• Ich weis nicht ob das auf diese Seite gehöhrt.


    Ich habe gerade mein letztes Stäbchen angezündet und brauche endlich wieder Neue.
    Kann jemand was empfehlen und was benutzt ihr für bestimmte Themen ?


    Danke.


    LG heike578

  • Hallo!


    Guckst du mal bei Alterras Online Shop und da bei den Indischen Räucherstäbchen. Sind günstig, handgemacht und ziemlich gut. Vor allem riechen die nachdem was draufsteht.


    Gruß


    XIII

  • Hallo,


    ich mag Kenmei Do und Hikali Koh. Japanisch. Teilweise subtil ohne Ende, feeeeeeeeeeeein.


    Lieber Gruß


    Ursus

    Einmal editiert, zuletzt von Ursus ()

  • Hallo


    Ich Kaufe meine Räucherstäbchen gern im Asia Supermarkt. Die haben (zumindest in dem bei uns) eine Sorte die ich ganz klasse finde. Und die sind ziemlich günstig dort.
    Zum Teil haben sie dort sogar mehrere Sorten zur Auswahl. Sogar in den kleinen Asialäden hab ich schon gute gefunden.
    Und wie gesagt sehr günstig im Verhältnis zu vielen anderen Läden.


    Räucherstäbchen hab ich keine speziellen für bestimmte Anlässe. Wenn ich was für nen bestimmten Anlass brauche räucher ich loose Kräuter und Harze und mische selbst.


    Grüße
    Jasra

  • Ich bevorzuge die Räucherstäbchen von HolySmokes. Die sind kontrolliert und frei von Giftstoffen. Außerdem riechen die unheimlich gut. Auch die japanischen Räucherstäbchen haben eine sehr gute Qualität und sind ebenfalls giftstoffrei.
    Da leg ich großen Wert drauf.


    Grüßle
    Sanara

  • Ich nehme immer die von Satya Sai Baba und zwar die Nag Champa Agarbatti.
    Diese gefallen mir vom Geruch sehr gut. Beziehe die aus einem Asiamarkt. Sonst nehme ich meine Mischungen aus Kräutern und Rauch-Harzen.

  • Ich räuchere im Büro und im Wohnbereich mit HolySmokes, endeckt durch "Zufall" und habe mir da ....gottseidank.....keine Gedanken gemacht...ob es gut ist und wirkt....und supi :top2:
    Akut sprühe ich weisses Aurasomaspray im Büro, wenn ich spüre, das die Menschen mir zu viel Ballast abladen. Ist ja dann alles im Raum verhaftet.
    Und meine über die Jahreszeit getrocketen Kräuetr, nehme ich sie spontan mit ins Büro und lege sie in meine Räucherschale dort....und cool, die Düfte die dann in den Raum hochsteigen, rieche ich nicht nur, sondern auch die Menschen, die täglich zu mir kommen. Wohliges Wohlbefinden ist präsent im Raum :heart:
    heidi :winke:

  • Hallo,
    ich weiß nicht ob ich hier auf der richtigen Seite schreibe.


    Zum meditieren und auch zur Reinigung oder auch nur zur Entspannung benutze ich Räucherstäbchen. Bin immernoch auf der Suche nach meiner speziellen Sorte. Hatte jetzt eine tolle indische.
    Und habe mir auch noch andere dieser Sorte bestellt. Leider gehen diese immer schon nach kurzer Zeit aus und beim anzünden hinterlassen sie einen fürchterlichen schwarzen Rauch. Der Duft ist toll, aber das ausgehen ist ärgerlich.
    Woran kann das liegen?
    Kenne das von anderen Sorten nicht. Ich hatte sie schon auf der Heizung liegen, in der Annahme vielleicht sind sie zu feucht!?
    Welche Sorten bevorzugt ihr?


    Danke für Tips!


    Liebe Grüße Heike

  • Hallo...


    das mit dem ständigen ausgehen habe ich auch. Leider weiß ich auch nicht genau woran es liegt. Ich habe jedoch gemerkt, dass wenn ich es am Anfang etwas länger anbrennen lasse, es im nachhin weniger bis gar nicht mehr ausgeht. Allerdings kann das ja auch nicht wirklich Sinn und Zweck sein. Mmhh....bin mal gespannt welche Erfahrungen noch beschrieben werden.


    Ich liebe auch die blaue Sort aus Indien, habe mir aber vor ein paar Tagen Drachenblut geholt, habe ich empfohlen bekommen. Es soll den Raum von neg. Spannungen etc. reinigen und die Luft klären. Ob das stimmt weiß ich noch nicht, aber richen tut es sehr gut.....


    Ganz liebe Grüße

  • Hallo Heike,


    ich hab irgendwann ätherische Öle und pures Räucherwerk bzw. eigene Mischungen davon
    als für mich angenehmer empfunden. Hatte dann keine Räucherstäbchen mehr verwendet
    und die Restbestände etwa zwei Jahre später verschenkt.


    Rückmeldung war:
    Die Sticks brennen schlecht. Da ich aber nie Probleme mit den Stäbchen hatte, vermutete ich,
    dass sie nun überlagert waren. Eventuell haben deine Stäbchen einfach schon zu lange beim
    Händler gelegen.


    :winke:

  • Irgendwie hatte ich heute ein Deja-Vu. Jetzt weiß ich auch warum.


    Hier ;) Räucherstäbchen


    Es sind meinerseits - sofern es Räucher-Stäbchen sein sollen - immer noch die japanischen. Die mir die liebsten sind. Auch noch niemals ausgegangen. Subtil fein ...


    LG


    Ursus

  • [team]Edit Wolfsspur - Beiträge zusammengeführt.
    (Danke, Ursus)[/team]

    [team]
    [/team]

    [team]Edit...ich aktualisiere auch mal den Link in deinem Beitrag, Ursus.
    Der führt jetzt ins Leere.
    [/team]

  • Kann jemand was empfehlen und was benutzt ihr für bestimmte Themen ?

    Ich kann dir ein Buch von Melissa Bonya empfehlen -Es heißt
    Erotische Düfte und sinnliche Räucherungen .Der Titel mag für machen vielleicht ein wenig irreführend sein-
    Aber, im Grunde geht`s in dem Buch darum - die Welt der Düfte und Aromen zu entdecken ...
    http://www.amazon.de/Erotische…gen-Melissa/dp/3934254403
    ____________________________________________
    Irgendwie möchte ich euch jetzt gerade eine kurze aber heftige Anekdote aus meinen Leben erzählen .
    Es geht um die extremste Räucherung die ich bisher erlebte.
    Die Räucherung kam von glimmender Baumpilz aus dem mein Schatz einen Kerzenhalter gefertigt hatte.


    Mein Schatz und ich sind eingeschlafen und hatten vergessen die Kerzen auszupusten .
    - Mitten im der Nacht wurde ich dann wieder wach .
    - Sah alles durch einen Nebel denn die Wohnung war föllig zugequalmt.
    - Es dauerte einige Zeit bis ich die Ursache gefunden habe,
    -denn der Pilz (Kerzenständer ) glimmte in seinem inneren und von Außen war nichts zu sehen :)


    - Ihr könnt euch gar nicht vorstellen wie penetrant das stank! !!!!!!!!!
    :pst: - Wenn ich daran zurückdenke schüttl`s mich wieder ...
    ______________________________________________________
    Zurück zum Thema -
    Wenn ich was bestimmtes zum Räuchen möchte (das hier in der freien Natur nicht zu finden ist) dann schaue zuerst mal im Laden einer Bekannten.
    Manchmal bekomme ich ein Räucherstäbchen zu einem Einkauf geschenkt -Sie zieht dann ein Stäbchen aus ihren Sortiment und es macht Spaß
    und ist sehr angenehm den neuen Duft zu genießen wenn er sich (bei mir Zuhause) im Raum verbreitet.
    .
    Ansonsten ernte ich auch sehr gern selber und räuchere intuitiv .
    Obwohl ich eigentlich keine große Ahnung vom Räuchern habe
    haben sich so im Laufe der Zeit eine kleine Reihe von Harzen, Hölzern , Blättern und Blüten und Öle bei mir angesammelt.


    Den Gedanken daraus jetzt mal ein/ zwei Räucherstäbchen zu fertigen -den finde ich gut !

    4 Mal editiert, zuletzt von Xella ()

  • Grade eben steht um mich herum der Qualm von weißem Weihrauch aus Oman.
    Ein Duft, den ich unbeschreibbar finde. Ich möchte ihn essen, trinken, durch jede Pore aufnehmen und hät noch nicht genug davon. :heart:
    Dass ich mich dem so hingebe, ist die Schuld eines Online-Ladens - www.kirchen-weihrauch.de - bei dem ich mir vor ein paar Wochen Kauweihrauch bestellt habe, da er mir als recht seriöse Quelle erschien.
    Nun hatten die bösartigerweise zu meinem Kauweihrauch ein Probepackerl mit weißem Weihrauch aus Oman beigelegt.
    Sicher nach der Devise "Mit Speck fängt man Mäuse" und dieser Weihrauch ist DER Speck schlechthin :haare:
    Nachdem ich jetzt schon die ganze Zeit das Zeug zitzerlweise verräucher, damits nicht zu schnell weg ist, hat es mich aber heut von hinten überfallen und ich hab eine größere Bestellung getätigt.
    Klar ist mal, weißer Weihrauch aus Oman ist da dabei.
    Dann haben die auf der Seite aber auch noch einen Weihrauch aus Oman, bei dem in der Beschreibung steht, dass der normalerweise kaum aus den arabischen Ländern exportiert wird - nur wenn die Ernte groß genug war - weil der so gut ist, dass die den net hergeben wollen.
    Ja, was blieb mir da jetzt übrig? Natürlich mußte ich von dem auch was bestellen, weil wenn der andere aus Oman schon wie ein ganzes Himmelreich riecht und schmeckt, da soll noch ein besserer existieren? Muß getestet werden!!!
    Nun hatte mir jemand allerdings erzählt, dass der Weihrauch aus Somalia unübertrefflich sei ... und wenn ich schon beim bestellen bin ... na, dann nehm ich doch von 1a-Qualität aus Somalia auch gleich ein kleines Packerl.
    Und damit sich die Versandkosten auszahlen, gleich noch einen aus Eritrea.
    Natüüüüüüüüüüüüüürlich hätten mich auch noch die Weihrauchmischungen vom Berg Athos interessiert, die mit extra Beigaben von Ölen und Kräutern und mit feinstem reinen Weihrauch gemacht werden. Aber da hab ich mich eingebremst.
    Jetzt hab ich erstmal jeden reinen Weihrauch bestellt, den die in dem Laden haben.
    Und jetzt geh ich weißen Weihrauch aus Oman nachlegen, das vorletzte Bröckerl, und genieß den heut - kommt ja bald Nachschub! :hüpfen:


    Jetzt wirds keine KlientInnen und SeminarteilnehmerInnen bei mir geben, die nicht die allerfeinsten Weihrauchdüfte gerochen haben - damit gereinigt wurden und sich daran ergötzen dürfen ... (in Wirklichkeit alles für mich!!! *gg*)
    :winke:

    ***
    Pretty words are not always true; true words are not always pretty.


    ***

    There is no glory in prevention


    ***

    Einmal editiert, zuletzt von Lucia ()

  • Oh, ja, das Räuchern...


    In meiner Heilerausbildung habe ich den "Weißen Salbei" kennengelernt! Der riecht einfach wunderbar, wobei es auch andere Stimmen gibt - soll wohl nach Schweiß riechen... :haare:
    Ich persönlich bin süchtig nach diesem Geruch. :hüpfen:
    Was ein bißchen feiner riecht, ist das "Heilige Holz", auch Palo Santo genannt.


    Vor und nach jeder Heilsitzung räuchere ich den Raum und habe wirklich den Eindruck, dass fremde Energien und disharmonische Energien aus dem Raum gehen dürfen.


    Liebe Grüße aus Oberbayern :winke:
    Deda :sonne:

  • palo santo mag ich auch sehr, sehr gerne :heart:
    diese hölzer habe ich einmal geschenkt bekommen und diesen duft fand ich von anfang an unglaublich angenehm . eine angenehme überraschung . sehr weit irgendwie, leicht und sehr klärend. oder fein wie du es treffend gesagt hast, deda. weder süsslich , noch schwer oder herb, sondern ganz fein harzig .


    * i believe there's a magic .... *

    Einmal editiert, zuletzt von toshka ()

  • Jaaaa, Palo Santo könnte ich essen... da geht es mir wie Dir, Lucia, mit dem Oman-Weihrauch! Hehe, und die Bestellart und Weise kenne ich auch :pfeif: Nur habe ich keine Schüler mit denen ich mich rausreden kann.. mein Mann durchschaut mich also immer recht schnell :pfeif:

  • Natüüüüüüüüüüüüüürlich hätten mich auch noch die Weihrauchmischungen vom Berg Athos interessiert, die mit extra Beigaben von Ölen und Kräutern und mit feinstem reinen Weihrauch gemacht werden. Aber da hab ich mich eingebremst.


    tjaja, da haste dann aber was verpasst, liebe Lucia, und: danke für den Tipp !!


    ich hab mich dort auch mit Weihrauch eingedeckt und bin begeistert. auch von den Mischungen vom Berg Athos ! "Fougère" ist mir zu blumig und schwer (wenn auch gut ;)), aber "Athos" ist ein duftendes Gebet und "Bethlehem" schafft mir ein Gefühl von Zu-Hause-Sein und wärmender Geborgenheit.


    und ja, Weihrauch Oman Al-Hojari ist excellent.


    Grüße von Markus


    noch n ps.
    natürlich hab ich mir alle Weihrauchsorten in meine Stix verarbeitet, damit kann ich mich ganz unkompliziert dann beweihräuchern :D