Computer und Strahlung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Stachelturm schrieb:

      *lach* ich mein der "fred" ist ja schon ein wenig älter, aber warum wurde nicht einfach ein verlängerungskabel besorgt? das ist doch das einfachste schlecht hin. und das preiswerteste.

      Jo, das ist ein Tipp. War in dem Fall nicht umsetzbar, mehr muss ich dazu nicht sagen.

      Stachelturm schrieb:


      :denk: irgendwie glaube ich machmal das das praktische nicht gerade hier ein zuhause hat... :winke:

      Irgendwie glaube ich, dass die Weitsicht nicht dein Ding ist und die Welt der anderen schon gar nicht. Trotzdem hast du das Bedürfnis dich einzumischen, obwohl du keinen Durchblick hast und nicht mal richtig liest oder fragst, um dies zu ändern. Ja, ich gebe dir mit dieser Antwort mal wieder die Chance, dich angestachelt zu fühlen. Freu dich! Das magst du doch! Falls du jetzt die Sachlichkeit in meiner Antwort vermisst, gebe ich mal einen Zusatz für dich: Die Welt ist mehr, als das, was du siehst. Versuche mal davon auszugehen, dass die Person (egal wer es hier ist) schon das bestmögliche von dem probiert hat, was sie konnte.
      Stachelturm, wechsel ab und an mal die Brille! Dann sieht die Welt schon anders aus! Dann bist du nicht immer auf "glauben" angewiesen, sondern verstehst vielleicht auch mal was. Aktive Mitarbeit in einem thread ist das, was dir hier Soleil aufzeigt. Mitlesen, schauen wo steht der jenige und dann das schreiben, was zu diesem Punkt passt. Das Drummrum kann keiner kennen, wird nicht verlangt... ist auch nicht nötig. Aber es gibt eins! Deine Aussage zeigt, dass du die bloße Existenz dieses Drummrumms der anderen ignorierst. Du musst nicht wissen was da alles ist, es reicht davon auszgehen, dass da mehr ist, als das was du als Außenstehender im thread siehst.

      Und zur eigentlichen Sache des threads: Da stand ich damals. Heute stehe/wohne ich woanders. Wer so alte threads hochholen will, weil er/sie/es seinen Senf dazugeben will - bitte schön.

      (und ganz ganz ehrlich, unter uns sozusagen: Ich habe ein Problem mit Sehen und leider auch mit Monitoren. Ich kann leider nicht jeden beliebigen benutzen und schon gar nicht "normale" Entfernungen. Damit muss ich leider "praktisch" auf tausend mehr Dinge achten als "normale" Leute - das nicht nur auf PC bezogen. Das KOTZT mich an :attacke: Immer bin ich unnormal. Immer anders! Grrrrrrr... :attacke: .. da stelle ich einmal eine Frage, weil mich diese gerade beschäftigt und dann kommen Monate später Leute noch mit "ich sehe da kein Problem, ist doch alles einfach & praktisch lösbar. Weiß gar nicht was du hast." :attacke: Du siehst das Problem nicht? Natürlich nicht, du siehst ja nicht durch meine Augen. Glaube mir, dass ich trotzdem eins habe. Es ist meins und ich spüre es. Du musst das Problem nicht verstehen. Lass es einfach so stehen. Das reicht! Nicht Verstehen ist nicht schlimm, aber dieses Dummschwätzen à la "hä? versteh dich nicht... na, dann bist du sicher unpraktisch, doof, xy ..." ist schlimm. Der Zusatz macht den Unterschied.
      Stachelturm, das alles kannst du nicht wissen und ich werfe dir nicht vor, dass dein Beitrag genau auf diese Wunde fällt. Er tut es aber. Ich werde mich jetzt offline abreagieren. :freunde: )

      ... und danke fürs Auslachen. Es fühlt sich wuuuunderbar an, mit einer Frage zu kommen und erstmal ausgelacht zu werden. :(
      :ironie:
      Auch wenn die Frage veraltert ist, dass ich eine hatte wird noch heute um 9.00 Uhr morgens ausgelacht.
    • Hallo Elle

      lass dich nicht piecken :knuddeln:
      Jeder antwortet eben so gut er eben kann, nicht mehr und nicht weniger. :)
      *lächel... auch wenn sich dann scheinbar "praktisches" als unpraktisch erweist.

      Praktisch... die Korkplatte von Solei, an der Seite zum Bein, einen Baumwollteppich unter die Füße (einfacher Flickteppich tut es) und den Rosenquarz auf oder neben den Bildschirm. Dazu eine abschaltbare Steckdose, die du nach dem benutzten des PC ausknipsen kannst.
      Das sind preiswerte, effektive Massnahmen gegen Eletrosmog und Strahlung.

      Liebe Grüße

      Arthemesia
      Es ist nicht die Aufgabe eines anderen Menschen mich zu lieben wie ich bin... es ist meine.
    • Jo, aber das ist doch dann wohl auch hinfällig, wenn sie doch jetzt, wie sie schreibt, wo anders wohnt und das Problem gar nicht mehr besteht!!!!

      Ich wundere micht oft wieviel ein Threadsteller erzählen muss, damit er überhaupt wahrgenommen werden kann.............
      guckguck??????

      Goldfee
    • Hallo ihr Lieben,


      diese Tipps, zur Reduzierung des Eletrosmogs am PC sind völlig unanbhängig von der Wohnsituation.
      Sie sind für jeden, der eine längere Zeit am PC verbringt gesundheitsfördernd.
      *lächel ... egal ob das Zimmer groß oder klein ist... den optimalen Abstand können wir arbeitstechnisch nicht einhalten.

      Möge sich jeder das aus den Tipps annehmen was er brauchen kann.
      Dieses Thema ist sehr, sehr weit gefächert und doch sind es oft kleine Achtsamkeiten, die helfen Schaden zu begrenzen und minimieren.


      Liebe Grüße

      Arthemesia
      Es ist nicht die Aufgabe eines anderen Menschen mich zu lieben wie ich bin... es ist meine.
    • Hallöchen Elle,

      ich arbeite mit entsprechenden Zeichen bei Erdstrahlen, Elektrosmog und Handystrahlen. Diese male ich entsprechend auf einem Stück Papier auf und klebe diese dann an entsprechendes Gerät oder Möbelstück (an nicht sichtbare Stellen natürlich). Dabei arbeite ich mit meinem Tensor und teste so aus, ob nur eines der Zeichen ausreicht, oder ob doch mehr davon benötigt werden.

      Ab und an muss das Zeichen, also besonders das Papier gereinigt und neu positiv energetisiert werden. Dies jedoch kann jederzeit mit dem Tensor abgefragt werden.

      Dir liebe Grüße schicke

      Serenita
    • Arthemesia schrieb:

      den Rosenquarz auf oder neben den Bildschirm



      Liebe Arthe, das dachte ich auch lange, bis mir eine Steinexpertin das gegenteil sagte,.....nämlich, dass Rosenquarz regelrecht um sich schleudert, statt zu sorbieren, oder aufzusaugen.

      Ich habe dann einfach darüber etwas recherchiert, und wirklich auf fragen bei verschiedenen Steinlern dasselbe erfahren.

      Auch bei welchen, die Vorträge hielten über Elektrosmog usw. :)
    • Hallöchen,

      sind zwar schon etwas älter die Beiträge aber ich hab jetzt einen Mini Rayonex in der Hoffnung dass es hilft und nicht nur der Firma die, die Teile herstellen.
      Mein HP hat das Teil auch an mir getestet, also mit dem Resonanzgerät und da fielen meine Werte mit dem Rayonex.

      Im Moment hab ich das Teil meiner Mutter gegeben, da sie nachts sehr schlecht schläft und siehe da, sie schläft seit dem sie das Teil neben das Bett legt viel besser.
      Muss mir unbedingt noch so ein Teil kaufen und dann trage ich das immer bei mir.

      Ganz liebe Grüße
      Maggie