Grippewelle ---- eher unbekanntes homöopathisches Mittel----Arzneimittelbild von Scilla maritima-- Weisse Meerzwiebel

  • Hallöch`chen, grad selbst betroffen mit Töchterchen :hospital::krank::sos:
    stöbere ich a bissarl rum, :tee:
    was es denn zu den Bomben der Schulmedizin noch für Alternativen zur :wurzeln::bonsai::jojo:
    derzeitigen kursierenden Grippewelle...
    von Deutschland kommend ;) ( :ironie: )




    Zur aktuellen Grippewelle vielleicht einen interessanten Artikel
    Aktuelles zur Grippewelle: SCILLA als epidemisches Mittel
    http://www.narayana-verlag.de/…_Singh_Jus_Repertorium_de




    -Arzneimittelbild von Scilla maritima-- Weisse Meerzwiebel lese hier:
    http://www.narayana-verlag.de/…_Singh_Jus_Repertorium_de


    auf gutes snif snif :luck:
    und Durchhalten
    beim Schwitzen und Fiebern... (falls betroffen...)


    liebst gegrüsst
    Lichtfeehoik :wech:

  • Liebe Lichtfeehoik,


    danke für den Tipp ... werde ihn mal meiner Schwester weitergeben, die auch heftig krank das Bett hütet.


    Dir und deinem Töchterchen viel Kraft und schnelle Genesung !


    Alles Liebe
    Oceanbreeze

    "Ziehet an die Liebe, die da ist das Band der Vollkommenheit" Kol. 3,14
    Alles (ist) Liebe
    Oceanbreeze

  • Hallo,


    als wir (meine Tochter und ich) von der Grippe erkrankt waren, halfen uns ganz gewöhnliche homöopathische Mittel. Jede von uns bekam seine Arzneien repertorisiert und wir wurden daraufhin wieder gesund. Ob uns die Scilla m. auch geholfen hätte, das sei nun dahin gestellt.


    lg sunrise :sonne:

  • Hi sunrise:

    repertorisiert

    oh ja, da war ich mit meinem Latein am Ende und musst erst mal nachschlagen:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Repertorium_(Hom%C3%B6opathie)


    na nu weiss ich ja mehr... :pfeif:


    Ob uns die Scilla m. auch geholfen hätte, das sei nun dahin gestellt.

    ja sei dahingestellt, meiner Tochter half es nicht,
    ich nahm es speziell für den aufkeimenden Husten
    von dem ich Respekt und aber auch Angst hatte...


    ansonsten da Bild von der Meerzwiebel, jetzt rein vom Gemüt her, auch von der Stimmung die ich hatte,
    so ziemlich auf mich zutraf...


    der begleitende Husten wie üblich kam gar nicht auf, sondern war von anfang an locker und liess sich gut abhusten,
    obs nun speziell mein Anliegen war und die Meerzwiebel dabei unterstützte, kann ich nun nicht genau sagen,
    aber das Gemüt veränderte sich abrupt...

    ganz gewöhnliche homöopathische Mittel

    ... die Meerzwiebel ist auch ein ganz gewöhnliches homöopathisches Mittel, schien nur in Vergessenheit geraten...


    (ich mag ja nun soooo rein gar nix an Zwiebeln... eher ekle ich mich vor dem Geruch und den "Knack-Punkt" beim Beissen, da stellt es mir die Gänserlhaut auf.... iiiihhhh...)


    aber auch eine abgekochte Zwiebel in Honig half als Tee getrunken auch besonders, sehr... was es nun mit der besonderen Meerzwiebel so auf sich hat, erklärte ich eingangs
    als link


    die Meerzwiebel selbst gehört zu den Spargelgewächsen, wusst ich nicht:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Wei%C3%9Fe_Meerzwiebel


    liebst gegrüsst
    Lichtfeehoik :hach: