Heilinformation einpendeln

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Heilinformation einpendeln

      Hallo zusammen,

      ich habe vor kurzem gelernt, dass und wie man sämtliche Informationen (Symbole, Heilmittel etc.) in die Aura eines Menschen einpendeln kann, was unter Umständen ja auch eine Menge Geld sparen kann.

      Habt ihr damit Erfahrungen? Der Zweifler in mir braucht ein paar Belege.... So einfach kann das doch gar nicht sein??? Wirkt das???

      gruß mariechen
    • RE: Heilinformation einpendeln

      Hallo Mariechen,

      mich würde das auch interessieren, wie du einpendelst.

      Auch ich kenne nur das Erpendeln von Blockaden, Medis, Blüten etc.


      einen lieben Gruß

      Shirana
    • RE: Heilinformation einpendeln

      Oha, ihr kennt das alle gar nicht??!!?

      Also, es geht so:

      - Heilmittel, Symbol etc. ermitteln mit Pendel, Tensor
      - dann PEndel, Tensor RECHTS herum schwingen mit dem gedanklichen Satz "LAsse ... (NAme) dieses Heilmittel/ die Energie dieses Heilmittels etc. zukommen und gib mir ein klares JA, wenn alles bei (Name) angekommen ist." So oder ähnlich formuliere ich.
      - dann festigen: RECHTS herum schwingen mit der Aufforderung: "MAnifestiere die Wirkung dieses Mittels auf allen notwendigen Ebenen
      (physisch, feistofflich, seelisch/geistig, finanziell), solange (Name) dies benötigt."

      Vielleicht können wir ja alle mal zusammen ein paar Feldversuche starten und uns über die Ergebnisse austauschen? Was meint ihr?

      lieben gruß von mariechen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von mariechen ()

    • RE: Heilinformation einpendeln

      Original von mariechen
      Also, es geht so:

      - Heilmittel, Symbol etc. ermitteln mit Pendel, Tensor


      nun, d.h.
      1. du musst eine diagnose stellen (was als nicht arzt oder hp verboten ist)
      2. du musst alle die dafür in frage kommenden mittel auch kennen.

      und da kannst du u.u. schon mal eine lange zeit mit dem abfragen und pendeln beschäftigt sein.....

      hast du aber ein medikament vom arzt verschrieben, kannst du es so wie du es tust "einpendeln". es geht aber auch ohne pendeln. was du denkst passiert. d.h. du kannst die energie des medikamentes bei dir integrieren.
    • RE: Heilinformation einpendeln

      Auf einem Video einer Heilerin habe ich mal gesehen, wie sie als Teil ihrer Behandlung auch das Pendeln einsetzte. Erst nur Handauflegen, dann auch Pendeln, z. B. über Chakren.

      Mußte ich natürlich nachmachen.

      Nun ja, das Ergebnis war niederschmetternd, obwohl erst mal nur knapp eine Minute ausprobiert, hatte der andere hinterher meine Kopfschmerzen, mein ganzes Mißempfinden an dem Tag. Hielt schon so eine halbe Stunde an bei der Person.

      Handauflegen kann ich „geschützt“. Der andere wird nie von meiner Energie berührt, egal ob es mir gut oder schlecht geht.

      Damit will ich nicht sagen, dass Pendeln in der Weise an sich schlecht ist. Diese Heilerin machte es ja offensichtlich auch mit Erfolg. Aber jeder Mensch muß auch unbewußt auf eine Energiearbeit „eingestimmt“ sein, damit eben so etwas nicht passiert.

      Ich würde an so ein Pendelexperiment daher sehr vorsichtig rangehen. Erst mal an stabiler Versuchsperson vergewissern, dass ich der richtige für diese Art der Energieübertragung bin.

      Für mich hatte das den Effekt eine Einsicht, eben einerseits, dass jeder seinen Form finden muß, dass es eben offensichtlich nicht meins ist. Und nebenbei habe ich so entdeckt, dass ich unerwünschte Energie so ableiten und erden kann. Ich pendele z.B. über einem kleinen Salzfässchen und entsorge das Salz dann hinterher. Das tut mir bei Bedarf richtig gut.

      Ich will mit meinem Bericht niemanden entmutigen, nur die möglichen Schwierigkeiten zeigen. Immer vorsichtig sein, wenn man in das Energiesystem eines anderen eingreift.
      Gabriele
    • RE: Heilinformation einpendeln

      Liebe User!

      Das sog. "einpendeln" von Wirkstoffen die tatsächlich grade nicht zur Verfügung stehen funktioniert in der Tat. Die Information über diesen Wirkstoff wird an das Unterbewusstsein weitergeleitet. Ähnliches wird in manchen Homöopathischen Ausbildungen gezeigt, wo lediglich der Zettel mit dem Namen des Wirkstoffes auf den Klienten gelegt wird. Sicherlich gibt es noch viele Stellen in dieser Welt, wo dieses Wissen angewand wird.

      Hierbei bitte ich aber zwei sehr wichtige Dinge zu beachten: Die Ermittlung und Vergabe von Medikamenten oder Wirkstoffen welcher Art auch immer ist nur durch ausgebildete, zugelassene Personen zulässig. Ich schreibe hier bewusst nicht ausschließlich von Ärzten, denn es gibt in diesem Bereich auch andere. Wer allerdings hier einfach ein Mittel auspendelt ohne diese Zulassung bewegt sich auf sehr dünnem Eis, abgesehen davon, dass dort wo keine innere Freiheit vorhanden ist, auch ein vermischen mit eigenen Themen möglich ist. Also bitte: Obacht!

      Des weiteren aber ist es so, dass es keinen Unterschied macht, ob das Mittel nun eingependelt wird oder ob man z.B. die Tablette direkt einnimmt. Man umgeht hierdurch nichts. Denn ein Mittel ist ein Mittel, mit allem Für und Wieder. Des weiteren könnte man denken, man könne dadurch die Kosten einsparen. Ein verlockender Gedanke. Doch darf man hier nicht zu kurzfristig denken, denn ein Mittel muss auch entwickelt werden. Würde es hier keine Anstrengungen geben, könnte man das Mittel auch nicht einpendeln. Und wo Medikamente nur noch entwickelt aber nicht verkauft werden wird die Entwicklung stoppen. So ist der Gang der Dinge.

      Wichtiger als Wirkstoffe ist die Arbeit mit eigenen Themen. Dies ist die einzige Vorsorge die wirklich betrieben werden kann. Alles andere sind nichts als Ausflüchte für das Ego.

      Das Licht
    • RE: Heilinformation einpendeln

      Hallo zurück an euch,

      sicher habt ihr recht mit eurem Appell an Verantwortung!

      Nur, ganz so weit bin ich da ja noch gar nicht: Ich will ja noch gar niemanden ernsthaft behandeln (vielleicht passiert das ja auch überhaupt nie), und wenn ich was ausprobiere, dann sicher erstmal an mir selbst.

      Mir geht es im Moment nur erstmal um das Kennenlernen des Phänomens und rauszufinden wie das funktioniert und ob es funktioniert.

      gruß mariechen
    • RE: Heilinformation einpendeln

      Hallo,

      gibt es zu diesem Thema weitere Erfahrungen?
      Es ist ja nun einige Zeit vergangne und das Thema interessiert mich.

      Erinnert mich an neue Homöopathie. Wenn es nicht so gut funktioniert, vielleicht ist ja die Wasserübertragung einfacher anzuwenden? Damit hatte ich bis jetzt keinerlei Probleme, auch keine Übertragung irgendwelcher Nebenwirkungen, z. B. meine Stimmungen ect.

      Alles Liebe
      engelchen13
    • RE: Heilinformation einpendeln

      Hallo,

      nach langem stoße ich wieder auf dieses Thema.
      Mein Großvater (leider schon nicht mehr auf Erden) hat das einpendeln regelmäßig gemacht. Er hat die ganze Familie mit indivuduellen Globuli versorgt, aufgeladen mit der jeweils nötigen Energie.
      Er hat sich in die Situation um die es ging versetzt, sich mit der geistigen Welt in Verbindung gesetzt und so durch Gebet die (in diesem Falle) Globuli mit der benötigten Energie aufgeladen, sie eingependelt.
      Wenn derjenige für den es gedacht war die Globuli nicht persönlich bekommen konnte hatte mein Großvater die Energie direkt übertragen. :top2:

      Spannende Sache... auch, dass ich jetzt wieder darauf gestoßen bin, wo es schon fast wieder in Vergessenheit geraten ist...
      :sonne:

      Liebe Grüße
      Anna
    • Heilinformationen einpendeln

      Hallo Alle Zusammen!

      Habe diesbezüglich auch schon meine Erfahrungen damit gemacht.
      Habe ein Energiependel, mit dem ich Informationen rausholen kann (löschen), aber auch Informationen zuführen kann.
      Dies können auch farbige Energien sein wie z.B. weiss goldenes Licht. etc.
      Wichtig bei all dem Ganzen ist aber mit welcher geistigen Einstellung du das Ganze tust.

      Liebe Grüße :winke:
    • Hallo,

      ich arbeite inzwischen sehr viel und sehr gerne mit dem Pendel.

      Ich gehe dabei über den Körper und das Pendel zeigt mir, in welchem Bereich es arbeiten will.
      Linksdrehend ist ausleitend und rechtsdrehend ist einleitend. Dabei brauche ich nicht zu wissen, was z. B. eingependelt wird, denn meine Intention ist stehts "Heilung auf allen Ebenen zum Wohle aller Beteiligten". Ich gebe das Thema ab, gehe ins reine Bewusstsein.

      Das Pendel ist nur ein Werkzeug, lenkt den Verstand wunderbar ab - es geht aber auch ohne.

      Ich liebe das.
      engelchen :winke: