auch zu akuten Entzündungsreaktionen kommen. Für den einen ist es best. schon ein großer Fortschritt, diese akuten Schmerzzustände zu lindern(und da denke ich, kann zB. das K.S. schon lindern/helfen!), wenn man natürlich erwartet, dass sich die Knochen völlig wieder regenerieren.. nun ja ;-)!
      OffTopic
      Interessant fand ich übrigens, dass mir von einem Bekannten, der in Spanien Arzt ist, erzählt wurde, dass es diese Diagnose in Spanien nicht gibt, sondern dass Menschen, mit diesen typischen Symptomen, heimgeschickt werden mit der Diagnose "Bewegungsmangel". Da ich selber aufgrund eines Meniskusrisses Arthrose im Knie habe, fühlte ich mich angesprochen, und seit ich regelmäßig Sport betreibe, bei dem das Knie richtig belastet wird(nicht wie mein DOC meinte, einen bei dem das Knie zwar bewegt aber entlastetwird!), habe ich keine Probleme mehr!
      Liebe Grüße
      Alex

      Mauern einreissen ist manchmal viel schwieriger, als welche zu bauen!!
    • naja ich hatte noch gehofft ich würde was über den kindskoch hören, (ja ich habe nachgegoogelt) aber der kindskoch ging nun auch unter
      manchmal wünsche ich mir die Gelassenheit eines Stuhles
      den der muss auch mit jedem Arsch klar kommen


      Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten, ich habe noch mehr davon
    • Um es nochmal grob darzulegen, wird KS in der Naturheilkunde
      hauptsächlich gegen Krankheiten angewendet, welche durch
      Immunschwäche, Infektionen und Parasitenbefall ausgelöst werden.

      Meine persönliche Dosis ist 1 cm KS in einem kl. Schnapsglas und
      danach ein Glas Wasser trinken (2xtgl).

      Wie oben schon mal erwähnt könnte ich nach Ablauf der Wirkungs-
      dauer das KS u.a. für (es wird nicht schlecht, aber die Wirkung läßt
      nach 3 Monaten nach):
      * die äußere Anwendung (Akne, Warzen, Herpes, Schuppenflechte,
      Fußpilz u.ä. Hauterkrankungen
      * zum Blumen gießen bei Pilzbefall
      * gegen Bakterien/Keime bei übelriechenden Abflüssen
      verwenden.

      Dr. Robert O. Becker (Bio-Medizin Forscher) von der Syracua Uni
      berichtete, das KS beachtlich das Knochenwachstum fördert und
      die Heilung von verletzem Gewebe beschleunigt (~ über 50%).

      ate
      ~~~> "pure awareness" <~~~
    • Liebe ate

      Danke für deine sinnvoll ordnende Zusammenfassung.
      Was denkst du zu den Silberablagerungen durch die Kolloid-Einnahme, welche im Gewebe verbleiben und nicht abgebaut werden können?
      Sind diese vernachlässigbar, oder das kleinere Übel oder sogar sinnvoll?

      Liebe Grüsse

      Christoph

      Bewusstheit schafft Heilung


      "Der wahre Zweck des Menschen ist die höchste Bildung seiner Kräfte zu einem Ganzen"
      Wilhelm von Humboldt (1767 - 1835)
    • Wenn ich an mein Amalgan denke, was ich mein Leben lang
      mit mir "herumtrage" müßte ich mir mehr Gedanken darüber
      machen, denke ich.
      Ich selbst nehme KS nur in Akutfällen und dieses Quantum
      wird meinem Körper mehr zuträglich, als abträglich sein ~~
      denk nur mal an unsere Umsweltgifte, denen wir ausgesetzt
      sind, da sollten wir sorgfältiger sein.
      Mein Bekannter nimmt KS täglich (über Jahre), ist kerngesund,
      selbst auch Heiler/Handaufleger.
      :winke: ate
      ~~~> "pure awareness" <~~~
    • Hallo Christoph,kenne mich leider nicht mit Chemie aus aber denke wir sprechen über Silberlösung nicht Silbersalzlösung.
      Ich habs so verstanden als seien bei Kolloidalem Silber keine Salze erhalten und man stellt es her mit gutem Wasser in Verbindung mit Silberdrähten? OHne Zusatz von Salzen
      Es dürfte ja demzufolge auch nur eine Information an den Körper sein
      Vielleicht liege ich auch vollkommen falsch damit.

      kolloidales-silber-aktuell.de/nebenwirkung/index.php

      LG Flocke
      ALLES WAS WIR ERLEBEN,DIENT DEM LERNEN !

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Flocke ()

    • Guten Morgen,

      Flocke schrieb:

      als seien bei Kolloidalem Silber keine Salze erhalten und man stellt es her mit gutem Wasser in Verbindung mit Silberdrähten?

      nun Flocke, etwas weiter vorn in diesem Thread ist ein Link zur Wikipedia, der deine Frage beantwortet.....
      Liebe Grüße Jens-Uwe

      Ich sage euch: man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können.
      Nietzsche - Also sprach Zarathustra
    • Ich denke es ist wie so oft, das die Dosierungen eine Rolle spielt. Es ist im Sinne der Wissenschaft Toxisch. Doch in Geringen Mengen heilsam, wie einige andere Wirkstoffe in Heilpflanzen. Selbst in modernen Deos sind Silberpartikel drin. Es gilt bei mit dem Silber, um abtöten von Bakterien und mehr nicht. Das Entzündungen dabei verschwinden ist eine Sache der Natur.

      Das was noch geklärt werden muss, ist die Langzeitwirkung des Kolloidalem Silber im Test.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Roti ()