Wegbegleitung mit Klangschalen

  • Liebe Foris,


    An dieser Stelle möchte ich ein neues Thema ins Leben rufen.
    Gestern habe ich mit den Klängen, auf Wunsch, eine junge Frau auf den letzten Weg begleitet. Eine Stunde mit den Schwingungen der Schalen
    die Schmerzen vergessen lassen, eintauchen in die Welt des Klangs, eintauchen in eine Traumwelt.
    Es ist eine völlig neue Erfahrung für mich, eine weitere Erfahrung in der Arbeit mit Klangschalen zwar ein trauriger Anlass aber auch erleichternd für
    mich, auch auf diese Weise ein Lächeln aus dem Herzen bekommen zu haben. Begleitung ist wichtiges Thema für mich, Achtsamkeit und Würde gehören dazu.


    :engel: mögen die Engel und die Klänge begleiten :engel:


    Danke das es das Forum gibt


    Bernd

    mit dem :heart: sehen - mit dem :heart: gehen - mit dem :heart: handeln
    Bernd Hornaff
    :heart:

  • Lieber Bernd,
    vielen Dank für das Mit-Teilen des von Dir Erlebten - es hat mich sehr berührt.


    herzliche Grüße


    Nimue

  • :engel: mögen die Engel und die Klänge begleiten :engel:


    Mit Klangschalen wurde auch verstorbene Ingrid (langjähriges Forenmitglied/thread"statt dessen Frieden finden") die letzten
    2 Monate ihres Lebens täglich begleitet. Ich habe es erlebt, wie sie mit der Klangschalenmusik einfach zwischendurch "hinüberwechselte". Dadurch war viel getan.
    L.G. Rosenwetter

  • Lieber Bernd,


    auch mich haben Deine Zeilen sehr berührt, herzlichen Dank dafür.









    L.Gr.Tina

  • Hallo Tina, Roswitha und Nimue,


    vielen Dank für Eure Anteilnahme.
    Die junge Frau ist in eine andere Stadt verlegt worden und so kann ich erst am Sonnabend weiter mit den Klängen der Klangschalen vor Ort helfen.
    Ich bin um Hilfe gebeten worden und werde ihr auch die Hilfe geben, gemeinsam mit einem Arzt werden wir sie am Samstag aufsuchen. Jeden Abend um
    23.00 Uhr sitze ich vor dem großen Gong und spiele für die Frau. Ich bitte die Engel um Beistand damit ich ihr am Samstag mit den Klangschalen helfen kann.
    Zum gestrigen Besuch hatte ich keine Schalen dabei.


    :heart: liche Grüße Bernd

    mit dem :heart: sehen - mit dem :heart: gehen - mit dem :heart: handeln
    Bernd Hornaff
    :heart:

  • Ein Hallo in die Runde,
    es ist schon eine geraume Zeit vergangen seit meinem letzten Beitrag zu diesem Thema und ich konnte viel lernen in dieser Zeit.
    Habe eine Hospizausbildung absolviert und auch schon mehrere Gelegenheiten gehabt meine Klangschalen auf dem letzten Weg einzusetzen.
    Es ist eine Möglichkeit der Begleitung welche in meiner Region noch nicht so bekannt war, dank des Freundes (Arzt) bin ich so in dieses Thema
    in der Form eingestiegen und mache auch so weiter. Es ist eine Bereicherung für meine Arbeit mit den Klangschalen und deren Anwendung.
    Mit :heart: lichen Grüßen
    :teleskop: Plejaden Stern

    mit dem :heart: sehen - mit dem :heart: gehen - mit dem :heart: handeln
    Bernd Hornaff
    :heart:

  • Plejaden Stern:

    Habe eine Hospizausbildung absolviert und auch schon mehrere Gelegenheiten gehabt meine Klangschalen auf dem letzten Weg einzusetzen.

    good evening!.... das find ich eine wundervolle Art der Sterbe-be-gleitung... mit der Schwingung des Klanges schon mal voraus in die "andere" Dimension... :feuer: :feuer: so möchte ich auch mal begleitet werden... hinüber... :rendezvous: :sterne:


    liebst gegrüsst
    Lichtfeehoik :wurzeln:

  • Guten Morgen,


    ich freue mich über diesen Beitrag, dankeschön!


    Durch meine Arbeit mit alten (Tierschutz) Hunden habe ich im Laufe der Jahre eine relativ sachliche Einstellung zum Thema Tod bekommen.
    Man geht hinüber wenn die Uhr des Lebens abgelaufen ist.
    Ob wir den Sterbenden mit Panik, Klammern u Wehklagen stressen u belasten, oder friedlich, freundlich u (so möglicht schmerzlos)
    Türen u Wege öffnen ist leider augenscheinlich nicht jedem selbst überlaassen, aber ich würde es mir wünschen.


    Einen Sterbenden begleiten kann beide Seelen bereichern, wir müssen nur unser Angst relativieren.
    Akustische Schwingung als Träger der Seele finde ich ganz großartig!


    Nochmal danke für diesen Beitrag dem Plejaden Stern ! :schmatz:

  • (Das Bild dazu ist in der Galerie zu finden)


    Ich möchte an dieser Stelle die Kerzen brennen lassen für eine Seele die den Körper verlassen hat.
    In drei Begleitungen mit Klangschalen konnte ich ein Funkeln in den Augen zaubern.
    Dem Mann und den zwei kleinen Kindern
    Licht und Liebe auf den Weg.


    In aller Stille Bernd :heart: Danke für die Begleitung!

    mit dem :heart: sehen - mit dem :heart: gehen - mit dem :heart: handeln
    Bernd Hornaff
    :heart:

  • Hallo in die Runde,


    am Mittwoch habe ich eine Weiterbildung mit Hospizbegleitern durchgeführt. Klang in der Sterbebegleitung war mein Thema, mit einer Präsentation und meinen Klangschalen habe ich 1 1/2 Stunden die 20 Personen unterrichtet.
    In den einen Jahr habe ich Erfahrungen sammeln können, welche überaus Positiv waren. Zwei Klienten von meinen 5 Begleitungen sind mit Klang der Klangschalen eingeschlafen, es ist für mich wunderbar in diesen Momenten mit
    meinen Klangschalen anwesend zu sein.


    Mit :heart: lichen Grüßen Bernd

    mit dem :heart: sehen - mit dem :heart: gehen - mit dem :heart: handeln
    Bernd Hornaff
    :heart:

  • Hallo in die Runde,
    bei meinen Wegbegleitungen hatte ich mehrere Wochen eine Schwangere in Dreiwöchigen Abstand zur Klangmassage.
    Mit meinen Klangmassagen im achtsamen Bereich und guter Lagerung konnte ich ihr 1 Stunde Wohlfühlen zaubern.
    Dem Kind ging es in der Zeit wunderbar und lauschte den Klängen der Klangschalen, fasziniert von den Reaktionen kaufte
    die Mutter eine kleine Herzschale. Das Kind ist geboren und es war eine super Geburt im Wasser, die Klangschale
    wird sicher neben dem Bettchen stehen und beim spielen die Geborgenheit bei der Mutter vermitteln.
    Im Institut gibt es viele Erfahrungen mit den Klangschalen vor und nach der Geburt.


    Weiterhin eine klangvolle Zeit
    mit :heart: lichen Grüßen
    :teleskop: Bernd

    mit dem :heart: sehen - mit dem :heart: gehen - mit dem :heart: handeln
    Bernd Hornaff
    :heart:

  • Ein Hallo in die Runde,
    etwas geschaft von der Begleitung einer sterbenden Person, stellte ich heute wieder fest wie meine Klangschalen auf den Organismus eines Menschen wirken.
    In einer 2 1/2 Stündigen Begleitung habe ich meine Klangschalen ganz sanft angeschlagen und konnte so die Person runterfahren, das sie in den
    Schlaf gekommen ist. Morgen gehe ich noch einmal hin und spiele wieder!?


    Mit :heart: lichen Grüßen :teleskop:
    Bernd

    mit dem :heart: sehen - mit dem :heart: gehen - mit dem :heart: handeln
    Bernd Hornaff
    :heart:

  • Hallo in die Runde,
    aus dem spielen ist heute nichts mehr geworden, die Person ist heute Mittag in die andere Ebene gewechselt.
    Eine gute Reise wünsche ich der Seele.


    :feuer:
    :teleskop:

    mit dem :heart: sehen - mit dem :heart: gehen - mit dem :heart: handeln
    Bernd Hornaff
    :heart:

    Einmal editiert, zuletzt von Plejaden Stern ()

  • Neue Erfahrung mit Klang im Sterbeprozess,


    mit Klang in die andere Ebene begleitet, eine gute Reise wünsche ich der Seele.


    :feuer:

    mit dem :heart: sehen - mit dem :heart: gehen - mit dem :heart: handeln
    Bernd Hornaff
    :heart:

  • Ein Hallo in die Runde,
    heute bringe ich zwei wunderbare Klangschalen in das Kinderhospiz in Tambach Dietharz. In einen speziellen Klangraum
    können Kinder mit schwersten Erkrankungen die Welt des Klangs erleben. Die Klangschalen habe ich von dem Erlöß eines
    Benfizkonzertes eingekauft.


    Mit :heart: lichen Grüßen :teleskop:

    mit dem :heart: sehen - mit dem :heart: gehen - mit dem :heart: handeln
    Bernd Hornaff
    :heart:

  • Hallo,
    die Klangschalen haben mit Begeisterung ihren Platz im Kinderhospiz gefunden. Die Begeisterung war riesig! :freunde::hüpfen::freude:
    Im Dezember zum Tag der offenen Tür, machen wir ein kleines Konzert im Hospiz.


    Liebe Grüße
    Bernd

    mit dem :heart: sehen - mit dem :heart: gehen - mit dem :heart: handeln
    Bernd Hornaff
    :heart:

    Einmal editiert, zuletzt von Plejaden Stern ()

  • Mit Neubeginn an einem anderen Ort werde ich meinen Weg mit den Klangschalen weiterführen ob in der Sterbebegleitung wird sich ergeben. Weniger ist mehr ist eine Erkenntnis die ich im Wirrwarr der Zeit für mich entdeckt habe.


    Euer :teleskop: Plejadenstern

    mit dem :heart: sehen - mit dem :heart: gehen - mit dem :heart: handeln
    Bernd Hornaff
    :heart:

  • Ein liebevolles HALLO in die Runde,


    im neuen Dome-ziel angekommen und noch in der Einrichtungsphase, Elektrik und mit Lehm verputzen sind Arbeiten die noch neben meiner Arbeit mit Klangschalen anfallen. Die Villa aus dem Jahr 1905 erwacht wieder zu neuen Leben. Viele neue Eindrücke zum positiven habe ich hier im neuen Ort erfahren dürfen und ich bereue nicht den Schritt gemacht zu haben und die alte Mühle ihrem Schicksal überlassen habe. Am 25.06. habe ich im Kurgarten das erste Klangkonzert und das gleich über die Straße. Jeden Morgen habe ich Spaß am Wassertretbecken mit Schwefelhaltigen Wasser, barfuß geht es dann immer noch über den Fußfühlpfad mit Kieselsteinen. Mein Klangraum ist noch nicht fertig und ich habe schon die ersten Kunden zur Klangmassage.
    Glücklich und zufrieden gehe ich heute wieder an die Arbeit und verputze weiter mit Lehm.


    Mit :heart: lichen Grüßen
    :teleskop: Bernd

    mit dem :heart: sehen - mit dem :heart: gehen - mit dem :heart: handeln
    Bernd Hornaff
    :heart:

  • Ich danke Dir für diese berührenden Beiträge, Bernd.
    Menschen wie Du können den Abschied erleichtern und das Leben bereichern.


    Da hast Du ja noch einiges vor Dir mit dem Umbau/der Renovierung.
    Das mit den Wasserbecken und dem Fußfühlpfad klingt übrigens toll. Das wäre auch was für mich, wo ich doch so gern barfuß unterwegs bin.
    Du scheinst den richtigen Ort für Dich gefunden zu haben.


    Für Deine neue Lebensphase wünsche ich Dir viel Glück.


    Eirashand