Klangschalen und Chakren

  • Hallo,


    ich habe gestern verschiedene Videos auf youtube geschaut, in denen verschiedene Klangschalen passend zu den verschiedenen Chakren gezeigt wurden.


    Was bewirken die Klangschalen an den Chakren? Ist wirklich immer eine andere Klangschale notwendig?


    Ich würde gerne mit einer Klangschale arbeiten aber für jedes Chakra eine ,sprengt doch irgendwie den Rahmen. :denk:

  • Ich habe vor längerer Zeit mal einen Workshop mit Klangschalen gemacht und aus der Erfahrung heraus kann ich sagen, optimal ist es wirklich, verschiedene Klangschalen für die einzelnen Bereiche zu haben.


    Und ehrlich gesagt, habe ich es auch wegen den Kosten dann für mich zurück gestellt.


    In der Einrichtung, in der ich arbeite, haben wir 3 oder vier verschiedene Klangschalen, zur Entspannung für unsere Schüler reichen auch oft schon 2 Klangschalen, mit denen ich dann arbeite.


    Klangschalen sind eine Möglichkeit für mich, den Körper ins Gleichgewicht zu bringen.


    lg Shirana

  • Hallo Schamanka,
    ich kenne mich mich mit dem Thema nicht aus, weiß aber, dass wir hier ein Mitglied im Forum haben, der Dir bestimmt eine Antwort auf Deine Frage geben könnte. Frag doch mal Plejaden Stern - er ist glaube ich nicht so oft online, aber wenn Du ihm eine Mail oder eine PN schreibst klappt das bestimmt bald.


    Viel Erfolg :winke:


    Nimue


  • ich habe gestern verschiedene Videos auf youtube geschaut, in denen verschiedene Klangschalen passend zu den verschiedenen Chakren gezeigt wurden.


    Was bewirken die Klangschalen an den Chakren? Ist wirklich immer eine andere Klangschale notwendig?


    Ja, weil jedes Chakra auf einer anderen Frequenz schwingt. Jeder Ton gleichfalls. Durch die Resonanz wird dann eine Harmonisierung bewirkt.



    Ich würde gerne mit einer Klangschale arbeiten aber für jedes Chakra eine ,sprengt doch irgendwie den Rahmen. :denk:



    *achselzuck* Dann kauf sie Dir halt nach und nach... wenn du regelmäßige Einnahmen hast, kannst Du die ja dann wieder "reinvestieren".
    Ich selbst bin auch noch dran, drei Chakra- Murmeln abzubezahlen (made by Markus als Set), die ich jetzt schon zumm Arbeiten nutze.
    Kommt halt drauf an, was Du vorhast. Als "Hobby" schon ziemlich teuer - wenn Du für Klienten damit arbeitest/arbeiten willst, gebietet's meiner Meinung nach der Respekt, Erfahrung damit zu sammeln und sie Dir Stück für Stück und Ton für Ton zu erarbeiten.
    Stimmgabeln tun's übrigens auch - die sind billiger.
    Gruß,
    Adlerin

  • Hallo,
    habe soeben die Nachrichten gelesen und möchte hierzu meine Vorschläge anbringen.
    Ich arbeite nun schon mittlerweile seit 2009 mit Klangschalen und kann dazu nur soviel sagen, dass ich in der Hauptsache mit 4 Schalen arbeite.
    Mit diesen 4 Schalen decke ich alle Chakren Bereiche ab, das Spektrum der Schalen bezieht alle Regionen ein. Wichtig ist beim Kauf von Schalen
    auf die entsprechende Qualität zu achten, die Unterschiede sind enorm. Im Leben werden nur einmal Schalen gekauft und da sollte nicht auf den
    Preis geschaut werden. :zwinker:
    Als wichtigen Punkt in der Arbeit mit Klangschalen ist die Handhabung der Schalen, in meinen Kennenlernkursen die ich im Laufe des Jahres
    durchführe, gehe ich auf die Einzelheiten der Arbeit mit den Schalen ein.
    Bei weiteren Fragen und Anregungen stehe ich gerne zur Verfügung
    :heart: liche Grüße Bernd

    mit dem :heart: sehen - mit dem :heart: gehen - mit dem :heart: handeln
    Bernd Hornaff
    :heart:

  • Hallo
    Heute habe ich mir eine Klangschale gekauft, die für alle Chakren geeignet sein soll. Gibt es solche?

  • Hallo Samuz,
    durch meine langjährige Erfahrung mit den Klangschalen kann ich nicht bestätigen das es eine Klangschale für alle Chakren gibt.
    In meiner Arbeit im Chakren Bereich, benutze ich 5 Klangschalen, welche alle Bereiche am Körper erfassen. Was ich natürlich mache ist ein sogenanntes Skanning,
    bei der ich mit einer Universalschale über den Körper, von unten nach oben, in der Schwingung abtaste. Es ist ein Breitbandaktivtor, bei dem
    die Schwingungen unser System wie in einem Magnetfeld, Resonanzen erzeugen. Wie die Chakren unterschiedliche Farben haben so schwingen
    sie auch unterschiedlich. Es ist schwer zu sagen in welchen Bereichen Deine Schale schwingt, ohne sie gehört und sehen zu können.
    Ich arbeite mit geprüften Therapie Schalen aus dem Peter Hess Institut, wo wurde Deine Klangschale gefertigt. Die Klangschalen reagieren auf Temperatur,
    somit ändern sich auch die Schwingungen.
    Habe einfach Freude an Deiner Klangschale und genieße die Schwingungen.


    Eine klangvolle Zeit
    Bernd

    mit dem :heart: sehen - mit dem :heart: gehen - mit dem :heart: handeln
    Bernd Hornaff
    :heart:

  • Hallo
    Wo sie hergestellt wurde weiss ich nicht. Hat aber einen hohen Ton und Symbole am Rand.
    Die Verkäuferin erzählte was von weisser Farbe und Regenbogenfrequenz-Symmetrie usw.

  • Hallo
    Heute habe ich mir eine Klangschale gekauft, die für alle Chakren geeignet sein soll. Gibt es solche?


    Hallo SAMUZ


    Ich würde sagen: ja, gibt es


    Es kommt jedoch immer drauf an, wie du mit deiner Klangschale arbeitest.
    Es sind sicher nicht alle gleich geeignet "universell" eingesetzt zu werden. Je nachdem wie du die Klangschale anspielst/"behandelst", kannst du ihr verschiedene Töne, und vor allem Obertöne entlocken. Damit hast du andere Frequenzbereiche. Es kommt auch drauf an, ob du die Klangschale am Körper auflegst, oder ob du sie in der Luft anspielst/reibst. Es gibt etliche die du so, sehr gut für "alle" Chakren einsetzen kannst.


    Probier mal ein bisschen Wasser in deine Klangschale zu giessen. Sie wird anders klingen. Ob warmes oder kaltes Wasser verwendet wird, hat nochmals Einfluss auf den Klang.


    Mit der Zeit wirst du für dich rausfinden wie du deine (oder eine andere) Klangschale für welches Chakra verwenden kannst.


    Schöne Grüsse, braxton

  • Hallo Klang-begeisterte,
    hatte mich durch die viele Arbeit etwas rar gemacht zum Thema. Nach dem großen Event auf einer Burg in Thüringen, zu der ich einen Vortrag über Wasser und Klang gehalten habe, hatte ich bis dato mehrere Leute bei mir in Behandlung. In dem Vortrag bin ich speziell auf die Wirkung der Klänge im Wasser eingegangen, Emoto und Lauterwasser waren
    da für mich maßgebend. Die Klänge verändern das Wasser und das gleiche passiert im Menschlichen Organismus. In meinen Behandlungen stelle ich immer wieder fest, wie die Klangschalen ihre Schwingungen verändern, abhängig von dem allgemein Zustand der Personen. Auch ist eine Veränderung zu hören, wenn ich einmal schlechte Laune habe :zwinker: ,
    das heist für mich, vor jeder Behandlung in meiner Mitte sein. Je besser und klarer die Schwingungen der Klangschalen sind, um so besser fühlen wir uns selber. In den Bildern von Emoto ist das sehr gut zu sehen, Fräulein "Ecosia" hilft beim suchen. Im übrigen ist es nicht immer entscheidend was ich mit den Ohren höre, sondern was meine Seele aufnimmt.
    Über die Sinnesorgane und das Einschalten der Gehirnzellen kommt so manch falsche Entscheidung raus. Im Zen Buddhismus gibt es eine Meditationsformel, "Schalte aus Verstand und Gehör, was hörst du dann" :denk: :denk: :denk:
    In diesem Sinne weiter eine klangvolle Zeit


    :heart: liche Grüße Bernd

    mit dem :heart: sehen - mit dem :heart: gehen - mit dem :heart: handeln
    Bernd Hornaff
    :heart:

  • Bei den Klangschalen kommt es nicht auf die Qualität in dem Sinne an. Also ob hier 7, 9 oder 12 Materialen verarbeitet sind. Wichtig ist in erster Linie das sie einen schönen Klang haben. Also nicht klieren. Das sollte man beim anreiben testen.


    Was für einen die richtige Klangschale ist kann man global nicht sagen. Die richtig Klangschale ist es dann wenn sie zu der eigenen inneren Schwingung passt. Den die Klangschale ist der Träger unsere Absicht. Je, besser sie da passt um so besser kann sie das auch.


    Auch der Preis der Schalen sagt nichts darüber aus wie gut diese Schalen zu einen passen. Ich selbst habe eher billige Schalen, ( ist ein ganzes Set von 6 Schalen). Mir würde eben gezeigt das dies meine Schalen sind und ich mit ihnen mehr erreichen kann als mit anderen.


    Es gibt da noch sie so genannten Planetenschalen die in ihren Klang Planeten zugeordnet sind und so mit auch den Chakren. Aber meine Erfahrung nach spielt die Frequenzen dabei weniger Rolle. Zwar funktioniert das mit Planetenschalen, aber weil eben auch die Absicht für die Chakra da ist.
    Warum ich davon so überzeugt bin das es weniger mit den Frequenzen zutun hat? Ganz einfach weil ich kann mit einer meiner Schalen auch die Zirbeldrüse ansprechen und die ist aber weit weg von der richtigen Frequenz nach der Lehre der Planetenschalen. Dazu kommt das jeder Mensch eine andere Schwingung hat.


    Zum Erden, zB nehme ich aber weniger eine Schale, also Beckenschale sondern einen Gong. Man muss in aber da ein wenig aufpassen den ein Gong ist ein mächtiges Instrument. Auch wen die Absicht nur das Erden ist, bei einen zuviel spüren die Leute ein sehr starkes Kribbeln in den Füssen.


    Wenn sie wer ein Klangschale für zu Hause kaufen will würde ich ihm zu einer Universal Schale raten. Am besten eine Tibetanische, das heisst aber nicht das sie aus Tibet kommt, sondern das sie Hand gearbeitet ist. Das durch sind sie unregelmässiger und Oberton reicher. Gepresste oder gedrehte sind nicht so Obertonreich und mehr für Rituale oder Mediationen geeignet.
    Für zu Hause, wenn man Stress hat ist so eine Schale echt was gutes. Natürlich kann man mehr machen damit auch an sich selbst.
    Aber eine richtige Klangmassage ersetzt es nicht. Schon weil wen man selber Anschlägt sich nicht so entspannen kann.


    Na wie sucht man die richtige Schale für sich?


    Ja das ist ein wenig so wie bei Harry Potter und seinen Zauberstab. Man schlägt sie an und man weis es das ist die Richtige. Sie berührt einen.
    Manche sagen auch die richtige Schale braucht man nicht suchen, sie findet einen. :lupe: