Frage zur ersten Klang-reise

  • Hey,


    ich war gestern auf meiner ersten Klang-Phantasie-Reise. Ich fand es sehr schön.
    Zum Abschluss hat jeder nacheinander die eine Schale auf die rechte und linke Hand bekommen und sie wurde dann angeschlagen.
    Es hörte sich so an, als ob es bei mir am hellsten und längsten geklungen hat.
    Kann mir jemand sagen warum das so war?


    LG ann alle

  • Bei den anderen war es viel kürzer und dunkler.
    Das sagte auch meine Freundin, die neben mir saß.

  • Hi Anca74,


    Es hörte sich so an, als ob es bei mir am hellsten und längsten geklungen hat.
    Kann mir jemand sagen warum das so war?


    ich habe mal einen Kurs über meherere Wochen mit einigen Arbeitskollegen gemacht und da gab es manche, die haben gar nichts gespürt.
    Von daher denke ich, es liegt auch daran, wie offen du dafür bist.


    Ich denke, du hast es mit offenem Herzen genoßen, dich voll und ganz drauf eingelassen und andere waren zu sehr mit dem Kopf dabei.


    lg Brigitta

  • aus der Ferne jetzt zu urteilen, warum bei Dir die Schale heller und länger geklungen hat,
    fällt natürlich schwer.


    Grundsätzlich ist es so, dass bei jedem Menschen die Klangschalen irgendwie anders klingen können.


    Wenn Du Dich nicht wohl fühlst oder die Schale auf einer Körperstelle steht, die nicht
    gesund ist, wird die Schale eher dunkel und nur kurz erklingen.


    Ich würde deshalb sagen, dass Du den Klangschalen sehr offen gegenüber stehst,
    dass Du Dich an diesem Tag sicher 'sehr gut' gefühlt hast.


    Aber dieses Klangempfinden kann von Tag zu Tag auch schwanken und es kann auch sein,
    dass Du an einem Tag einen Klang besonders liebst, an einem anderen Tag kann dies
    jedoch wieder anders aussehen.


    Ich hoffe,ich konnte die Frage einigermaßen beantworten.


    LG Detlef