kba und bio Öle

  • Hallo Ihr Lieben,


    bei meiner "Ölrecherche" stolpere ich immer wieder über die Bezeichnung kba, und bio. Handelt es sich hierbei um einen Unterschied, oder ist das das gleiche Prädikat? Gerade bei Primavera benutzen einige Händler "bio" und andere "kbA".
    Vielen Dank und

  • Der Begriff "bio" ist nicht geschützt; wenn "kbA" draufsteht, sollte auch eine Kontrollstellen-Nummer vorhanden sein. Das heisst kontrolliert biologischer Anbau und wird überwacht.

  • kbA ist die stärkere Aussage, mehr Auflagen zu erfüllen durch die Hersteller. Bio ist auch definiert, ist aber weniger streng. Bio trifft man daher auch schon mengenmäßig im Supermarkt. kbA ist immer noch mehr im Ökoladen zu finden.

  • Danke für Eure Antworten, klar komme ich allerdings immer noch nicht. Primaveras Öle sind alle KbA, und zusätzlich bieten sie dann noch Bio Öle an*grübel* :irre:

  • Alex ich verstehe jetzt Dein Problem oder Deine Frage nicht ganz............kannste das mal umformulieren? :victory:

  • @Fee: Ich probiere es:
    Die Öle von Primavera sind alle aus kontrolliert biologischem Anbau, was den Antworten hier nach einen sehr hohen Standard (höher als bio) kennzeichnet. Zusätzlich bieten sie aber auch noch Öle mit dem Zusatz bio an (was lt. hier eigentlich nicht so ein hoher Standard wäre!) Das macht mich e bissle Gaga ;-) Zumal ich bei Preisvergleichen bei verschiedenen Händlern Schwierigkeiten habe, ist das Öl jetzt da 2 € billiger weil es "Nur" Bio ist, oder weil es "Nur" KbA ist, Oder weil der Hädler einfach günstiger ist, und es handelt sich um ein und dasselbe Öl.
    :irre:
    War ich jetzt verständlicher?? :winke:

  • Sind denn die Primavera Öle so, dass sowohl kba als auch bio draufsteht?
    Dann würde ich denken, bei kba versteht sich bio von alleine, aber irritieren würde es mich nicht weil Primavera vermutlich denkt "nicht alle Verbraucher schnallen das also is doppelt gemoppelt besser".
    Ich meine, kba schliesst ja bio nicht aus. Warum also nicht beides draufschreiben, damit jedes Töpfli sein Deckeli findet?


    Wenn sie Öle anbieten die nur bio aber nicht kba sind, dann sind die Zutaten halt eben nicht dem kontrolliert biologischen Anbau enstprungen, aber fürs bio Siegel reicht es noch.
    Ich persönlich hab nur gute ERfahrungen mit Primavera Ölen.


    Bei Primavera zahlt man den Namen mit.
    So wie bei Nudeln..........manche Sorten sind gleich gut, aber die mit dem wertvollen Namen kosten halt mehr.
    Dann gibt es noch Hersteller, die einen Einheitspreis für alle Öle machen in der Hoffnung, dass sich das über die Kaufmengen reguliert.
    Also ich finde das nicht verwirrend, daher meine Nachfrage.
    Es ist doch normal das gleiche Produkte von unterschiedlichen Herstellern unterschiedlich kosten.........vielleicht lassen die billigen das Öl ja auch im Ausland herstellen und produzieren somit billiger, keine Ahnung.
    Goldfee

  • Hallo,


    wenn Primavera mit "Bio" wirbt, dann ist immer kbA gemeint. Und es wird auch noch durch ein Sternchen am Ende des Namens kenntlich gemacht. Außerdem gibt es das deutsche und seit einem Monat das Euro-Bio-Siegel, was auf die Etiketten drauf gehört. "Bio" ist keine eigene Qualitätsbezeichnung, sondern eher volkstümlich und leichter verständlich für den Verbraucher.


    Die anderen Qualitäten bei Primavera sind aus konventionellem Anbau, aus demeter-Anbau und aus Wildsammlung.


    Baba

  • Sind denn die Primavera Öle so, dass sowohl kba als auch bio draufsteht?

    Nein, aber ich hatte 3 Händler(alle für Primavera-Öle), die unterschiedliche Zusätze in den Bezeichnungen fürs gleiche Öl hatten. Deswegen war ich irritiert, weil es teilweise enorme Preisunterschied gegeben hat. Und ich hatte nirgends eine Erklärung gefunden, was der Unterschied ist(bzw. ob es einen Unterschied gibt!).

    Es ist doch normal das gleiche Produkte von unterschiedlichen Herstellern unterschiedlich kosten

    Ja, das ist mir auch klar, aber wenn ich für das gleiche Primavera Öl bei verschiedenen HÄNDLERN (nicht Herstellern ;-)) einmal mit Bezeichnung kba und einmal bio teilweise für 5 ml 2-3€ Preisunterschied habe, wundere ich mich, und denke, da muß doch was sein, was ich nicht weiß ;-)!

    Die anderen Qualitäten bei Primavera sind aus konventionellem Anbau, aus demeter-Anbau und aus Wildsammlung.

    Sprich, egal welches, falsch machen kann man bei Primavera nicht viel! Habe halt ne lange Wunschliste gehabt, mit Ölen, die mir noch gefehlt haben... (das wird teuer :heiss: ) und da wollte ich schon ein bissle vergleichen, läppert sich ja schon!

  • Hi,


    Baba hat es schon so halbwegs auf den Punkt gebracht.
    Ich habe jetzt gerade nochmal mit Zauberfrau gesprochen, die zertifizierte Primavera-Aromaexpertin ist.


    Ätherische Öle von Primavera sind überwiegend aus kontrolliert biologischem Anbau bzw. Demeter.
    Wildsammlungen bzw. konventioneller Anbau sind als solche ausgewiesen.


    Andere Anbieter ätherischer Öle liefern Apothekenqualität.
    Für den Verbraucher klingt das erstmal gut.
    Doch Apothekenqualität bedeutet eine Norm - zum Beispiel, dass ein bestimmtes Öl 9%
    eines bestimmten Inhaltsstoffes enthalten muss. Nun macht aber eine Pflanze nicht immer
    das, was die Norm möchte. Also wird dann der Gehalt entweder künstlich angehoben oder gesenkt.
    Im Klartext bedeutet das: Apothekenqualität ist eigentlich nie das reine ätherische Öl der Pflanze,
    wie sie draussen wächst.


    Bei Primavera-Ölen schwankt die Intensität der Inhaltsstoffe immer um den natürlichen
    Durchschnittsgehalt an Inhaltsstoffen. Dafür hat man eben absolut keine Fremdzusätze.


    :winke:

  • Baba hat es schon so halbwegs auf den Punkt gebracht.


    Na da bedanke ich mich aber, Wolfsspur... :D


    Ich bin ausgebildete Aromafachfrau und habe seit den 1990er Jahren ungefähr 15 Jahre lang ätherische Öle der Fa. Primavera und anderer sehr guter Firmen (Farfalla, Neumond, Aradia etc.) im eigenen Laden verkauft und in meiner Aromapraxis angewendet.


    Die Produkte von Primavera waren nicht immer die allerbesten, aber sie haben eine gute Firmenpolitik und im Laufe der Jahre viel an Erfahrung gesammelt. Es lohnt sich, sich mit den Firmen und deren Erzeugnissen ein wenig vertraut zu machen, bevor man da groß einsteigt.


    Baba